Allgemeine Schnittmustersuche II

Für Fragen und Tipps zu Näh-Themen: Schnitte, Stoffe, Nähmaschinen, Arbeitsweisen, etc.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces, dryad

Benutzeravatar
domina.acuum
***
***
Beiträge: 1142
Registriert: 24. Feb 2011, 08:17
Land: Deutschland

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitragvon domina.acuum » 22. Aug 2018, 20:21

Kiara hat geschrieben:
1. Aug 2018, 10:52
Hallo ihr Lieben!

Ich suche ein Schnittmuster (haha, wer hätte es gedacht) und hoffe ich bin hier richtig. Ich war mir nicht sicher, ob das hier nicht in den DIY-Bereich gehört... aber naja.
Ich möchte gerne einfach und schnell ein paar Mittelalterschuhe haben. Langsam fallen meine Jodphur-Stiefeletten wirklich auseinander, und naja - sind halt nicht mittelalterlich :D Wildleder, dickes Blankleder, Spaltleder und orthopädischer Lederkleber sind vorhanden (ok... ja... wieder nicht original, aber besser als jeden Stein spüren) :oops:

Habt ihr da eine Idee? Mir schwebt etwa diese Richtung vor: Spitz mit Sohle oder was auch schön ist schnell gemacht
Das müsste doch machbar sein?

Weiß jemand von euch, ob die Schnittmuster die man mit Google findet, auch was taugen? Bzw macht es vielleicht mehr Sinn, selber ein Schnittmuster zu basteln, so nach dem Motto: Socke an, mit Klebeband umwickeln und so lange schnippeln, bis ein benutzbarer Schnitt entsteht?

Liebe Grüße und schon mal vielen Dank
Kiara
Ich hab das so gemacht :) Socke an, mit Klebeband umwickeln usw... hat nur 3 Anpassungen gebraucht, dann hatte ich einen perfekt sitzenden Schuh :yes: kann ich wirklich empfehlen!

Benutzeravatar
Kiara
**
**
Beiträge: 347
Registriert: 6. Mär 2006, 13:58
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Wohnort: Tiefstes Oberbayern

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitragvon Kiara » 23. Aug 2018, 10:46

Vielen Dank! Das werd ich gleich probieren :D Mein google-schnittmuster ist gut geworden, aber nicht perfekt :oops:
Live is a zoo in a jungle.

Benutzeravatar
domina.acuum
***
***
Beiträge: 1142
Registriert: 24. Feb 2011, 08:17
Land: Deutschland

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitragvon domina.acuum » 23. Aug 2018, 14:05

Gut :up:

Ich suche auch ein Schnittmuster :D für Fingerhandschuhe aus elastischem Stoff, am liebsten kostenlos :P

Habt ihr vielleicht ein erprobtes, das gut sitzt? :)

Benutzeravatar
Angi
**
**
Beiträge: 608
Registriert: 25. Aug 2007, 22:21

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitragvon Angi » 31. Aug 2018, 12:41

Keine direkte Schnittmuster suche, aber hat jemand Erfahrung mit dem Schnittmusteranbieter lekala?
Ich bin über Pinterest auf einige sehr hübsche Kleider von denen gestoßen und bin sehr angetan, aber unsicher, wie gut das Konzept ist. Wenn jemand von dort schon etwas gekauft und genäht hat, wär ich über Erfahrungsberichte sehr Dankbar!
How peaceful life would be without love, Adso. How safe, how tranquil... and how dull.

Benutzeravatar
lenelein
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5005
Registriert: 12. Jan 2005, 00:42
Webseite 1: http://mindlessindulgence-mindless.blogspot.com/
Postleitzahl: 68161
Land: Deutschland
Wohnort: Mannheim

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitragvon lenelein » 31. Aug 2018, 13:11

Angi hat geschrieben: Wenn jemand von dort schon etwas gekauft und genäht hat, wär ich über Erfahrungsberichte sehr Dankbar!
Ja, ich. Die Anleitung der Schnitte ist sehr rudimentär, also nichts für Anfänger. Passform war ok, ein bisschen nachbessern musste ich. Aber eigentlich saß das Kleid schon ganz gut! Und teuer sind die Schnitte nicht.
Pfeif nicht wenn du pisst! - Hagbard Celine

“Rather than love, than money, than fame, give me truth.”
- Henry David Thoreau (Walden)

Benutzeravatar
Chrysa
****
****
Beiträge: 1375
Registriert: 14. Jul 2003, 17:47
Postleitzahl: 70190
Land: Deutschland
Wohnort: Stuttgart

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitragvon Chrysa » 10. Sep 2018, 09:27

Hab bei nem Stofftausch einen total süßen braunen strick Herzchenstoff mitgenommen.

Ich stelle mir daraus so eine Art 60s oder 70s Kleid vor. Es sollte aus einem Vorder und Rückteil bestehen, also keine verrückten Teilungsnähte oder wenn, dann auf Hüfthöhe. Ausschnitt kann rund oder U-Boot sein. Hat da jemand von euch ne zündende Idee?
Come along and go
Along with me
Wander with me yo
It's all for free

Benutzeravatar
Angi
**
**
Beiträge: 608
Registriert: 25. Aug 2007, 22:21

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitragvon Angi » 10. Sep 2018, 09:32

lenelein hat geschrieben:
31. Aug 2018, 13:11
Angi hat geschrieben: Wenn jemand von dort schon etwas gekauft und genäht hat, wär ich über Erfahrungsberichte sehr Dankbar!
Ja, ich. Die Anleitung der Schnitte ist sehr rudimentär, also nichts für Anfänger. Passform war ok, ein bisschen nachbessern musste ich. Aber eigentlich saß das Kleid schon ganz gut! Und teuer sind die Schnitte nicht.
Hey, cool vielen Dank! Ich werd das mal bei Zeiten testen :)
How peaceful life would be without love, Adso. How safe, how tranquil... and how dull.

Benutzeravatar
Amaranth
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2600
Registriert: 6. Mai 2009, 19:30
Webseite 1: https://www.instagram.com/amaranthinia/
Postleitzahl: 4315
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitragvon Amaranth » 10. Sep 2018, 09:42

Chrysa hat geschrieben:
10. Sep 2018, 09:27
Hab bei nem Stofftausch einen total süßen braunen strick Herzchenstoff mitgenommen.

Ich stelle mir daraus so eine Art 60s oder 70s Kleid vor. Es sollte aus einem Vorder und Rückteil bestehen, also keine verrückten Teilungsnähte oder wenn, dann auf Hüfthöhe. Ausschnitt kann rund oder U-Boot sein. Hat da jemand von euch ne zündende Idee?
da fällt mir Simplicity 1609 ein
schau mal hier:

www.blogforbettersewing.com/search/labe ... ity%201609

Benutzeravatar
Kiara
**
**
Beiträge: 347
Registriert: 6. Mär 2006, 13:58
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Wohnort: Tiefstes Oberbayern

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitragvon Kiara » 11. Sep 2018, 10:44

Hallo ihr Lieben!

Ich war mir nicht sicher, ob es klüger wäre, im Kinderwunsch-Thread nachzufragen, da sich da mehr Muttis tummeln, aber ich dachte dann doch, dass ich hier eine Schnittmusterfrage habe :D

Ich habe bei einer Bekannten meiner Schwester eine Babytrage von Manduca gesehen, und fand die voll toll - gepolsterte Rückengurte über kreuz verstellbar, und den gepolsterten Hüft-Träger kann man mit einer Steckschnalle super schnell zu machen.

Ich hab noch alte Rucksäcke zum zerschneiden (also die gepolsterten Träger) und eigentlich alles zum selber basteln einer Babytrage in dem Stil zuhause. Aber wie genau? Wäre es eine gute Freundin, würde ich sie einfach bitten,mir das gute Stück mal zum genaueren anschauen zu überlassen, aber so gut kenn ich sie nicht.

Kennt eine von euch eine Babytrage-Anleitung in dem Stil? die MaiTai´s und was sich sonst so als Anleitungen im Internet tummeln, sehen alle nicht so bequem aus, oder sind dann doch irgendwie zum binden...

Vielen Dank und liebe Grüße...
Live is a zoo in a jungle.

Benutzeravatar
Goldkind
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 6804
Registriert: 11. Jun 2004, 21:37
Webseite 1: https://www.instagram.com/goldkindsblog/
Postleitzahl: 6114
Land: Deutschland
Wohnort: Halle

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitragvon Goldkind » 11. Sep 2018, 12:25

Ich habe dieses Schnittmuster für eine Trage gekauft (Und die trage zur Hälfte genäht... seit monaten :oops: ). Die sieht meiner gekauften Storchenwiege-Trage sehr ähnlich. Hilft dir das?

Ansonsten kann ich nur raten, dafür den Teil in dem das Baby dann sitzt, TragetuchStoff zu verwenden, das ist echt wichtig. :)

Benutzeravatar
Kiara
**
**
Beiträge: 347
Registriert: 6. Mär 2006, 13:58
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Wohnort: Tiefstes Oberbayern

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitragvon Kiara » 25. Sep 2018, 14:04

Vielen Dank! Ich glaube das sieht wirklich gut aus :D Was unterscheidet denn Tragetuch-Stoff von einem fest gewebten Baumwollstoff oder Leinen? geht es da um die Luftzirkulation oder nur dass er nicht reisst?

Viele Grüße
Live is a zoo in a jungle.

Benutzeravatar
Kiara
**
**
Beiträge: 347
Registriert: 6. Mär 2006, 13:58
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Wohnort: Tiefstes Oberbayern

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitragvon Kiara » 25. Sep 2018, 14:04

Vielen Dank! Ich glaube das sieht wirklich gut aus :D Was unterscheidet denn Tragetuch-Stoff von einem fest gewebten Baumwollstoff oder Leinen? geht es da um die Luftzirkulation oder nur dass er nicht reisst?

Viele Grüße
Live is a zoo in a jungle.

Benutzeravatar
Goldkind
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 6804
Registriert: 11. Jun 2004, 21:37
Webseite 1: https://www.instagram.com/goldkindsblog/
Postleitzahl: 6114
Land: Deutschland
Wohnort: Halle

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitragvon Goldkind » 25. Sep 2018, 14:25

Die Werbart ist anders, so dass Tragetuchstoff ganz besonders querelastisch ist, wenn ich mich richtig erinnere.
Kurzes Googlen ergab, dass es beispielsweise Kreuzköper-Bindung ist.
Ganz genau wissen es vermutlich die anderen Mamas im Eltern-Thread. :angel:

Benutzeravatar
domina.acuum
***
***
Beiträge: 1142
Registriert: 24. Feb 2011, 08:17
Land: Deutschland

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitragvon domina.acuum » 25. Sep 2018, 21:12

Ja, mein Tragetuch (no-name) hat einen ganz speziellen Stoff, den ich so noch nie vorher gesehen habe.

Du könntest auch ein Tragetuch kaufen und das zerschneiden :) ich hab mal eine Anleitung für eine Trage gelesen, wo das so gemacht wurde. Die Schnittteile waren genau so, dass sie perfekt drauf gepasst haben. Mein No-Name-Tragetuch ist von Ebay und hat 10 Euro gekostet neu und ich bin mit der Qualität sehr zufrieden :yes:

Benutzeravatar
Rosechain
**
**
Beiträge: 380
Registriert: 2. Nov 2011, 22:22
Webseite 1: http://pandorasdance.blogspot.de
Postleitzahl: 70565
Land: Deutschland
Wohnort: Stuttgart

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitragvon Rosechain » 30. Sep 2018, 12:58

Huhu :) ich melde mich auch mal wieder aus der Versenkung zurück^^
Hab hier schon einige Zeit zwei tolle steampunk-taugliche Stoffe rumliegen, verzweifel grade aber an der Schnittmustersuche. Ich würde gerne zwei Blusen nähen, eine kurzärmelige und eine langärmelige. Hat da wer Tips?

Zur Orientierung, die kurzärmelige soll in etwa so werden https://images-na.ssl-images-amazon.com ... UY879_.jpg
Die langärmelige muss nicht fancy sein, das soll mehr eine "normale" Bluse werden, auf Figur geschnitten mit etwas weiteren Ärmeln.
Vielen Dank schonmal!


Zurück zu „Fragen und Antworten - Nähen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste