Nähen- kurze Fragen und Antworten

Für Fragen und Tipps zu Näh-Themen: Schnitte, Stoffe, Nähmaschinen, Arbeitsweisen, etc.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces, dryad

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4241
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13
Webseite 1: http://mondkunst.blogspot.com
Webseite 2: https://de.pinterest.com/nount/
Webseite 3: http://www.danglar.de
Postleitzahl: 59269
Land: Deutschland
Wohnort: Beckum

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon Nria » 19. Jan 2019, 10:39

Es könnte halt etwas beulen oder sich verziehen. Ich hab mal ein Kissen aus einem T-Shirt genäht, da habe ich die Rückseite einfach komplett mit Vlieseline verstärkt.
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2019: gekauft 53,85 m - vernäht 51,2 m - abgegeben 10,95 m (Stoffabbau 8,3 m)

Benutzeravatar
Xhex
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2923
Registriert: 22. Jul 2007, 20:59
Webseite 1: https://www.facebook.com/VonCoreTattoo
Webseite 2: https://de.pinterest.com/aennsuicide/
Webseite 3: www.voncoretattoo.com
Webseite 4: https://www.model-kartei.de/sedcards/model/55447/aenn/
Postleitzahl: 6890
Land: Oesterreich
Wohnort: Lustenau / Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon Xhex » 19. Jan 2019, 10:53

Ok, also der Jersey ist schon etwas fester, nicht so flatterig. Und die Rückseite wäre so ein abgesteppter Jersey, der noch dicker wäre, als die Front.

Evtl kann ich die Kante für den Reißverschluss mit Vlieseline bebügeln, damit das einnähen entspannter ist und dann auch hält.
Oder evtl einen Hotelverschluss machen..

Komplett beide Lagen mit Einlage verstärken wird vermutlich etwas zu steif, denk ich.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Bild

Benutzeravatar
aprilnärrin
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4031
Registriert: 7. Apr 2013, 01:57
Webseite 1: http://www.entrueckt.de
Postleitzahl: 38100
Land: Deutschland

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon aprilnärrin » 19. Jan 2019, 11:07

Ich habe kürzlich einen Stillkissenbezug genäht, nach Wunsch aus Sweat-Stoff (also stretchig aber recht fest) und hatte keine Probleme. Auch einen Reißverschluss einzunähen ging eigentlich super gut. Der Reissverschluss ist ja selbst schon sehr fest, da hat sich nichts gestretcht und gewellt.
Grüße von der aprilnärrin

"Wozu Humor, wo kein Versagen droht? Menschliche Unvollkommenheit - das ist mein Leben. Unmenschliche Vollkommenheit - mein Tod."
(Michael Ende, Das Gauklermärchen)

Benutzeravatar
Alita
**
**
Beiträge: 428
Registriert: 29. Jun 2009, 20:22
Postleitzahl: 36266
Land: Deutschland

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon Alita » 19. Jan 2019, 11:09

Ich habe meinem Bruder eine Kissenhülle aus einem zu kleinen Festivalshirt genäht. Quick and dirty, ohne Verstärken, ohne alles. Ich habe nur so eine Art knappen Hotelverschluss genäht und das dann mit zwei Kam Snaps verschlossen. Allerdings habe ich die Hülle größenmäßig etwas knapper genäht, als ich das bei Webware getan hätte.

Bei einem Reißverschluss würde ich diese Seite erst größer zuschneiden, den Reißverschluss einnähen und dann den Zuschnitt nochmal anpassen.

Benutzeravatar
Xhex
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2923
Registriert: 22. Jul 2007, 20:59
Webseite 1: https://www.facebook.com/VonCoreTattoo
Webseite 2: https://de.pinterest.com/aennsuicide/
Webseite 3: www.voncoretattoo.com
Webseite 4: https://www.model-kartei.de/sedcards/model/55447/aenn/
Postleitzahl: 6890
Land: Oesterreich
Wohnort: Lustenau / Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon Xhex » 19. Jan 2019, 15:29

Danke ihr Lieben, das werd ich ausprobieren! :)
Bild

lady_spatz
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 6136
Registriert: 3. Aug 2012, 13:39
Webseite 1: http://zebrrra.deviantart.com
Postleitzahl: 8010
Land: Oesterreich
Wohnort: graz

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon lady_spatz » 20. Jan 2019, 19:07

Wenn ich einen Tellerrock nähen möchte und an dessen Saum noch eine Rüsche- kann ich die Rüsche aus einem geraden Stoffstreifen machen oder muß ich die an die Rundung des Rocks zuschneiden?
........................spin the wheel of fortune...............................
............................................or...................................................
...............................learn to navigate.......................................
............................................Bild...................................................

Benutzeravatar
Lenmera
Brücken-Offizier
Brücken-Offizier
Beiträge: 4437
Registriert: 17. Feb 2011, 10:37
Webseite 1: https://www.pinterest.de/Lenmera/
Webseite 2: https://www.facebook.com/pg/Mademoisell ... 248606850/
Land: Deutschland
Wohnort: an der schönen blauen Donau oder so ähnlich

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon Lenmera » 20. Jan 2019, 19:48

Ein gerader Streifen funktioniert sehr gut.
Am besten ein kleines Stück zur Probe raffen und anheften um den Effekt zu sehen, dann kann eigentlich nichts schief gehen.
Aus eigener Erfahrung würde ich dir zu einer moderaten Raffung raten. Eine starke Raffung beeinflusst den Fall des Rockes negativ, außer du möchtest einen Petticoat drunter tragen.
per aspera ad astra

Benutzeravatar
Miss Porter
****
****
Beiträge: 1341
Registriert: 28. Jan 2016, 21:56
Webseite 1: http://kostuemfrau.blogspot.de/
Postleitzahl: 6
Land: Deutschland

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon Miss Porter » 20. Jan 2019, 19:49

lady_spatz hat geschrieben:
20. Jan 2019, 19:07
Wenn ich einen Tellerrock nähen möchte und an dessen Saum noch eine Rüsche- kann ich die Rüsche aus einem geraden Stoffstreifen machen oder muß ich die an die Rundung des Rocks zuschneiden?
Die Rüsche kann ein gerader Stoffstreifen sein. Durch das Einkräuseln erhält sie ja schon Mehrweite.
You'd be surprised how many beautiful gowns have crazy women in them!
- Fairy Godmother, Rogers and Hammerstein's Cinderella

lady_spatz
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 6136
Registriert: 3. Aug 2012, 13:39
Webseite 1: http://zebrrra.deviantart.com
Postleitzahl: 8010
Land: Oesterreich
Wohnort: graz

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon lady_spatz » 20. Jan 2019, 20:29

Cool, danke ihr Zwei! Ja, all zu rüschelig will ich´s eh nicht haben, weil das Muster vom Stoff zur Geltung kommen soll, aber ganz ohne Rüsch müßt ich wahrscheinlich nen Bogen schneiden? Und das hät ich bei dem schönen teuren Stoff gern verhindert :wink:
........................spin the wheel of fortune...............................
............................................or...................................................
...............................learn to navigate.......................................
............................................Bild...................................................

Benutzeravatar
zartbitter
***
***
Beiträge: 1105
Registriert: 9. Sep 2009, 10:33
Postleitzahl: 86650
Land: Deutschland
Wohnort: [ ] Bayern [×] Preußen

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon zartbitter » 27. Jan 2019, 20:55

Liebes allwissendes Forum,
weiß die Schwarmintelligenz vielleicht wie man die goldenen Dinger nennt mit denen die dünne, blaue Schnürung am Kragen hier befestigt ist? Es erinnert ein bisschen an Dirndlhaken, aber mehrfach und kleiner. Irgendwelche Ideen? :angel:
Es gibt ein als positionales Gut bekanntes, ökonomisches Konzept nachdem ein Objekt vom Besitzer nur wertgeschätzt wird, weil andere es nicht besitzen. Der Begriff wurde 1976 von dem Ökonomen Fred Hurst geprägt und ersetzt das umgangssprachliche, aber weniger präzise Ätschibätsch.

Sheldon, The Big Bang Theory

Benutzeravatar
Cylia
****
****
Beiträge: 1624
Registriert: 21. Apr 2006, 22:48
Webseite 1: http://www.larp-schnittmuster.de
Postleitzahl: 47058
Land: Deutschland
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon Cylia » 27. Jan 2019, 21:05

Einen Namen hab ich jetzt nicht, aber wenn du die suchst, würde ich mal in Schmuckbastelshops gucken, da hab ich sowas schon für so Ketten, die in mehreren Lagen fallen, gesehen.
*~*Your life is yours alone. Rise up an live it*~*
aus: "Das Schwert der Wahrheit" von Terry Goodkind

Benutzeravatar
zartbitter
***
***
Beiträge: 1105
Registriert: 9. Sep 2009, 10:33
Postleitzahl: 86650
Land: Deutschland
Wohnort: [ ] Bayern [×] Preußen

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon zartbitter » 27. Jan 2019, 21:19

Cylia hat geschrieben: Einen Namen hab ich jetzt nicht, aber wenn du die suchst, würde ich mal in Schmuckbastelshops gucken, da hab ich sowas schon für so Ketten, die in mehreren Lagen fallen, gesehen.
Clever, danke!
Es gibt ein als positionales Gut bekanntes, ökonomisches Konzept nachdem ein Objekt vom Besitzer nur wertgeschätzt wird, weil andere es nicht besitzen. Der Begriff wurde 1976 von dem Ökonomen Fred Hurst geprägt und ersetzt das umgangssprachliche, aber weniger präzise Ätschibätsch.

Sheldon, The Big Bang Theory

Benutzeravatar
Sevenah
****
****
Beiträge: 1388
Registriert: 12. Jun 2004, 23:20
Wohnort: Bochum

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon Sevenah » 28. Jan 2019, 13:04

Ansonsten werfe ich mal den Begriff "Kettenverteiler" in den Raum :)

Benutzeravatar
Mara Macabre
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 8235
Registriert: 20. Mär 2004, 20:06
Postleitzahl: 21614
Land: Deutschland
Wohnort: Buxtehude

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon Mara Macabre » 31. Jan 2019, 14:36

Huhu,
Kann mir jemand den Unterschied sagen zwischen den Gütermann Overlockgarn men Toldi und Miniking?

Meine Ovi zickt schon wieder und ich würde daher gerne mal auf Qualitätsgarn umsteigen. Am Anfang waren bei mir die Minikings dabei aber die Toldi sind günstiger
Mein Blog

Ehemals Steppenwölfin

Sind denn Ideale zum Erreichen da? Leben wir denn, wir Menschen, um den Tod abzuschaffen? Nein, wir leben, um ihn zu fürchten und dann wieder zu lieben, und gerade seinetwegen glüht das bißchen Leben manchmal eine Stunde lang so schön.
- Hermann Hesse, Der Steppenwolf

Benutzeravatar
Eleanora
****
****
Beiträge: 1599
Registriert: 4. Jun 2012, 14:27
Webseite 1: http://www.eleanorafuxfell.blogspot.de
Webseite 2: http://etsy.com/shop/Gewandungsschmiede
Webseite 3: http://www.facebook.com/eleanorasgewandungsschmiede
Webseite 4: http://www.in-taverna-larp.de
Postleitzahl: 23554
Land: Deutschland
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: RE: Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon Eleanora » 31. Jan 2019, 14:51

Mara Macabre hat geschrieben:Huhu,
Kann mir jemand den Unterschied sagen zwischen den Gütermann Overlockgarn men Toldi und Miniking?

Meine Ovi zickt schon wieder und ich würde daher gerne mal auf Qualitätsgarn umsteigen. Am Anfang waren bei mir die Minikings dabei aber die Toldi sind günstiger
Den Unterschied kann ich die leider so nicht sagen, aber meine W6 vernäht das Toldi-Garn ohne Probleme.

Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk



Zurück zu „Fragen und Antworten - Nähen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste