FotM 2/19 - "Kurzer Prozess" - NEU ab S. 4

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces, dryad

Benutzeravatar
Cassini
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4009
Registriert: 30. Jul 2006, 12:40
Webseite 1: http://www.instagram.com/kate.wreckinsane
Webseite 2: https://www.pinterest.at/Cassinisdead/
Postleitzahl: 4020
Land: Oesterreich
Wohnort: Linz, AUT
Kontaktdaten:

Re: FotM 1/19 - "Aus Alt mach Neu" Los gehts!

Beitragvon Cassini » 17. Jan 2019, 01:18

Jetzt hab ich das ganze hier hestartet und meld mich erst jetzt wieder :oops: life happened, sorry.

Wow, so viele tolle Sachen!
Beide Daumen hoch für den Skianzug, da hätt ich mich echt nicht rangetraut!

Danke, Svea, für deinen Themenvorschlag, ich habs mit auf die Liste genommen.
An und für sich wäre dieses Thema jetzt nur für Jänner gedacht, weils ja wirklich direkt zu Monatsbeginn damit losging, aber wenn der Wunsch nach Verlängerung da ist, dann gerne... Wir können auch gerne noch Jänner und Februar parallel laufen lassen. Aber wie gesagt, es besteht ja kein Zwang, etwas fertig zu bringen, der Thread hier soll nur motivieren, in den Hintern treten und den Horizont erweitern :)

Boobs, das passt doch perfekt, finde ich! :up:

Mein Projekt zieht sich leider etwas in die Länge, weil ich wieder rum-monke wie blöd.
Ich hab auf meiner Kommode immer eine würfelige Kleenex Box stehen, für die ich vor eeeiniger Zeit eine "Hülle" gewerkelt hab. Ich find sie zwar nicht schlecht, aber meeh, so ganz passts doch nicht (Foto folgt) und irgendwie stört mich dieser alte Schandfleck schon quasi seitdem die Box fertig geworden ist :mrgreen: Aber ums auf gut österreichisch zu sagen: "Nichts wärt länger als eine Übergangslösung" :|
Jetzt möcht ich mir aus Glas eine Neue werkeln, hab ewig mit dem Schnittmuster rumgesch*, sodass ichs direkt ausplotten kann und vor 10min grad erst konnt ich mich für eine Farbkombi entscheiden. Zwei Panele und der Deckel werden komplett schwarz, das Spinnennetz aus dem irisierenden Glas, das total schwierig zu fotografieren ist, wenns 1 in der Früh ist ^^


Bild

Am Freitag wird dann geschnitten und geschliffen, in der Hoffnung, alle Panele passen gut aufeinander :) Die Deckelöffnung muss ich noch etwas verkleinern, sodass man die Kartonbox nicht durchsieht (deswegen "leider" auch das opake Glas. Transparente hätt ich so viele schöne, aber das sieht doof aus, wenn die Box mit den grässlichen Motiven durchscheint)
Ich war mal Ms.Commander

To quote Hamlet Act III, Scene III Line 92 - "No"

"Even if you are not paranoid, it does not mean they are not out to get you!"

instagram and Pinterest

Benutzeravatar
EnfantD'Enfer
****
****
Beiträge: 1386
Registriert: 11. Mär 2011, 08:25
Webseite 1: https://www.instagram.com/deswahnsinnsfettebeute/
Postleitzahl: 22395
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: FotM 1/19 - "Aus Alt mach Neu" Los gehts!

Beitragvon EnfantD'Enfer » 20. Jan 2019, 18:29

Ach, ihr habt alle schon so coole Sachen für diesen Thread gezaubert. :) Ich bin mit meinem kleinen Projekt heute fertig geworden, aber es sitzt leider nicht so schön wie gehofft. Ich zeigs trotzdem mal:

Bild Bild Bild

Dieser alter Seidenbademantel mit ausgerissenen Nähten wohnt schon lange zur Weiterverarbeitung bei mir in der UFO-Kiste. Im Zuge des Themas hab ich mich endlich rangetraut, aus den verwertbaren Resten ein Top zu nähen. Leider hat der "Rückenverschluss" nicht so gesessen, wie gewollt, so dass ich doch noch ein Gummiband unter dem Brustteil einnähen musste. Jetzt hat es ein bisschen diesen Babydoll-Schnitt, der an mir ziemlich unvorteilhaft aussieht. Mal sehen, ob ich mich bis zum Sommer noch damit anfreunden kann... :|


Edith merkt an, dass hier auch noch eine zerlegte alte Kunstlederjacke liegt, die als Tasche weiterverwendet werden wollte, allerdings habe ich beim Aussortieren erst so viele kleine Handtaschen gefunden, dass diese Idee erstmal verworfen wird. :oops:
Des Wahnsinns fette Beute.

Statistik 2019:
Stoff gekauft: 0 m
Stoff vernäht: 2,2 m
2017: - 11m ◇ 2018: - 6,8m

Benutzeravatar
Die Rote IRis
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3872
Registriert: 27. Mai 2008, 20:09
Webseite 1: http://www.glaubsches.net
Webseite 2: http://dieroteiris.deviantart.com/
Webseite 3: http://www.artflakes.com/de/shop/dieroteiris
Land: Deutschland
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: FotM 1/19 - "Aus Alt mach Neu" Los gehts!

Beitragvon Die Rote IRis » 20. Jan 2019, 19:50

Was für eine spannende Idee, ich bin jetzt erst darüber gestolpert!
Hier werde ich sicher auch ab und zu mal mitmachen, je nachdem ob es gerade passt.

Benutzeravatar
Ferra
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4013
Registriert: 30. Sep 2006, 17:50
Postleitzahl: 7749
Land: Deutschland
Wohnort: München

Re: FotM 1/19 - "Aus Alt mach Neu" Los gehts!

Beitragvon Ferra » 20. Jan 2019, 20:12

@Nria: ich könnte mir vorstellen, ober auf den Schultern in Rot 2 Streifen zu setzen (wie diese Offiziersaufschläge). Die ggf. noch mit Knöpfen, Sternen oder dergleichen pimpen?

Die Taschen gefallen mir jedenfalls auch sehr gut :)

Generell sind eure Werkeleien ziemlich schick!

Ich bin gerade dabei einen Badvorleger nach dieser Methode aus einem alten, tw. löchrigen Bettlaken zu machen. Mittlerweile bin ich bei knapp über 40 cm Durchmesser und es vergrößert sich nur noch seeehr langsam. Das demotiviert mich gerade ein wenig, deshalb kommt der Thread gerade recht, dass ich es vllt doch noch im Januar schaffe :)
Großprojekt Liesel-Blumendecke: geplant, geschnitten, geheftet und vernäht
Hexagone: 532, 532, 532 und 532
Dreiecke: 78, 78, 78 und 78
Rauten: 210, 210, 210 und 210

Benutzeravatar
Nepomorpha
**
**
Beiträge: 503
Registriert: 7. Jul 2011, 10:56
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen

Re: FotM 1/19 - "Aus Alt mach Neu" Los gehts!

Beitragvon Nepomorpha » 20. Jan 2019, 22:04

Danke, Cassini!
Der Stoff war halt so ein blödes, rutschiges Plastik-Material, aber ich habe die verschiedenen Lagen auf einmal verarbeitet und alles gut versäubert und nicht extra gefüttert. :oops: :)

Uuuuh, EnfantD`Enfer, der Bademantel ist (war) ja auch so eine echte Perle. :lol: Das Oberteil dagegen sieht soweit richtig schön aus an der Puppe!

Benutzeravatar
Boobs&Braces
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 9260
Registriert: 26. Jul 2007, 13:40
Webseite 1: https://de.pinterest.com/bambievanbamhil/
Webseite 2: https://www.kleiderkreisel.de/mitgliede ... l/kleidung
Postleitzahl: 30453
Land: Deutschland
Wohnort: H/Linden
Kontaktdaten:

Re: FotM 1/19 - "Aus Alt mach Neu" Los gehts!

Beitragvon Boobs&Braces » 20. Jan 2019, 23:03

So, im Endspurt hat sich bei mir doch noch was ergeben. Ich habe für die Neverending Wunschkette interdisziplinär Fimo günstig gekauft, das schon relativ hart war und habe mein Wochenende damit verbracht es mit Nähmaschinenöl wiederzubeleben/erneuern und daraus auch noch tolle, neue Sachen zu basteln. Fotos vom fertigen Endprodukt kann ich aber erst einstellen, wenn es bei der Empfängerin angekommen ist.

In Progress:
BildIMG_20190120_225314 by Bambie van Bamhill, auf Flickr

Fertig und wieder verpackt:
BildIMG_20190120_225326 by Bambie van Bamhill, auf Flickr
Boobs-O-Sophie:
Mein Körper hat diese Kurven um die Ecken und Kanten meines Charakters auszugleichen!

Boobs-O-Sale

Boobs' Kurzwaren (Tausch-)BörseAngebote auf Anfrage

Benutzeravatar
Cassini
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4009
Registriert: 30. Jul 2006, 12:40
Webseite 1: http://www.instagram.com/kate.wreckinsane
Webseite 2: https://www.pinterest.at/Cassinisdead/
Postleitzahl: 4020
Land: Oesterreich
Wohnort: Linz, AUT
Kontaktdaten:

Re: FotM 1/19 - "Aus Alt mach Neu" Los gehts!

Beitragvon Cassini » 21. Jan 2019, 00:01

uuuh, Boobs, ich bin gespannt :kicher:

Und ich kann meins wohl wuchten :no:
Entweder ich hab einen mega Denkfehler, oder in der FB Gruppe, aus der ich mir das Tiffany Glas Know how hole, herrscht massive Niederintelligenz.
worums genau geht:
Spoiler!
Damit die Glasstücke im "Schnittmuster" quasi Naht auf Naht passen, muss man die Dicke der Kupferfolie, mit der die Stücke ummantel werden, mit einkalkulieren. Bei allen anderen Werkstücken war das egal, aber hier muss es wirklich passen, immerhin solls ja eine Box werden. Alle sagen, die Folie ist 1mm dick. würde an und für sich heißen, man muss pro Naht insg. 2mm wegnehmen. Aber wo um Himmels Willen ist die 1mm dick? Meine Schiebelehre misst 0,07 (macht x2 auch nur 0,14mm). Auf jeden Fall hab ich das ja blind geglaubt und nun ist mein Teil um eine beachtliche Menge geschrumpft und passt natürlich vorn und hint nicht mehr aufeinander... :motz: Da bin ich mal gespannt, was die ach so erfahrenen Experten dazu sagen
Ich war mal Ms.Commander

To quote Hamlet Act III, Scene III Line 92 - "No"

"Even if you are not paranoid, it does not mean they are not out to get you!"

instagram and Pinterest

Benutzeravatar
Cassini
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4009
Registriert: 30. Jul 2006, 12:40
Webseite 1: http://www.instagram.com/kate.wreckinsane
Webseite 2: https://www.pinterest.at/Cassinisdead/
Postleitzahl: 4020
Land: Oesterreich
Wohnort: Linz, AUT
Kontaktdaten:

Re: FotM 1/19 - "Aus Alt mach Neu" Los gehts!

Beitragvon Cassini » 24. Jan 2019, 00:16

Reminder:
Morgen ist das nächste Motto fällig! Morgen Abend werde ich aus allen, die hier und mir per pn geschriebn haben, per Zufallsprinzip das Februar Thema auslosen. Also, falls ihr noch etwas loswerden möchtet, dann jetzt! Allzuviel ist noch nicht bei mir eingetrudelt ^^
Ich war mal Ms.Commander

To quote Hamlet Act III, Scene III Line 92 - "No"

"Even if you are not paranoid, it does not mean they are not out to get you!"

instagram and Pinterest

Benutzeravatar
Svea
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2146
Registriert: 7. Apr 2007, 10:30
Webseite 1: http://www.sveas-welt.blogspot.com
Webseite 2: http://www.sveas-flohzirkus.blogspot.com
Webseite 3: http://www.pinterest.de/nessie1750/
Land: Deutschland

Re: FotM 1/19 - "Aus Alt mach Neu" Los gehts!

Beitragvon Svea » 25. Jan 2019, 07:25

Mein geplantes Projekt ist noch kein Stück weiter. Der Mann ist mit der Vorarbeit noch nicht ganz fertig und ich will es jetzt auch nicht übers Knie brechen. Ist wohl eher ein Langzeitprojekt.
Aaaber ich habe wenigstens eine Kleinigkeit erledigt, die auch super zum Thema passt: Ich hatte hier ein total fleckiges Badetuch und hab jetzt gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe geschlagen - Ausmisten, Upcyclen und Malkittelproblem vom Nachwuchs lösen. Das Kind weigerte sich nämlich hartnäckig den Malkittel aus Kunststoff anzuziehen, weil so steif und raschelnd. Schlau eigentlich, ich würde das auch nicht anziehen mögen. Also hab ich jetzt total quick und dirty einen Malkittel draus genäht. Für die Handtuchreste muss ich mir aber noch etwas überlegen. Das ist mir noch zu viel Material zum Wegwerfen.
Das Leben ist wie eine Keksdose.
Man weiß nie, was man zuerst probieren soll.

Benutzeravatar
Schwarzes_Schaf
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4399
Registriert: 17. Sep 2005, 15:08
Postleitzahl: 6020
Land: Oesterreich
Wohnort: A-Innsbruck

Re: FotM 1/19 - "Aus Alt mach Neu" Los gehts!

Beitragvon Schwarzes_Schaf » 25. Jan 2019, 07:52

Svea hat geschrieben:
25. Jan 2019, 07:25
Für die Handtuchreste muss ich mir aber noch etwas überlegen. Das ist mir noch zu viel Material zum Wegwerfen.
Ich hab erst kürzlich aus einem halbzerfallenden Badetuch Putzlappen für grobes gemacht. Ich hab Quadrate unterschiedlicher Größe draus geschnitten und sie nur einmal außenrum versäubert. Die nehm ich jetzt für alles, wo ich den Lappen danach wahrscheinlich wegwerfen muss (Holz ölen und solche Scherze), und die größeren als Duschvorleger.
Mähkromant

Und der Stern will scheinen | Auf die Liebste meine | Wärmt die Brust mir bebt | wo das Leben schlägt | Mit dem Herzen sehen | Sie ist wunderschön
Rammstein, Morgenstern

Benutzeravatar
Jinx_HH
*
*
Beiträge: 156
Registriert: 7. Jan 2018, 01:43
Postleitzahl: 20253
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: FotM 1/19 - "Aus Alt mach Neu" Los gehts!

Beitragvon Jinx_HH » 25. Jan 2019, 11:32

Svea hat geschrieben:
25. Jan 2019, 07:25
Für die Handtuchreste muss ich mir aber noch etwas überlegen. Das ist mir noch zu viel Material zum Wegwerfen.
Ich mache aus alten Handtüchern gern Kosmetikpads. Eine Seite Frottee, eine aus alten T-Shirt-Resten. Funktioniert prima, ist heiß waschbar und wiederverwendbar. Man reduziert auch gleich den häuslichen Müllberg damit.

Benutzeravatar
Frau mit Hut
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2278
Registriert: 23. Feb 2012, 23:01
Webseite 1: https://de.pinterest.com/einzweihorn/
Postleitzahl: 1
Wohnort: Berlin

Re: FotM 1/19 - "Aus Alt mach Neu" Los gehts!

Beitragvon Frau mit Hut » 25. Jan 2019, 12:03

Toller Thread! Hatte ich bisher noch gar nicht gesehen. :)

Das Januarmotto finde ich toll, auch wenn ich nicht so viel beizutragen habe.
Immerhin vor einigen Tagen 2 Kleidungsstücke repariert (zählt das?) und ich gestalte in Moment eine kaputte Ukulele (Hals abgetrennt, habe ich von einem Festival mitgenommen) um, als Wandschmuck.
Ich bin gespannt auf das nächste Motto und eure tollen Beiträge. :)
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

- Albert Einstein -

Benutzeravatar
Svea
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2146
Registriert: 7. Apr 2007, 10:30
Webseite 1: http://www.sveas-welt.blogspot.com
Webseite 2: http://www.sveas-flohzirkus.blogspot.com
Webseite 3: http://www.pinterest.de/nessie1750/
Land: Deutschland

Re: FotM 1/19 - "Aus Alt mach Neu" Los gehts!

Beitragvon Svea » 25. Jan 2019, 17:45

Jetzt zeig ich das Ding mal her... Es ist nicht schön, aber selten. Ich nähe ziemlich viel, aber selten mal etwas, was von Idee zum fertigen Objekt so schnell geht, weil die Dinge meist ewig erst auf irgendeiner to-sew-Liste rumgammeln. Daher bin ich tatsächlich auch ein bisschen stolz auf mich, obwohl es ja so popelig ist. :kicher:
Bild
BildBild
Den Schnitt hab ich einfach übernommen und die Bündchen habe ich vor 1-2 Jahren mal aus dem Materialtauschpaket herausgetauscht.
Schafi hat geschrieben:Ich hab erst kürzlich aus einem halbzerfallenden Badetuch Putzlappen für grobes gemacht. Ich hab Quadrate unterschiedlicher Größe draus geschnitten und sie nur einmal außenrum versäubert. Die nehm ich jetzt für alles, wo ich den Lappen danach wahrscheinlich wegwerfen muss (Holz ölen und solche Scherze), und die größeren als Duschvorleger.
Jinx_HH hat geschrieben:
25. Jan 2019, 11:32
Ich mache aus alten Handtüchern gern Kosmetikpads. Eine Seite Frottee, eine aus alten T-Shirt-Resten. Funktioniert prima, ist heiß waschbar und wiederverwendbar. Man reduziert auch gleich den häuslichen Müllberg damit.
Die Ideen sind gut, aber leider habe ich schon gefühlte 528407 Lappen, und Kosmetikpads brauche ich einfach nicht. Hatte schon über "Küchenrolle" nachgedacht, aber die brauche ich eigentlich auch nicht dank vier 10erPacks Ikea Waschlappen aus der Kinderabteilung. Die sind inzwischen quasi unsere Küchenrolle. Aber vielleicht wird es irgendwas Richtung Binden o.ä. Hätte nämlich auch noch PUL übrig. Mal schauen, vielleicht ergibt sich hier ja mal ein passendes Thema. :lol:
Das Leben ist wie eine Keksdose.
Man weiß nie, was man zuerst probieren soll.

Benutzeravatar
Cassini
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4009
Registriert: 30. Jul 2006, 12:40
Webseite 1: http://www.instagram.com/kate.wreckinsane
Webseite 2: https://www.pinterest.at/Cassinisdead/
Postleitzahl: 4020
Land: Oesterreich
Wohnort: Linz, AUT
Kontaktdaten:

Re: FotM 1/19 - "Aus Alt mach Neu" Los gehts!

Beitragvon Cassini » 26. Jan 2019, 00:42

@Svea,
ist das auf dem ersten Foto so ein Regenmantel Stoff, der so milchig durchsichtig ist? Es ist schon spät und meine Augen sind schon müde, ich erkenns nicht so gut :(
-Zum Punkto Handtücher kann ich auch nix (mehr) beisteuern, ich würd eben auch Putzlappen draus machen :roll:
-Ich war nach meinem Berechnungsfiasko so frustriert, dass ich in der Zwischenzeit was anders angefangen hab, aber der Jänner hat ja noch ein paar Tage (und ich hab fast alle davon auch frei, juhu, also wirds mit meiner Box hoffentlich doch noch was :) Ich bin guter Dinge)

*drumroll please*
Ich habe jedem mir zugesandten Themenvorschlag (22 an der Zahl) eine Nummer zugeteilt und dann durch einen Zufallsgenerator gejagt(die übrig gebliebenen Themen werden für die nächsten Monate einfach aufgehoben):

FOTM 2/19 - Kurzer Prozess

Frage:
Da sich hier im Laufe des Jänners gezeigt hat, dass "Endergebnisse" präsentieren wohl nicht so leicht fallen wird: Sollen wir noch alles sammeln und dann im Projekte Board posten, oder lassen wirs sein und erfreuen uns einfach an den Posts hier im Thread?
Zuletzt geändert von Cassini am 26. Jan 2019, 00:47, insgesamt 1-mal geändert.
Ich war mal Ms.Commander

To quote Hamlet Act III, Scene III Line 92 - "No"

"Even if you are not paranoid, it does not mean they are not out to get you!"

instagram and Pinterest

Benutzeravatar
Boobs&Braces
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 9260
Registriert: 26. Jul 2007, 13:40
Webseite 1: https://de.pinterest.com/bambievanbamhil/
Webseite 2: https://www.kleiderkreisel.de/mitgliede ... l/kleidung
Postleitzahl: 30453
Land: Deutschland
Wohnort: H/Linden
Kontaktdaten:

Re: FotM 2/19 - "Kurzer Prozess" - NEU ab S. 4

Beitragvon Boobs&Braces » 26. Jan 2019, 00:47

Wie wäre es, wenn wir für jeden Fokus ein Thema im Projekteboard machen, so können Bilder auch nachgereicht werden
Boobs-O-Sophie:
Mein Körper hat diese Kurven um die Ecken und Kanten meines Charakters auszugleichen!

Boobs-O-Sale

Boobs' Kurzwaren (Tausch-)BörseAngebote auf Anfrage


Zurück zu „Work in Progress“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

cron