Seite 1 von 1

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da... na ja fast

Verfasst: 11. Jul 2018, 17:26
von Gwilwileth
Ich weiß nicht zum wievielten Mal ich nun ein WIP versuche, aber da ich bei den bevorstehenden Projekten sicher mal Hilfe, Denkanstöße oder virtuelle Knuddler brauche, versuche ich es mal wieder.

Worum geht es? Ich bin auf die wahnwitzige Idee gekommen einen guten Teil der Herbst-Garderobe für meine Kinder und einen kleinen Teil für mich selbst zu nähen. Soweit so normal. Pullover für die Kids sind dabei kein Problem, das läuft mehr so nebenher. Kritischer wird, dass ich auch eine Jacke für die Große und eine für mich nähen will. Warum kritisch?

a) Ich will beide Jacken aus Softshell nähen. Ich habe noch nie Softshell verarbeitet und irgendwie macht das Material mir Angst. :oops:

b) Die Anleitungen beider Jacken sind für Außen- und Futterstoff, ich will den Softshell aber einlagig und ungefügtert verarbeiten. Alle bisher genähten Jacken waren gefüttert und irgendwie kann ich mir gerade nicht vorstellen, wie ich die Abschlüsse schön bekomme. :gruebel:

c) Tragbare Dinge für mich selbst habe ich eigentlich noch nie so richtig fabriziert. Bei Kindergrößen kann man leichter mal was schummeln aber bei mir???

Damit ich aber bis Herbstbeginn fertig bin muss ich nun langsam mal in die Puschen kommen, denn da das kleinere der beiden Kinder gerade 3 Monate alt ist, ist die Nähzeit eng limitiert.

Für Schnittmuster habe ich mich entschieden, es wird die Jacke von Klimperklein mit Kapuze für die Kleine. Sie trägt im Moment Kleidergröße 98, der Schnitt ist für dehnbare Materialien gedacht. Normalerweise nähe ich Jacken eine Größe größer als die Kleidergröße, da ich ja aber nicht-dehnbares Material nehme überlege ich sogar zwei Größen mehr zu nehmen.

Für mich wird es der Wind und Wetter Parka. Ich bräuchte eine 38, außer an der Brust, da wäre es eien 40 also schneide ich erst mal eine 40 zu, lieber hinterher enger machen als dass es dann nicht passt.

Nun muss ich mich entscheiden, wie ich die Kanten an Saum und Kapuze jeweils versäubere. Bei der Kinderjacke überlege ich die konplette Jacke mit Schrägband einzufassen, bei meiner wäre mir das fast zuviel. Da überlege ich unten zu säumen und entweder die Kapuze als einziges zu füttern oder eben nur die mit Schrägband einzufassen. Meinungen dazu sind gerne gelesen.

Ich lasse eine Portion Eistee da und hoffe, dass ich heute abend ans Schnittmuster übertragen komme :angel:

Re: Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da... na ja fast

Verfasst: 11. Jul 2018, 20:42
von MadebyMyri
Hallo
Keine Angst Softshell lässt sich super Nähen.
Was die Abschlüsse angeht: einfach Umschlägen und mit einem netten Zierstich absteppen. Softshell Granat nicht aus daher musst du ihn nicht doppelt einschlagen.

Viel Spaß
Ich schaue auf jeden Fall zu.
Passt: auf meinem Blog hab ich zwei Kindersoftwareknacken wenn du s ansehen willst

Re: Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da... na ja fast

Verfasst: 11. Jul 2018, 22:20
von Medea
Da schau ich auch gerne zu. Und ich glaube ich würde die Kapuze füttern, damit man innen auch keine Nähte von links sieht.

Re: Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da... na ja fast

Verfasst: 11. Jul 2018, 22:54
von Mizar
Jacken machen mir auch Angst, aber: die Softshelljacke hier: https://schnabelinablog.de/softshelljacke
kennst du?
Die wäre aus dem Material, das du willst und die Anleitungen von ihr kenn ich nur sehr ausfürlich.

Re: Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da... na ja fast

Verfasst: 12. Jul 2018, 11:30
von Gwilwileth
Danke für den Input!

Medea, das ist natürlich ein Argument, denn zugegebenermaßen sind meine Nähte meist nicht sehr hübsch von innen :oops:

Mizar, ui, danke, an Schnabelina habe ich gar nicht gedacht, obwohl ich gerne nach ihren Anleitungen nähe. Ich vergleiche sie nochmal mit der Klimperklein Anleitung, da sind auch Hinweise für einlagige Jacken drin.
Witzigerweise machen mir gefütterte Jacken gar nichts aus, da habe ich für beide Kids schon welche genäht.

Gestern abend ging es nicht weiter, ich bin nämlich beim Baby-ins-Bett-bringen neben dem Baby eingeschlafen :lol: Aber heute ist die Große bei den Großeltern und vielleicht macht der Kleine ja mal ein längeres Schläfchen nicht auf meinem Arm!

Re: Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da... na ja fast

Verfasst: 12. Jul 2018, 12:52
von Mizar
Gwilwileth hat geschrieben:
12. Jul 2018, 11:30
Gestern abend ging es nicht weiter, ich bin nämlich beim Baby-ins-Bett-bringen neben dem Baby eingeschlafen :lol: Aber heute ist die Große bei den Großeltern und vielleicht macht der Kleine ja mal ein längeres Schläfchen nicht auf meinem Arm!
die Hoffnung stirbt zuletzt :mrgreen: *einarmigtippendmithalbschlafendemhalbstillendemBabyaufdemArm*

Re: Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da... na ja fast

Verfasst: 13. Jul 2018, 21:41
von Gwilwileth
So, gestern gab es tatsächlich zwei Stunden Mittagsschlaf, in denen ich mich dafür entschieden habe das Klimperklein-Schnuttmuster zu nehmen (weniger aufwändig und für das Schnabelina hätte ich mehr Stoff gebraucht). Außerdem habe ich in dermZeit den Papierschnitt zusammengesetzt und auf Folie übertragen denn eventuell wird ja dann nochmal eine andere Größe genäht.
Ich habe mich nun für Größe 110 entschieden.

Heute abend war das Baby auch gnädig und hat früh geschlafen, so dass ich nun einen Teil der Jacke bereits zugeschnitten habe. Außerdem habe ich noch einen Schnitt für eine Strampelhose für den Kleinen abgepaust, das passiert so unter ferner liefen.

Morgen abend dann hoffentlich der restliche Zuschnitt und vielleicht schon die ersten Nähte.

Und dann muss ich mich mal trauen auch meine Jacke zuzuschneiden, der Schnitt liegt schon fertig da, muss nur noch auf den Stoff.

Re: Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da... na ja fast

Verfasst: 22. Jul 2018, 21:33
von Gwilwileth
Ich kann Fortschritte vermelden. Das Grundgerüst der Kinderjacke ist fertig. Kapuze außen fertig, Ärmel drin, Seitennähte zu. Ich habe nur festgestellt, dass ich keinen passenden Futterstoff für die Kapuze habe (wie kann sowas sein?????) und daher jetzt Zwangspause bis ich da was organisiert habe. Morgen gibt es Fotos, eben war das Licht wohl schon zu schlecht, die sind echt grausig geworden.

Von meiner Jacke gibt es nix neues, da muss ich mich endlich mal trauen zuzuschneiden. Aber immerhin merke ich an der Kinderjacke, dass Softshell ja echt super zu verarbeiten ist.

Re: Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da... na ja fast

Verfasst: 8. Aug 2018, 16:20
von Gwilwileth
Was lange währt wird endlich gut, oder so. Die Jacke ist fertig. Sie hat mich einige Nerven gekostet und es gibt auch einige Stellen mit denen ich echt unzufrieden bin, aber das wird getragen alles nicht auffallen. Hoffe ich.
Ich habe das erste Mal mit hochgelobtem doppelseitigem Klebeband gearbeitet um den Reißverschluss vor dem Nähen zu fixieren. Hm. War ich jetzt nicht so arg überzeugt von.

Also: einmal Softshelljacke nach dem Ebook Jacke von Klimperklein.
Mehr Fotos gibt es auf dem Bild wenn man nach rechs auf den Pfeil klickt.

Nun habe ich erst mal ein schnelles Baby-Projekt zwischengeschoben. Eine Strampelhose für den Junior. Wenn ich ein passendes Webfotoalbum finde, gibt es auch davon Fotos, denn die unfertigen mag ich nicht bei Instagram hochladen. Aber morgen wollte ich damit fertig sein um dann endlich mit meiner Herbstjacke anfangen zu können.

Dazwischen "muss" ich dann noch einen Turnbeutel schieben, den meine Tochter zum Übergang von Krippe in Kindergarten geschenkt bekommt, sowie eine Lenkertasche für das Fahrrad, dass sie zum dritten Geburtstag im September von uns bekommt. Die Projektliste wird also länger und länger und eigentlich will ich den Mantel mit in Urlaub nehmen, Startdatum dafür ist der 17.9. bei meinem Tempo könnte das eng werden...

Re: Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da... na ja fast

Verfasst: 8. Aug 2018, 16:25
von Kandis
Ok, quietschepink ist so gar nicht meins, aber die Musterzusammenstellung gefällt mir gut!

Und für meine Pfusch - an - der - Naht - Mentalität sieht die Jacke sauordentlich aus! Voll toll! :up:

Und ich hoffe du schaffst deinen Mantel noch vorm Urlaub!

Re: Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da... na ja fast

Verfasst: 8. Aug 2018, 19:20
von Gwilwileth
Kandis hat geschrieben:
8. Aug 2018, 16:25
Ok, quietschepink ist so gar nicht meins, aber die Musterzusammenstellung gefällt mir gut!
Na ja, ich hätte diese Farben auch nicht gewählt *g* Aber wenn die fast-3-jährige im Stoffladen mit großen Kulleraugen auf den Stoff zeigt und sagt: "Mama, nähst du da was draus für mich?", dann fragt man sich, wo zum :roar: sie diese Vorliebe her hat und kauft den Stoff :lol:
Kandis hat geschrieben:
8. Aug 2018, 16:25
Und für meine Pfusch - an - der - Naht - Mentalität sieht die Jacke sauordentlich aus! Voll toll! :up:

Und ich hoffe du schaffst deinen Mantel noch vorm Urlaub!
Danke! Ich bin etwas unzufrieden damit, dass die Kapuzenanfänge nicht auf einer Höhe sind, aber bin sicher getragen fällt es nicht mehr auf. Und auftrennen wollte ich nicht noch mal.

Der Mantelbeginn wird nun auf morgen verschoben, das Kind bekommt gerade eine Erkältung und ich kann prophezeihen, dass sie spätestens eine Stunde nach dem Einschlafen wach wird und mit mir zusammen ins Ehebett wandern will. Da macht es keinen Sinn das Zuschneiden anzufangen. Also werde ich heute einen faulen Abend machen und morgen mit doppelt Elan loslegen.

Re: Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da... na ja fast

Verfasst: 14. Aug 2018, 11:33
von Gwilwileth
So, es ging hier tatsächlich mal weiter, man glaubt es kaum! Ich habe es an den letzten beiden Abenden geschafft meinen Mantel zuzuschneiden. Es war ein bisschen gruselig, dabei ist es ja nix anderes als Stoff für Kinderklamotten zuzuschneiden, aber irgendwie machen mir die Dimensionen Angst :lol:

Der Beweis:

Außerdem ist die nebenbei entstandene Strampelhose für das Baby so gut wie fertig, es fehlen nur noch die Beinbündchen. Ich habe die Hose eine Größe größer zugeschnitten als er derzeit trägt, soll ja nicht in zwei Wochen nicht mehr passen. Er muss also noch reinwachsen. Ich war erst am Überlegen sie unabhängig vom noch reinwachsen müssen etwas enger zu nähen, aber ich glaube mir gefällt es doch ganz gut, dass sie so locker sitzt. Ich habe ihn mal anprobieren lassen, zur allgemeinen Erheiterung hier eines der Bilder. Es ist ja nicht wirklich möglich dieses Kind so zu fotografieren, dass man die Klamotten erkennt, die ich fotografieren will :lol: Nur am rumwuseln das Wesen.


Bild20180814_092643bearbeitet by Maria Kappermann, auf Flickr

Aber man kann zumindest ein bisschen was erkennen hoffe ich.

Die nächsten Pläne für heute abend sind also: Beinbündchen annähen, erste Nähte am Mantel. (Habe ich eigentlich farblich passendes Garn?? Das wäre ja jetzt doof. :roll: )

Re: Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da... na ja fast

Verfasst: 16. Aug 2018, 19:39
von Gwilwileth
Ich hatte natürlich kein farblich passendes Garn. Also musste ich gestern erstmal ins Städtchen, Nähgarn kaufen. Im Stoffladen natürlich. Welche Strafe :angel: Hab auch (fast) nur das Garn gekauft (und einen Rest Jersey. Und etwas Baumwollstoff als Futterstoff für ein Kinderprojekt. Und Jerseydrücker. Aber die brauchte ich. Also eigentlich brauchte ich alles. Bestimmt.)

Dann ging es gestern abend weiter. Erster Nähschritt: die Taschen. Und da gings schon los. Eigentlich sollen die Taschen Kellerfalten erhalten, da hatte ich aber die Befürchtung, dass das bei Softshell zu dick wird. Also nach Anleitung ohne Kellerfalte zugeschnitten. Es gibt eine schöne Markierungsschablone, mit der ich mir brav eingezeichnet habe, wo die Tasche hinsoll. Tasche nach Anleitung bearbeitet (oben gesäumt, Ecken genäht, Ränder umgeklappt) - Tasche viel größer als Markierungsschablone:

Bild20180815_210242 by Maria Kappermann, auf Flickr

Doof. Aber da die Tasche etwas erhöht sein soll, dachte ich passt schon. Habe sie an die markierte Stelle auf meinem Vorderteil angelegt und es sah sehr passend aus. Also mit Stylefix fixiert (ich HASSE das Zeug, will aber keine Stecknadelabdrücke in meinem Softshell haben) und genäht. Tasche ist irgendwie nicht erhöht und die Taschenklappe passt nicht von der Länge :gruebel: :confused: :roll: Da ich aber Jackentaschen maximal mal für Taschentücher oder meinen Schlüssel (der sehr übersichtlich ist) nutze, wird die Größe passen. Und die Taschenklappe baue ich dann eben neu.

Bild20180815_215002 by Maria Kappermann, auf Flickr

Ich hoffe es geht nicht in dem Stil weiter. Heute bin ich nach einem turbulenten Tag eher nicht mehr in der Lage was sinnvolles zu produzieren, also morgen mit neuer Energie ran!

Re: Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da... na ja fast

Verfasst: 6. Sep 2018, 12:03
von Gwilwileth
Ähm. Soviel zu WIP :roll: Irgendwie klappt das bei mir nie. Ich bin jedenfalls fertig mit dem Parka und werde gleich mal ein Projekt dazu erstellen.