Die Dame tanzt als Herr auf dem Maskenball - Nach dem Ball ist vor dem Ball: Der Hut!

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces, dryad

Benutzeravatar
~Neala~
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3852
Registriert: 16. Jan 2007, 20:29
Webseite 1: https://www.pinterest.de/NealaVenea/
Webseite 2: https://www.kleiderkreisel.de/mitglieder/24018-talianna
Land: Deutschland

Re: Die Dame tanzt als Herr auf dem Maskenball - Ball vorbei, WIP noch nicht ;)

Beitragvon ~Neala~ » 30. Mär 2018, 12:05

Ich habe jetzt rückwirkend dein ganzes WIP gelesen und du bist ja der Hammer!
Blau-weiß ist so gar nicht mein Schema, aber die Umsetzung ist dir sehr gelungen und steht dir auch super. Fügt sich hervorragend ein und die ganzen Details sind klasse.
Sehr schön finde ich vor allem den Schnitt des Gehrocks und deine Fußbekleidung. Ich mag dich jetzt klauen, dich in der Ecke festketten bis du das für mich in schwarz nähst :mrgreen:

Aber am besten finde ich immer noch, dass du die Regeln einfach umgedreht hast und als Herr tanzt - mein kleiner innerer Kerl freut sich diebisch!
...but the spirit of life keeps us strong...
🌈

Benutzeravatar
Priscylla
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5086
Registriert: 7. Feb 2012, 13:28
Webseite 1: http://wurzelpalast.blogspot.de/
Postleitzahl: 52074
Land: Deutschland
Wohnort: Aachen

Re: Die Dame tanzt als Herr auf dem Maskenball - Ball vorbei, WIP noch nicht ;)

Beitragvon Priscylla » 31. Mär 2018, 14:59

Ravna hat geschrieben: Wahnsinnig toll sahst du aus. Und mich wundert es kein Stück, dass du Komplimente für deinen Gehrock erhalten hast, du hast den Spagat geschafft ein "männliches" Kleidungsstück passend zu einer Dame zu nähen. Der sah bestimmt beim Tanzen auch schön aus mit dem langen Rückteil. :yes:
Ich bewundere übrigens, dass du den ganzen Arbeit mit Absätzen durchgetanzt hast. Meine Füße und Knie hätten mich gekillt.
Vielen Dank! Wie der Gehrock in schwingend beim Tanzen aussah, weiß ich nicht - ich stecke ja schließlich drin und hab keine externen Augen ;) Aber es fühlt sich gut an, wenn man da etwas schwingen fühlt :yes:
Meine Füße sind es gewohnt so lange auf halbhohen Absätzen durch zu tanzen. Wenn ich als Dame auf einen Ball gehe, trage ich manchmal flache Schuhe - aber bei Hosen (also wenn ich als Herr gehe) dann will ich Absätze haben und es gibt ja auch sehr sehr gute Schuhe, die einem die Füße nicht dabei kaputt machen!

Jeijlin hat geschrieben: Wow! - Das ganze Kostüm mit Stiefeln und Gehrock ist super schön geworden! - Das Con sieht auch echt richtig Stilvoll aus. Schön das die anderen Gäste sich auch so herrichten. Ich finde die Broschen auch super schön und den Geschenke Korb. :D ... da würde ich am liebsten gleich mitspielen :yes:
Danke sehr!
Klar, dass sich die anderen auch herrichten. Genau deswegen geht man ja auf so ein Event. Und die Zeiten, in denen Larper in Pannesamt-Kleidern rumliefen sind zum Glück fast vorbei :wink:
Und zum mitspielen: JA, mach das! Tanzen ist nicht schwer und larpen an sich ja auch nicht :)

Scintilla hat geschrieben: Der Gehrock, das ganze Ensemble und deine Geschenke sind wirklich toll gelungen :D Ausserdem finde ich es sehr beeindruckend, wie fotogen du um 2Uhr morgens bist!
Mercie!
Öhm, ja, da sagst du was mit dem fotogen... Mein Mann ist etwas beleidigt. Immer wenn er Fotos von mir in meinen selbstgenähten Sachen für meinen Blog machen soll, da schaffe ich es selten zu lachen/lächeln. Als er die Fotos vom Ball sah meinte er: "Das ist nicht meine Frau, die kann auf Fotos doch nicht so ohne Wenn und Aber lächeln!" - ich bin also selbst erstaunt wie gut die Fotos geworden sind!

Zetesa hat geschrieben: Der Hammer!
Laetitia steht dir echt gut, ich hoffe sie bleibt dor noch lange erhalten und macht dir noch viel Freude.

Du bist ja mit dem Thema mein großes Vorbild und ich muss sagen, verdammt, du hast die Latte enorm hoch gehängt.
Ich liebe deine Detailverliebtheit. Blaue Akzente in die Maske sticken, das kann auch nur dir einfallen.
Danke, Danke!
Laetitia ist eine meiner schönsten Hüllen und ich trage sie sehr gerne!
Was das Vorbild anbelangt: Ähm... Madame, da gibt es so ein wundervolles Kleid von Euch, das Ihr für den Maskentanz (Karneval an der Alster?) genäht habt. Alleine damit beweist Ihr doch, dass Ihr meiner Kunst weit voraus seid!
Ich würd dich aber echt gerne nochmal auf einem Ball treffen. Da ich auch in Oldenburg und Kiel Freunde wohnen habe, muss ich mich auch mal weiter im Norden umschaun für Bälle ;) Und dann können wir gegenseitig die neueste Gewandung inspizieren.
Die Stickerei auf der Maske - ja, genau das ist mein Ding. Einfach nur weiß kaufen und feddisch kann ja jeder :mrgreen:

~Neala~ hat geschrieben: Ich habe jetzt rückwirkend dein ganzes WIP gelesen und du bist ja der Hammer!
Blau-weiß ist so gar nicht mein Schema, aber die Umsetzung ist dir sehr gelungen und steht dir auch super. Fügt sich hervorragend ein und die ganzen Details sind klasse.
Sehr schön finde ich vor allem den Schnitt des Gehrocks und deine Fußbekleidung. Ich mag dich jetzt klauen, dich in der Ecke festketten bis du das für mich in schwarz nähst :mrgreen:

Aber am besten finde ich immer noch, dass du die Regeln einfach umgedreht hast und als Herr tanzt - mein kleiner innerer Kerl freut sich diebisch!
Lieben Dank!
Ähm... aber festketten lassen mag ich mich jetzt nicht. Aaaaaber - du bist Schuld, dass ich seit deinem Beitrag in meinem Schädel die Idee eines richtig schwarzen Gehrocks wälze. Ich hab noch Stoff hier für einen grün-goldenen Gehrock (nächstes Jahr im Frühling/Sommer will ich den irgendwo tragen können), habe Stoff bestellt für einen hellgrünen-violetten "Gehrock" in Sommervariante (Sommertanzball verlangt luftigere Kleidung).
Die Wappenfarben von Laetitia sind aber scwharz und rot und ich hatte auch vor, einen gehrock in Rot mit schwarzen Absätzen zu nähen. Und jetzt spukt mir die Idee eines "military alike" Gehrocks in schwarz mit silbernen Zierelementen im Kopf herum....
Grüße an deinen inneren Kerl - den haben wir Larp-Tänzer doch alle irgendwie in uns (genau so wie die Larp-Tanz-Herren alle eine innere Dame in sich tragen). Ich plädiere für: Freiheit für die inneren Kerlchen! 8-)


Das WIP geht ja noch weiter!
Derzeit geht es aber etwas schleppend voran. Zum einen ver-schlunze ich meine Freizeit seit dem ball irgendwie mit nichts-tun... zum anderen Konstruiere ich geistig dermaßen an dem Sommerball-Gehrock herum, dass ich kaum die Muße habe den letzten Gehrock bzw. den Hut dazu fertig zu basteln. Aber immer mal wieder stecke ich ein wenig zeit darein.

Hier sind die zugeschnittenen Buckram Teile:


So sah die Arbeit aus, als ich an der Krempe den Hutdraht befestigt habe:


Und so schaut es aus, wenn der Hutdraht dann vollständig angenäht ist:


Heute Abend bügel ich die zugeschnittenen Stoffteile und werde dann auch anfangen können, die drei Teile zu beziehen und den Hut selbst zu fertigen.
Natürlich gebe ich Updates!

Achja, das nächste Mal werde ich den Gehrock vermutlich im November auf einem Ball tragen.
Auf dem Juni-Ball werde ich aber schon "Schläge" erhalten von einem der Herren dort, denn letzten November da gab es in etwa folgenden OT-Dialog (als ich den grau/roten Gehrock trug):
Er: "Das schaut enorm fesch aus!"
Ich: "Danke sehr! Ich fühl mich auch gut in der Klamotte. Aber nach einem Ball weiß man immer, was man beim nächsten mal besser machen kann..."
Er: "Beim nächsten mal? Du willst doch nicht etwa einen neuen Gehrock nähen?" (Er ist seit gut 10 Jahren auf diversen Tanzbällen und hat inzwischen zwei Kleidungsvarianten, die er dann trägt.)
Ich schau ihn einfach nur an.
Er: "Boa, wenn du nächstes Jahr nicht wieder diesen absolut geilen Gehrock trägst, dann setzt es Schläge!"
Seine Begleiterin zu ihm: "Ich glaub du darfst dich schonmal darauf vorbereiten, dass du deine Hand an ihr verletzt..." :lol:

Und was soll ich sagen, ich weiß, dass die beiden im Sommer auch auf dem Ball sind.
Zuletzt geändert von Priscylla am 31. Mär 2018, 16:27, insgesamt 1-mal geändert.
Mein Kreativitäts-Archiv - aktuell: der Wurzelpalast wird Realität

Mizar
*
*
Beiträge: 213
Registriert: 26. Feb 2018, 18:48
Postleitzahl: 70197
Land: Deutschland

Re: Die Dame tanzt als Herr auf dem Maskenball - Ball vorbei, WIP noch nicht ;)

Beitragvon Mizar » 31. Mär 2018, 15:31

Wahnsinn! Ich hab die Entwicklung vom WIP zeitnah mitbekommen, fand die Idee toll, war dann zwischendurch nicht mehr ganz so überzeugt, aber die Fotos vom Ball sind großartig! Du siehst da richtig toll drin aus und ich find total spannend, wie weiblich man in einem so männlichen Kleidungsstück aussehen kann.

Nur demjenigen, der die Fotos vom Shooting nachbearbeitet hat würde ich sagen, dass er es mit dem Kontrast insgesamt ein bisschen übertrieben hat und dass selbst wenn man den Hintergrund so hart haben möchte, man das Gesicht ruhig getrennt bearbeiten kann.

Die blaue Stickerei auf der Maske ist auch ein großartiges Detail, was so direkt nicht auffällt (zumindest nicht auf meinem Monitor) aber die Maske völlig anders wirken lässt als bei der ersten Ansprobe.

Deine Herren-Geschenk-nach-zehn-Damen-Argumentation fand ich auch sehr großartig! (und irgendwie verwende ich dieses Wort zu oft in diesem Posting... aber es trifft).
Bin gespannt, was du dir noch weiter ausdenkst :-)

Benutzeravatar
~Neala~
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3852
Registriert: 16. Jan 2007, 20:29
Webseite 1: https://www.pinterest.de/NealaVenea/
Webseite 2: https://www.kleiderkreisel.de/mitglieder/24018-talianna
Land: Deutschland

Re: Die Dame tanzt als Herr auf dem Maskenball - Ball vorbei, WIP noch nicht ;)

Beitragvon ~Neala~ » 31. Mär 2018, 16:16

Priscylla hat geschrieben:
31. Mär 2018, 14:59
Aaaaaber - du bist Schuld, dass ich seit deinem Beitrag in meinem Schädel die Idee eines richtig schwarzen Gehrocks wälze. Ich hab noch Stoff hier für einen grün-goldenen Gehrock (nächstes Jahr im Frühling/Sommer will ich den irgendwo tragen können), habe Stoff bestellt für einen hellgrünen-violetten "Gehrock" in Sommervariante (Sommertanzball verlangt luftigere Kleidung).
Die Wappenfarben von Laetitia sind aber scwharz und rot und ich hatte auch vor, einen gehrock in Rot mit schwarzen Absätzen zu nähen. Und jetzt spukt mir die Idee eines "military alike" Gehrocks in schwarz mit silbernen Zierelementen im Kopf herum....
DAS klingt doch genial! Ich liebe schwarz und military und hey, wenn sogar das Wappen wie Arsch auf Eimer dazu passt, dann musst du die Idee auch umsetzen!
Ich sehe leider die Fotos in deinem neuen Beitrag nicht :confused:
...but the spirit of life keeps us strong...
🌈

MadebyMyri
****
****
Beiträge: 1334
Registriert: 14. Jul 2014, 12:58
Webseite 1: http://le-saucisson.blogspot.fr/
Postleitzahl: 67120
Kontaktdaten:

Re: Die Dame tanzt als Herr auf dem Maskenball - Ball vorbei, WIP noch nicht ;)

Beitragvon MadebyMyri » 1. Apr 2018, 11:51

Ich hab dein WIP nur still verfolgt, da ich nix intelligentes hätt beitragen können.
Aber jetzt muss ich dir echt mal sagen, wie toll ich das finde was du da gezaubert hast.
mein Blog ist wiederbelebt und ich werde zukünftig dort Tutorials und Schnittmuster für Kinderkram veröffentlichen
http://le-saucisson.blogspot.fr/

Benutzeravatar
Jeijlin
***
***
Beiträge: 889
Registriert: 29. Sep 2017, 07:04
Webseite 1: https://www.pinterest.de/rs6715/
Land: Deutschland
Wohnort: Nürnberg

Re: Die Dame tanzt als Herr auf dem Maskenball - Ball vorbei, WIP noch nicht ;)

Beitragvon Jeijlin » 2. Apr 2018, 06:33

:jippieh: - Du baust am Hut. Auf den bin ich gespannt.

Benutzeravatar
Priscylla
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5086
Registriert: 7. Feb 2012, 13:28
Webseite 1: http://wurzelpalast.blogspot.de/
Postleitzahl: 52074
Land: Deutschland
Wohnort: Aachen

Re: Die Dame tanzt als Herr auf dem Maskenball - Ball vorbei, WIP noch nicht ;)

Beitragvon Priscylla » 18. Okt 2018, 09:53

Ich zerre den Thread Mal wieder ans Tageslicht.
Ich versuche spontan noch eine Karte für einen Ball in drei Wochen zu bekommen und jetzt will ich den Hut fertig bekommen.
Das ist echt nicht mehr viel zu tun - zwei Maschinennähte, vier knifflige Handnähte und dann noch Deko. Ich hab genug Zeit, da Feiertag, Brückentag und ein Sonderurlaubstag plus die Wochenenden bis dahin alle frei und nutzbar sind. Soweit Doku lohnt, mache ich das natürlich!

Und es gibt auch wieder Geschenke für die besten Tänzerinnen.

Jetzt nähe ich ab morgen und hoffe, eine Karte zu bekommen!
Mein Kreativitäts-Archiv - aktuell: der Wurzelpalast wird Realität

Benutzeravatar
Priscylla
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5086
Registriert: 7. Feb 2012, 13:28
Webseite 1: http://wurzelpalast.blogspot.de/
Postleitzahl: 52074
Land: Deutschland
Wohnort: Aachen

Re: Die Dame tanzt als Herr auf dem Maskenball - Nach dem Ball ist vor dem Ball: Der Hut!

Beitragvon Priscylla » 21. Okt 2018, 12:01

Soooo,
ich habe keine Tanzkarte - aber stehe auf der Warteliste und hoffe einfach darauf, dass ich noch zum Ball kann. Sind ja noch drei Wochen!

Der Hut wird!
Zur Erinnerung: Ich hatte schonmal einen Hut ohne Deko fertig - aber der war zu eng für meinen Schädel.
Der Hut jetzt ist ja schon Variante Nummer 2

Ich war etwas erstaunt, dass ich den Deckel und die Krempe schon bezogen hatte. Es fehlte nur noch die Krone... da war ich wohl im Frphjahr fleißiger als ich in Erinnerung hatte.
Gestern Nachmittag habe ich die Maschinen-Nähte gesetzt. Links sieht man das "Unterteil", also die Krempe. Hier habe ich den Stoff diesmal nicht als Ring aufgezogen sondern als Kreise. Mit der Maschine habe ich dann innen eine Naht gesetzt (entlang des eingenähten Steifleinen). Hier hatte ich die Idee, dass ich diesen doofen Stoffdellen unter der Krempe vorbeugen kann, indem ich die Nahtzugabe der Krempe an der Innenseite einfach in die Krone nähe - was soll ich sagen, rückblickend betrachtet war das eine super Entscheidung!
rechts sieht man die Krone aus Steifleinen und daneben das Band, in das ich die Krone noch einnähen muss (zum Zeitpunkt der Bilder - also gestern Nachmittag).


Maschine wieder in die Abstellkammer räumen (*seufz* ein letztes Mal - in wenigen Wochen ziehen wir um und dann um Ostern rum wird mein Nähzimmer fertig sein. Dann muss ich nicht mehr Kabuff-Räumen betreiben fürs Nähen!) und Handarbeiten:
Stoff an der Krone festklammern und Krempe um die Krone aufziehen


Mit Heftgarn die weißen Stoffe per Hand verheiraten - Ergebnis sieht so aus:


Dann werden die blauen Stoffe (Unter- bzw. Innenseite) vernäht und der Hut ohne Deckel sieht wie folgt aus:

Fazit - sieht schonmal gut aus!

Dann Deckel aufstecken:

Und fast anderthalb Stunden verdeckte Nähte anbringen - und danach die Idee haben, die Krone oben mit blauer Posamentborte zu verzieren. Jaja, ich hätte mir das mit den verdeckten Nähten sparen können :arg:

Borte anbringen und zwei mal festnähen - einmal oben, einmal unten, damit die Borte auch immer genau da sitzt, wo ich will!


Dann die Posamentborte unter der Krempe feststecken:


Man sieht, beide Borten sind exakt die gleichen, die ich beim Gehrock verwendet habe.

Heute Vormittag habe ich dann die weiße Borte festgenäht - auch wieder zwei mal!


Jetzt muss ich mir erst noch Gedanken machen.
Soll an die Krone ein Hutband? Hier würde ich vermutlich das dunkelblaue Samtband aus der Gehrock-Innenseite aufgreifen und mit der weißen Posamentborte besetzen.
Wie befestige ich am elegantesten die Krempe an der aufroll-Seite? Klar mit Nähten - oder soll ich lieber einen Knopf noch unterbringen?
Und dann für die Deko zum Schluss habe ich noch weiße und blaue Federn und eine Brosche und Knöpfe und vermutlich noch tausend Sachen mehr - mal sehen, was da so wirkt.

Achja und eine praktische Sache muss ich auch noch bearbeiten:
Der Hut ist einen Tick zu groß. Mit der Frisur (Bauernzopf) passt die Ausdehnung vorne-hinten sehr gut. Damit der Hut beim Tanzen aber nicht runterfällt, muss ich noch was an der seitlichen Ausdehnung tun. Ich habe überlegt da Schrägband einzunähen und das Schrägband mit etwas Vlies zu "füttern" an den Seiten. Mein erster Gedanke, Schlaufen für Haarnadeln anzubringen ist verworfen - ich will beim Tanzen den Hut zur Reference lüften können! Kommt einfach besser an - Ladys, you know what I mean :wink:

Aber das sind "Probleme" und Gedanken, die ich dann später bearbeiten werde. Gleich geh ich erstmal das Wetter nutzen und ne Runde laufen (zu Beginn des WIPs hab ich mein Lauftraining begonnen, jetzt bin ich fit wie ein Turnschuh oO).
Und dann muss ich ja auch noch ne Karte für den Ball bekommen...
Mein Kreativitäts-Archiv - aktuell: der Wurzelpalast wird Realität

Benutzeravatar
Jeijlin
***
***
Beiträge: 889
Registriert: 29. Sep 2017, 07:04
Webseite 1: https://www.pinterest.de/rs6715/
Land: Deutschland
Wohnort: Nürnberg

Re: Die Dame tanzt als Herr auf dem Maskenball - Nach dem Ball ist vor dem Ball: Der Hut!

Beitragvon Jeijlin » 22. Okt 2018, 18:18

Hut ab :P und Respekt vor der vielen Handnäherei :shock: ! - super schön geworden dein Hut Nr. 2. Ich würd die Krempe denk ich festnähen und ihn dann schmücken. Ich liebe Federn auf Hüten :kicher:.

Benutzeravatar
Zetesa
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 6066
Registriert: 31. Dez 2005, 00:42
Webseite 1: http://www.soulfirehenna.de/
Webseite 2: http://www.mittelalter-schmiede.de/
Webseite 3: http://www.heydenwall.de/
Webseite 4: http://www.kuechenschrat.de
Postleitzahl: 26121
Land: Deutschland
Wohnort: Oldenburg (Oldb)
Kontaktdaten:

Re: Die Dame tanzt als Herr auf dem Maskenball - Nach dem Ball ist vor dem Ball: Der Hut!

Beitragvon Zetesa » 22. Okt 2018, 19:53

Deine Liebe zum Detail ist immer wieder großartig. Und ja, Hut lüften können ist wichtig beim Tanzen. :mrgreen:

Ich glaube, ich würde einen Knopf anbringen. Aber ich finde das auch immer komisch, wenn die Krempe "einfach so" angenäht ist. -.
Dafür würde ich auf dem hellen Stoff keine Borte mehr anbringen. Aber ich bin auch faul. :angel:
Unsere tiefgreifendste Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind. Unsere tiefgreifendste Angst ist,
über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein.
Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, die uns Angst macht.
Marianne Williamson

Benutzeravatar
Animus
***
***
Beiträge: 850
Registriert: 28. Feb 2010, 14:29
Webseite 1: https://welcome-to-my-world.blog/
Postleitzahl: 76131
Land: Deutschland
Wohnort: Karlsruhe

Re: Die Dame tanzt als Herr auf dem Maskenball - Nach dem Ball ist vor dem Ball: Der Hut!

Beitragvon Animus » 23. Okt 2018, 13:10

Wow, ein Hut! Der ist aber fein! ist es okay, wenn ich dein WiP mal als Vorbild nehme, selbst einen Hut anzufertigen?

Benutzeravatar
Priscylla
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5086
Registriert: 7. Feb 2012, 13:28
Webseite 1: http://wurzelpalast.blogspot.de/
Postleitzahl: 52074
Land: Deutschland
Wohnort: Aachen

Re: Die Dame tanzt als Herr auf dem Maskenball - Nach dem Ball ist vor dem Ball: Der Hut!

Beitragvon Priscylla » 5. Nov 2018, 19:04

Jeijlin hat geschrieben:
22. Okt 2018, 18:18
Hut ab :P und Respekt vor der vielen Handnäherei :shock: ! - super schön geworden dein Hut Nr. 2. Ich würd die Krempe denk ich festnähen und ihn dann schmücken. Ich liebe Federn auf Hüten :kicher:.
Danke sehr!
federn kommen auch noch dran, da kümmere ich mich am Freitag drum.
Zetesa hat geschrieben: Ich glaube, ich würde einen Knopf anbringen. Aber ich finde das auch immer komisch, wenn die Krempe "einfach so" angenäht ist. -.
Dafür würde ich auf dem hellen Stoff keine Borte mehr anbringen. Aber ich bin auch faul. :angel:
Deine Neigung zu Knöpfen teile ich - siehe unten :)
Animus hat geschrieben: Wow, ein Hut! Der ist aber fein! ist es okay, wenn ich dein WiP mal als Vorbild nehme, selbst einen Hut anzufertigen?
Natürlich kannst du das machen! Ich bin geschmeichelt, dass du das vorschlägst :oops:

Hier geht es voran!
Ich hab zwar immer noch keine Karte für den Ball am kommenden Samstag - aber ich hoffe weiter. Normalerweise gibt es wenige Tage vorher doch die Krankheitswelle und dann noch Karten zur Weitergabe.

Mein Werk des letzten Wochenendes:
An die Unterseite der Krone (ja, das Teil heißt halt so) habe ich ein Schrägband angenäht:


Dann habe ich eine Kordel eingelegt und den oberen Teil des Schrägbandes angenäht - an den Hutseiten habe ich das Schrägband so angenäht, dass es enger an den Kopf angelegt werden kann als an der front und der Rückseite. Damit kann ich dann den Hut gut an Schädel und aktuelle Frisur anpassen.


Mit 2 D-Ringen (zwischen Krone und Deckel) und einem Knopf kann ich nun die Schnur enger spannen oder weiter und die Spannung bleibt drauf, ohne dass ich eine Schleife binden muss - Schleife im Hut auf Haar fand ich nicht so toll, nicht dass beim Lüften des Hutes hinterher Schnur rausschaut...


Die Kordelenden kann ich in den D-Ringen besser verstecken - hab ich für die Fotos nicht gemacht.
Was man hier gut sieht: Ich hab die Enden der Kordel gesichert, indem ich Schrägband darum herum genäht habe - *seufz* eigentlich wollte ich für sowas ja mal Schrumpfschlauch kaufen aber selbst wenn ich welchen hier hätte, ich bin ja soooo ein Fan von Innen-Schön, dass ich ihn hier wohl nicht genutzt hätte. Damit ist das Innenleben des Hutes fertig, der Hut ist leicht variabel einstellbar.



Also zur Außenseite!

Ich habe zwei Samtbänder längs aneinander genäht. Ich habe dieses Samtband auch auf der Innenseite des Gehrocks verwendet. Zwar hatte ich auch breiteres Samtband hier aber es unterschied sich von dem schmalen Samtband eine Nuance in der Farbe - und da bin ich echt kleinlich...
Also zwei Samtbänder aneinander und schon war die Breite okay!
Dann weiße Posamentborte genau in der Mitte aufgesetzt und an beiden Seiten der Borte auf dem Samt fetgenäht.
Man sieht, ich habe eine Gürtelschnalle eingenäht...


2 Werkschritte später:
Schritt 1: Das Hutband ist fertig und dank Gürtelschnalle so auf Spannung, dass ich es einfach lose um die Krone legen konnte und es nicht wegrutscht. An sich hatte ich vor das Kontrukt noch festzunähen - aber ohne festnähen ist es schöner (dann kann man es auch nochmal austauschen oder sogar als Pfand für einen Tanz vergeben/-leihen.
Schritt 2: Mit der Lochzange hab ich die Krempe an gewünschter Stelle durchstanzt und dann einen Knopf (natürlich ein Bruder der Knöpfe vom Gehrock) festgenäht. Von innen (ohne Bild) ist ein Konterknopf gesetzt. Der Konterknopf ist schlicht und silbern.



Und das Ganze noch auf dem Schädel...


Kommenden Freitag hab ich frei. Dann bastel ich noch eine Dekoschnalle mit Federn und schau mal, ob der Hut damit nicht überladen ist :)
Mein Kreativitäts-Archiv - aktuell: der Wurzelpalast wird Realität


Benutzeravatar
Jeijlin
***
***
Beiträge: 889
Registriert: 29. Sep 2017, 07:04
Webseite 1: https://www.pinterest.de/rs6715/
Land: Deutschland
Wohnort: Nürnberg

Re: Die Dame tanzt als Herr auf dem Maskenball - Nach dem Ball ist vor dem Ball: Der Hut!

Beitragvon Jeijlin » 5. Nov 2018, 20:10

*Yay* - cooler Hut. Gefällt mir auch mit Knopf sehr gut! - Bin auf die Federn gespannt (... ich liebe Federn an Hüten)

Benutzeravatar
Animus
***
***
Beiträge: 850
Registriert: 28. Feb 2010, 14:29
Webseite 1: https://welcome-to-my-world.blog/
Postleitzahl: 76131
Land: Deutschland
Wohnort: Karlsruhe

Re: Die Dame tanzt als Herr auf dem Maskenball - Nach dem Ball ist vor dem Ball: Der Hut!

Beitragvon Animus » 5. Nov 2018, 23:32

Ohhh, sehr sauber gearbeitet! Ich bin neidisch! (Memo an mich: das kann ich auch, ich darf nur die Geduld nicht verlieren....) Ich bin auch auf die Federn gespannt.


Zurück zu „Work in Progress“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste