Anfänger-Kostümnähtreff veranstalten - Tipps?

Wenn ihr ein Thema habt das zwar mit Nähen/etc zu tun hat, aber in kein anderes On-Topic Board passt, dann versucht es mal hier.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces, dryad

Benutzeravatar
Hana
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3106
Registriert: 16. Feb 2005, 12:36
Postleitzahl: 69493
Land: Deutschland
Wohnort: zw. Mannheim + Heidelberg

Anfänger-Kostümnähtreff veranstalten - Tipps?

Beitragvon Hana » 31. Jan 2019, 16:05

Nria und ich wollen mir unserer Larp-Gruppe einen Nähtreff für Anfänger veranstalten - wahrscheinlich über ein Wochenende, also zwei Tage, mit optionaler Übernachtungsmöglichkeit.

Es geht um Larp-Kostüme, simple Basisteile ohne große Fallstricke also: Tuniken, Pluderhosen, Gugeln, Kopfbedeckungen wie Pillbox, Beutelmütze o.ä. Das sind alles Teile, die man auch als Anfänger an 1-2 Tagen schaffen kann, es sind ja keine schwierigen Details wie Reißverschlüsse dran.

Allerdings bereitet uns Kopfzerbrechen:
- wieviele Personen bekommt man mit 2-3 näherfahrenen Personen betreut, wenn es sich a) um absolute Nähanfänger oder b) wenig erfahrene Näher handelt?
Wir wären 2-3 Vollzeit-"Betreuer", gehen aber davon aus, dass sicher noch ein paar Nicht-Anfänger gern als gesellige Mitnäher teilnehmen würden, die bei kleineren Problemchen auch aushelfen würden, auch wenn sie nicht Vollzeit erklären würden.

Wer was nähen möchte würden wir im Vorfeld absprechen und zu Stoffmengen und Materialwahl beraten.
Basis-Schnitt für Kleinteile wie Gugeln oder Mützen könnten wir mitbringen, Schnitte für Tuniken oder Hosen würden wir wohl vor Ort mit den Nähern erstellen, bei so simplen Schnitten geht das ja recht flott.

Eine Location mit ausreichend Platz und Tischen hätten wir an der Hand (die Steckdosensituation müsste nur noch geklärt werden), allerdings wohl keine Leih-Maschinen, da könnten wir nur mit Maschine ausgestattete Anfänger bedienen.

Habt ihr Erfahrungen, die ihr uns an die Hand geben könnt?
Nria und ich bloggen über Selbstgemachtes: mondkunst.blogspot.com
Liverollenspiel im Münsterland: www.danglar.de
Mein Pinterest-Account: http://www.pinterest.com/ajannek/

Benutzeravatar
minuial
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2894
Registriert: 11. Jul 2006, 20:29
Webseite 1: https://www.facebook.com/MinuSews/
Postleitzahl: 71032
Land: Deutschland
Wohnort: im schwobeländle

Re: Anfänger-Kostümnähtreff veranstalten - Tipps?

Beitragvon minuial » 31. Jan 2019, 16:12

Keine Erfahrungswerte, ich gehe da nur von anderen allgemeinen Schulungen, Kursen und Co aus (nehmts einfach entsprechend :) )

Ich würde für den Anfang nicht mehr als 2 Leute pro Betreuer nehmen. Da hat man noch richtig gut im Blick, wer wie weit ist und wos hakt. Außerdem kann man bei Problemen in einer 3er Gruppe (Betreuer + 2 Teilnehmer) noch vernünftig kommunizieren, ohne, dass einer abgehängt wird.

Habt ihr euch da sonst ein Konzept überlegt, wie ihr das aufziehen wollt? Ich finde, das klingt nämlich sehr spannend und wäre am weiteren Verlauf (gerade bezüglich Larp) doch sehr interessiert.

Benutzeravatar
Frija
***
***
Beiträge: 789
Registriert: 8. Jan 2009, 22:20
Postleitzahl: 80807
Land: Deutschland
Wohnort: München

Re: Anfänger-Kostümnähtreff veranstalten - Tipps?

Beitragvon Frija » 1. Feb 2019, 20:40

Ich würde sagen, dass 2-3 Teilnehmer sich eine Maschine teilen können. Zumindest war das bei den Nähkursen, die ich besucht habe, ausreichend. Zuschneiden, Heften, mal was mit Hand Vernähen usw dauert dann nämlich meistens viel länger als geplant.

Benutzeravatar
Ravna
Glitzerkraken
Glitzerkraken
Beiträge: 8189
Registriert: 26. Mär 2005, 23:44
Webseite 1: https://www.pinterest.com/quozzel/
Postleitzahl: 22305
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Anfänger-Kostümnähtreff veranstalten - Tipps?

Beitragvon Ravna » 2. Feb 2019, 00:34

Ich hab das mal mit meiner Band gemacht, allerdings nur an einem Nachmittag und alle haben das gleiche genäht, in dem Fall eine simple LARP-Kniebund-Pluderhose mit Kordeln an Bund und Beinen. Es war auch nur meine eine Nähmaschine da und mein eines Bügelbrett zum Bügeln und ich als Betreuer und viel zu wenig Platz. :kicher:

Es waren 3 absolute Nähanfänger (männlich und weiblich), auch wenn wir alle unterschiedliche Maße hatten, hatten nachher alle eine passende Hose, obwohl ich nur grob erklärt hatte, wie sie sich ausmessen und das dann zuschneiden müssen.

Was geholfen hat, war, dass wir alle das Gleiche genäht habe, sodass ich die Hose als fertige Version von mir selbst als Beispiel hatte und nebenbei selber noch eine Hose miterstellt habe. Ich habe zwar das finale zuende Nähen meiner Beispielhose selber erst nachträglich gemacht, aber konnte so zumindest einige Schritte direkt zeigen.

3 Nähanfänger und nur eine Nähmaschine war eigentlich schon an der Grenze, zwei Nähmas wären definitiv besser gewesen oder nur zwei Teilnehmer. Da ich aber keine Ösenzange besitze, hab ich alle auch die Nestellöcher von Hand sticken lassen (was sie echt gut hinbekommen haben als Anfänger). Das war im nachhinein ganz gut, weil sich so alles etwas entzerrt hat und sie dann damit beschäftigt waren und nicht nur auf die Maschine gewartet haben. Die Einführung wie man näht habe ich am Anfang kurz allen gegeben und kurz mit einem Stück Reststoff testen lassen, das lief dann auch ziemlich von alleine später.
Vielleicht könntet ihr ganz einfache Bilderanleitungen für einfache Stickstiche, z.B. Kettstich bereithalten um solche Zeiten zu überbrücken. Das geht ja sowohl vor als auch nach dem Nähensowas anzubringen.

Wenn ihr eh mehrere Betreuer seid, wäre es also vielleicht ganz sinnvoll, dass jeder nur eine Kategorie (Z.B. Gugeln oder Tunikan etc.) betreut und habt immer genug Beispiele da, die man mal auf links drehen kann und anschauen. Und Pausen einplanen, irgendwann kann man sich echt nicht mehr gut konzentrieren.
“Ninety percent of all problems are caused by people being assholes.”
“What causes the other ten percent?” asked Kizzy.
“Natural disasters,” said Nib.”
― Becky Chambers, The Long Way to a Small, Angry Planet

Benutzeravatar
lenelein
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5018
Registriert: 12. Jan 2005, 00:42
Webseite 1: http://mindlessindulgence-mindless.blogspot.com/
Postleitzahl: 68161
Land: Deutschland
Wohnort: Mannheim

Re: Anfänger-Kostümnähtreff veranstalten - Tipps?

Beitragvon lenelein » 2. Feb 2019, 08:50

Ihr könnt auch bei eurer lokalen VHS a nfragen, viele haben Nähräume die am Wochenende gegen kleines Geld gemietet werden können.

Sonst würde ich euch raten, nicht mehr als 4 Schüler pro Lehrer zu nehmen, weil lange Wartepausen echt frustrieren und gerade am Anfang jeder noch so kleine Schritt ausgiebig erklärt werden muss. Wenn alle das gleiche Nähen kann man vorher einen groben Überblick geben und damit schon viele Probleme beseitigen.
Pfeif nicht wenn du pisst! - Hagbard Celine

“Rather than love, than money, than fame, give me truth.”
- Henry David Thoreau (Walden)


Zurück zu „Diverses“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste