Die neue Kommandobrücke stellt sich vor.

Hier erscheinen Neuigkeiten, Ankündigungen und Hinweise das Forum betreffend. Themen aufmachen können nur Mods, antworten kann jeder. LEST DIESES BOARD BITTE ALLE! Denn hier stehen die Infos zu Fehlern wenn welche auftauchen.

Moderatoren: Inara, Kaylee

Benutzeravatar
lelith
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5356
Registriert: 3. Dez 2002, 15:52
Webseite 1: https://de.pinterest.com/kunigundula/
Webseite 2: https://www.instagram.com/prinzessin_kunigunde/
Postleitzahl: 14055
Land: Deutschland
Wohnort: berlin [X] bodensee []

Die neue Kommandobrücke stellt sich vor.

Beitragvon lelith » 5. Feb 2015, 10:16

Liebes Forum,
für viele ist dieses Forum ein virtuelles Zuhause geworden. Deshalb möchten wir dieses Zuhause weiterhin offen halten. Damit auch in Zukunft alle einen Raum haben, um über ihr liebstes Hobby, die Nöte und Sorgen und auch alles andere, das euch und uns bewegt, zu sprechen. Wir möchten den bisherigen Charakter beibehalten. Das liegt natürlich zum einen an allen Usern, die das Forum formen, aber auch an der herrschenden Netiquette. Ein wenig frische Farbe wird es geben und die ein oder andere Renovierungsarbeit wird wahrscheinlich durchgeführt, aber die Netiquette und die Forenstruktur wollen wir auch im neuen Forum fortführen.
Zuerst möchten wir uns euch noch einmal vorstellen, auch wenn ihr uns alle höchstwahrscheinlich schon lange kennt. Jeder vom Team stellt sich in seinem eigenen Post vor.

Transparenz ist uns wichtig, daher zum Schluss noch ein paar organisatorische Eckpunkte:
In den nächsten 2 Wochen werden wir über den neuen Domainnamen abstimmen lassen.
Anschließend brauchen wir die Unterstützung von grafik-affinen Menschen, die ein neues Logo, einen Banner und Hintergrundgrafiken für 2-3 unterschiedliche Designs entwerfen. Da wir alles gerne ohne große Verzögerungen erledigen möchten, können wir keine Abstimmung über das Design oder das Logo machen. In Zukunft kann dann gerne noch einmal über weitere Desings gesprochen werden.
Danach muss das Tech-Team das neue Design in Templates umsetzen. In der letzten Phase (die wir versuchen so kurz wie möglich zu halten), wird es eine Downtime geben, bis das Forum dann nur noch über die neue Domain erreichbar ist und der Umzug vollzogen ist.

Zum Schluss noch ein Auszug über die Defintion von “community”, weil ich finde, dass es ganz gut passt:
“community - a feeling of fellowship with others, as a result of sharing common attitudes, interest and goals”.
lg die neue Kommandobrücke
-------------------------------------------------------------------------

Vorstellung lelith
Hallo ihr Lieben,
ich werde gemeinsam mit den anderen Teammitgliedern das neue Forum beleben. Die meisten kennen mich sicherlich, wenn auch leider in den letzten Jahren nicht mehr so sehr vom On-Topic Board. Ich bin hier im Forum groß geworden und ohne es wäre ich auf keinen Fall die Person, die ich heute bin.
Es gibt nur eine Sache, die ich noch ansprechen möchte: Wie die meisten von euch wissen, arbeite ich im Moment für DaWanda. Ich will jedoch klar stellen, dass die Forenübername ausschließlich von mir als Privatperson getragen ist. Mein Arbeitgeber hat damit nichts zu tun und wird auch in Zukunft keinen Einfluss auf das Forum haben. Ich will es nur deutlich hervorheben, nicht, dass in einigen Monaten Gerüchte entstehen.
Ich hoffe ihr schenkt mir euer Vertrauen, ebenso wie Red, Natron und Soda es getan haben.
lg leli
Zuletzt geändert von lelith am 28. Feb 2015, 21:04, insgesamt 2-mal geändert.
don't grow up, it's a trap

Benutzeravatar
Pyrophilia
Brücken-Offizier
Brücken-Offizier
Beiträge: 5433
Registriert: 28. Mär 2011, 13:35
Postleitzahl: 1
Land: Deutschland
Wohnort: Nürnberg

Re: Die neue Commandobrücke stellt sich vor.

Beitragvon Pyrophilia » 5. Feb 2015, 10:19

HalliHallo,

Hier kommt Nummer 3 aus der Hauptstadt.

Ich bin Pyrophilia und werde mich vor allem um das Emoboard kümmern,da ich mich dort sehr zuhause fühle und es glücklicherweise mobil betreuen kann J

Zum Nähen bin ich gekommen, da ich als Tänzerin/Performerin/Artistin tätig bin und nunja..Kostüme sind teuer :wink:
Alleine das Material..aber wer kann davon nicht ein Lied singen?

Total gerne würde ich mehr Alltagstaugliches für mich nähen,aber so was wie Alltag hab ich einfach zu selten, daher bleibt es bei spontanen last-minute-Basteleien für diverse Veranstaltungen und mehr oder minder geplante Kostüme.
Die Community hier hat mir schon das eine oder andere Mal extrem weitergeholfen,egal auf welchem Gebiet und daher möchte ich nun was zurück geben und mich aktiv in der Schaffung unseres neuen virtuellen Zuhauses einbringen. Den NuS macht inzwischen einen riesigen Teil meines Lebens aus, den ich auf gar keinen Fall mehr missen möchte, viele meiner „Realfreunde“ kommen ursprünglich aus dem Forum und das hat seinen Grund.

Ich freue mich auf viel zwischenmenschliches, immer mit dem gewohnten und einzigartigen Respekt der in dieser Gemeinschaft herrscht und auf hoffentlich ganz viele tolle, verrückte, individuelle, haute-Couture und alltagstaugliche Werkeleien
ich schwöre, eigentlich bin ich nett! :wink:
ich schreibe oftmals sehr unverblümt und direkt. in den seltensten Fällen meine ich das irgendwie unfreundlich.
damit es nicht zu Verwirrungen komm
Moderationssprech wenn ich in dieser Farbe schreibe, dann ist das etwas Offizielles,
wenn nicht,dann ist das meine private Meinung und ich darf ggf gerne zurecht gewiesen werden. Danke :D

Benutzeravatar
¡s¢htar
Systemhexe
Systemhexe
Beiträge: 4601
Registriert: 25. Mär 2006, 13:24
Webseite 1: http://www.blog.computerleidenschaft.de
Postleitzahl: 31749
Land: Deutschland
Wohnort: ღஐƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒஐღ (H-) Linden ღஐƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒஐღ

Re: Die neue Commandobrücke stellt sich vor.

Beitragvon ¡s¢htar » 5. Feb 2015, 10:23

Hallo Nuschen,

aus Hannover Linden werde ich, ¡s¢htar, lelith und die anderen unterstützen, das Forum weiter zu führen und vielleicht neu zu beleben. Ich bin seit gut 9 Jahren im Forum unterwegs, wenn auch zuletzt eher ruhiger. Gefunden hab ich zu euch, als ich nähen lernen wollte, damals noch in Stuttgart. Innerhalb kurzer Zeit habe ich mich bei NuS zuhause gefühlt und viele unglaubliche Menschen online wie real kennenlernen dürfen. Irgendwann habe ich das FluffPuff Forum übernommen und zu einigen NuSuserinnen tiefgehende Freunschaften aufgebaut (FluffPuff ist das ausgelagerte Abnehm- und Sportforum).

Nähen tue ich immer noch, auch wenn ich im letzten Jahr viel zu wenig Zeit dafür freischaufeln konnte. Ansonsten bastel ich Dinge aus Holz, zaubere in der Küche mit Kräutern, arbeite mit Gips, bastel Schmuck und sticke. Handarbeit und Handwerken beleben mich. Ich liebe den sanften kreativen Fluss, den auch eure Werke immer wieder in mir wecken. Er scheint direkt meiner Seele zu entspringen, die sich dem Pfad des alten Glaubens (und dem Weg der Göttin) vor etwas mehr als 25 Jahren angeschlossen hat.

Ich habe einen chaotisch-liebenswerten Labrador namens Aramis in meinem Rudel und zwei Katzen, wovon eine dem Forum sehr bekannt ist: Linus <3. Wir wohnen in einer NerdWG, mit zwei weiteren (Computer-)Nerds. Mein Geld verdiene ich als Programmiererin, Netzwerkadmin und Dozentin. Als Programmiererin werde ich lelith unterstützen und das eine oder andere hilfreiche Feature für das Forum programmieren. Computer (Linux- oder Unixbasiert) sind eine große Leidenschaft von mir. Insbesondere Serverdienste, Verschlüsslung und Sicherheit sind mir als CCC-lerin eine Herzensangelegenheit.

Ein weiteres riesen Hobby ist Sport für mich. Eigentlich mehr als ein Hobby. Zumindest MartialArts, die Kampfkünste. Ich widme mich seit gut 6 Jahren, 4-5 mal die Woche dem Weg der Kampfes. Im Normalfall 3 mal Bujutsu, die japanischen Kampfkünste mit Juijutsu und Stock/Doppelstock/Langstock/Messer-Elementen und 5 mal Thai-Kickboxen, klassischen Vollkontaktkickboxen mit zusätzlichen Tritten und Knie-Ellenbogentechniken. Nebenbei mache ich morgens noch allerelei (HI)Intervall-Trainingssessions. Man wird ja nicht jünger ^_^.

Ihr sehr schon. Ich bin chaotisch, kompliziert, vielschichtig. Aber begeisterungsfähig, voller Liebe für alle möglichen Dinge und oftmals darauf bedacht, denen gut zu tun, die meine Wege kreuzen und mein Herz berühren. Etwas, dass ich in unserem virtuellen Wohn- und Nähzimmer immer wieder auch bei anderen Menschen gefunden habe. Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, diesen Ort zu erhalten. Nicht nur als Programmierein oder Moderatorin. Sondern auch als Userin und Mensch.

Blessed be.
)Ο( Earth my body, water my blood, air my breath and fire my spirit. )Ο(
"Keep your Heels, Heads and Standards high"

Moderatorenbeiträge in grün und kursiv

Benutzeravatar
dryad
Sgt. Sechseck
Sgt. Sechseck
Beiträge: 3094
Registriert: 8. Feb 2004, 12:45
Webseite 1: http://de.dawanda.com/shop/MrsHands
Webseite 2: https://www.facebook.com/mrshands
Webseite 3: https://www.facebook.com/misseshands
Postleitzahl: 42161
Wohnort: göteborg
Kontaktdaten:

Re: Die neue Commandobrücke stellt sich vor.

Beitragvon dryad » 5. Feb 2015, 10:36

Hej!

Ich bin dryad und auch ich werde in Zukunft lelith und das neue Forum als Mod unterstützen. Ich habe das vorher noch nie gemacht und war auch nie so aktiv wie manch anderer hier. Nun aber habe ich das Gefühl mich anders in die Community einzubringen als zuvor. Die Ankündigung der Admins das Forum zu schließen hat mich ehrlich gesagt nicht wirklich überrascht, und trotzdem war es ein kleiner Schock.

Heute bin ich fast auf den Tag genau seit 11 Jahren angemeldet. Ich kann mich noch gut erinnern, wie ich damals mit 16 angefangen hab mir meine eigenen Klamotten zu nähen, weil es das, was ich haben wollte, in den Läden einfach nicht gab.Und anscheinend kommt man früher oder später ganz automatisch bei NuS raus, wenn man Korsettschnittmuster sucht. :) Einige Jahre später meldete ich mich dann auch im Forum an. Auch wenn ich kein Vielschreiber bin und mich auch mehr im On-Topic-Bereich zu Hause fühle, war das Forum doch ein wichtiger Faktor für mein Erwachsenwerden. Unterschwellig hat es immer eine große Rolle in meinem Leben gespielt.

Meinen Stil hab ich nie als 100% gothic gesehen, eher alternativ-schwarz: ein wenig Gruft, ein bisschen Hippie und eine Prise Kitsch. Aber gerade das mag ich so am Forum: jeder ist hier willkommen, egal wie abgedreht oder 'normal'. Die gesammelte Weisheit der Community legendär und ich finde es toll wie unterscheidlich unsere Interessen sind. Natürlich habe ich mich in den letzten 11 Jahren wie alle anderen auch verändert: Interessen, Stil, Können. Aber die grobe Richtung ist noch die gleiche und ich kanns mir ehrlich gesagt auch nicht anders vorstellen.

Mittlerweile habe ich eine Familie und wohne in Schweden, habe ein Studium angefangen (Leadership in Handicraft and Cultural Heritage), interessiere mich besonders für Patchwork, Recycling/ DIY, fotografieren und bin gerade – dank des Studiums - ein wenig zu süchtig nach Spinnen. Eigentlich habe ich weniger Zeit als zuvor um jetzt auch noch einen Mod-Job zu machen. Aber das Forum ist mir sehr wichtig und es ist für mich an der Zeit aktiv daran teilzuhaben. Ein Leben ohne Forum kann ich mir nämlich nicht vorstellen.
Bild Bild Als Moderator schreibe ich so.

die spindel ist mächtiger als das schwert.

Benutzeravatar
DasGlückskind
Brücken-Offizier
Brücken-Offizier
Beiträge: 6637
Registriert: 5. Jan 2009, 10:06
Land: Deutschland
Wohnort: Stuttgart

Re: Die neue Commandobrücke stellt sich vor.

Beitragvon DasGlückskind » 5. Feb 2015, 16:24

Alte Besen kehren gut, oder wie war das?
Naja, ich denke die meisten kennen mich noch, ich bin DasGlückskind (ehemals Kassa) und werde weiterhin als Moderator Teil des Teams sein. Ich bin inzwischen auch seit *nachschau* immerhin sechs Jahren Teil des Forums. Unfassbar wie mein Leben sich geändert hat und dieses Forum hat sicher einen großen Teil dazu beigetragen.
Ich bin mehr so der Normalo und damals eigentlich mehr aus Zufall auf die Seite und das Forum gestoßen und dann eben hängen geblieben. Mein damaliges schüchternes Ich hat sich inzwischen in eine recht selbstbewusste, teilweise sehr laute, manchmal arrogante Frau verwandelt, die mit ganzem Herzen hinter den Sachen steht, die sie anfängt. Und dieses Herzblut soll auch nachwievor hier ins Forum fließen.
Ich bin inzwischen dem Nähen ein bisschen abspenstig geworden und stricke meistens, weil ich das einfach unterwegs machen kann. Außerdem bin ich eine Leseratte und immer auf der Suche nach neuem Stoff um die Sucht zu befriedigen. Tatsächlich habe ich durch das Forum auch den Mut gefunden, meine eigenen Geschichten zu Papier zu bringen, die vielleicht auch irgendwann mal für die Öffentlichkeit erreichbar sein werden. Bis dahin vergeht aber sicherlich noch eine ganze Weile.
Ich freue mich auf ein neues Kapitel Forum mit euch allen
Ich weiß nicht, ob du das aus dem Land der vielen tanzenden Feen und Plüschbären hast, wo du offensichtlich wohnst oder zumindest sehr viele Ferien verbracht hast, aber du bist jetzt hier in der ECHTEN großen weiten Welt.. Perry Cox, SCRUBS

Als Moderator schreibe ich kursiv und pink ;)

Benutzeravatar
Surel
Stewardess
Stewardess
Beiträge: 5179
Registriert: 28. Dez 2002, 13:23
Webseite 1: http://www.tightlaced.de
Webseite 2: https://www.facebook.com/people/Sabrina ... 1830457351
Webseite 3: https://www.instagram.com/sterndiebin/
Webseite 4: https://www.pinterest.com/sabrinadrtmnd/
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Die neue Commandobrücke stellt sich vor.

Beitragvon Surel » 5. Feb 2015, 18:37

Moin ihr Lieben,

ich werd dann wohl mal die Hannover-Berlin Connection staerken und mich als Mod gerne um alles rund ums Naehen und den geliebten Modezirkus kuemmern.

Ein paar Worte zu mir und meinem Hintergrund:

Wenn ich so in mein Profil gucke, bin ich glaube ich seit ewig und drei Tagen dabei, mal mehr mal weniger, aber immer gerne! Habe hier Freundschaften gefunden und bin von meinen ersten Naehversuchen bis zum BA Modedesign begleitet worden.

Ich habe hier in Hannover lange gearbeitet und irgendwann wurde es mir immer klarer: der Buchhandel reicht mir auf Dauer nicht, also habe ich angefangen an der Hochschule Hannover Modedesign zu studieren und dort einige Semester auch in der Koordination gearbeitet. Dadurch habe ich einige Erfahrung in der Offline Moderationswelt sammeln und auch einiges an fachlichen Knowhow mitnehmen koennen, was ich gerne teile.

Das ist fuer mich das besondere am Forum, das Miteinander, nicht im stillen Kaemmerlein sitzen und im eigenen Saft schmoren, sondern dieser grossartige Thinktank, diese unterschiedlichen Ideen und der offene Umgang mit Kreativitaet, die gegenseite Bereicherung. Man kann lernen, man kann Wissen teilen und sich ueber Erfolge freuen, bei Niederlagen aufgebaut werden.
Ich gehoere ja jetzt inzwischen zu den "Profis", aber gerade, weil ich im Studium teilweise den genau umgedrehten Umgang und das "Nichtgoennen" kennengelernt habe ist es mir umso wichtiger zu teilen: Miteinander statt gegeneinander! Ich moechte nicht nur "moderieren", ich moechte auch gerne mit meinem kompletten Know How fuer euch da sein und ihr koennt euch gerne bei Fragen bzgl Studieninteresse und fachspezifische Fragen an mich wenden.

Letzten Sommer war ich fuer mein Praxissemester in Berlin und habe da mein Zuhause gefunden und dank MissGuided auch ein Dach ueberm Kopf. Naechsten Monat werde ich Hannover wieder verlassen und schauen, was Berlin fuer mich bereit haelt.

Ich freue mich auf neue Aufgaben, neue Erfahrungen und euch alle :mrgreen:

EDIT: Im Zuge der ganzen Veraenderungen hab ich dann auch mal meinen Nick geaendert um die Verwirrung komplett zu machen, von SternDiebin zu Surel
Zuletzt geändert von Surel am 12. Feb 2015, 19:54, insgesamt 1-mal geändert.
...und was wir erlebten war alles und nichts und was uns blieb waren Sterne...
ehemals SternDiebin

Benutzeravatar
Lenmera
Brücken-Offizier
Brücken-Offizier
Beiträge: 4204
Registriert: 17. Feb 2011, 10:37
Webseite 1: https://www.pinterest.de/Lenmera/
Webseite 2: https://www.facebook.com/pg/Mademoisell ... 248606850/
Land: Deutschland
Wohnort: an der schönen blauen Donau oder so ähnlich

Re: Die neue Commandobrücke stellt sich vor.

Beitragvon Lenmera » 5. Feb 2015, 23:52

Hallo allerseits!

Ich reihe mich somit auch bei "den Neuen" ein.

Und damit ihr wisst wer ich bin:

Angemeldet bin ich nun seit fast 4 Jahren. Als Mitleserin bin ich NuS aber schon viel länger verfallen.
Angefangen hat alles mit einem Korsett-Verzierungs-Projekt, das in der Art nie etwas geworden ist. :lol:

Auch wenn ich vor 10 Jahren meinen ersten süchtig machenden Nähkurs gemacht habe, ohne dieses Forum wäre ich sicher nie dahin gekommen wo ich jetzt bin:
Ein paar Monate vor Ende meiner Schneiderausbildung. Denn ich glaube, dass ich ohne das Wissen was man alles unglaubliches mit der Nähmaschine anstellen kann, das hier gesammelt ist, nie den Mut aufgebracht hätte mein Studium zu beenden und diese Ausbildung anzufangen. Und es war wohl eine der besseren Entscheidungen meines Lebens :wink:

Trotzdem liest man im Projekte Bereich nicht viel von mir. Das liegt leider daran, dass meine Fotografie-Kenntnisse absolut unterirdisch sind und dringend aufpoliert werden müssen. Aber das ist ja gerade das schöne an diesem Forum: Sogar dafür gibt es hier Hilfe!

Seit kurzem habe ich das Düstere Selbermachpaket unter meinen Fittichen. Und ich freue mich sehr, dass ich jetzt als Moderator noch mehr an diese großartige Gemeinschaft zurückgeben kann!
per aspera ad astra

Benutzeravatar
Miss Guided
****
****
Beiträge: 1946
Registriert: 17. Feb 2005, 22:23
Postleitzahl: 10247
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Die neue Commandobrücke stellt sich vor.

Beitragvon Miss Guided » 6. Feb 2015, 12:13

Hallo liebes Forum,

ich bin Miss Guided und ich bin neue Mit-Admina und Tech-Support für das alte Natron und Soda Forum.

*tief durchatme*

Hätte mir jemand vor 10 Jahren gesagt, dass ich einmal diesen Satz schreiben würde…

Fast auf den Tag genau vor 10 Jahren saß ich nämlich verzweifelt vor meinem ersten Näh-Versuch und kam auf die Idee, Google zu befragen. Da waren sie, die Page mit den Anleitungen und das Forum!

Im darauf folgenden Jahrzehnt sollte ich Korsetts nähen lernen, auf meinem ersten CT in einer Ausstellung in Ludwigsburg die ersten NuSchen treffen - eine davon habe ich vor kurzem auf einem Konzert in Berlin wiederentdeckt; einige von euch werden sich vielleicht noch an esmeralda erinnern – zahllose Stunden mit der Lektüre von WIPs, Erfahrungsberichten und Lebensweisheiten verbringen und auf dem WGT, dem M’era, der Leipziger Buchmesse und selbst im Nachbarhaus bei meinen Eltern bekannte Geischter entdecken und Freundschaften schließen. NuS ist überall!

Schließlich, vor etwa 2 Jahren, stolperte ich im Kasi (für Nicht-Berliner: dem K17) über lelith und damit findet die Geschichte ihr Ende:
Beim Mammut-Projekt, dass sie sich hier vorgenommen hat, werde ich sie tatkräftig unterstützen und gemeinsam mit unseren fleißigen Mitstreitern diesen wunderbaren Ort erhalten und pflegen!

Ich lebe in Berlin, gehe tagsüber einem mäßig spannenden Bürojob nach und bilde mich in Medieninformatik weiter. Die technische Seite des Forums ist mir also ein willkommener Übunsgplatz für meine neu erworbenen Kenntnisse :)

Seit dem eingangs erwähnten Tag nähe ich, weniger Alltags-Sachen, eher ausgefallene Begleiter für Festivals und Parties. Als Inspiration dienen historische Kleider, ebenso wie aktuelle Haute Couture. Dank dem Forum und Pinterest weiß ich gar nicht mehr wohin mit den Ideen und welche Technik ich als nächstes ausprobieren möchte. Immerhin ist die Farbwahl einfach – vielseitiges Schwarz ;)

Ich freue mich darauf, mich weiterhin mit euch austauschen, meinen Horizont erweitern und mich zu Hause fühlen zu dürfen!
One Shade of Grey
A Feminist Fantasy


"No", she said.
And he respected her wish and pestered her no more.

The End.


Zurück zu „News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste