Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces, dryad

lady_spatz
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 6010
Registriert: 3. Aug 2012, 13:39
Webseite 1: http://zebrrra.deviantart.com
Postleitzahl: 8010
Land: Oesterreich
Wohnort: graz

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitragvon lady_spatz » 4. Sep 2018, 16:32

Na, dann halt ich mal die Daumen, daß du einen Hühnerüberschuß hast ;-) Ich geb MissWunderlich da recht- es is nunmal, wie es is, und wenn die Hähne sich gegenseitig die Augen aushacken hat ja auch keiner was davon. Auch wenn´s sicher hart is, ich könnts wahrscheinlich nicht. Ich hab aber auch insgesamt nicht deine Disziplin. :)
........................spin the wheel of fortune...............................
............................................or...................................................
...............................learn to navigate.......................................
............................................Bild...................................................

Benutzeravatar
Schattenkatze
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2719
Registriert: 21. Mär 2012, 12:48
Wohnort: Skåne

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitragvon Schattenkatze » 6. Sep 2018, 11:02

Danke :)

Also die Huehner... Das wird noch ein Spass :D
Gestern hatte sie bei gutem Wetter das erste mal Freigang und haben das mit der Treppe zumindest zum runter gehen schnell begriffen:

Bild

Bild

Saga war auch ganz lieb mit ihnen.
Nun dann sollen sie wieder in den Stall weil ich zur Arbeit musste und wir relativ viele Raubvögel haben, da muss das Federvieh noch deutlich älter werden bevor sie allein tagsüber draußen sind. Sie wollten nicht wieder in den Stall :roll: Irgendwann musste ich los und die restlichen Huhner Herrn Katze überlassen. Abends um 19 hatte er dann alle drinnen :lol: Jetzt soll das Wetter schlechter werden, dann müssen sie eh drin bleiben und dann probieren wir es in ein paar Tagen nochmal und hoffen das der "zurück in den Stall Instinkt" stärker geworden ist :roar:

Benutzeravatar
Spirit Amy
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 8271
Registriert: 30. Okt 2006, 17:30
Webseite 1: http://fastwiemagie.tumblr.com
Postleitzahl: 1140
Land: Oesterreich
Wohnort: Wien/Österreich

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitragvon Spirit Amy » 6. Sep 2018, 15:38

Hihi, die Hühner haben also ihren eigenen Kopf :D Ja, mit Tieren hat man seinen Spaß!
Das ist die Signatur von Amy, bitte hinterlassen sie eine Nachricht nach dem BEEEEEEEP!

Benutzeravatar
Zetesa
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 6057
Registriert: 31. Dez 2005, 00:42
Webseite 1: http://www.soulfirehenna.de/
Webseite 2: http://www.mittelalter-schmiede.de/
Webseite 3: http://www.heydenwall.de/
Webseite 4: http://www.kuechenschrat.de
Postleitzahl: 26121
Land: Deutschland
Wohnort: Oldenburg (Oldb)
Kontaktdaten:

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitragvon Zetesa » 7. Sep 2018, 11:56

Wie toll, so einen Yogaraum zu haben. (wo ist eigentlich ein Herzchenaugensmiley, wenn man ihn braucht?k
Ich bin sehr gespannt auf die Entwicklung der Hühnergeschichte und drück auch die Daumen, dass es viele Hühner sind. Ich finde deinen Ansatz konsequent und es interessiert mich, ob du es am Ende so umsetzt.
Als Stadtmensch bin ich immer etwas neidisch auf einen Hof wie deinen.
Unsere tiefgreifendste Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind. Unsere tiefgreifendste Angst ist,
über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein.
Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, die uns Angst macht.
Marianne Williamson

Benutzeravatar
Fräulein Rapunzel
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2893
Registriert: 1. Feb 2009, 21:34
Webseite 1: http://www.pinterest.com/zittermupfel/
Webseite 2: https://www.instagram.com/fraeulein_rapunzel/
Postleitzahl: 21337
Land: Deutschland

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitragvon Fräulein Rapunzel » 18. Sep 2018, 09:51

Dein Hof ist so großartig und ich bin ein klitzekleines bisschen neidisch :wink:

Wir hatten in unserer Land WG auch Hühner, jeder von uns eins :lol:
Da wir sie schon groß bekommen haben, wussten wir genau was wir da haben und einen Hahn gab es dann extra dazu. Übrigens auch geschenkt vom Besitzer der Hühner, der wollte den loswerden.
Ich vermisse die Hühnchen schon sehr und sobald wir ein eigenes Haus haben, gibt es auch wieder Hühner für uns.
Schattenkatze hat geschrieben:
4. Sep 2018, 15:58
Zu viele Hähne machen leider Stress. Man sagt so 6-10 Hennen per Hahn. Ich müsste also entweder mehr Hennen haben oder Hähne reduzieren.
Nun eventuell eine sehr unpopuläre Meinung:
Spoiler!
Mein bisheriger Plan ist Hahn Überschuss gut auf zu ziehen und dann zu schlachten. Man kann Hähne auch verschenken aber da Hühner am Ende 50/50 schlüpfen...Wird es immer einen Hahn Überschuss geben. Wenn nicht bei mir, dann bei anderen Leuten. Naja ihr seht das Problem. Dann habe ich Fleisch bei dem ich weiß von Anfang bis Ende wie die Tiere gehalten wurden, was es zu fressen gab und es gibt keine erbärmlichen Transporte zum Schluss. Soweit der Plan. Mal gucken ob ich es in der Realität dann über mich bringe.
Ich finde den Ansatz richtig gut. Unsere Überlegungen sehen ähnlich aus, nur dass wir als Vegetarier keine Verwendung für das Fleisch haben.
Dafür gibt es in der Familie genug Abnehmer und die Katze sagt auch nicht nein.
Leider bin ich mir ganz sicher, dass ich die Piepmätze nicht schlachten kann und suche da noch nach einer praktikablen Lösung.

Benutzeravatar
Schattenkatze
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2719
Registriert: 21. Mär 2012, 12:48
Wohnort: Skåne

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitragvon Schattenkatze » 19. Sep 2018, 19:22

Fräulein Rapunzel hat geschrieben: Dein Hof ist so großartig und ich bin ein klitzekleines bisschen neidisch :wink:

Wir hatten in unserer Land WG auch Hühner, jeder von uns eins :lol:
Da wir sie schon groß bekommen haben, wussten wir genau was wir da haben und einen Hahn gab es dann extra dazu. Übrigens auch geschenkt vom Besitzer der Hühner, der wollte den loswerden.
Ich vermisse die Hühnchen schon sehr und sobald wir ein eigenes Haus haben, gibt es auch wieder Hühner für uns.

Ich finde den Ansatz richtig gut. Unsere Überlegungen sehen ähnlich aus, nur dass wir als Vegetarier keine Verwendung für das Fleisch haben.
Dafür gibt es in der Familie genug Abnehmer und die Katze sagt auch nicht nein.
Leider bin ich mir ganz sicher, dass ich die Piepmätze nicht schlachten kann und suche da noch nach einer praktikablen Lösung.
WG Huehner?`Wie cool :D Danke :) Ja das mit dem Schlachten... Wir werden sehen. Ich hoffe ich kann mir da Hilfe von einem älteren Bauern holen fuer die richtige Technik :oops:.
Zetesa hat geschrieben: Wie toll, so einen Yogaraum zu haben. (wo ist eigentlich ein Herzchenaugensmiley, wenn man ihn braucht?k
Ich bin sehr gespannt auf die Entwicklung der Hühnergeschichte und drück auch die Daumen, dass es viele Hühner sind. Ich finde deinen Ansatz konsequent und es interessiert mich, ob du es am Ende so umsetzt.
Als Stadtmensch bin ich immer etwas neidisch auf einen Hof wie deinen.
Danke :)Ich bin ja auch in einer Metropole aufgewachsen. Meine Familie versteht immer noch nicht was die bei mir falsch gemacht haben :lol:


So Zeit fuer ein Update :)

Fangen wir mit den Huehner an. Alles gut soweit. Einen Tag war mal ein Huhn nicht mit rein gekommen. Das hatten wir fuer tot erklärt weil man auch wirklich nichts hörte. Es war einfach weg. Am nächsten Tag am Nachmittag wunderte ich mich dann plötzlich über eine Bewegung im Gebuesch. Und da war das Huhn :shock: Es hatte also eine Nacht und einen Tag in der Wildness allein überlebt. Thoughes tschiep! Seitdem läuft es gut, die Huehner sind tagsueber im Garten unterwegs und komme Abends von selbst in den Stall :)
Sie sind relativ zahm, fressen weiterhin aus der Hand und kommen an wenn sie mich sehen. Inzwischen tut aus der Hand fressen lassen aber fast weh :angel:. Ansonsten bin ich mir ziemlich sicher das dass Huhn das allein ueberlebt hat ein Hahn ist. Aber der Rest :confused: Sechs Huehner habe ich mal gezählt, beim Rest bin ich sehr unsicher. Und einige haben weisse Federn auf dem Kopf, ich glaube nicht dass das bei golden lace so gehört? Dark Thoughts weißt du da was?

Hier habe ich sie gerade beim Kuscheln erwischt: Bild
Zuletzt geändert von Schattenkatze am 19. Sep 2018, 20:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Fussel
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4276
Registriert: 13. Okt 2007, 00:01
Webseite 1: http://psychostange.deviantart.com
Webseite 2: https://de.pinterest.com/fusselja/
Postleitzahl: 1
Land: Deutschland
Wohnort: MG

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitragvon Fussel » 19. Sep 2018, 19:34

Süß die Hühnchen :) Ich befürworte übrigens auch deinen Umgang mit den Hähnen. Falls es bei uns auch mal ein Hof wird...und falls wir Hühner haben werden...und falls ich es über mich bringe die zu schlachten...würde ich das auch so handhaben.
I closed my mouth
and spoke to you
in a hundred
silent ways.

<Das Tier der unregelmäßigen Zeiträume. Diesen unregelmäßigen Zeitraum: sture Dachse!>

Benutzeravatar
Flocke
**
**
Beiträge: 254
Registriert: 21. Jun 2007, 14:24
Postleitzahl: 20
Land: Deutschland
Wohnort: an der Ostseeküste

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitragvon Flocke » 19. Sep 2018, 20:05

Ich finde die Idee mit den Hähnen auch richtig gut und v.a. richtig richtig, ABER
Spoiler!
Ich weiß nicht wie die Gesetzeslage in Schweden ist, in Deutschland dürfen Wirbeltiere nur von Personen getötet werden, die hierzu über den entsprechenden Sachkundenachweis verfügen. Auch eigene Tiere. Sonst kann man da richtig Ärger bekommen (wenn dir jemand was Schlechtes will).

Benutzeravatar
Schattenkatze
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2719
Registriert: 21. Mär 2012, 12:48
Wohnort: Skåne

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitragvon Schattenkatze » 19. Sep 2018, 20:28

Flocke hat geschrieben:
19. Sep 2018, 20:05
Ich finde die Idee mit den Hähnen auch richtig gut und v.a. richtig richtig, ABER
Spoiler!
Ich weiß nicht wie die Gesetzeslage in Schweden ist, in Deutschland dürfen Wirbeltiere nur von Personen getötet werden, die hierzu über den entsprechenden Sachkundenachweis verfügen. Auch eigene Tiere. Sonst kann man da richtig Ärger bekommen (wenn dir jemand was Schlechtes will).
Danke für den Tipp, hier ist die Gesetzeslage in der Tat anders :) Ich darf das Fleisch aber zum Beispiel nicht verkaufen. Will ich ja zum Glueck auch nicht.

So und noch ein paar Bilder, hab ja noch gar nichts gezeigt wie es fertig aussieht. Das liegt dadran das eigentlich nie alles gleichzeitig in einem Zustand ist das man Bilder machen kann. Oder es ist dunkel :roll:

Ein Pony im Garten:

Bild

Schlafzimmer:

[url=https://flic.kr/p/MtEvqc]Bild


Offene Schränke, ich bin mir noch nicht sicher ob ich da noch einen Vorhang vor mache. Wäre hübsch aber direkt offen ist irgendwie praktisch?

Bild

Einbauschrank mit etwas Deko und mein antiker Klamottenstuhl :D

Auf der anderen Seite eine antike Kommode und Deko Kram

Bild

Dann kommt im Obergeschoss noch der Yoga Raum:
Bild

Und das bisher eher spartanische Gästezimmer:

Bild

Benutzeravatar
Zetesa
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 6057
Registriert: 31. Dez 2005, 00:42
Webseite 1: http://www.soulfirehenna.de/
Webseite 2: http://www.mittelalter-schmiede.de/
Webseite 3: http://www.heydenwall.de/
Webseite 4: http://www.kuechenschrat.de
Postleitzahl: 26121
Land: Deutschland
Wohnort: Oldenburg (Oldb)
Kontaktdaten:

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitragvon Zetesa » 19. Sep 2018, 20:53

Oh ist das schön!
Unsere tiefgreifendste Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind. Unsere tiefgreifendste Angst ist,
über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein.
Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, die uns Angst macht.
Marianne Williamson

Benutzeravatar
Spirit Amy
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 8271
Registriert: 30. Okt 2006, 17:30
Webseite 1: http://fastwiemagie.tumblr.com
Postleitzahl: 1140
Land: Oesterreich
Wohnort: Wien/Österreich

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitragvon Spirit Amy » 20. Sep 2018, 00:08

Was für ein schöner Hof! :) Und die Hühner sind ja lieb.
Das ist die Signatur von Amy, bitte hinterlassen sie eine Nachricht nach dem BEEEEEEEP!

Benutzeravatar
Kuhfladen
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 6244
Registriert: 11. Jan 2011, 17:08
Webseite 1: https://www.instagram.com/instafladen/
Postleitzahl: 24118
Land: Deutschland
Wohnort: Kiel

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitragvon Kuhfladen » 20. Sep 2018, 08:21

Ich finde es voll toll, dass die Garten Möbel direkt auf dem Gras stehen und dann noch das Pferdchen direkt am Haus und die Hühner, das ist alles schon fast kitschig aber so toll ❤️
ich bin nicht die Sig, ich putze hier nur

Benutzeravatar
Dark Thoughts
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 7997
Registriert: 3. Jan 2008, 21:09
Webseite 1: http://www.miamassi.blogspot.com
Postleitzahl: 68535
Land: Deutschland
Wohnort: zwischen MA und HD

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitragvon Dark Thoughts » 20. Sep 2018, 09:59

Bezüglich der weißen Federn weiß ich leider auch nichts, so ein Profi bin ich dann auch nicht. :wink:

Hach, bei deinen wundervollen Bildern komme ich gleich ins Schwärmen. Ich bin irgendwie immer noch auf der Suche nach etwas Bewohnbarem mit riesigem Grundstück obwohl es kaum Sinn macht derzeit.
Deine Idylle ist jedenfalls wunderschön anzusehen und hat mit mit dem Pony dann doch ein wenig an Pipi Langstrumpfs Villa Kunderbunt erinnert. <3
Wollstatistik 2018
Eingang: 0 g
Ausgang: 0 g

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. - Henry Ford

Benutzeravatar
Schattenkatze
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2719
Registriert: 21. Mär 2012, 12:48
Wohnort: Skåne

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitragvon Schattenkatze » 20. Sep 2018, 10:44

Kuhfladen hat geschrieben: Ich finde es voll toll, dass die Garten Möbel direkt auf dem Gras stehen und dann noch das Pferdchen direkt am Haus und die Hühner, das ist alles schon fast kitschig aber so toll ❤️
Awww :D Das ist eigentlich aus der Not geboren das wir noch keine Terrasse haben. Mir gefällt es aber auch gut. Nächstes Jahr möchte ich die Front Seite umgestallten und auf der Rückseite gibt es dann eine Holz Terrasse. Dazu erzähle ich aber noch mal mehr.
Dark Thoughts hat geschrieben: Bezüglich der weißen Federn weiß ich leider auch nichts, so ein Profi bin ich dann auch nicht. :wink:

Hach, bei deinen wundervollen Bildern komme ich gleich ins Schwärmen. Ich bin irgendwie immer noch auf der Suche nach etwas Bewohnbarem mit riesigem Grundstück obwohl es kaum Sinn macht derzeit.
Deine Idylle ist jedenfalls wunderschön anzusehen und hat mit mit dem Pony dann doch ein wenig an Pipi Langstrumpfs Villa Kunderbunt erinnert. <3
Mist :wink: Google sagt mir bislang das sich die weißen Federn wieder verwachsen. Hoffentlich. Ja ich weiß auch nicht was passiert wäre wenn wir nicht den Kontakt mit meinem Kollegen gehabt hätten. Ich glaube in Zukunft ist mir jeder normale Garten zu klein :wink: Aber mal gucken. Ich weiß ehrlich gesagt nicht wie lange es den Hof geben wird. Der Nachteil wenn man das so frueh macht wie ich: da kann noch viel passieren. Vielleicht will ich mich doch irgendwann noch weiter nördlich orientieren, vielleicht muss ich meine Eltern in Deutschland pflegen.. Da ist so viel vielleicht und eventuell in meinem Leben. Aber ich habe beschlossen das diese Unklarheit mich nicht beherrschen wird. Zur Not kann man auch wieder verkaufen und weiter ziehen aber es bis dahin schön haben :)


So von einem Teil des Untergeschosses habe ich noch Bilder.
Der zweite Flur mit Aquarium und einer Pflanze die ich mal nicht umbringen wollte und jetzt blueht sie :shock:
Bild

Der erste Teil des Wohnzimmers. Mit einer nicht fertigen Schrankwand weil wir uns vermessen haben :roll:
Bild

Und Sofa mit Bildern und chaotischem Tisch :oops:
Bild

Und auf der anderen Seite, Fernseher, alter Sessel und der tolle Kamin. Die Lampe steht da um mich zu erinnern ein Stromkabel zu verlegen... Der alte Besitze hatte nämlich nur indirektes Licht im Wohnzimmer :roll:

Bild

lady_spatz
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 6010
Registriert: 3. Aug 2012, 13:39
Webseite 1: http://zebrrra.deviantart.com
Postleitzahl: 8010
Land: Oesterreich
Wohnort: graz

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitragvon lady_spatz » 20. Sep 2018, 11:31

Kuschelhühner ♥ Pony im Garten ♥ You just made my day...
Im Ernst, der Hof und was ihr draus macht sind einfach nur der Wahnsinn.
........................spin the wheel of fortune...............................
............................................or...................................................
...............................learn to navigate.......................................
............................................Bild...................................................


Zurück zu „Work in Progress“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste