Schlüpperparade - Slips, Dessous, BHs, Bralets - alles für drunter!

Für Fragen und Tipps zu Näh-Themen: Schnitte, Stoffe, Nähmaschinen, Arbeitsweisen, etc.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces, dryad

Benutzeravatar
Xhex
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2849
Registriert: 22. Jul 2007, 20:59
Webseite 1: https://www.facebook.com/VonCoreTattoo
Webseite 2: https://de.pinterest.com/aennsuicide/
Webseite 3: www.voncoretattoo.com
Webseite 4: https://www.model-kartei.de/sedcards/model/55447/aenn/
Postleitzahl: 6890
Land: Oesterreich
Wohnort: Lustenau / Dortmund
Kontaktdaten:

Schlüpperparade - Slips, Dessous, BHs, Bralets - alles für drunter!

Beitragvon Xhex » 24. Dez 2018, 13:39

Werte Nähtanten,

wie vorhin im zu klein für einen Thread-Thread angedroht, mach ich jetzt nen Schlüpperfragen-Thread auf.

Hierzu zitiere ich mich nochmal selbst und zeige meine bereits entstandenen Desaster ;)
Ich bin auch neidisch auf die Schlüpperproduktion. Ich habe die letzten Tage viel rumprobiert, aber zufrieden bin ich mit keinem.

Der erste Versuch ist ein gratis Pantie Schnitt, ich habe vergessen, wie er heißt.
Bild
Bild

Abgesehen davon, dass ich keine Gummis verwendet habe, ist der Schnitt trotz Größe S sogar mir zu groß (und ich habe bei weitem keinen S-Hintern :lol: ), es wellen sich die Beine und angezogen ist der vordere Beinausschnitt auch nicht hoch genug, also da ist einfach zu viel Material.

Bild

Dann hab ich einen Kaufschnitt ausprobiert, der eigentlich auf offene Spitzenkante unten ausgelegt ist, ich weiß nicht, ob das das Problem ist, oder ob es einfach daran liegt, dass Gummis der Feind sind, aber... schön ist anders. :roll:

Von außen mit dem aufgesetzten Gummi geht es ja noch, aber von innen eher nicht so.

BildBildBild

Dann hab ich’s nochmal in „richtig“ gemacht, so dass das Gummi halt so sitzt, wie es gehört.
Katastrophe!

Bild

Gebügelt und angezogen geht es, aber... nope.

Das gebügelte Foto will Tapatalk nicht mehr hochladen.


Meine Fragen:

Hat jemand einen Brazilian / Hipster / cheeky Höschen Schnitt, gern auch zum kaufen, der in Jersey funktioniert und gut aussieht?

Außerdem: wie bekomme ich diese verflixten Gummis gleichmäßig da ran? Ja, ich weiß, Vierteln, Achteln, Stecknadeln - it’s driving me nuts!!!!! ;(((((

Wird das irgendwie besser? Irgendwann? Stretch ist der Teufel.
Meh.

Ich war bzw bin immer noch unsicher, ob ich dafür einen eigenen Thread aufmachen soll, kann, darf, aber ich tu‘s einfach

Hier sind also alle Fragen, Antworten, Hilfestellungen und Austausch bezüglich Unterwäsche nähen herzlich gern gesehen.

Ich werde den auf Spitze ausgelegten Schnitt nun auch nochmal mit Spitze umsetzen, evtl sieht das dann ja besser aus. Außerdem spart man sich da die Beine (also, das Gummi an den Beinen).

Ich tu mich schwer mit Gummi am Bund, egal ob Falz- oder Bögen oder was auch immer - das schneidet mir immer in den Speck.
Meine liebsten Kauf-Höschen haben alle keinen schmalen Bund, entweder schmalere (so 2-3cm) oder wirklich breite (5-6-7cm) Spitze. Für sowas habe ich allerdings noch keinen Schnitt gefunden und müsste mal versuchen, einen abzunehmen?!

Danke schon mal fürs lesen, ich hoffe auf einen regen Austausch und viel sexiness für underneath! :mrgreen: :roar:

Ach ja, und: happy Yule // frohe Weihnachten! :)

:tee:
Bild

Benutzeravatar
Surel
Stewardess
Stewardess
Beiträge: 5179
Registriert: 28. Dez 2002, 13:23
Webseite 1: http://www.tightlaced.de
Webseite 2: https://www.facebook.com/people/Sabrina ... 1830457351
Webseite 3: https://www.instagram.com/sterndiebin/
Webseite 4: https://www.pinterest.com/sabrinadrtmnd/
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Schlüpperparade - Slips, Dessous, BHs, Bralets - alles für drunter!

Beitragvon Surel » 24. Dez 2018, 14:06

Ich hab dir ja schon alles erklaert, was mir einfaellt. aber was mir grad noch als Idee einfaellt, fuer den Bund koenntest du auch mit Doppelt gelegten Jersy Arbeiten, den du gedehnt annaehst. Kann man auch an den Beinen machen, ist aber mMn eine Arbeit, fuer jemanden, der Vadder und Mudder erschlagen hat....

Mein Internet kooperierte, hier eine Anleitung vom groben Prinzip an einem T Shirt: https://www.kreativ-welt.de/t-shirt-aus ... anleitung/

Ich mach das idR mit etwas festerem Mesh, aber stabilerer Jersey sollte auch gehen.

Jerseystreifen zuschneiden, Maße fuer die Laenge= Bundweite minus ca 10%, Breite=2x gewünschte Höhe + 2x Nahtzugabe

Jerseystreifen mit Overlock zum Ring Schliessen, dann den Streiffen so zusammenklappen, dass er nur noch die halbe Hoehe hat und einmal kraeftig rueberbuegeln, dass er eine schoene Kante bekommt.

Dann Jerseystreifen so wie er ist an die gewuenchte Stelle stecken (am einfachsten wieder mit vierteln oder achteln, bei der Verarbeitung nehm ich tatsaechlich auch mal vier statt zwei Nadeln ;) ) und dann gemuetlich mit der Overlock ueber alle drei Lagen Naehen, Nahtzugabe von Bund und Schlueppi nach unten Buegeln, wenn das so haelt super, wenn die Nahtzugabe macht, was sie will, einfach mit Zickzack oder Coverlock absteppen, dass die NZ im Hoeschen liegt.
...und was wir erlebten war alles und nichts und was uns blieb waren Sterne...
ehemals SternDiebin

Benutzeravatar
Xhex
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2849
Registriert: 22. Jul 2007, 20:59
Webseite 1: https://www.facebook.com/VonCoreTattoo
Webseite 2: https://de.pinterest.com/aennsuicide/
Webseite 3: www.voncoretattoo.com
Webseite 4: https://www.model-kartei.de/sedcards/model/55447/aenn/
Postleitzahl: 6890
Land: Oesterreich
Wohnort: Lustenau / Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Schlüpperparade - Slips, Dessous, BHs, Bralets - alles für drunter!

Beitragvon Xhex » 24. Dez 2018, 15:35

Ja, das hab ich auch schon überlegt.
Ich vermute auch, dass eben der Schnitt nicht 100%ig gut dafür geeignet ist, da der... Schritt? Was ist das deutsche Wort für crotch?
Bereits vorher verstürzt wird, was fürs Gummi annähen natürlich nur so semi optimal ist. :roll:

Meine Favoriten der Kaufhöschen sehen wiefolgt aus (aufgehellt weil schwarz, you know):

BildBild

Ich erkenne ein Muster. :D

Bild

Benutzeravatar
Surel
Stewardess
Stewardess
Beiträge: 5179
Registriert: 28. Dez 2002, 13:23
Webseite 1: http://www.tightlaced.de
Webseite 2: https://www.facebook.com/people/Sabrina ... 1830457351
Webseite 3: https://www.instagram.com/sterndiebin/
Webseite 4: https://www.pinterest.com/sabrinadrtmnd/
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Schlüpperparade - Slips, Dessous, BHs, Bralets - alles für drunter!

Beitragvon Surel » 24. Dez 2018, 16:28

Naja, den Crotch, zu Deutsch Zwickel musst du wenn du gummigs verwendest, nicht vorher verstuerzen, allerdings musst du dann an das Schnittteil, was als Spitze geplant ist, Nahtzugabe machen, dass die Nahtlaenge vom Zwickel mit dem entsprechenden Part des Resthoeschens uebereinstimmt. Und die komplette Nahtzugabe muss an die Breite des Gummis angepasst sein

Und solche geschwungene Spitze habe ich noch nicht statt Gummis verwendet. Weiss nur von einer Freundin, dass die nervig sind beim Aufnaehen, weil du der Spitzen kannte mit Zickzack folgen muesstest und dann den Reststoff rausschnippeln musst. Aber grade Stretchspitze muesste eigentlich easy gehen
...und was wir erlebten war alles und nichts und was uns blieb waren Sterne...
ehemals SternDiebin

Benutzeravatar
Xhex
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2849
Registriert: 22. Jul 2007, 20:59
Webseite 1: https://www.facebook.com/VonCoreTattoo
Webseite 2: https://de.pinterest.com/aennsuicide/
Webseite 3: www.voncoretattoo.com
Webseite 4: https://www.model-kartei.de/sedcards/model/55447/aenn/
Postleitzahl: 6890
Land: Oesterreich
Wohnort: Lustenau / Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Schlüpperparade - Slips, Dessous, BHs, Bralets - alles für drunter!

Beitragvon Xhex » 24. Dez 2018, 22:42

Ja stimmt, wenn ich mir zb die Verarbeitung in dem VS-Höschen ansehe, ist der Stoff auch einfach nur zurück geschnitten.

Was anderes: wie kann ich denn von einem Höschen am besten den Schnitt abnehmen, ohne es auseinander zu nehmen?
Weil ganz flach liegen ist ja je nach dem schwierig? :gruebel:


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Bild

Benutzeravatar
MissWunderlich
***
***
Beiträge: 944
Registriert: 8. Jan 2015, 21:03
Postleitzahl: 1090
Land: Oesterreich

Re: Schlüpperparade - Slips, Dessous, BHs, Bralets - alles für drunter!

Beitragvon MissWunderlich » 25. Dez 2018, 01:52

Ich hab Mal bei jemandem gesehen, dass sie die einzelnen Teile auf Styropor festgepinnt hat (mit diesen kopflosen Stecknadeln). Nicht perfekt, aber so hat man zumindest jedes Teil schön flach liegen, nix verzieht sich und kann besser zeichnen. Biegsames, halb durchsichtiges Papier hilft auch.
Sonst kann ich leider auch ned viel beitragen, ich bin selbst Novizin.

Ich hätte aber selbst eine Frage, wenn ich den Thread so unveschämt kapern darf. Hat jemand schonmal hübsche Unterhemden gesichtet? Ich trage die Dinger statt BHs, und bei Kaufmodellen gibt es gefühlt zwei Optionen:
*weites Rechteck mit Trägern, optional mit lieblos drangeklatschter Spitze. Sitzt wie ein Kartoffelsack, wird von Senioren präferiert
*Reizwäsche, in keiner Weise funktional (verdeckt keine Nippel, kann nicht unter Kleidung getragen werden, wärmt nicht), damit nicht alltagstauglich

Ich hätte gern diesen Mittelweg, den es bei BHs auch gibt: Also nicht superschlichtes Basisshirt, sondern schon irgendwie ein bisschen hübscher mit Chichi, aber halt auch nicht gleich superübertrieben. Hätte da jemand Inspirationen, idealerweise Schnittmuster?
Ich kann Morgens nichts essen, weil ich an dich denke...
Ich kann Mittags nichts essen, weil ich an dich denke...
Ich kann Abends nichts essen, weil ich an dich denke...
Ich kann Nachts nicht schlafen, weil ich hungrig bin

Benutzeravatar
Boobs&Braces
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 9284
Registriert: 26. Jul 2007, 13:40
Webseite 1: https://de.pinterest.com/bambievanbamhil/
Webseite 2: https://www.kleiderkreisel.de/mitgliede ... l/kleidung
Postleitzahl: 30453
Land: Deutschland
Wohnort: H/Linden
Kontaktdaten:

Re: Schlüpperparade - Slips, Dessous, BHs, Bralets - alles für drunter!

Beitragvon Boobs&Braces » 25. Dez 2018, 02:08

Das mit den Gummis annähen hat mich auch immer genervt und im Endeffekt davon abgehalten mehr Schlüppa zu nähen, weil das Ergebnis auch oft eingeschnitten hat. Ich mach das jetzt nach Gefühl. Die ersten 2cm nicht annähen, Gummi minimalst gedehnt frei mitlaufen lassen, so dass die Maschine alles noch transportiert, als Band, nicht als Ring. kurz vor Ende, bzw Anfang Gummi passend abschneiden, die 2 nicht festgenähten Zentimeter einschlagen, drüber nähen. Zack fertig, Nerven geschont, schneidet nicht ein, sitzt. Da du ja im Idealfall die Größe des Schnitts ja schon so wählst, dass er eigentlich passt, der Gummi, gerade an den Beinen, stabilisiert ja eher, als das er Halt gibt.
Boobs-O-Sophie:
Mein Körper hat diese Kurven um die Ecken und Kanten meines Charakters auszugleichen!

Boobs-O-Sale

Boobs' Kurzwaren (Tausch-)BörseAngebote auf Anfrage

Benutzeravatar
Surel
Stewardess
Stewardess
Beiträge: 5179
Registriert: 28. Dez 2002, 13:23
Webseite 1: http://www.tightlaced.de
Webseite 2: https://www.facebook.com/people/Sabrina ... 1830457351
Webseite 3: https://www.instagram.com/sterndiebin/
Webseite 4: https://www.pinterest.com/sabrinadrtmnd/
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Schlüpperparade - Slips, Dessous, BHs, Bralets - alles für drunter!

Beitragvon Surel » 25. Dez 2018, 10:17

Ehrlich, das mit den Gummis ist nur Uebungssache :kicher:

Den Tip mit Styropor find ich gut, wenn ich mal einen Schnitt abnehme (idr dinge mit Aermel, zu faul so was selbst zu konstruieren), dann pin ich alles aufn Teppich und nehm kleine Teile mit Aufgeschnittenen Muellbeutel und Edding ab und groessere teile pin ich gleich auf Packpapier .fest.
...und was wir erlebten war alles und nichts und was uns blieb waren Sterne...
ehemals SternDiebin

Benutzeravatar
Xhex
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2849
Registriert: 22. Jul 2007, 20:59
Webseite 1: https://www.facebook.com/VonCoreTattoo
Webseite 2: https://de.pinterest.com/aennsuicide/
Webseite 3: www.voncoretattoo.com
Webseite 4: https://www.model-kartei.de/sedcards/model/55447/aenn/
Postleitzahl: 6890
Land: Oesterreich
Wohnort: Lustenau / Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Schlüpperparade - Slips, Dessous, BHs, Bralets - alles für drunter!

Beitragvon Xhex » 25. Dez 2018, 10:48

Kling gut.

Mein Versuch von gestern Abend war ein Tanga.
Falzgummi klappt besser, als Zackenlitze, nen Preis Gewinne ich damit allerdings auch nicht.
Die Beine hab ich mit der Ovi versäubert und dann umgenäht.

Gebügelt sieht es wieder mal besser aus, als davor - ich bin gespannt, wie das dann so nach dem tragen und waschen ist, weil ich bügle nix (außer beim nähen) und werde definitiv nicht jetzt für Schlüpper damit anfangen :lol:

[Hier hätte ich an dieser Stelle ein Bild eingefügt, aber dieser nervtötende Tapatalk Bug hat nun auch diesen Thread befallen und ich kann ihn nur noch in der Desktop-Version öffnen... :motz: :arg: ]

Edit: vielleicht klappt es so?!
Nein, offenbar nicht. Dann halt als Link:
Vorne
Hinten

@MissWunderlich: was wäre denn, wenn du so ein Bralet verlängerst?
Zum Beispiel sowas: https://www.etsy.com/listing/536214410/ ... attern-the
Edit2: oder sowas?
https://www.schnittmuster.net/englische ... 4-22-40-48

Und dann eben unten einfach ein Hängerchen dran, oder einen „Schlauch“, wie bei nem Top eben?
(Ich Spinne nur rum, keine Ahnung ob das realistisch ist. :oops: )

Schnittmuster von nicht-dehnbaren Dingen abnehmen find ich easy, aber bei Stretch... ich versuch‘s mal mit dem festpinnen, Danke! :) :knuddel:

Beim Gummis zum Kreis schließen ist es auch schon deprimierend genug, da meine Nähma die feine und schmale Strecke kaum bewältigt. Am Ende ist es gefühlt immer fast ein Fadenknubbel der halb in der Nähplatte versinkt. Mit dem Füßchendruck hab ich schon rum probiert, aber es scheint so als wenn diese mini Dinger quasi nicht richtig transportiert werden.
Kennt das noch jemand? Irgendeine Idee, woran das liegen könnte?
Zuletzt geändert von Xhex am 25. Dez 2018, 11:26, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Cylia
****
****
Beiträge: 1558
Registriert: 21. Apr 2006, 22:48
Webseite 1: http://www.larp-schnittmuster.de
Postleitzahl: 47058
Land: Deutschland
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: Schlüpperparade - Slips, Dessous, BHs, Bralets - alles für drunter!

Beitragvon Cylia » 25. Dez 2018, 11:13

Also, ich hab Unterwäsche nähen nur in der Uni gelernt ^^ dort haben wir nur mit Wäschegummis gearbeitet. Also die, die auf der einen Seite eine Bogenkante haben, auf der anderen Seite Flausch. Die haben wir immer zuerst rechts auf links (also Bogenkante nach Innen, rechte Stoffseite und Flauschseite sichtbar, die NZ nach Gummibreite angepasst) mit dem 3-fach Zickzack aufgenäht, umgeklappt und nochmal der 3-fach Zickzack drüber. Die Breite und Länge vom Stich dabei auch ans Gummi angepasst. Niemals mit Stecknadeln (absolut verboten bei uns an der Uni), sondern entweder mit Kreidemarkierungen auf Gummi und Stoff oder nach Gefühl 10% eingehalten.
Ich find's ohne Stecknadeln tatsächlich auch einfacher.
*~*Your life is yours alone. Rise up an live it*~*
aus: "Das Schwert der Wahrheit" von Terry Goodkind

Benutzeravatar
Surel
Stewardess
Stewardess
Beiträge: 5179
Registriert: 28. Dez 2002, 13:23
Webseite 1: http://www.tightlaced.de
Webseite 2: https://www.facebook.com/people/Sabrina ... 1830457351
Webseite 3: https://www.instagram.com/sterndiebin/
Webseite 4: https://www.pinterest.com/sabrinadrtmnd/
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Schlüpperparade - Slips, Dessous, BHs, Bralets - alles für drunter!

Beitragvon Surel » 25. Dez 2018, 16:03

Xhex hat geschrieben:
25. Dez 2018, 10:48


Beim Gummis zum Kreis schließen ist es auch schon deprimierend genug, da meine Nähma die feine und schmale Strecke kaum bewältigt. Am Ende ist es gefühlt immer fast ein Fadenknubbel der halb in der Nähplatte versinkt. Mit dem Füßchendruck hab ich schon rum probiert, aber es scheint so als wenn diese mini Dinger quasi nicht richtig transportiert werden.
Kennt das noch jemand? Irgendeine Idee, woran das liegen könnte?
Schliesst du recht aus rechts?

Ich leg meistens die Gummis einfach aufeinander und mach das mit kleinem engen Zickzack und verschneid dann die NZ.

Was hilft gegen Fadenknuddel:
1. Grosszuegig NZ einplanen, ich hab idr 5-7mm NZ, Damit liegt der Naehma Fuss ordentlich auf und ist nicht in Schieflage
2. Am Anfang der Naht den Faden Festhalten, wenn sich der Faden in die Nahtziehen kann, gibts sofort Knuddel bei mir
3. Wenn fuer dein Fuesschen der Hoehenunterschied ein Problem ist, musst du dir einen kleinen Fuesschenheber bauen.

D.h. so naehe ich mit den schlechtesten Vorraussetzungen:
Nadel Versenken, Gummi uebereinander gelegt (aufpassen, dass es keine Drehung hat, sondern alles richtig rum liegt) bis an die Nadel schieben. Fuesschenheber aus doppelt gelegten Gummi oder eine Chipkarte oder ein Stueck Graupappe hinter die Nadel legen. Naehfuss senken, Faeden hinten festhalten und langsam vorwaerts, zurueck und wieder vorwaerts naehen. Rausziehen, Faeden und NZ Abschneiden, fertig.

Wenn es so trotzdem nicht funktioniert, versuch mal dickeres Gummi, dein eines Gummi sieht ziehmlich duenn aus. Dickeres und ggf auch breiteres sind leichter zu verarbeiten.

Zu Cylia, ich wuerd den ersten Schritt Zickzack immer eher mit einem normalen Zickzack machen, bei zweimal dreifach Zickzack uebereinander wird meiner Erfahrung nach die Naht zu hart und wellt sich teilweise. Ausserdem sieht es je nach Gummi Breite schnell mal unsauber gearbeitet aus. Einfach mal beides im Vergleich versuchen, koennte auch sein, das das von Maschine zu Maschine unterschiedlich ist.

Und ich glaub die Stecknadelsache ist so eine Glaubensfrage. Ich naeh inzwischen seit 10 Jahren Waesche und ich fluche immernoch ueber jeden Stoff, wo ich nicht meine Halbzeit Nadel setzen darf, ganz davon ab, dass ich bei meinen Stoffen idR nicht mit Kreide markieren kann
...und was wir erlebten war alles und nichts und was uns blieb waren Sterne...
ehemals SternDiebin

Benutzeravatar
Surel
Stewardess
Stewardess
Beiträge: 5179
Registriert: 28. Dez 2002, 13:23
Webseite 1: http://www.tightlaced.de
Webseite 2: https://www.facebook.com/people/Sabrina ... 1830457351
Webseite 3: https://www.instagram.com/sterndiebin/
Webseite 4: https://www.pinterest.com/sabrinadrtmnd/
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Schlüpperparade - Slips, Dessous, BHs, Bralets - alles für drunter!

Beitragvon Surel » 25. Dez 2018, 16:09

MissWunderlich hat geschrieben:
25. Dez 2018, 01:52
Ich hab Mal bei jemandem gesehen, dass sie die einzelnen Teile auf Styropor festgepinnt hat (mit diesen kopflosen Stecknadeln). Nicht perfekt, aber so hat man zumindest jedes Teil schön flach liegen, nix verzieht sich und kann besser zeichnen. Biegsames, halb durchsichtiges Papier hilft auch.
Sonst kann ich leider auch ned viel beitragen, ich bin selbst Novizin.

Ich hätte aber selbst eine Frage, wenn ich den Thread so unveschämt kapern darf. Hat jemand schonmal hübsche Unterhemden gesichtet? Ich trage die Dinger statt BHs, und bei Kaufmodellen gibt es gefühlt zwei Optionen:
*weites Rechteck mit Trägern, optional mit lieblos drangeklatschter Spitze. Sitzt wie ein Kartoffelsack, wird von Senioren präferiert
*Reizwäsche, in keiner Weise funktional (verdeckt keine Nippel, kann nicht unter Kleidung getragen werden, wärmt nicht), damit nicht alltagstauglich

Ich hätte gern diesen Mittelweg, den es bei BHs auch gibt: Also nicht superschlichtes Basisshirt, sondern schon irgendwie ein bisschen hübscher mit Chichi, aber halt auch nicht gleich superübertrieben. Hätte da jemand Inspirationen, idealerweise Schnittmuster?
Hast du zufaellig ein paar Inspirationsbilder? Ich hab schon soviele Camisoles gesehen, die ausserhalb der beiden Optionen sind und da wuerds mir schon helfen, wenn ich genauer wuesste, was du meinst :) Moechtest du was mit Cup und aus was fuer Material, Stretchig oder festes Gewebe?

Ansonsten find ich den Tipp Braletts zu verlaengern oder Buestiers eigentlich ziehmlich gut.
...und was wir erlebten war alles und nichts und was uns blieb waren Sterne...
ehemals SternDiebin

Benutzeravatar
lenelein
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5005
Registriert: 12. Jan 2005, 00:42
Webseite 1: http://mindlessindulgence-mindless.blogspot.com/
Postleitzahl: 68161
Land: Deutschland
Wohnort: Mannheim

Re: Schlüpperparade - Slips, Dessous, BHs, Bralets - alles für drunter!

Beitragvon lenelein » 25. Dez 2018, 18:13

Ich krüppel da auch nur so vor mich hin, aber Hauptsache es passt und ist bequem!

@Miss Wunderlich: Vielleicht findest du hier etwas? Ich fand die Schnitte immer sehr durchdacht und die Anleitungen auf englisch eher gut verständlich: Ohh Lulu
Pfeif nicht wenn du pisst! - Hagbard Celine

“Rather than love, than money, than fame, give me truth.”
- Henry David Thoreau (Walden)

Benutzeravatar
MissWunderlich
***
***
Beiträge: 944
Registriert: 8. Jan 2015, 21:03
Postleitzahl: 1090
Land: Oesterreich

Re: Schlüpperparade - Slips, Dessous, BHs, Bralets - alles für drunter!

Beitragvon MissWunderlich » 27. Dez 2018, 00:14

Leute, ihr seid genial!

Ich habe leider keine Beispielbilder, da ich sowas eben noch nie gesehen hätte. Auf jeden Fall stretchig und idealerweise ohne Cup (seltsame Brustform, da hab ich angst, dass es furchtbar sitzt), bei letzterem kann ich aber auch über meinen Schatten springen.
Die Idee, einfach ein Bralet-Schnittmuster zu verwend find ich nämlich super! Da gibt es massig, da werde ich sicher irgendwie fündig. Auch das Stichwort Camisole hilft schon sehr, das entspricht schon viel eher meinen Vorstellungen.

Lenelein, den Shop habe ich mir vor Urzeiten Mal gespeichert, aber irgendwie wieder vergessen. Schön zu wissen, das er was taugt.
Ich kann Morgens nichts essen, weil ich an dich denke...
Ich kann Mittags nichts essen, weil ich an dich denke...
Ich kann Abends nichts essen, weil ich an dich denke...
Ich kann Nachts nicht schlafen, weil ich hungrig bin

Benutzeravatar
Alita
**
**
Beiträge: 359
Registriert: 29. Jun 2009, 20:22
Postleitzahl: 36266
Land: Deutschland

Re: Schlüpperparade - Slips, Dessous, BHs, Bralets - alles für drunter!

Beitragvon Alita » 27. Dez 2018, 09:21

Ich setz mich mal dazu. Meine Frankenschlüpper aus Jersey mit abgenommenen Schnitten waren nämlich bisher untragbar...


Zurück zu „Fragen und Antworten - Nähen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste