Seite 6 von 18

Re: FotM 2/19 - "Kurzer Prozess" - NEU ab S. 4

Verfasst: 5. Feb 2019, 21:34
von Constanze
Oh, das mit dem Wachsding ist eine tolle Idee. Ich hab mir mal so einen Block gekauft, weil ich einen Gutschein gewonnen hatte. Der hält sicher noch eine Weile. Aber manchmal liegen Ideen so nah, dass man von selbst nicht drauf kommt. :lol:

Schön, dass meine Sohlen offenbar ein vergleichbarer Fall waren. Ich fand es so simpel, dass ich sie hier fast nicht gepostet hätte. Hatte vor einiger Weile den Projekte-Thread von Schuldig.Groben.Unfugs gesehen mit den recycleten Pullovern, wusste aber, dass ich keine Mützen oder ähnliches bräuchte. Gleichzeitig fand ich es um die Wolle so schade. Und da ich letztens vor dem moralischen Problem stand, entweder Kunstfasersohlen zu kaufen oder Wollsohlen, bei welchen aber nicht klar ist, woher die Wolle kommt, kam das in meinem Kopf irgendwie zusammen.

Ich kann übrigens erfolgreich verkünden, dass sie toll warm sind. :D Wichtig ist, dass man wirklich steife Einlage nimmt, da sie ja nicht im Schuh haften. Vor Ewigkeiten hatte ich mir mal Fleecesohlen genäht, aber ohne Verstärkung, die krumpelten beim Gehen zusammen und waren recht schnell wieder entsorgt.

Re: FotM 2/19 - "Kurzer Prozess" - NEU ab S. 4

Verfasst: 5. Feb 2019, 22:05
von Jinx_HH
Constanze hat geschrieben:
5. Feb 2019, 21:34
Oh, das mit dem Wachsding ist eine tolle Idee. Ich hab mir mal so einen Block gekauft, weil ich einen Gutschein gewonnen hatte. Der hält sicher noch eine Weile. Aber manchmal liegen Ideen so nah, dass man von selbst nicht drauf kommt. :lol:
Hätte ich nicht sowieso Bienenwachs im Haus gehabt, wäre ich wohl auch nicht auf die Idee gekommen.
Schön, dass meine Sohlen offenbar ein vergleichbarer Fall waren. Ich fand es so simpel, dass ich sie hier fast nicht gepostet hätte. Hatte vor einiger Weile den Projekte-Thread von Schuldig.Groben.Unfugs gesehen mit den recycleten Pullovern, wusste aber, dass ich keine Mützen oder ähnliches bräuchte. Gleichzeitig fand ich es um die Wolle so schade. Und da ich letztens vor dem moralischen Problem stand, entweder Kunstfasersohlen zu kaufen oder Wollsohlen, bei welchen aber nicht klar ist, woher die Wolle kommt, kam das in meinem Kopf irgendwie zusammen.
Die Idee mit den Sohlen finde ich sehr cool. Ich finde es immer klasse, wenn man Dingen ein zweites Leben verschaffen kann.

Re: FotM 2/19 - "Kurzer Prozess" - NEU ab S. 4

Verfasst: 5. Feb 2019, 22:54
von Boobs&Braces
Der Block ist saucool! Erinnert mich an meine Uroma, die hatte in der Schublade ihrer Nähmaschine u.a. einen braunen Klumpen Wachs, in den schon ganz viele "Bahnen" eingeschliffen waren. Als Kind habe ich damit gerne herumgeknetet. Sehr zum Unwillen meiner Mutter :kicher:

Danke, für diese Erinnerung

Re: FotM 2/19 - "Kurzer Prozess" - NEU ab S. 4

Verfasst: 6. Feb 2019, 00:21
von MissWunderlich
So auf den allerletzten Drücker hab ich noch was zum Januarthema :angel:

Ziel war ja, das alte Armband meines freundes zu ersetzen. Zuerst habe ich mich an dieser Anleitung hier versucht. Ergebnis wurde tragbar, aber eindeutig zu massiv.
Aus den Resten habe ich dann einen zweiten Versuch gestartet, dieses Mal nach dieser Anleitung. Allerdings habe ich keinen Knopf eigewerkelt, sondern den Schiebeverschluss der ersten Technik beibehalten. Funktioniert einhändig nämlich eindeutig besser, um man kann es zum Duschen ohne große Umstnde abziehen.

So, bBilder gibt es auch. Allerdings nur von meinem Klotzhandy gemacht, seid gewarnt. Klick macht groß

Erste version von oben. Nicht perfekt, aber tragbar. In echt ist es auch viel weniger kruckelig
Bild

Von der Seite erkennt man aber shr deutlich, wo das Problem liegt
Bild

Version 2.0, in braun und blau, leider nur in einer Kombination mit einer (ebenfalls für ihn) geflickten Jeans.
Bild

Re: FotM 2/19 - "Kurzer Prozess" - NEU ab S. 4

Verfasst: 6. Feb 2019, 12:07
von Bluemoon
Cooler Thread, ich bin (latent) dabei (wenn das erlaubt ist). :)

Re: FotM 2/19 - "Kurzer Prozess" - NEU ab S. 4

Verfasst: 6. Feb 2019, 15:33
von Ina.
Ganz unbeabsichtigt habe ich im Januar und Februar schon migemacht :)

Aus Alt mach Neu
Petzi-Bettwäsche zum Hipsterbeuteldings.
Die Bettwäsche kommt aus nem dänischen Second-Hand-Laden, deshalb Rasmus Klump ;)
Das Innenfutter ist der Rest eines Vorhanges, das Kunstleder am Boden habe ich von einem Burgtreffen mitgenommen.

Bild
Bild
Bild
Bild

Kurzer Prozess
Wimpelketten in Rot-Schwarz für das bevorstehende Fussball-Turnier.
Bomull, von dem ich noch einen halben Ballen Rest hatte (War zur Innenverkleidung des Busses), gefärbt mit Simplicol (vom Burgtreffen 2018) und mit der Zickzackschere zugeschnitten, auf Wurstkordel genäht, fertig.
Acht Ketten zu jeweils 6 oder 7 Metern macht 50 Meter Wimpelkette :D

Bild
Bild
Bild

Re: FotM 2/19 - "Kurzer Prozess" - NEU ab S. 4

Verfasst: 6. Feb 2019, 19:05
von EnfantD'Enfer
Boa Ina. bei der Länge der Wimpelketten bist du bestimmt ne ganze Weile beschäftigt gewesen. Sieht aber gut aus! :)

Als kleines Feedback: Ich hab heute eine Orangenkerze ausprobiert. Ja, sie schwimmt im Wasser, aber duftet leider nicht nach Orange (vielleicht muss sie dafür erst ganz abbrennen? :angel: ). Wenn ich das nochmal mache, mach ich wohl noch Duftöl dazu. :)

Re: FotM 2/19 - "Kurzer Prozess" - NEU ab S. 4

Verfasst: 10. Feb 2019, 21:50
von Alita
Ich weiß zwar nicht, ob es bei mir zu mehr Mottos reichen wird, aber ich husch mal mit rein.
Heute sind bei mir in einer erstaunlich geradlinigen Nähaktion aus alten Fliegengitterresten so wiederverwendbare Gemüsebeutel zum Einkaufen entstanden. Vom Stoff suchen bis zum fertig sein, ca. 1,5 Stunden. Und ich kann ein paar Beutel verschenken. :mrgreen:

Re: FotM 2/19 - "Kurzer Prozess" - NEU ab S. 4

Verfasst: 11. Feb 2019, 06:33
von MadebyMyri
Ich glaub ich will auch mit machen.
Kurzen Prozess gab es mit einem zu heiß gewaschenen Herrenpullover aus Wolle.
Den habe ich unterhalb der Armausschnitte abgeschnitten und mit Rollsaum versehen. Dann das untere Bündchen nach oben gedreht und ein Gummi mit dreifach Zickzack festgenäht. Eine Mini Deko in blass gold aufgenäht und fertig war der neue Lieblingsrock.
10min Arbeit... Wäre noch kürzer, wenn die passende Farbe in der Maschine gewesen wäre.

Re: FotM 2/19 - "Kurzer Prozess" - NEU ab S. 4

Verfasst: 11. Feb 2019, 10:33
von Amhrán
Ich mag auch :angel: diesmal aber noch ohne Fotos
Im Jänner ging eine Ladung Wollreste drauf für dicke Luftmaschenketten, die dann zu Flickenteppichen gewebt werden. Die werden wiederum für einen guten Zweck verkauft - da bin ich gerne beteiligt, es geht nämlich um einen Beitrag zur Renovierung/Sanierung des Klosters in meinem Heimatort.
Den "kurzen Prozess" erwischt hat heute eine alte Garnitur Skiunterwäsche mit kaputter (Coverlock/Flach-)Naht. Es hat keine 5 Minuten gedauert, das Problem zu beseitigen.. (Jerseystreifen zuschneiden, mit 2 Stecknadeln fixieren, mit einem breiten Elastikstich 2mal drübernähen, damit alle Lagen ordentlich verbunden sind, Fäden und überstehenden Jersey wegschneiden - fertig!) Ja, solange der Stoff noch in Ordnung ist, flicke ich solche Sachen. Die brauch ich unter meinen Arbeitsklamotten, da ist die Optik egal, nur Luftlöcher sind nicht so angenehm..

Re: FotM 2/19 - "Kurzer Prozess" - NEU ab S. 4

Verfasst: 11. Feb 2019, 21:05
von Boobs&Braces
Zählt 5 Paar Schuhe binnen einer Minute aussortieren und binnen weiterer 30 Minuten bei Kleiderkreisel einstellen auch? :angel:

Re: FotM 2/19 - "Kurzer Prozess" - NEU ab S. 4

Verfasst: 14. Feb 2019, 18:51
von Boobs&Braces
Und noch ein kurzer Prozess: Der Nachbar hat zwei Memoryschaummatratzen aussortiert. Ich hab mir eine geschnappt und 2 Kreise, etwa in der Größe von Gürkchens Kuschelsäcken, rausgeschnitten. Füllwatte ist teuer und sicher nicht so gut wie Memoryschaum. #Recycling #LuxusKötertier ^^

Re: FotM 2/19 - "Kurzer Prozess" - NEU ab S. 4

Verfasst: 14. Feb 2019, 21:55
von Ina.
EnfantD'Enfer hat geschrieben:
6. Feb 2019, 19:05
Boa Ina. bei der Länge der Wimpelketten bist du bestimmt ne ganze Weile beschäftigt gewesen. Sieht aber gut aus! :)
Das war so crappy, dass es ganz fix ging ;)
Stoff zweilagig in Dreiecke geschnitten, dank Zickzack null versäubern, grob anstecken, mit der Maschine rüberrattern, fertig.
Das einzig luxuriöse war, dass ich mit rotem und schwarzen garn genäht habe statt mit einer Farbe...
So unsauber hab ich lange nicht mehr genäht, hat Spaß gebracht. ^^ Der Effekt war trotzdem topp und wiederverwendbar ist es auch noch (Im Vergleich zu den Luftballonmassen der Vorjahre).


Oh, auf die Matratzenverarbeitung bin ich auch gespannt :)

Re: FotM 2/19 - "Kurzer Prozess" - NEU ab S. 4

Verfasst: 16. Feb 2019, 20:09
von Bluemoon
Ich hab nur lange Prozess hier bisher und auch ein fettes krea-Tief. ^_^* Ob das wohl mit dem momentanen Sturm verschiffbar ist? Viele Tage sinds ja nicht mehr bis Maerz.. uiuiui! *wegwusel*

Re: FotM 2/19 - "Kurzer Prozess" - NEU ab S. 4

Verfasst: 17. Feb 2019, 19:38
von Die Rote IRis
Wir haben zu Weihachten relativ viele Sofakissenhüllen geschenkt bekommen. Vor allem welche die nicht so wirklich zum Sofa passen. Manche konnte ich verschenken, manche nicht.
Aus Einer davon habe ich kurzerhand eine Tasche gemacht. Zwei Nähte verändert und zwei Tragegurte genäht. Schon fertig. Ein bisschen größer als die herkömmlichen Tragetaschen, aber das muss ja nicht schlimm sein. :D

Bild