Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces, dryad

Benutzeravatar
Buchstabensalat
**
**
Beiträge: 281
Registriert: 21. Mär 2011, 15:04
Postleitzahl: 35452
Land: Deutschland

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Buchstabensalat » 10. Jan 2019, 18:58

Fr.Ausverkauft! hat geschrieben:
9. Jan 2019, 08:51
crazyLu du hast alle deine Stoffe vermessen? :shock: Dafür bin ich definitiv zu faul :angel: 8-)

Ich hab ein Buch, da trag ich immer ein wieviel ich gekauft habe oder vernäht.
Ich hab da zu jedem Stoff ne kurze Beschreibung und eine kleine Probe aufgeklebt, und bemühe mich das immer aktuell zu halten.
Ist tatsächlich auch nicht viel Arbeit wenn man das immer gleich nach dem Stoffkaufen macht, man kauft ja meistens nur ein paar Stoffe und weiß dann auch noch wie viel man gekauft hat.^^ Jedes Jahr nachmessen wäre mir auch zu viel Arbeit, aber so hält sich das echt in Grenzen. :yes:
Die Statistik anzulegen war dagegen seeehr viel Arbeit, aber das hab ich vor Jahren gemacht, da war Stoffberg bedeutend kleiner :angel:
Es hilft mir einerseits über die Mengen den Überblick zu behalten, und andererseits auch Stoffe nicht zu "vergessen". Wenn ich was nähen will und nicht genau weiß welchen Stoff ich dafür nehmen soll, guck ich in meine Statistik und seh dann gleich die Stoffprobe, und was es für ein Stoff ist, und ob es auch reicht für mein Projekt. Sehr praktisch. Ein bisschen Pflegeaufwand ist es, aber ich finde es lohnt sich (für mich). :)
Die drei Dinge, für die ich lebe: Tanzen, Kreativität und Schokokuchen

Ich war crazyLu

Benutzeravatar
Ithiliel
*
*
Beiträge: 55
Registriert: 30. Mär 2018, 17:03
Postleitzahl: 1
Land: Deutschland

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Ithiliel » 10. Jan 2019, 19:05

Das klingt wie ein total guter Plan CrazyLu!
Vielleicht sollte ich das auch mal mit den Stoffen die ich neu kaufe machen :gruebel:
Not everything you do has to be done perfectly. It just has to be perfect to yourself

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3985
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13
Webseite 1: http://mondkunst.blogspot.com
Webseite 2: https://de.pinterest.com/nount/
Webseite 3: http://www.danglar.de
Postleitzahl: 59269
Land: Deutschland
Wohnort: Beckum

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Nria » 10. Jan 2019, 19:30

Ich mache in meinem Blog jeden Monat einen kleinen Monatsrückblick, wieviel Stoff ich gekauft und wieviel ich vernäht habe (auch neue Schnittmuster/Ebooks/Zeitschriften kommen rein) - sehr praktisch, wenn man eine Gesamtübersicht anlegen will!
Leider habe ich erst Anfang 2016 damit angefangen und einige Stoffe liegen schon sehr viel länger im Schrank (letztes Jahr habe ich einen Jersey vernäht, von dem ich glaube, dass ich ihn 2008 gekauft habe ...).
So generell kann ich das sehr empfehlen! Selbst wenn man dann doch keinen Bock hat, auch die bereits vorhandenen und noch undokumentierten Stoffe mit reinzunehmen, kann man genau sehen, wie lange man Stoff X/Stoff Y schon besitzt. Und sich bei Bedarf gleich schämen :oops:

Zu einem Buch mit Stoffpröbchen konnte ich mich noch nicht durchringen; ich hege einfach die Befürchtung, dass mir genau das Stückchen dann beim Zuschnitt fehlt :lol:

Für meine geplante Leuchtturmsweatjacke habe ich schonmal einladend den Schnitt auf den Tisch gelegt. Vielleicht kann ich mich doch mal zum Kürzen aufraffen :roll: (so nervig bei einem kleinteiligeren Schnitt! Seid froh, Leute mit Durchschnittsgröße! :lol: )
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2019: gekauft 17,5 m - vernäht 7,40 m (+ 10,10 m)

Benutzeravatar
Fr.Ausverkauft!
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3524
Registriert: 1. Apr 2011, 14:00
Webseite 1: http://www.kleiderkreisel.de/mitglieder/219791
Webseite 2: http://de.dawanda.com/shop/FrauAusverkauft
Postleitzahl: 50
Land: Deutschland
Wohnort: Kurz vor Köln

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Fr.Ausverkauft! » 10. Jan 2019, 20:05

crazyLu hat geschrieben:
10. Jan 2019, 18:58
Fr.Ausverkauft! hat geschrieben:
9. Jan 2019, 08:51
crazyLu du hast alle deine Stoffe vermessen? :shock: Dafür bin ich definitiv zu faul :angel: 8-)

Ich hab ein Buch, da trag ich immer ein wieviel ich gekauft habe oder vernäht.
Ich hab da zu jedem Stoff ne kurze Beschreibung und eine kleine Probe aufgeklebt, und bemühe mich das immer aktuell zu halten.
Ist tatsächlich auch nicht viel Arbeit wenn man das immer gleich nach dem Stoffkaufen macht, man kauft ja meistens nur ein paar Stoffe und weiß dann auch noch wie viel man gekauft hat.^^ Jedes Jahr nachmessen wäre mir auch zu viel Arbeit, aber so hält sich das echt in Grenzen. :yes:
Ahhh, das hört sich toll an! Also das rein/raus halte ich ja auch so nach, nur mit Stoffpröbchen und Mengenangabe hab ichs nicht so :angel: Da ich das rein/raus aber erst seit 2015 mache und schon seit 2006 nähe, kann ich immer nur eine jährliche Bilanz erstellen. 2006 war der Stoffberg schon zu groß zum vermessen :oops: :kicher:

Ich kann ein bisschen Kleinkruscht nähen. Meine Cousine hat 2 Schals für ihr Mini-me geordert :D
Stoffstatistik 2019
Gekauft: 25,70 m
Vernäht: 22,50 m
2015: -18,40m -- 2016: -2,9m -- 2017: -15,1m -- 2018: -18,8m

Sewing Blog? Make up Blog? Why not both? Fr.Ausverkauft bloggt
Sommer Basic in Streifen

Benutzeravatar
Dark Thoughts
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 7997
Registriert: 3. Jan 2008, 21:09
Webseite 1: http://www.miamassi.blogspot.com
Postleitzahl: 68535
Land: Deutschland
Wohnort: zwischen MA und HD

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Dark Thoughts » 11. Jan 2019, 14:47

Ich tu mich ja tatsächlich sogar schwer mit den Mengenangaben des vernähten Stoffes, denn meist ist es so, dass man dann irgendwo noch was rausgeschnitten hat und der Rest dann kein ganzer Meter aber eben auch nicht sauber einen halben oder ähnliches gibt.
Bestes Beispiel sind die derzeit bei mir hoch im Kurs stehenden Leggins. Da brauche ich gut und gerne knapp 1,5 m wegen der Anordnung, habe dann aber nen mega breiten Streifen über, den ich dann wie genau betitel? Je nach größe der Schnittteile bekäme ich noch einiges raus, aber für eine zweite Hose reicht er beispielsweise auf Grund der Form nicht mehr. :gruebel:
Wollstatistik 2018
Eingang: 0 g
Ausgang: 0 g

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. - Henry Ford

Benutzeravatar
Fr.Ausverkauft!
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3524
Registriert: 1. Apr 2011, 14:00
Webseite 1: http://www.kleiderkreisel.de/mitglieder/219791
Webseite 2: http://de.dawanda.com/shop/FrauAusverkauft
Postleitzahl: 50
Land: Deutschland
Wohnort: Kurz vor Köln

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Fr.Ausverkauft! » 11. Jan 2019, 16:03

Solche Reste berechne ich für mich nicht ein. Wenn ich also 1,20m für eine Leggings gekauft hab und nachher noch ein paar Restchen über sind, landen die in meiner Restekiste und ich schreib mir -1,20m auf. Dafür gibts dann halt kein Minus, wenn ich mich aus der Restekiste bediene ;)
Ich bin heut schwach geworden und hab 3,5m gekauft :oops: Da ist eine neue Jeans bei, ein Tellerrock und 50cm brauchte ich als Kombistoff für ein Kleid, was ich heute nähe. Immerhin schaff ich es mittlerweile, nur noch mit festem Plan zu kaufen :angel:
Stoffstatistik 2019
Gekauft: 25,70 m
Vernäht: 22,50 m
2015: -18,40m -- 2016: -2,9m -- 2017: -15,1m -- 2018: -18,8m

Sewing Blog? Make up Blog? Why not both? Fr.Ausverkauft bloggt
Sommer Basic in Streifen

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3985
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13
Webseite 1: http://mondkunst.blogspot.com
Webseite 2: https://de.pinterest.com/nount/
Webseite 3: http://www.danglar.de
Postleitzahl: 59269
Land: Deutschland
Wohnort: Beckum

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Nria » 11. Jan 2019, 16:07

@Dark Thoughts: Ich rechne für meine Statistik die Restmenge auf die volle Breite aus (so gut es geht - ich vermesse nicht jeden Quadratzentimeterschnipsel, sondern runde irgendwann nur noch). Wenn ich z.B. von einem 1,5 m-Stück ein 50 cm-Stück in halber Breite übrigbehalte, schreibe ich 1,25 m in den Stoffverbrauch. Aber das mache ich nur bei nennenswert großen Stücken.
Dafür verrechne ich auch Stücke aus der Restekiste. Fr. Ausverkauft macht halt genau das Gegenteil :mrgreen:

Hätte ich eine Komplettliste meiner Stoffe, die ich zum Planen verwende, würde ich dann aber die tatsächlichen Maße notieren. Mit einem 50x75 cm-Stück kann man ja andere Dinge anstellen als mit einem 25x150 cm-Stück.

Arrgh, ich argwöhne, dass ich demnächst doch wieder Stoffe bestellen werde ... ich hab jetzt schon DREI Stoffläden abgeklappert und kein einziger hatte dunkelblauen Sommersweat! Das gibts doch nicht! :arg: (das Problem dabei ist, dass es sich nicht lohnt, einen einzelnen Stoff zu bestellen :roll: )
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2019: gekauft 17,5 m - vernäht 7,40 m (+ 10,10 m)

Benutzeravatar
Jinx_HH
*
*
Beiträge: 209
Registriert: 7. Jan 2018, 01:43
Postleitzahl: 20253
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Jinx_HH » 11. Jan 2019, 18:24

Öhm, ich führe da kein Buch. Mein Stoffbestand dürfte sich auf unter 100 m belaufen, was auch daran liegt, dass ich erst vor zwei Jahren begonnen habe zu nähen. Dafür spreche ich überhaupt nicht mehr über meinen Wollbestand.

Ich kenne das Problem der großen Reststücke, vor allem, da ich 1,90 groß bin und per default alles mindestens 10 cm länger als im Schnitt vorgegeben nähen muss - und entsprechend mehr Stoff brauche (bei normaler Weite).

Reste sortiere ich inzwischen großzügig aus. Der Kleinkram fliegt, wenn mir nichts einfällt, was ich damit machen könnte. Ich habe inzwischen unglaublich viele Reste angesammelt, und die verwende ich auch immer wieder, gerade bei hochwertigen Stoffen. Da gehen dann auch mal etwas größere Projekte.

Benutzeravatar
Ginger
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3731
Registriert: 9. Feb 2008, 22:45

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Ginger » 11. Jan 2019, 20:33

Caoilfhionn hat geschrieben:
10. Jan 2019, 16:05
Ginger hat geschrieben:
9. Jan 2019, 20:33
Läuft. Ich hab schon lange nix mehr gekauft. Sticki stickt gerade Groot auf ein Shirt fürs Baby, und der braucht schon wieder neue Pullover. Warum wächst der nur so schnell???
Ui Groot, magst du mir verraten, wo es die Stickdatei gibt? Das wäre auch was für uns :angel:
Hab sie selber erstellt. Naja, ein Bild als dem Netz digitalisiert, also nicht so ganz meins :angel: Aber ich muss wohl nochmal ran. Erst die Outlines sticken lassen und dann füllen. Das hat sich leider etwas verzogen. Ist zwar trotzdem schön aber nicht perfekt. Ich muss mal schauen dass ich Instagram wieder zum laufen krieg. Würde gerne mal wieder was zeigen, hab aber mein Passwort versemmelt....
Der Kleine Tod:" Ich bin die Spitze jeglichen Empfindens, gleich ob angenehm oder niederschmetternd. Ich bin nicht das Gefühl selbst! Aber mein Tun kann bewirken, dass vernunftbegabte Sterbliche ihrem Leben einen neuen Sinn geben."

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3985
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13
Webseite 1: http://mondkunst.blogspot.com
Webseite 2: https://de.pinterest.com/nount/
Webseite 3: http://www.danglar.de
Postleitzahl: 59269
Land: Deutschland
Wohnort: Beckum

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Nria » 12. Jan 2019, 21:00

Um mich beim hemmungslosen Stoff- und Schnittmusterkauf zu bremsen, habe ich beschlossen, dieses Jahr meine Stoff- und Schnittmusterkaufliste jeweils mit Preisen zu versehen. Vielleicht hilft mir das ja, mir meine Einkäufe wirklich gut zu überlegen ...
Wenn nicht, habe ich immerhin eine Übersicht, was ich so ausgebe. Ich schreibe rein aus Interesse auch die Quelle dazu.

Den frisch eingetroffenen Space-Sweat bereue ich aber überhaupt nicht! Ich bin sehr verliebt und muss mich jetzt zwischen 1000 Optionen entscheiden, wie ich ihn vernähen will ... glücklicherweise habe ich 3 m bestellt, da bin ich nicht so eingeschränkt :)
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2019: gekauft 17,5 m - vernäht 7,40 m (+ 10,10 m)

Benutzeravatar
Zohra
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2017
Registriert: 30. Dez 2002, 12:46
Land: Deutschland
Wohnort: Dortmund

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Zohra » 12. Jan 2019, 21:53

Ich habe gerade einen Zuschneide Marathon hinter mir :mrgreen: Mittlerweile mag ich es lieber, erstmal ein paar Sachen zuzuschneiden, und dann alles hintereinander wegzunähen. Naja, immerhin -1m.
...du bist doch kein Portugiese, Mann!

Benutzeravatar
Boobs&Braces
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 9285
Registriert: 26. Jul 2007, 13:40
Webseite 1: https://de.pinterest.com/bambievanbamhil/
Webseite 2: https://www.kleiderkreisel.de/mitgliede ... l/kleidung
Postleitzahl: 30453
Land: Deutschland
Wohnort: H/Linden
Kontaktdaten:

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Boobs&Braces » 12. Jan 2019, 22:02

Hab mich getraut abzusteppen. Allerdings ohne heften, weil das Löcher hinterlassen hat. :roll:
Ich kann mir also ca 2m abstreichen :)
BildBild

Ich muss jetzt nur noch einen Beleg von Hand unsichtbar annähen :)
Boobs-O-Sophie:
Mein Körper hat diese Kurven um die Ecken und Kanten meines Charakters auszugleichen!

Boobs-O-Sale

Boobs' Kurzwaren (Tausch-)BörseAngebote auf Anfrage

Benutzeravatar
Dark Thoughts
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 7997
Registriert: 3. Jan 2008, 21:09
Webseite 1: http://www.miamassi.blogspot.com
Postleitzahl: 68535
Land: Deutschland
Wohnort: zwischen MA und HD

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Dark Thoughts » 12. Jan 2019, 22:29

Jetzt ist schon wieder das halbe Wochenende rum und ich habe nichts genäht. Irgendwie fetzt es mich gerade nicht sooo sehr, aber so kommt natürlich auch nix zusammen...
Bezüglich der Stoffreste muss ich mal schauen, wie ich es machen möchte, aber ich tendiere eher zum System von Fr.Ausverkauft, man muss ja nicht päpstlicher sein als der Papst und ausmessen und umrechnen ist irgendwie auch nur die halbe Wahrheit. Nun ja, wir werden sehen.

@Boobs: Ich finde die Jacke großartig!
Wollstatistik 2018
Eingang: 0 g
Ausgang: 0 g

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. - Henry Ford

Benutzeravatar
Boobs&Braces
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 9285
Registriert: 26. Jul 2007, 13:40
Webseite 1: https://de.pinterest.com/bambievanbamhil/
Webseite 2: https://www.kleiderkreisel.de/mitgliede ... l/kleidung
Postleitzahl: 30453
Land: Deutschland
Wohnort: H/Linden
Kontaktdaten:

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Boobs&Braces » 12. Jan 2019, 22:54

Danke!
Jetzt muss ich mich nur noch "trauen" sie auch mal anzuziehen. Office-tauglich ist die ja nicht wirklich :mrgreen:
Boobs-O-Sophie:
Mein Körper hat diese Kurven um die Ecken und Kanten meines Charakters auszugleichen!

Boobs-O-Sale

Boobs' Kurzwaren (Tausch-)BörseAngebote auf Anfrage

Benutzeravatar
Shen
****
****
Beiträge: 1698
Registriert: 16. Mai 2014, 11:18
Postleitzahl: 30926
Land: Deutschland
Wohnort: Herz und Seele in Japan, Körper in Lehrte

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Shen » 13. Jan 2019, 09:58

Tolle Jacke, Boobs!
Aber ob die Office-tauglich ist, nunja, ich würde sage, es kommt aufs Office an. :wink:
Ich würde die an deiner Stelle einfach erstmal schlicht (schwarze Hose, schwarzes Shirt, schwarze Schuhe) kombinieren, dann ist da "nur" der WOW-Effekt der Jacke und somit direkt viel Alltags-tauglicher.
Also rein in die Jacke, die wird dir super stehen.
Whatever happens, I'll leave it all to chance.
Another heartache - another failed romance.
On and on...
Does anybody know what we are living for?
I guess i'm learning
I must be warmer now..
I'll soon be turning, round the corner now.
Outside the dawn is breaking,
But inside in the dark I'm aching to be free!
(Freddie Mercury mit Queen)


Zurück zu „Work in Progress“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Nachtkatze und 6 Gäste