FBA bei großer Oberweite

Für Fragen und Tipps zu Näh-Themen: Schnitte, Stoffe, Nähmaschinen, Arbeitsweisen, etc.

Moderatoren: Boobs&Braces, dryad, Kuhfladen

Benutzeravatar
Coke
**
**
Beiträge: 744
Registriert: 7. Apr 2008, 17:34
Postleitzahl: 65817
Land: Deutschland
Wohnort: Eppstein

FBA bei großer Oberweite

Beitragvon Coke » 25. Mär 2020, 15:13

Hallo liebes Forum,

Vielleicht kann mir das Schwarmwissen helfen.

Ich habe mit einer FBA +10cm Umfang in der Oberweite zu meinem Schnittmuster hinzugefügt. So weit so gut, es passt und ist was die reinen Maße angeht richtig. Nur leider hat das Probeteil offenbart, dass ich jetzt einen Tüten-BH aus den 50igern drunter ziehen könnte, weil der Abnäher eine unschöne Spitze formt.

Gibt es da irgendeine Abhilfe oder muss ich damit leben?

Danke schonmal im Voraus.
Ü ist ein unfreundlicher Buchstabe

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4327
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13
Webseite 1: http://mondkunst.blogspot.com
Webseite 2: https://de.pinterest.com/nount/
Webseite 3: http://www.danglar.de
Postleitzahl: 59269
Land: Deutschland
Wohnort: Beckum

Re: FBA bei großer Oberweite

Beitragvon Nria » 25. Mär 2020, 15:32

Bei viel Abnäherinhalt kann es sinnvoll sein, den Abnäher auf mehrere kleinere aufzuteilen. Wie das geht, steht hier (sowieso ist die Seite eine Fundgrube für Schnittänderungen und ähnliche Dinge!).
Alternativ müsste man die Abnäherschenkel geschwungen statt gerade machen, damit man das Ende flach auslaufen lassen kann.

Am allereinfachsten finde ich es ja, bei viel Oberweite Teilungsnähte statt Abnähern zu machen ...
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2020: gekauft 15,25 m - vernäht 15,35 m - abgegeben 1,95 m (- 2,05 m) [2019: -8,4 m]

Benutzeravatar
Coke
**
**
Beiträge: 744
Registriert: 7. Apr 2008, 17:34
Postleitzahl: 65817
Land: Deutschland
Wohnort: Eppstein

Re: FBA bei großer Oberweite

Beitragvon Coke » 25. Mär 2020, 17:55

Danke für die Antwort.

Ich befürchte, dass mehrere Abnäher ziemlich blöd aussehen würden.

Von daher, dann jetzt eine neue Frage: Wie bekomm ich den Umbau von Abnäher zu Teilungsnaht hin? Ich denke am Besten wäre eine Wiener- oder Prinzessnaht. Einfach eine Naht durch den Abnäher zeichnen und den Übergang der Schenkel schön rund machen?
Ü ist ein unfreundlicher Buchstabe

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4327
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13
Webseite 1: http://mondkunst.blogspot.com
Webseite 2: https://de.pinterest.com/nount/
Webseite 3: http://www.danglar.de
Postleitzahl: 59269
Land: Deutschland
Wohnort: Beckum

Re: FBA bei großer Oberweite

Beitragvon Nria » 25. Mär 2020, 18:05

Ich würde sagen, ja. Ich hab ein Buch, in dem das beschrieben ist, aber ich habe erst in ein paar Tagen wieder Zugriff darauf.
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2020: gekauft 15,25 m - vernäht 15,35 m - abgegeben 1,95 m (- 2,05 m) [2019: -8,4 m]

Benutzeravatar
Buchstabensalat
**
**
Beiträge: 306
Registriert: 21. Mär 2011, 15:04
Postleitzahl: 35452
Land: Deutschland

Re: FBA bei großer Oberweite

Beitragvon Buchstabensalat » 25. Mär 2020, 18:55

Ja, das funktioniert im Grunde genauso. Lass für den Fall der Fälle etwas mehr NZG drin, dann kannst du nachher durch Stecken korrigieren. Aber Teilungsnähte werden tatsächlich einfach frei nach Optik eingezeichnet. Sie müssen nur durch den Abnäherendpunkt laufen, das ist wichtig.
Die drei Dinge, für die ich lebe: Tanzen, Kreativität und Schokokuchen

Benutzeravatar
Coke
**
**
Beiträge: 744
Registriert: 7. Apr 2008, 17:34
Postleitzahl: 65817
Land: Deutschland
Wohnort: Eppstein

Re: FBA bei großer Oberweite

Beitragvon Coke » 26. Mär 2020, 07:56

Nochmal Danke!

Ich mach mich dann mal die Konstruktion und werde berichten.

Nach einem Zwischentief bin jetzt wieder richtig motiviert :huepf:
Ü ist ein unfreundlicher Buchstabe


Zurück zu „Fragen und Antworten - Nähen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste