Nähen- kurze Fragen und Antworten

Für Fragen und Tipps zu Näh-Themen: Schnitte, Stoffe, Nähmaschinen, Arbeitsweisen, etc.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces, dryad

Lillie
*
*
Beiträge: 210
Registriert: 24. Okt 2014, 16:51
Webseite 1: https://de.pinterest.com/silvie2468
Land: Deutschland

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon Lillie » 13. Nov 2018, 20:59

Cyra hat geschrieben:
8. Nov 2018, 20:29
Ich suche "fest"-elastische Gummis und Mesh zum Stabilisieren eines BH-Bandes. Hat jemand Einkaufstipps?
Wien2002 kennst du wahrscheinlich schon?



Hat jemand Erfahrung mit dem Overlockgarn von Alles für selbermacher und/oder dem von Rijs Textiles und kann mir sagen wie die qualitativ so sind? Ich möchte mir eine Covermaschine kaufen und gleich ein Sortiment an Garn dazu. Bei der Ovi hätte ich keine Sorge, aber Covers sind angeblich etwas empfindlicher.

Benutzeravatar
Moon-Elf
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 6624
Registriert: 12. Jun 2009, 20:31
Webseite 1: http://elfenmond.blogspot.com/
Webseite 2: http://muffinsundgemuese.blogspot.de/
Webseite 3: http://www.kleiderkreisel.de/mitglieder/24923-marena
Land: Deutschland
Wohnort: Mein Herz liegt im Allagain

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon Moon-Elf » 14. Nov 2018, 05:43

Mit den von dir genannten Garnen habe ich leider keine Erfahrung. Aber ich kann dir sagen, dass meine Cover das Garn von buttinette und jajasio akzeptiert. :)
Wir müssen nur entscheiden, was wir mit der Zeit anfangen wollen, die uns gegeben ist

Und fall ich auch brennend/dem Meere entgegen/ist Freiheit niemals/ein vermessenes Streben...
madeye hat geschrieben:Um ehrlich zu sein halte ich sie für eine menschliche Strickmaschine

Das Düstere Paket sucht Teilnehmer :)

Benutzeravatar
Cassini
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4018
Registriert: 30. Jul 2006, 12:40
Webseite 1: http://www.instagram.com/kate.wreckinsane
Webseite 2: https://www.pinterest.at/Cassinisdead/
Postleitzahl: 4020
Land: Oesterreich
Wohnort: Linz, AUT
Kontaktdaten:

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon Cassini » 14. Nov 2018, 09:19

Lillie hat geschrieben:
13. Nov 2018, 20:59

Hat jemand Erfahrung mit dem Overlockgarn von Alles für selbermacher und/oder dem von Rijs Textiles und kann mir sagen wie die qualitativ so sind? Ich möchte mir eine Covermaschine kaufen und gleich ein Sortiment an Garn dazu. Bei der Ovi hätte ich keine Sorge, aber Covers sind angeblich etwas empfindlicher.
Ich näh in der Coverlock mit stinknormalem Nähgarn, genau so wie in der Overlock... Ich mach da kein Brimborium draus und es hat bislang noch immer alles funktioniert. Nähe zu 99% mit Amann, das restliche Prozent ist Gütermann :)
Overlockgarn hab ich in schwarz und weiß, weil ich davon einfach am Meisten brauche, aber ansonsten nur Nähgarn :wink:
Mein Orville Cosplay WIP

To quote Hamlet Act III, Scene III Line 92 - "No"

"Even if you are not paranoid, it does not mean they are not out to get you!"

instagram and Pinterest

Benutzeravatar
Buchstabensalat
**
**
Beiträge: 281
Registriert: 21. Mär 2011, 15:04
Postleitzahl: 35452
Land: Deutschland

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon Buchstabensalat » 14. Nov 2018, 21:07

Meine Coverlock nimmt auch das Overlockgarn vom holländischen Stoffmarkt, damit nähe ich quasi alles. Bis jetzt hat sie sich noch nicht beschwert.
Die drei Dinge, für die ich lebe: Tanzen, Kreativität und Schokokuchen

Ich war crazyLu

Lillie
*
*
Beiträge: 210
Registriert: 24. Okt 2014, 16:51
Webseite 1: https://de.pinterest.com/silvie2468
Land: Deutschland

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon Lillie » 15. Nov 2018, 18:15

Danke! Notmales nähgarn wär mir ein bisschen teuer für die Mengen, die die greifer fressen. Und bei meiner Ovi bekomme ich es auch nicht so hingestellt dass es gut abläuft.
Aber dann werd ich wohl mal von dem von rijs Textiles was bestellen zum Testen.

Sent from my ONEPLUS A5010 using Tapatalk


Benutzeravatar
Shen
****
****
Beiträge: 1698
Registriert: 16. Mai 2014, 11:18
Postleitzahl: 30926
Land: Deutschland
Wohnort: Herz und Seele in Japan, Körper in Lehrte

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon Shen » 16. Nov 2018, 04:58

Auf meiner Overlock verarbeite ich ehrlich gesagt das billige Ovi-Garn von Tedi, Aldi, Lidl, Mac Geiz,... .
Je nachdem, wo es das Zeug gerade billig gibt und bisher (habe schon recht viele Konen davon verbraucht) funktioniert das einwandfrei, kein Fusseln, kein Stoppen, kein Reißen, ist stabil und glatt, hält, läuft gut ab.
Kann mich also nicht beschweren und der Preis von immer so um die 1€ pro Kone ist meiner Meinung nach wirklich gut.
Whatever happens, I'll leave it all to chance.
Another heartache - another failed romance.
On and on...
Does anybody know what we are living for?
I guess i'm learning
I must be warmer now..
I'll soon be turning, round the corner now.
Outside the dawn is breaking,
But inside in the dark I'm aching to be free!
(Freddie Mercury mit Queen)

Cyra
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2042
Registriert: 18. Aug 2012, 23:45
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon Cyra » 17. Nov 2018, 18:55

Lillie hat geschrieben:
13. Nov 2018, 20:59
Cyra hat geschrieben:
8. Nov 2018, 20:29
Ich suche "fest"-elastische Gummis und Mesh zum Stabilisieren eines BH-Bandes. Hat jemand Einkaufstipps?
Wien2002 kennst du wahrscheinlich schon?
Den Shop kenn ich, ja, weiß aber nicht, welche Produkte dort stabil genug für meine Zwecke wären :shrug:

Lillie
*
*
Beiträge: 210
Registriert: 24. Okt 2014, 16:51
Webseite 1: https://de.pinterest.com/silvie2468
Land: Deutschland

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon Lillie » 17. Nov 2018, 20:44

Also das was Unterbrustgummi heißt ist ja genau dafür gedacht. Noch fester wäre nur Trägergummi.
Und Mesh heißt dort Powernet.

Sent from my ONEPLUS A5010 using Tapatalk


Benutzeravatar
Flusi
*
*
Beiträge: 96
Registriert: 5. Jun 2018, 21:47
Postleitzahl: 4
Land: Deutschland

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon Flusi » 22. Nov 2018, 21:50

Huhu!
Nochmal ganz kurz zu den Druckknöpfen.

@OmasNähmaschine: Ha, genau so stelle ich mir das vor! :up:
@rhuna: Ich war letzte Woche bei Karstadt und habe mir eine Packung solcher ColorSnaps geholt, plus das dazugehörige Werkzeug für die Variozange. Ich hoffe, ich komme an diesem Wochenende dazu, sie auszutesten. :)
------------------------------------------------------

So. Jetzt habe ich schon wieder ein neues Anliegen. :angel:
Ich habe hier einen etwas älteren Jansport-Rucksack, bei dem sich eine Trägernaht geöffnet hat. Nachdem sich Jansport scheinbar vom deutschen Markt zurückgezogen hat (ich finde online keine deutschen Kontaktmöglichkeiten mehr bzgl. der lebenslangen Garantie, auch sonst gibt es die Marke nur noch in ein paar Online-Shops zu kaufen), kann ich das mit der Reparatur durch den Hersteller wohl vergessen. :(

So sieht das Elend aus:
Bild 1
Bild 2
Bild 3


Habt ihr eine Idee, wie ich das Problem am schlauesten lösen könnte? :gruebel: Von der kaputten Naht mal abgesehen ist er noch in recht gutem Zustand, ich würde ihn ungerne entsorgen. Ich habe schon an eine Art Stulpe gedacht... aber am Besten wäre es wohl, den Träger irgendwie neu zu beziehen. Ist da was machbar als Otto Normalverbraucher mit durchschnittlichen Näh-Skills oder sollte ich das Projekt abgeben? Wir haben hier einen Sattler, der sich wohl auch der Reparatur von Taschen annimmt, dort könnte ich mal anklopfen.

Ich sage lieben Dank vorab für eure Meinungen! :)

LG
Flusi

Benutzeravatar
Boobs&Braces
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 9289
Registriert: 26. Jul 2007, 13:40
Webseite 1: https://de.pinterest.com/bambievanbamhil/
Webseite 2: https://www.kleiderkreisel.de/mitgliede ... l/kleidung
Postleitzahl: 30453
Land: Deutschland
Wohnort: H/Linden
Kontaktdaten:

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon Boobs&Braces » 22. Nov 2018, 21:54

Das ist ausgerissen und nicht nur eine kaputte Naht das wird fummelig. So ein Überzieher wäre wohl das Beste. Würde ich aber mit dem Preis des Sattlers abwägen.
Boobs-O-Sophie:
Mein Körper hat diese Kurven um die Ecken und Kanten meines Charakters auszugleichen!

Boobs-O-Sale

Boobs' Kurzwaren (Tausch-)BörseAngebote auf Anfrage

Benutzeravatar
Boobs&Braces
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 9289
Registriert: 26. Jul 2007, 13:40
Webseite 1: https://de.pinterest.com/bambievanbamhil/
Webseite 2: https://www.kleiderkreisel.de/mitgliede ... l/kleidung
Postleitzahl: 30453
Land: Deutschland
Wohnort: H/Linden
Kontaktdaten:

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon Boobs&Braces » 2. Dez 2018, 02:03

Ich habe gerade einen Knoten im Kopf. :irr: Ich hoffe nur aufgrund der fortgeschrittenen Uhrzeit. Daher lass ich euch mal die Frage hier:

Ich nähe gerade einen Hundeschlafsack. So wie diesen hier.

Das obere Teil soll nicht so dick werden und besteht aus je einer Lage Fleece und einer Lage Jersey. Beide sind bereits fest miteinander verbunden. Nenne ich jetzt der Einfachheit halber mal Deckel
Die Unterseite besteht aus Softshell und hat einen RV, damit man das ganze Teil mal waschen kann. Das Innenteil der Unterteils besteht ebenfalls aus Fleece.

Soweit, so gut!

Jetzt ist die Frage: In welcher Reihenfolge muss ich die Teile übereinander legen, damit die Nahtzugaben innen verschwinden, Softshell und Jersey jeweils außen sind und Fleece innen? :gruebel: :oops:

Derzeit ist das Sandwich, von unten nach Oben:
Fleece, links auf links mit Softshell und dieser rechts auf rechts mit Jersey... So würde aber die Naht des unteren Kissens außen sichtbar bleiben.

Muss ich den Fleece auf Fleece legen? Argh.... :confused:

Glücklicher Weise muss ich aufgrund des Reißverschlusses nicht auch noch ne Wendeöffnung lassen.
Boobs-O-Sophie:
Mein Körper hat diese Kurven um die Ecken und Kanten meines Charakters auszugleichen!

Boobs-O-Sale

Boobs' Kurzwaren (Tausch-)BörseAngebote auf Anfrage

Benutzeravatar
lenelein
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5005
Registriert: 12. Jan 2005, 00:42
Webseite 1: http://mindlessindulgence-mindless.blogspot.com/
Postleitzahl: 68161
Land: Deutschland
Wohnort: Mannheim

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon lenelein » 2. Dez 2018, 08:47

Jeweils Innenfutter und Aussenstoffe rechts auf rechts aufeinander. Dann aufeinander stapeln und drumherum nähen. Und den Stoff so umstülpen, dass der Futtersack innen ist... :wink:
Pfeif nicht wenn du pisst! - Hagbard Celine

“Rather than love, than money, than fame, give me truth.”
- Henry David Thoreau (Walden)

Benutzeravatar
Boobs&Braces
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 9289
Registriert: 26. Jul 2007, 13:40
Webseite 1: https://de.pinterest.com/bambievanbamhil/
Webseite 2: https://www.kleiderkreisel.de/mitgliede ... l/kleidung
Postleitzahl: 30453
Land: Deutschland
Wohnort: H/Linden
Kontaktdaten:

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon Boobs&Braces » 2. Dez 2018, 11:08

HÄH? Futtersack? Sorry, ich kann dir nicht folgen!
(Finde es aber bewundernswert, dass du scheinbar durch meine nächtliche Verwirrtheit durchgeblickt hast)

Edith hat's geschafft! Nach mehreren Steck- und Wendeversuchen ist alles gut gelaufen. Das Ergebnis gibt's im Stoffberge-Thema!
Boobs-O-Sophie:
Mein Körper hat diese Kurven um die Ecken und Kanten meines Charakters auszugleichen!

Boobs-O-Sale

Boobs' Kurzwaren (Tausch-)BörseAngebote auf Anfrage

Benutzeravatar
Xhex
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2850
Registriert: 22. Jul 2007, 20:59
Webseite 1: https://www.facebook.com/VonCoreTattoo
Webseite 2: https://de.pinterest.com/aennsuicide/
Webseite 3: www.voncoretattoo.com
Webseite 4: https://www.model-kartei.de/sedcards/model/55447/aenn/
Postleitzahl: 6890
Land: Oesterreich
Wohnort: Lustenau / Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon Xhex » 9. Dez 2018, 16:42

Meine Damen und Herren,
ich brauche mal Input.

Ich habe die Angewohnheit, von Shirts immer alle Bündchen abzuschneiden, besonders bei Männershirts, um für mich tragbare Objekte draus zu machen.

Nun habe ich es bei einem langen Hipster-Jungs-Shirt am Halsausschnitt dezent übertrieben und das Ding rutscht mir quasi komplett über die Arme nach unten :lol:

Any ideas, wie ich das fixen kann?
Ich hab Schiss, wenn ich einfach ein Gummi dahinter Nähe, dass es dann so nach Raffung oder gar Rüsche aussieht, das will ich nicht.

Aktueller Status ist auf jeden Fall dezent verkackt - pls help ;(


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Bild

Benutzeravatar
Cassini
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4018
Registriert: 30. Jul 2006, 12:40
Webseite 1: http://www.instagram.com/kate.wreckinsane
Webseite 2: https://www.pinterest.at/Cassinisdead/
Postleitzahl: 4020
Land: Oesterreich
Wohnort: Linz, AUT
Kontaktdaten:

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon Cassini » 9. Dez 2018, 16:50

Xhex hat geschrieben:
9. Dez 2018, 16:42
Meine Damen und Herren,
ich brauche mal Input.

Ich habe die Angewohnheit, von Shirts immer alle Bündchen abzuschneiden, besonders bei Männershirts, um für mich tragbare Objekte draus zu machen.

Nun habe ich es bei einem langen Hipster-Jungs-Shirt am Halsausschnitt dezent übertrieben und das Ding rutscht mir quasi komplett über die Arme nach unten :lol:

Any ideas, wie ich das fixen kann?
Ich hab Schiss, wenn ich einfach ein Gummi dahinter Nähe, dass es dann so nach Raffung oder gar Rüsche aussieht, das will ich nicht.

Aktueller Status ist auf jeden Fall dezent verkackt - pls help ;(


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Ich hab mir mal bei einem Shirt ein Satinband von Schulter- zu Schulternaht angehängt, dass dann quer über den Rücken läuft und so die Schultern oben hält :)
Mein Orville Cosplay WIP

To quote Hamlet Act III, Scene III Line 92 - "No"

"Even if you are not paranoid, it does not mean they are not out to get you!"

instagram and Pinterest


Zurück zu „Fragen und Antworten - Nähen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste