Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces, dryad

Benutzeravatar
Schwarzes_Schaf
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4463
Registriert: 17. Sep 2005, 15:08
Postleitzahl: 6020
Land: Oesterreich
Wohnort: A-Innsbruck

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitragvon Schwarzes_Schaf » 20. Sep 2018, 11:34

Schattenkatze, bei Dir sieht es so schön aus! So richtig zum Wohlfühlen!

Mir gefällt Dein Einrichtungsstil super und ich finde, dass Deine antiken Schätzchen sehr schön zur Geltung kommen. :)
Mähkromant

Und der Stern will scheinen | Auf die Liebste meine | Wärmt die Brust mir bebt | wo das Leben schlägt | Mit dem Herzen sehen | Sie ist wunderschön
Rammstein, Morgenstern

Benutzeravatar
Spirit Amy
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 8304
Registriert: 30. Okt 2006, 17:30
Webseite 1: http://fastwiemagie.tumblr.com
Postleitzahl: 1140
Land: Oesterreich
Wohnort: Wien/Österreich

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitragvon Spirit Amy » 20. Sep 2018, 16:27

Hach das sieht alles so schön und gemütlich aus! ♥
Das ist die Signatur von Amy, bitte hinterlassen sie eine Nachricht nach dem BEEEEEEEP!

Benutzeravatar
Scintilla
***
***
Beiträge: 992
Registriert: 28. Jan 2010, 21:48
Webseite 1: http://evas-suenden.blogspot.com/
Webseite 2: http://http://couchdevelopers.com/fairy-king
Postleitzahl: 4226
Land: Schweiz
Wohnort: Basel

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitragvon Scintilla » 20. Sep 2018, 22:11

Wow, ein richtiges Bijou :)
Bei Fällen von akutem Reisefieber empfehle ich: Die Couchsurfingbörse der Nähkromanten!

Benutzeravatar
MissWunderlich
***
***
Beiträge: 1004
Registriert: 8. Jan 2015, 21:03
Postleitzahl: 1090
Land: Oesterreich

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitragvon MissWunderlich » 22. Sep 2018, 20:43

Schattenkatze, was mir gerade noch einfällt: der Standard (eine österreichische Zeitung) haz online einen Foodblog namens Gruß aus der Küche, geschrieben von Tobias Müller. In dem versucht er, alte, ungehwöhnliche Arten, Essen zuzubereiten. unter anderem versucht er auch alles, wirklich alles von Tieren zu verwenden. Ich bin mir zu 150% sicher, dass er zumindest zwei Artikel zum Thema Hahn komplett verwerten geschrieben hat. Ich bin am Handy und kann nichts verlinken, aber ich durch googlen findest du das sicher.
Und so generell ist der Blog super lesenswert, als allgemeiner Tipp :)
Ich kann Morgens nichts essen, weil ich an dich denke...
Ich kann Mittags nichts essen, weil ich an dich denke...
Ich kann Abends nichts essen, weil ich an dich denke...
Ich kann Nachts nicht schlafen, weil ich hungrig bin

Benutzeravatar
Schattenkatze
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2804
Registriert: 21. Mär 2012, 12:48
Wohnort: Skåne

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitragvon Schattenkatze » 24. Sep 2018, 10:46

Danke fuer den Tipp Miss Wunderlich :)
Scintilla hat geschrieben:Wow, ein richtiges Bijou :)
Danke, aber was ist ein Bijou?

Hier gibt es traurige Neuigkeiten, wir haben nurnoch fuenf Huehner :( :( Fuenf sind am Donnerstag tagsueber einfach spurlos verschwunden. Wir haben den Wald abgesucht, mehrmals aber keine Spur. Vielleicht was es doch der Fuchs... Jetzt sichern wir den riesen Auslauf (nur die Huhner dahin bekommen wenn sie selbstständig rein und raus sollen wir vermutlich schwierig) und versuchen Sookie dazu zu bringen die Huehner zu beschützen.

Im Stall arbeiten mein Vater und ich dadran die verschobenen Dachbretter wieder ordentlich hin zu legen. Das ist eine undankbare Arbeit aber musste gemacht werden.

Benutzeravatar
Scintilla
***
***
Beiträge: 992
Registriert: 28. Jan 2010, 21:48
Webseite 1: http://evas-suenden.blogspot.com/
Webseite 2: http://http://couchdevelopers.com/fairy-king
Postleitzahl: 4226
Land: Schweiz
Wohnort: Basel

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitragvon Scintilla » 24. Sep 2018, 17:42

Schattenkatze hat geschrieben: Danke, aber was ist ein Bijou?
Oha, da ist wohl wieder mein Schweizerdeutsch mit mir durchgegangen. Ich zitiere aus Wikipedia: "Bijou [biˈʒu] (Plural: Bijoux [biˈʒu]) ist eine französische, aber auch in der deutschsprachigen Schweiz übliche[1] Bezeichnung für ein Kleinod, eine Kostbarkeit, ein Juwel, ein Schmuckstück oder eine Besonderheit. In Bezug auf Menschen entspricht es dem Kosewort „Schatz“. " :angel:
Bei Fällen von akutem Reisefieber empfehle ich: Die Couchsurfingbörse der Nähkromanten!

Benutzeravatar
zartbitter
***
***
Beiträge: 1102
Registriert: 9. Sep 2009, 10:33
Postleitzahl: 86650
Land: Deutschland
Wohnort: [ ] Bayern [×] Preußen

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitragvon zartbitter » 24. Sep 2018, 19:24

Schattenkatze hat geschrieben: Wir haben den Wald abgesucht, mehrmals aber keine Spur.
Ist das Hühnergelände bewaldet/stark verbuscht oder sehr frei? Falls es frei liegt und wenn die Hühner wirklich komplett verschwunden sind ohne, dass ihr Federn, Blut oder öhm Reste gefunden habt, dann sind es wahrscheinlich Raubvögel* gewesen. Der Fuchs ist normalerweise eher ein Dämmerungsjäger (außer in urbanen Gebieten), Raubvögel jagen lieber bei guter Sicht.

Wenn ihr euren Hühnerauslauf aufrüstet, lohnt es sich die Begrenzungen richtig tief einzugraben. Hungrige Füchse sind wie pelzige Bagger, die graben unheimlich tief. Gegen Raubvögel hilft Maschendrahtzaun oder vergleichbares, dabei ist die Maschengröße wichtig. Kleine (Sing-)Vögel stehen ziemlich auf das Körnerfutter der Hühner. Wenn man ein sozialer Mensch ist, kauft man große Maschen und lässt die Vögelchen partizipieren. Wenn man ein vorsichtiger Mensch ist, kauft man kleine Maschen, um bei Geflügelpest-Alarm die Infektionsgefahr zu verringern. Wer ein sozialer und vorsichtiger Mensch ist, befindet sich offiziell in einer Zwickmühle :D

*gerade gelernt, dass man dazu jetzt politisch korrekt Beutegreifer sagen muss
Zuletzt geändert von zartbitter am 24. Sep 2018, 20:30, insgesamt 1-mal geändert.
Es gibt ein als positionales Gut bekanntes, ökonomisches Konzept nachdem ein Objekt vom Besitzer nur wertgeschätzt wird, weil andere es nicht besitzen. Der Begriff wurde 1976 von dem Ökonomen Fred Hurst geprägt und ersetzt das umgangssprachliche, aber weniger präzise Ätschibätsch.

Sheldon, The Big Bang Theory

lady_spatz
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 6087
Registriert: 3. Aug 2012, 13:39
Webseite 1: http://zebrrra.deviantart.com
Postleitzahl: 8010
Land: Oesterreich
Wohnort: graz

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitragvon lady_spatz » 24. Sep 2018, 19:42

Oh, das tut mir leid mit den Hühnern. Aber... wenn der eine Hahn wieder aufgetaucht is, vielleicht tauchen sie auch wieder auf?
........................spin the wheel of fortune...............................
............................................or...................................................
...............................learn to navigate.......................................
............................................Bild...................................................

MadebyMyri
****
****
Beiträge: 1354
Registriert: 14. Jul 2014, 12:58
Webseite 1: http://le-saucisson.blogspot.fr/
Postleitzahl: 67120
Kontaktdaten:

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitragvon MadebyMyri » 24. Sep 2018, 21:19

Neben Füchsen und Raubvögeln kommen bei jungen Hühnern auch Ratten als Bösewichte in Betracht.
Meine Eltern hatten da einiges an Schwund bei den Jungen.
mein Blog ist wiederbelebt und ich werde zukünftig dort Tutorials und Schnittmuster für Kinderkram veröffentlichen
http://le-saucisson.blogspot.fr/

Benutzeravatar
Spirit Amy
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 8304
Registriert: 30. Okt 2006, 17:30
Webseite 1: http://fastwiemagie.tumblr.com
Postleitzahl: 1140
Land: Oesterreich
Wohnort: Wien/Österreich

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitragvon Spirit Amy » 24. Sep 2018, 23:29

Oh, das ist traurig mit den Hühnern :( hoffentlich könnt ihr den Rest gut beschützen!
Das ist die Signatur von Amy, bitte hinterlassen sie eine Nachricht nach dem BEEEEEEEP!

Benutzeravatar
Ravna
Glitzerkraken
Glitzerkraken
Beiträge: 8135
Registriert: 26. Mär 2005, 23:44
Webseite 1: http://raumstationvokuhila.blogspot.de/
Webseite 2: https://www.pinterest.com/quozzel/
Postleitzahl: 28195
Land: Deutschland
Wohnort: Bremen

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitragvon Ravna » 24. Sep 2018, 23:35

Das mit den Hühnern ist ja traurig. Bei uns haben es die Raubvögel auch mal versucht, danach haben unsere Hühner ein Netz oben drüber bekommen. Meine Mutter hat ein Huhn mal Last-Minute noch aus den Krallen eines Raubvogel retten können, aber das war dann lange ziemlich verstört.

Unter Aufsicht durften sie danach weiter den ganzen Garten unsicher machen, ansonsten waren sie nur im Gehege mit Netz drüber. Zumal wir damals auch keinen Hahn hatten, weil die Nachbarn Terror gemacht haben, dass sie keinen Hahn nebenan wollen. Mittlerweile hat meine Mutter wieder Hühner mit Hahn dabei.
»She wore a gown the color of storms, shadows, and rain and a necklace of broken promises and regrets.«
― Susanna Clarke, Jonathan Strange & Mr Norrell

Benutzeravatar
Schattenkatze
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2804
Registriert: 21. Mär 2012, 12:48
Wohnort: Skåne

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitragvon Schattenkatze » 7. Okt 2018, 21:44

Hallo :)
So lange kein Update mehr weil ich viel unterwegs war.
Gerade waren wir eine Woche in Deutschland ( ich schreibe aus dem zug zurück). Da erzählen mir ja alle das sowas nicht geht. Aber mit Pippi Långstrump Ansatz geht das auch ;) Die Reitbeteiligungen haben geholfen und ein Wochenende hatten wir Freunde als Hof Sitter. Saga ist mitgekommen Sookie in Pflege gegangen. Alles erstaunlich einfach.

Zu den Hühner: wir haben relativ viel "verbuschte" Fläche, da halten sich die Hühner meistens auf. Wenn wir wieder da sind "füllen" wir etwas auf, 9 zusätzliche Hühner ziehen ein. Unter anderem auch ein ausgewachsener Hahn. Langfristig kann es dann 2-3 Gruppen jeweils mit einem Hahn geben. Kurzfristig hatte ich das dringend Gefühl einen Hahn zu brauchen.

Zur Raubtiere Abwehr gibt es zwei Möglichkeiten: einsperren ( der Hühner Auslauf ist der alte Hundeauslauf, also schon ein gezäunt) oder Sookie als Schutzhund dabei.
Ersteres erfordert etwas bauen um den Hühnern den Weg vom Stall zum Auslauf selbständig zu ermöglichen. Herr Katze will deshalb erstmal Möglichkeit zwei Testen. Inzwischen ist Sookie klar das die Hühner nicht gefressen werden, jetzt muss nur noch der Schutz Teil rein kommen.
An erster Stelle steht diese Woche aber die Integration im Stall und dann gucken wir weiter.

Ansonsten gibt es nicht so viel neues zu berichten glaube ich. Ich versuche gerade second hand eine Sauna zu kaufen :D glaube aber nicht das dass war wird. Wir werden sehen :D

Edit:
Sauna Projekt:
Bild
Wir haben uns die Sauna angeguckt und es ist klar warum sie günstig ist. Da muss was dran gemacht werden, und der Transport ist eine Herausforderung. Sie ist aber auch echt schnuckelig :D Wir sind also etwas hin und her gerissen und ich werden mich mal informieren ob das mit dem Transport klappen würde. Alternativ wäre eine Sauna in einer der Hundeboxen zu bauen. Wäre vermutlich ähnlich teuer aber neuer. Aber auch nicht so schnuckelig...


Hühner:

Full house! Das beschreibt es ganz gut.
Zuerst habe ich 4 Wyandotte abgeholt, 2 Mädels und zwei Jungs. Deutlich grösser als meine bisherigen. Dazu gab es noch ein Blommarhuhn.
Und dann habe ich von bekannten noch Maran Hühner bekommen. Die standen als Rasse nicht unbedigt auf meiner Liste, aber ich mag die Leute und dachte versuchen kann man es. Das waren vier große Huhner und ein riesiger Hahn :D Trotz ihrer grösse sind sie aber sehr nett. Und der Hahn hat heute morgen schon zwei mal gekräht :bussi:
Damit habe ich jetzt komplett:
5-6Wyandotte Huhner
2-3 Wyandotte Hähne
1 Blommarhuhn
4 Maran Huhner
1 Maran Hahn


Ich habe leider nur schlechte Bilder aktuell, aber hier sieht man den Hahn:
Bild


Sollte ich im Sommer nachzuchten von den Wyandotter wollen dann muss ich sie vom Rest trennen. Das ist aber auch kein Problem, Platz habe ich ja :D Soweit also erstmal. Ein paar Tage bleiben die Huhner jetzt im Stall um sich einzugewöhnen und dann geht es raus.

Benutzeravatar
Schattenkatze
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2804
Registriert: 21. Mär 2012, 12:48
Wohnort: Skåne

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitragvon Schattenkatze » 8. Nov 2018, 22:06

Die Zeit fliegt...

Fangen wir das Update mit traurigen Nachrichten an: der Fuchs war da. Gestern, am helllichten Tag. Und hat die Hälfte unserer 13 Hühner geholt :( :( :(. Vorher war uns Mal noch eins spurlos verschwunden, evtl in den Wald gewandert oder doch ein Raubvogel. Aber jetzt war es klar, Federn und Blut ja :(. Jetzt wird also gebaut, es gibt einen Stromzaun. Das soll bei Füchsen gut helfen. Herr Katze hat keine Lust mehr auf Hühner und ich kann es ihm nicht verdenken. So hat sich auch das mit den Hähnen gelöst. Zwei Wyandotte Hähne wurden Recht groß. Nunja die sind auch weg. Jetzt gibt es nur noch einen Hahn ( wir glauben aber das er ein Feigling ist der nur die eigene Haut rettet, Herr Katze ist nicht glücklich das der Herr seine Damen überlebt).
Bald hoffentlich also ein Update vom Hühner Gehege. Für meine 7 Hühner :(

Mehr positiv:
Ich habe gebastelt und mit einem Bücherregal als Raumteiler die "Bibliothek" vom Wohnzimmer mehr abgetrennt. Davon kann ich Mal Bilder machen bei Tageslicht. Die Rückseite des Bücherregals habe ich dann mit dem tollen Wald Stoff bezogen den ich vor Ewigkeiten mal gekauft haben.
Bild2018-11-08_08-29-48

Benutzeravatar
Thalliana
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2653
Registriert: 27. Apr 2010, 19:13
Land: Deutschland
Wohnort: Fürth bei Nürnberg

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitragvon Thalliana » 9. Nov 2018, 08:32

Ohje, die armen Hühner :(. Aber das ist wohl der Nachteil am Hof im Wald, dass es da außen rum viel Raubgetier gibt...

Das Regal finde ich super, hast du den Stoff einfach angetackert/genagelt? Der Print ist großartig :).
Gemüse schmeckt am besten, wenn man es kurz vor dem Verzehr durch ein Schnitzel ersetzt!
Ich wär so gern ein Wikinger - Mein Blog

Benutzeravatar
Spirit Amy
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 8304
Registriert: 30. Okt 2006, 17:30
Webseite 1: http://fastwiemagie.tumblr.com
Postleitzahl: 1140
Land: Oesterreich
Wohnort: Wien/Österreich

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitragvon Spirit Amy » 10. Nov 2018, 23:14

Oh nein die armen Hühner :( Verstehe ich schon, dass Herr Katze da abgeschreckt wird. Aber ich denke, wenn du dich jetzt schlau machst könnte das doch noch klappen mit der Hühnerhaltung.

Der Stoff für die Rückseite des Bücherregals ist sehr schön!
Das ist die Signatur von Amy, bitte hinterlassen sie eine Nachricht nach dem BEEEEEEEP!


Zurück zu „Work in Progress“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste