Kaufberatung für Nähmaschinen (Sammelthread)

Für Fragen und Tipps zu Näh-Themen: Schnitte, Stoffe, Nähmaschinen, Arbeitsweisen, etc.

Moderatoren: Boobs&Braces, dryad, Kuhfladen

Benutzeravatar
ladyshark
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3128
Registriert: 16. Aug 2006, 09:21
Postleitzahl: 88046
Land: Deutschland
Wohnort: FN

Re: Kaufberatung für Nähmaschinen (Sammelthread)

Beitragvon ladyshark » 17. Jul 2009, 07:47

In den Gelben Seiten findet man Nähmaschinen Händler, alternativ im Telefonbuch oder einfach durch nachfragen im Stoffgeschäft.
Du könntest alternativ auch einfach einmal diesen oder diesen Thread durcharbeiten, um zu schauen mit welchen Ovis die User zufrieden sind.
Dive now -Work later
Life is diving - the rest is just surface intervall

Auch ich schreibe als Moderator kursiv

Benutzeravatar
chapeau_claque
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2137
Registriert: 15. Sep 2007, 22:49
Postleitzahl: 48565
Land: Deutschland

Re: Kaufberatung für Nähmaschinen (Sammelthread)

Beitragvon chapeau_claque » 17. Jul 2009, 19:49

Auch interessant für mich wären einfach mal Kaufempehlungen, wer würde seine Ovi ohne Einschränkungen jederzeit weiterempfehlen? Ich habe einen Preisrahmen von 300 bis maximal 600€uro (dafür müsste ich dann allerdings noch länger sparen, und brauche deshalb ein konkretes Ziel vor Augen). Ideal wäre i-was um 400€.
Ich kann ja mal so meine "Ansprüche" aufzählen:
Ich benötige eine Overlock die zuverlässig ist, ich will möglichst viel nähen und mich wenig mit irgendwelchen Zicken der Maschine aufhalten (meine Nähma raubt mir schon genug Zeit). Schön wäre wenn sie einigermassen leise wäre da ich vor allem auch abends und nachts mal nähe, aber wenn sie zu laut ist muss ich halt das versäubern auf tagsüber verschieben).
Sie soll auf jeden Fall mehrere Lagen Stoff problemlos nähen können, da ich gerade das Korsett schneidern "professionalisieren" will. Toll wäre wenn man einen Mehrstichkräusler dazu kaufen könnte (gibts nicht für alle, oder?) Ausserdem lese ich immer wieder dass ein Differentialtransport sein muss, also braucht sie das wohl offensichtlich auch. Hat da wer konkrete Empfehlungen? Dann könnte ich mich nämlich im Laden auch konkret danach erkundigen (ich traue Verkäufern nicht, die wollen häufig nur möglichst teuer verkaufen).
Need more magical Liopleurodons!

"Jefferson Airplane war geil und Grace Slick ist die größte gewesen und jetzt haben wir Britney Spears. Ich sag' dir, die Welt geht vor die Hunde."
- Sharon Gless as Debbie Novotny

Benutzeravatar
Sonnenschein
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5685
Registriert: 8. Mai 2006, 20:38
Webseite 1: http://www.ateliersonnenschein.de
Webseite 2: http://www.dshini.net/de/spage/6c3a9752 ... 2a4be9afe5
Postleitzahl: 50937
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Re: Kaufberatung für Nähmaschinen (Sammelthread)

Beitragvon Sonnenschein » 19. Jul 2009, 15:38

Ich weiß zwar nicht wozu man bei einem Korsett eine Overlock braucht (ist ja gefüttert), und auch nicht ob es so ein Kräuselteil dazu gibt, aber ich kann meine Ovi auf jeden Fall weiterempfehlen: die elna 654. Hat mich *überleg* 540€ gekostet, man kann echt alles irgendwie einstellen (natürlich auch Diffenrentialtransport), und sie ist robust und hohe Qualität, z.B. dass das Messer nicht von oben kommt (ähm schwer zu erklären.. bei billigen Maschinen ist neben dem Fuß so ein Kästchen wo das Messer von oben kommt. Das ist halt nicht so stabil wie von unten). Ist halt eine richtige Profi-Maschine und dafür ist der Preis echt in Ordnung.
Hab übrigens auch die Covermaschine von elna (434), hab sie aber noch nicht so oft benutzt dass ich wirklich ein Urteil abgeben kann.
Frühling für alle!

Wenn alle Menschen gleich wären, würde im Prinzip einer genügen.

Benutzeravatar
ladyshark
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3128
Registriert: 16. Aug 2006, 09:21
Postleitzahl: 88046
Land: Deutschland
Wohnort: FN

Re: Kaufberatung für Nähmaschinen (Sammelthread)

Beitragvon ladyshark » 19. Jul 2009, 17:19

@ night:
Ich verweise dich auf diesen Thread http://natronundsoda.net/forum/viewtopi ... =1&t=33404 da steht einiges zu Overlocks.
Ich hab ehrlich gesagt keine Lust zum x-ten mal den Text zu meiner Overlock runterzuleiern.
Dive now -Work later
Life is diving - the rest is just surface intervall

Auch ich schreibe als Moderator kursiv

Benutzeravatar
*Nachtzauber*
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2295
Registriert: 29. Mai 2008, 16:21
Land: Deutschland

Re: Kaufberatung für Nähmaschinen (Sammelthread)

Beitragvon *Nachtzauber* » 21. Jul 2009, 11:22

Also ich habe mir vor ein paar Monaten die Bernina 1150MDA gegönnt..da ich allerdings nicht viel Zeit habe, um mich da einzuarbeiten, dauert bei mir die Einstellung bissel länger..aber wenn sie mal eingestellt ist, alles okay..anfangs hatte sie sich öfter mal ausgefädelt, lag aber wohl eher an mir..
Rollsaum bekomme ich mehr oder minder auch mittlerweile hin..
Also an und für sich kann ich gegen die Maschine nichts sagen..(Wenns nach mir ginge, hätte ich natürlich eine Industrierollsaummaschine, das ist der Hammer..) aber für den privaten Gebrauch.. von der Lautstärke ist es auch akzeptabel..im Vergleich zu meiner vorherigen Singer schon ein Unterschied..

Ich hab auch ewig hin und her überlegt..zwischen Pfaff, Brother und der Bernina.
Viele Händler meinten, die Bernina 800DL würde es auch tun..aber da meine alte Overlock in Anzahlung genommen wurde, habe ich mich für die 1150MDA entschieden. Die 800er soll aber eines der besten Bernina Modelle sein..und so völlig ausreichend. Die 1150er hat halt noch SchnickSchnack wie z.B. den Auffangbehälter dabei

Kritikpunkt ist allerdings das Verstellen der Nahtbreite..dazu schiebt man das Messer hin und her..ich hab da immer Angst, dass sich da irgendwas in die Quere kommt, aber eigentlich soll da ja nichts passieren..
Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Schau auf die Sterne und empfang mich bald mit offenen Augen..dann komm ich vielleicht mit zwei Flügeln zurück zu dir!!! Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

Benutzeravatar
OctoStag
****
****
Beiträge: 1850
Registriert: 4. Jan 2009, 13:39
Webseite 1: https://octostag.blogspot.de/
Webseite 2: https://www.instagram.com/octostag/
Webseite 3: https://www.pinterest.de/octostag/
Webseite 4: https://octostag.tumblr.com/
Postleitzahl: 1187
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Nähmaschine...Schnäppchen oder Schrott? Bitte um Tipps!

Beitragvon OctoStag » 26. Jul 2009, 13:30

...
Zuletzt geändert von OctoStag am 23. Mär 2015, 00:38, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Su

Re: Nähmaschine...Schnäppchen oder Schrott? Bitte um Tipps!

Beitragvon Su » 26. Jul 2009, 13:45

Also für das was die Maschine kann find ichs nicht unbedingt günstig vom Preis her. Da gibts zB. beiQuelle billigere Maschinen die mehr können (zumindestens sah das beim überfliegen so aus)

Benutzeravatar
ladyshark
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3128
Registriert: 16. Aug 2006, 09:21
Postleitzahl: 88046
Land: Deutschland
Wohnort: FN

Re: Kaufberatung für Nähmaschinen (Sammelthread)

Beitragvon ladyshark » 27. Jul 2009, 08:23

Ich zitiere mich mal selber:
ladyshark hat geschrieben:Privileg würde ich aufgrund der wirtschaftlichen Lage des KarstadtQuelle Konzerns zur Zeit nicht kaufen. Wenn Quelle insolvent gehen sollte, dann gibt es Probleme mit der Garantieleistung, bzw. es wird überhaupt keine Garantieleistungen geben (können).
Dive now -Work later
Life is diving - the rest is just surface intervall

Auch ich schreibe als Moderator kursiv

Benutzeravatar
*Nachtzauber*
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2295
Registriert: 29. Mai 2008, 16:21
Land: Deutschland

Re: Kaufberatung für Nähmaschinen (Sammelthread)

Beitragvon *Nachtzauber* » 27. Jul 2009, 12:09

Wenn es die 2250 ist, wie du sagst:

SINGER® Tradition™ 2250
Freiarm-Nähmaschine mit 10 Nähprogrammen

die SINGER® Tradition™ hat alles, was Nähen auch für Einsteiger ganz leicht macht:

Würde ich persönlich nicht nehmen..finde ich zu teuer
Ich warte bis Aldi wieder welche hat..hoffe ja immer noch, meine Maschine unter anderem Herstellernamen wiederzufinden

Schau dich doch hier mal um: Die sind sehr nett und rufen dich auch an, um dich zu beraten..
http://www.naehmaschinen-center.de" target="_blank
Da gibts z.B. eine Brother für 99 Euro...
(würde ich wohl eher nehmen als die Singer)

oder schau mal bei ebay, die hatte ich z.B. mal im Auge: 250471162002 (Singer Edition 1120)
Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Schau auf die Sterne und empfang mich bald mit offenen Augen..dann komm ich vielleicht mit zwei Flügeln zurück zu dir!!! Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

Benutzeravatar
Nyd
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2671
Registriert: 18. Jun 2007, 14:57
Postleitzahl: 65185
Land: Deutschland

Re: Kaufberatung für Nähmaschinen (Sammelthread)

Beitragvon Nyd » 29. Jul 2009, 11:58

Ich hab die grüne Version dieser Maschine, die ist bis auf Kleingkeiten die selbe.
Bisher bin ich durchaus zufrieden. Gekauf hab ich sie mir vor gut 2 Jahren, und hatte bisher keinerlei Probleme damit.

Die Stiche habe ich zwar noch nicht alle genutzt, speziell die Zierstiche nicht, aber sowohl Korsetts als auch Wintermäntel lassen sich gut nähen.

Benutzeravatar
ladyshark
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3128
Registriert: 16. Aug 2006, 09:21
Postleitzahl: 88046
Land: Deutschland
Wohnort: FN

Re: Kaufberatung für Nähmaschinen (Sammelthread)

Beitragvon ladyshark » 29. Jul 2009, 12:23

Die ist, glaube ich, fast baugleich mit der BC-2500, bis auf den autom. Einfädler, der fehlt.
Dive now -Work later
Life is diving - the rest is just surface intervall

Auch ich schreibe als Moderator kursiv

Benutzeravatar
Doriel
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3813
Registriert: 13. Jul 2005, 21:26
Webseite 1: http://www.doriel-design.de
Webseite 2: http://www.islastreetanimals.com
Webseite 3: https://www.facebook.com/dorieldesign/
Webseite 4: https://www.kasuwa.de/shop/doriel-design
Postleitzahl: 5
Land: Deutschland
Wohnort: Wetter (Ruhr)

Re: Kaufberatung für Nähmaschinen (Sammelthread)

Beitragvon Doriel » 1. Aug 2009, 22:36

*hier mal reinhibbel*
Ich überlege schon seit längerem mir eine Overlock zuzulegen. Hab da aber weniger Ahnung von. Hab auch noch nie eine benutzt.
Gibts da was anfängertaugliches zu empfehlen was auch nicht zu laut ist (hab gelesen, das es da wohl laute kandidaten gibt)?
Ich dachte daran so 300€ dafür auszugeben. :angel:
▬|████|▬
This is a Nudelholz!
Take it und hau it on
the Kopp of a bekloppt Person
to give a better Gefühl!!

Benutzeravatar
kelaino
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2902
Registriert: 20. Apr 2006, 19:46
Webseite 1: http://www.kelaino.de
Webseite 2: http://moths-and-butterflies.blogspot.com/
Webseite 3: http://nyau-nyau.blogspot.com/
Webseite 4: http://www.facebook.com/mottenprinzessin
Postleitzahl: 50969
Land: Deutschland
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung für Nähmaschinen (Sammelthread)

Beitragvon kelaino » 2. Aug 2009, 10:44

ich plane mir zum geburtstag auch eine neue nähmschine anzuschaffen, preislich bis max 500 euro (<- wäre dann die schmerzgrenze)

kriterien:

- möglichst mechanisch
- nadelposition verstellbar
- muss kräftigen motor haben (stichwort korsett -> mehrere lagen jeans)
- vernünftiger freiarm (ich nähe ausschließlich nur mit freiarm, nie mit dem aufsatz)
- 1-stich-knopfloch
- overlock-fakestich
- zwillingsnadelfunktion
- differntialfüßchen muss dabei oder als zubehör erwerblich sein
- oberfläche der nähma sollte möglichst glatt sein

gern zusätzlich:
- verstellbarer füßchendruck- bzw. höhe
- ein paar nette zierstiche wären schön


falls sich jemand mit seiner n#hmaschine und seinen kriterien wiedererkennt, bitte ich um das nennen der eienen maschine und ob sie zur zufriedenheit arbeitet oder nicht ;)

danke *kekse verteilt*

Benutzeravatar
Death Vegas
****
****
Beiträge: 1358
Registriert: 24. Jul 2007, 12:02
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Re: Kaufberatung für Nähmaschinen (Sammelthread)

Beitragvon Death Vegas » 4. Aug 2009, 14:57

@kelaino:

ich kann Dir leider keinen Tipp geben, welche Maschine die 'Richtige' ist aber schau mal hier: http://www.naehmaschinen.com" target="_blank (der Laden selbst gibts in Solingen und Wuppertal) Die haben momentan eine Menge Angebote und sind meiner Erfahrung nach auch nett und kompetent (da kann man auch wegen einer Beratung anrufen :) )
Ich werd mir wohl auch eine neue zulegen müssen... meine alte (billige) geht in die Knie, tjajaja, aber bei mir wirds wohl eine Gebrauchte..

Benutzeravatar
kelaino
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2902
Registriert: 20. Apr 2006, 19:46
Webseite 1: http://www.kelaino.de
Webseite 2: http://moths-and-butterflies.blogspot.com/
Webseite 3: http://nyau-nyau.blogspot.com/
Webseite 4: http://www.facebook.com/mottenprinzessin
Postleitzahl: 50969
Land: Deutschland
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung für Nähmaschinen (Sammelthread)

Beitragvon kelaino » 4. Aug 2009, 15:20

@ DV

ja, dort wollte ich auch mal vorbei fahren ;) danke nochmals, hatte die aber direkt im internet auch gefunden.
leider haben sie keine von bernina, welche mich auch mal interessiert hätten.

ich bin eh so unentschlossen, habe angst viel geld für eine computergesteuerte nachher auszugeben (weil sie mir im laden gefällt) und die dinger sind nach 4-5 jahren futsch.
mich liebäugelt ja eine brother Innov-is 30 auch so an, aber ich habe keine ahnung wie anfällig die dinger auf dauer sind.


Zurück zu „Fragen und Antworten - Nähen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste