W6 N 454D – Overlock

Für Fragen und Tipps zu Näh-Themen: Schnitte, Stoffe, Nähmaschinen, Arbeitsweisen, etc.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces, dryad

Pribeeth
Beiträge: 2
Registriert: 2. Jul 2017, 15:10
Postleitzahl: 4020
Land: Oesterreich

W6 N 454D – Overlock

Beitragvon Pribeeth » 2. Jul 2017, 15:28

Hallo! Ich möchte mir die W6 N 454D zulegen. Ich habe hier nachgesehen und habe bei den Nachteilen gelesen, dass die Garantie nur dann wirksam wird, wenn man sich registriert! Stimmt das? :gruebel: Sind nach der Bezahlung nicht automatisch 2 Jahre Garantie auf diesem Gerät drauf? Abgesehen davon, möchte ich die Overlook sowieso bei einem Händler kaufen. Gruß Paula

Benutzeravatar
Surel
Stewardess
Stewardess
Beiträge: 5233
Registriert: 28. Dez 2002, 13:23
Webseite 1: http://www.tightlaced.de
Webseite 2: https://www.facebook.com/people/Sabrina ... 1830457351
Webseite 3: https://www.instagram.com/sterndiebin/
Webseite 4: https://www.pinterest.com/sabrinadrtmnd/
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: W6 N 454D – Overlock

Beitragvon Surel » 2. Jul 2017, 16:06

Moin,

hier findest du die Herstellerangaben zur Garantie. Ansonsten kann dir dein Händler sicher alles dazu sagen, Ansonsten kann man auch bei W6 anrufen und sich da nochmal direkt beraten lassen, soweit ich weiss geht es da um eine ausgeweitete Garantie, die ueber die gesetzliche rausgeht.
...und was wir erlebten war alles und nichts und was uns blieb waren Sterne...
ehemals SternDiebin

Pribeeth
Beiträge: 2
Registriert: 2. Jul 2017, 15:10
Postleitzahl: 4020
Land: Oesterreich

Re: W6 N 454D – Overlock

Beitragvon Pribeeth » 2. Jul 2017, 19:48

Danke für deine Antwort! Werde mir den Link gleich ansehen!

Benutzeravatar
Katastrophen.Barbie
****
****
Beiträge: 1754
Registriert: 9. Dez 2007, 15:56
Postleitzahl: 38440
Land: Deutschland
Wohnort: Wolfsburg

Re: W6 N 454D – Overlock

Beitragvon Katastrophen.Barbie » 3. Jul 2017, 10:22

Gesetzlich sind 2 Jahre Gewährleistung in Deutschland vorgeschrieben. Da wendet man sich an den Händler, wo man etwas gekauft hat.
Garantie bieten Hersteller freiwillig an und können dann auch die Bedingungen wie zum Beispiel das Registrieren festlegen.

Somit ist das völlig rechtens :)
Es ist hart ein Diamant in einer Welt voller Klosteine zu sein.


Zurück zu „Fragen und Antworten - Nähen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste