Dreamcoat in Progress

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces, dryad

Benutzeravatar
Miss Porter
***
***
Beiträge: 1135
Registriert: 28. Jan 2016, 21:56
Webseite 1: http://kostuemfrau.blogspot.de/
Postleitzahl: 6
Land: Deutschland

Dreamcoat in Progress

Beitragvon Miss Porter » 30. Dez 2018, 19:30

Neues Jahr, neues Musical.

Genau genommen: neues Schuljahr. Wir starten immer nach den Sommerferien und noch genauer genommen fängt die Planung im Leitungsteam meistens schon an, wenn das "alte" Stück noch nicht abgespielt ist.

So auch diesmal. Die Entscheidung für ein Stück fällt spätestens irgendwann im Sommer und dann planen wir los. Aus Ideen wird ein loses Konzept, das wird nach und nach immer konkrter und irgendwann... Ja, irgendwann kommt dann der Tag, an dem ich dann Stoff bestelle. Und dann wird es ernst.

Um was geht es hier eigentlich?
JOSEPH and the Amazing Technicolor Dreamcoat

Der "Amazing Technicolor Dreamcoat" oder auch das "Träumerkleid" kommt im Titel vor, wird in einem Lied besungen und ist insgesamt für die Geschichte (es ist die biblische Geschichte von Josef und seinen elf Brüdern) recht wichtig.

Wenig überraschend, dass erstens dieser Mantel auf unsere Plakate, unsere Flyer und unsere sonstige Werbung soll und dass zweitens ich von vornherein gesagt habe, dass der Mantel mein Projekt wird.
Dieses Jahr habe ich ein recht großes Kostümteam (wir sind insgesamt fünf Leute) und Josephs Kostüme sind eigentlich komplett die "Babys" der zweiten von uns, die nähen kann. Den Mantel hatte ich mir schon ganz am Anfang gesichert, da der zum einen wirklich gut werden muss und ich da gern selbst die Kontrolle haben möchte und zum anderen der Mantel noch "Spezialeffekte" hat, die ich lieber selbst machen möchte. Schon deswegen, weil das in meinem Kopf alles super funktioniert, ich es aber nicht zwangsläufig so kommunizieren kann, dass jemand anderes meine Gedanken versteht und umsetzen kann. Der Mantel ist also meins, weil ichs kann und weil ich der Chef bin :angel:

Natürlich habe ich gerade keine Entwurfszeichnung, mit der ich beginnen könnte.
Es wird ein Mantel mit engem Oberteil, weit schwingendem Rockteil und ausgestellten Ärmeln.
So weit, so einfach. Bisher.

Dann komme ich mit meinem Anspruch an mich selbst, dass das Ding ganz besonders toll werden muss und bunte Stoffe kaufen ja jeder kann und patchworke mir meinen Oberstoff erst mal zusammen. Und für die Szene, in der die Brüder Joseph den Mantel abnehmen und zerreißen, soll er natürlich zerreißbar sein.
Ach, und im Januar fertig soll er auch sein. Fürs Pressefoto.


Jetzt wird also in die Hände gespuckt und los gehts.
Die Stoffe sind bestellt, vorgewaschen (wichtige und richtige Entscheidung, denn die Stoffe sind unterschiedlich eingegangen) und in 10cm breite Streifen gerissen.
Gestern habe ich einige Stunden damit verbracht, die zusammenzunähen. Immer vier Stück und das ganze 47 mal.

Stand um elf Uhr:



Stand um fünf Uhr:



Dann habe ich noch die meisten Teile gebügelt, das hat noch knapp zwei Stunden gedauert. Dann habe ich meinem Bügelbrett und meinem Zimmer ein bisschen Lüftung gegönnt, bevor ich wieder los musste, deswegen sind noch ein paar übrig zum Bügeln.



Als nächstes müssten alle diese Streifen in quadratische Stücke geschnitten werden, bevor sie wieder zusammengenäht, wieder zerschnitten und wieder zusammengenäht werden. (Es wird dieses Muster.)
Mein Papa würde ja sagen, dass es doch Quatsch sei, den Stoff zu zerschneiden, nur um ihn dann wieder zusammenzunähen... Ja, ein bisschen. Und ich verfluche ein bisschen meine Idee, das unbedingt so machen zu müssen... Aber da muss ich jetzt durch und wenigstens eine Version des Mantels fertig machen zum Fototermin.
You'd be surprised how many beautiful gowns have crazy women in them!
- Fairy Godmother, Rogers and Hammerstein's Cinderella

Mizar
*
*
Beiträge: 191
Registriert: 26. Feb 2018, 18:48
Postleitzahl: 70197
Land: Deutschland

Re: Dreamcoat in Progress

Beitragvon Mizar » 30. Dez 2018, 19:50

Miss Porter hat geschrieben:
30. Dez 2018, 19:30
Als nächstes müssten alle diese Streifen in quadratische Stücke geschnitten werden, bevor sie wieder zusammengenäht, wieder zerschnitten und wieder zusammengenäht werden. (Es wird dieses Muster.)
Mein Papa würde ja sagen, dass es doch Quatsch sei, den Stoff zu zerschneiden, nur um ihn dann wieder zusammenzunähen... Ja, ein bisschen. Und ich verfluche ein bisschen meine Idee, das unbedingt so machen zu müssen... Aber da muss ich jetzt durch und wenigstens eine Version des Mantels fertig machen zum Fototermin.
ein super aufwändiger Mantel ist hier doch klar gefragt und das Muster sieht toll aus! Beim Arbeiten schimpfen und danach freuen ist für sowas genau die richtige Reihenfolge :yes:


hiermit setz ich mich gespannt dazu :tee:

Benutzeravatar
Cassini
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4001
Registriert: 30. Jul 2006, 12:40
Webseite 1: http://www.instagram.com/kate.wreckinsane
Webseite 2: https://www.pinterest.at/Cassinisdead/
Postleitzahl: 4020
Land: Oesterreich
Wohnort: Linz, AUT
Kontaktdaten:

Re: Dreamcoat in Progress

Beitragvon Cassini » 30. Dez 2018, 20:08

kurzes "ich setz mich hier dazu folge aufmerksam"
ich bin nämlich selber grad in der Arbeit (arbeite hauptberuflich beim Musical als Dresser) und hab grad Vorstellung con "Ein Amerikaner in Paris" ^^
Von dem hrr ist das Wip hier genau meins! :up:
Ich war mal Ms.Commander

To quote Hamlet Act III, Scene III Line 92 - "No"

"Even if you are not paranoid, it does not mean they are not out to get you!"

instagram and Pinterest

Benutzeravatar
Miss Porter
***
***
Beiträge: 1135
Registriert: 28. Jan 2016, 21:56
Webseite 1: http://kostuemfrau.blogspot.de/
Postleitzahl: 6
Land: Deutschland

Re: Dreamcoat in Progress

Beitragvon Miss Porter » 30. Dez 2018, 21:57

Schon gleich Zuschauer, das freut mich :)

Ich sollte noch der Vollständigkeit halber erwähnen, dass ich mir das alles freiwillig und in meiner Freizeit antue.

An Material habe ich so weit alles da - nur etwas fehlt mir noch: irgendwas silbernes. Geplant ist irgendwas in Richtung Pailletten/Spiegel - je größer das Einzelteil, desto besser. Ich habe keine Lust und vermutlich auch nicht die Zeit, auch noch massenweise winzige Pailletten anzunähen. Da muss ich in den nächsten Tagen was finden und bestellen. Und möglicherweise muss ich Garn nachbestellen.
You'd be surprised how many beautiful gowns have crazy women in them!
- Fairy Godmother, Rogers and Hammerstein's Cinderella

Benutzeravatar
Priscylla
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4928
Registriert: 7. Feb 2012, 13:28
Webseite 1: http://wurzelpalast.blogspot.de/
Postleitzahl: 52074
Land: Deutschland
Wohnort: Aachen

Re: Dreamcoat in Progress

Beitragvon Priscylla » 30. Dez 2018, 22:29

Coole Sache!
Ich frag mich ja immer wieder mal, wie man so viel Zeit für Hobby-Musicals aufbringen kann neben einem erfüllenden Job und dann auch noch Meisterkurs (oder kommt der erst ab Sommer 2019 dazu?).

Und jetzt machst du ein WIP zu so einem tollen Projekt! Yiiiha, da MUSS ich einfach zuschaun und mich hin und wieder mit Näh-Noob-Fragen von der Besuchercouch zu Wort melden!
Mein Kreativitäts-Archiv - aktuell: die Regenbogen-Krabbeldecke "Florian"

Benutzeravatar
Miss Porter
***
***
Beiträge: 1135
Registriert: 28. Jan 2016, 21:56
Webseite 1: http://kostuemfrau.blogspot.de/
Postleitzahl: 6
Land: Deutschland

Re: Dreamcoat in Progress

Beitragvon Miss Porter » 2. Jan 2019, 23:45

Der Meisterkurs kommt erst ab Sommer. Alles auf einmal würde ich nicht schaffen 😅

Den heutigen Abend habe ich am Telefon verbracht und dabei Streifensets in Quadrate zerschnitten. (Am anderen Ende der Leitung wurde Vergolderkram mit Leim gemacht.)
Jetzt sind nur noch fünf Sets übrig, 42 sind also schon zugeschnitten. Der Wäscheständer ist jetzt voll und sehr bunt. (Der schwarz bevorzugende Gesprächspartner war aufgrund der Buntheit etwas geschockt. Aber es muss ja Amazing Technicolor werden.)

Fotos gibt's nicht mehr heute, ich sollte jetzt schlafen...
You'd be surprised how many beautiful gowns have crazy women in them!
- Fairy Godmother, Rogers and Hammerstein's Cinderella

Benutzeravatar
Miss Porter
***
***
Beiträge: 1135
Registriert: 28. Jan 2016, 21:56
Webseite 1: http://kostuemfrau.blogspot.de/
Postleitzahl: 6
Land: Deutschland

Re: Dreamcoat in Progress

Beitragvon Miss Porter » 3. Jan 2019, 21:22


Das war der Stand gestern abend. Inzwischen habe ich die restlichen Streifen auch noch in Quadrate geschnitten.

Damit habe ich jetzt 188 Quadrate, die ich als nächstes zu Paaren zusammenfüge. Dabei will ich aber nicht 94 verschiedene Kombinationen machen, sondern immer ein Viererpäckchen (jedes Streifenset ergab 4 Quadrate) mit einem anderen Viererpäckchen zusammentun. Das ergibt dann 22 Päckchen-Paare und eine Dreierkombination. Da ich das ganze auf zwei Mäntel aufteile, sollte keinem auffallen, dass was möglicherweise doppelt vorkommt.
Bei den Kombinationen möchte ich versuchen, helle und dunkle bzw. kräftige und zarte Farben zu mischen. Außerdem soll in den beiden kombinierten Quadraten keine Farbe doppelt vorkommen. Mal sehen, ob ich das hinkriege^^
You'd be surprised how many beautiful gowns have crazy women in them!
- Fairy Godmother, Rogers and Hammerstein's Cinderella

Nachtleuchten
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2353
Registriert: 10. Dez 2009, 00:28
Postleitzahl: 71134
Land: Deutschland
Wohnort: nähe BB

Re: Dreamcoat in Progress

Beitragvon Nachtleuchten » 3. Jan 2019, 21:50

Ohh Joseph :sabber:

Hier will ich zuschauen, finde dieses Musical so toll!! Ist Euer Musical ähnlich wie der Film? Gibt es auch den Elvis Pharao und den Benjamin Calypso?

Irgendwie erinnert mich die Stoffstreifen an Katwise Mäntel. Jedenfalls hier bleib ich und freu mich :up:
Eigenartig, wie das Wort Eigenartig, es fast als fremdartig hinstellt, eine eigene Art zu haben

e. fried

Benutzeravatar
Miss Porter
***
***
Beiträge: 1135
Registriert: 28. Jan 2016, 21:56
Webseite 1: http://kostuemfrau.blogspot.de/
Postleitzahl: 6
Land: Deutschland

Re: Dreamcoat in Progress

Beitragvon Miss Porter » 3. Jan 2019, 22:03

Nachtleuchten hat geschrieben:
3. Jan 2019, 21:50
Ohh Joseph :sabber:

Hier will ich zuschauen, finde dieses Musical so toll!! Ist Euer Musical ähnlich wie der Film? Gibt es auch den Elvis Pharao und den Benjamin Calypso?
Genau, das ist das gleiche Musical (wir spielen es aber auf Deutsch). Über den Pharao werde ich sicher auch noch hier berichten^^
You'd be surprised how many beautiful gowns have crazy women in them!
- Fairy Godmother, Rogers and Hammerstein's Cinderella

Benutzeravatar
TanteLiese
****
****
Beiträge: 1620
Registriert: 22. Jan 2013, 19:38
Webseite 1: https://www.pinterest.com/LisJonswald/
Postleitzahl: 4275
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

Re: Dreamcoat in Progress

Beitragvon TanteLiese » 4. Jan 2019, 01:08

Woah, cool! Das wird genial! Sehr schönes PW-Muster und überhaupt mit einem Patchworkmantel als Projekt hast du mich eh schon als Fan geködert. :mrgreen:
!beil ies eseiL ieB

Benutzeravatar
Zetesa
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 6019
Registriert: 31. Dez 2005, 00:42
Webseite 1: http://www.soulfirehenna.de/
Webseite 2: http://www.mittelalter-schmiede.de/
Webseite 3: http://www.heydenwall.de/
Webseite 4: http://www.kuechenschrat.de
Postleitzahl: 26121
Land: Deutschland
Wohnort: Oldenburg (Oldb)
Kontaktdaten:

Re: Dreamcoat in Progress

Beitragvon Zetesa » 4. Jan 2019, 12:20

Sehr cool.
Ich hab das Musical als Teenager geliebt (und damals immer gehofft, dass mein bester Freund die Rolle irgendwann mal bekommt :kicher:)
Dein Konzept für den Mantel finde ich großartig, da schau ich sehr gespannt zu.
Unsere tiefgreifendste Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind. Unsere tiefgreifendste Angst ist,
über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein.
Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, die uns Angst macht.
Marianne Williamson

wuselfrau
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3578
Registriert: 15. Dez 2004, 11:52
Webseite 1: https://de.pinterest.com/wuselfrau/
Land: Deutschland
Wohnort: größtes dorf deutschlands

Re: Dreamcoat in Progress

Beitragvon wuselfrau » 4. Jan 2019, 12:49

ich setz mich auch mal dazu :)
...walk unafraid...

Benutzeravatar
Miss Porter
***
***
Beiträge: 1135
Registriert: 28. Jan 2016, 21:56
Webseite 1: http://kostuemfrau.blogspot.de/
Postleitzahl: 6
Land: Deutschland

Re: Dreamcoat in Progress

Beitragvon Miss Porter » 4. Jan 2019, 13:18

Die Textzeile "Hier gibt's wenig Joseph-Fans" trifft hier schon mal nicht zu^^

Heute morgen hsbe ich fertig sortiert und die ersten sechs Quadrat-Paare zusammengenäht. Dabei habe ich festgestellt, dass ich doch eine Stoff-Dopplung habe... aber erstens sind es nur zwei Paare und zweitens wird das außer mir sowieso niemand merken und drittens kann es sein, dass ich die gar nicht im Mantel verwenden muss, weil ich genug andere habe.
Mal sehen, wie weit ich heute Abend komme. Ob ich die Hälfte zusammengenäht kriege?
You'd be surprised how many beautiful gowns have crazy women in them!
- Fairy Godmother, Rogers and Hammerstein's Cinderella

Fallenrose
**
**
Beiträge: 435
Registriert: 12. Nov 2012, 21:07
Postleitzahl: 1
Land: Deutschland

Re: Dreamcoat in Progress

Beitragvon Fallenrose » 4. Jan 2019, 21:23

Klingt nach einem wapannenden Projekt, ich setze mich mal dazu! :D

Benutzeravatar
Miss Porter
***
***
Beiträge: 1135
Registriert: 28. Jan 2016, 21:56
Webseite 1: http://kostuemfrau.blogspot.de/
Postleitzahl: 6
Land: Deutschland

Re: Dreamcoat in Progress

Beitragvon Miss Porter » 5. Jan 2019, 21:17

Miss Porter hat geschrieben:
4. Jan 2019, 13:18
Mal sehen, wie weit ich heute Abend komme. Ob ich die Hälfte zusammengenäht kriege?
Oder auch: nur vier Stück pro forma...

Dafür habe ich heute alle geschafft. Das hat etwa dreieinhalb Stunden gedauert.


Der Stapel ist etwa 10cm hoch.

Als nächstes geht es dann ans Zerschneiden und auf zwei Haufen verteilen.
Anfangs hatte ich den Plan, beide Mäntel identisch zu machen. Davon bin ich inzwischen aber wieder abgekommen, weil das zum Einen nicht wichtig ist und zum Anderen viel unnötige Arbeit macht. So werde ich die Teile in einen Karton und eine Klappbox aufteilen, dann willkürlich Teile rausfischen und dabei nur darauf achten, dass sich keine gleichen Farben berühren.
You'd be surprised how many beautiful gowns have crazy women in them!
- Fairy Godmother, Rogers and Hammerstein's Cinderella


Zurück zu „Work in Progress“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste