Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces, dryad

Benutzeravatar
Boobs&Braces
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 9319
Registriert: 26. Jul 2007, 13:40
Webseite 1: https://de.pinterest.com/bambievanbamhil/
Webseite 2: https://www.kleiderkreisel.de/mitgliede ... l/kleidung
Postleitzahl: 30453
Land: Deutschland
Wohnort: H/Linden
Kontaktdaten:

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Boobs&Braces » 5. Feb 2019, 19:14

Ich hab jetzt erstmal so ne "Doppellitze", wenn das so heißt, eingezogen. Die ist recht glatt und viel muss sie ja nicht tragen. Das Hundetier kommt da ja nicht rein ;)
Boobs-O-Sophie:
Mein Körper hat diese Kurven um die Ecken und Kanten meines Charakters auszugleichen!

Boobs-O-Sale

Boobs' Kurzwaren (Tausch-)BörseAngebote auf Anfrage

Benutzeravatar
Boobs&Braces
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 9319
Registriert: 26. Jul 2007, 13:40
Webseite 1: https://de.pinterest.com/bambievanbamhil/
Webseite 2: https://www.kleiderkreisel.de/mitgliede ... l/kleidung
Postleitzahl: 30453
Land: Deutschland
Wohnort: H/Linden
Kontaktdaten:

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Boobs&Braces » 10. Feb 2019, 16:12

ARGH!

PLUS 9m!

Zu meiner Verteidigung: Bei ebay! 9m für 15€ inkl. Porto. 5m davon sind pottenhässlicher Jersey, oder sogar Stretchpolytier und ich habe null Probestoffe für die fabelhaften und sündhaft teuren Sommersweats und Jerseys, die hier in der to sew Liste stehen.

Der Rest sind 4m dünne, großkarierte Popeline. Das geht immer für Hemden/Hemdblusenkleider <3
Boobs-O-Sophie:
Mein Körper hat diese Kurven um die Ecken und Kanten meines Charakters auszugleichen!

Boobs-O-Sale

Boobs' Kurzwaren (Tausch-)BörseAngebote auf Anfrage

Benutzeravatar
Fr.Ausverkauft!
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3530
Registriert: 1. Apr 2011, 14:00
Webseite 1: http://www.kleiderkreisel.de/mitglieder/219791
Webseite 2: http://de.dawanda.com/shop/FrauAusverkauft
Postleitzahl: 50
Land: Deutschland
Wohnort: Kurz vor Köln

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Fr.Ausverkauft! » 12. Feb 2019, 12:39

I feel you :angel: :bussi:
Ich hatte meinen Warenkorb schön voll gepackt, hauptsächlich mit Bündchen für die Mini-Sachen, aber die Seite hat auch nach mehreren Versuchen und 2 Browsern nicht das Paypal Fenster geöffnet, so bin ich ums Plus drumherum gekommen :mrgreen:

Ich kann 1,4m Minus durch Kosmetiktaschen verbuchen und 1m - für eine Schlafsackhülle. Die alte Hülle war hinüber, jetzt kann ich den Schlafsack morgen wegbringen. Hier lag er nur seit ca 15 Jahren im Schrank und ich glaube nicht, dass ich ihn nochmal benutzen werde :oops:
Stoffstatistik 2019
Gekauft: 33,20 m
Vernäht: 28,00 m
2015: -18,40m -- 2016: -2,9m -- 2017: -15,1m -- 2018: -18,8m

Sewing Blog? Make up Blog? Why not both? Fr.Ausverkauft bloggt
Sommer Basic in Streifen

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4014
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13
Webseite 1: http://mondkunst.blogspot.com
Webseite 2: https://de.pinterest.com/nount/
Webseite 3: http://www.danglar.de
Postleitzahl: 59269
Land: Deutschland
Wohnort: Beckum

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Nria » 12. Feb 2019, 20:02

Ich habe irgendwas zwischen 1 m und 1,50 m Sweat in eine halbfertige Sweatjacke verwandelt :) Muss noch genau ausmessen, wieviel es war ... bei Sweatjacken und -shirts hat man ja oft die blöde Situation, dass man alles nebeneinanderlegen kann bis auf die Ärmel, für die braucht man 60 cm extra, aber nur auf 1/3 der Stoffbreite :roll:
Der Stoff lag schon ein paar Wochen im Schrank, weil ich keinen Bock hatte, meinen Standard-Sweatjacken-Schnitt zum vierten Mal abzupausen (1x Gr. 40 genäht, dann habe ich abgenommen und die nächste Jacke in Gr. 38 genäht, dann hatte ich einen sehr dehnbaren Sommersweat und dafür Gr. 36 abgepaust und jetzt wollte ich ganz normal die Gr. 38 nähen, aber der Schnitt ist weg :arg: ich seh's kommen: Demnächst nehme ich entweder deutlich ab oder zu und brauche dann Gr. 34 oder 42 :roll: ). Hab ich jetzt getan! Das Bedürfnis nach einer blauen Sweatjacke (meine anderen sind irgendwie nur schwarz oder weiß oder grau) wurde zu groß :lol:
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2019: gekauft 25,2 m - vernäht 13,35 m (+ 12,15 m)

MadebyMyri
****
****
Beiträge: 1306
Registriert: 14. Jul 2014, 12:58
Webseite 1: http://le-saucisson.blogspot.fr/
Postleitzahl: 67120
Kontaktdaten:

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon MadebyMyri » 19. Feb 2019, 05:49

Juhuuu eine Ausrede für neue Stoffe zu kaufen! Es gibt im Sommer 2neue Babys in der Verwandtschaft und Bekanntschaft. Und für eins davon wird Lego und StarWars gewünscht :roar:
Tschüss ich bin weg ... Shopping!!!!
mein Blog ist wiederbelebt und ich werde zukünftig dort Tutorials und Schnittmuster für Kinderkram veröffentlichen
http://le-saucisson.blogspot.fr/

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4014
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13
Webseite 1: http://mondkunst.blogspot.com
Webseite 2: https://de.pinterest.com/nount/
Webseite 3: http://www.danglar.de
Postleitzahl: 59269
Land: Deutschland
Wohnort: Beckum

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Nria » 19. Feb 2019, 08:28

Soo, nach dem Färben habe ich jetzt endlich den weißen Cord (bzw. den Rest davon, er war bereits angeschnitten) vernäht: Er ist dabei, eine Hose zu werden. Minus 1,20 m! Und minus 30 cm durch den Patchworkstoff, aus dem ich die Futterteile genäht habe - jetzt ist der auch endlich mal alle :)
Ärgerlich ist bloß, dass ich dazu neige, 1,50-2 m-Stücke zu kaufen, aber nur 1 m-1,20 m davon zu vernähen - hier sammeln sich lauter Reste an, die den Schrank und die Stoffstatistik verstopfen :arg:
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2019: gekauft 25,2 m - vernäht 13,35 m (+ 12,15 m)

Benutzeravatar
Caoilfhionn
****
****
Beiträge: 1685
Registriert: 19. Jan 2006, 19:38
Webseite 1: http://atailortobecome.blogspot.de/
Webseite 2: http://adressmakersportfolio.blogspot.de/
Land: Deutschland
Wohnort: Chemnitz

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Caoilfhionn » 19. Feb 2019, 10:45

Huhu, mich gibt's auch noch :wink:
Solange das Muckelchen sich nicht raus traut, kann ich ja noch etwas produktiv sein, nech?
So sind letzte Woche und am Wochenende noch ein paar Sachen für den Nachwuchs entstanden.
Zuerst ein kuscheliges, faultieriges Nestchen

Dann eine Windeltasche in elterntauglichem Stil und passendem Stick :kicher:


Und eine Kinderwagen-/Wickeltasche, auch wieder schön schwarz-rot. Hat mich einige Nerven und Hirnknoten gekostet die ganzen Einzelelemente zu verbinden. Dafür hat sie jetzt viel Stauraum und eine integrierte, abnehmbare Wickelunterlage dabei. Und die Stoffe sind alle aus meinem Vorrat *yay*



Und am Wochenende wurden noch passende plüschige Gefährten gebastelt. Eine Flööödi und 6 Mobiletierchen aus Filz. Der Geist war eine gratis Stickdatei und die Gesichter von Spinne und Fledi hab ich selbst erstellt (irgendwie hats mir da die Stichdichte zerhauen, die Füllstiche könnten dichter sein, aber naja). Der Große hat begeistert beim Befüllen geholfen. :D Hündchen, Bärchen und Marienkäfer kann ja jeder :roar:


Und während mein Mann sich sein Homeoffice für die Elternzeit an/auf meinem Zuschneidetisch einrichtet :roll: , das große Kind bis abends bei einem Freund untergebracht ist und in meinem Bauch alles ruhig ist, werde ich jetzt noch ein paar Schnittmuster in 62/68 abzeichnen. Das Muckelchen soll wohl lange Beine kriegen, meinte gestern beim US eine erstaunte Ärztin... wird wohl doch ein kleines Äffchen, wenns dazu auch noch viele Haare hat :kicher:
A Lady never discusses
the size of her fabric stash,
even if it's impressive.
Cao bloggt auch

Benutzeravatar
Fr.Ausverkauft!
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3530
Registriert: 1. Apr 2011, 14:00
Webseite 1: http://www.kleiderkreisel.de/mitglieder/219791
Webseite 2: http://de.dawanda.com/shop/FrauAusverkauft
Postleitzahl: 50
Land: Deutschland
Wohnort: Kurz vor Köln

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Fr.Ausverkauft! » 19. Feb 2019, 12:25

Caoilfhionn die Sachen sind großartigst! :shock: <3 Alles fürn Arsch begeistert mich sehr :kicher: Aber auch diese super professionelle Wickeltasche... Ich bin sehr auf die Äffchen-Garderobe gespannt :D

Myri ich wünsche viel Spaß beim Shoppääään :mrgreen:

Nria je nach Stoffart verarbeite ich solche Reste zu kleinen Kuscheldecken :wink: So werd ich die Reste los und fülle mein Karma-Konto :angel:

Bei mir sind gerade nur etliche Kosmetiktaschen unter der Maschine. Abgerechnet wird erst danach, aber die fressen immer ganz gut Meter... Danach hab ich Lust auf einen Rock :D
Stoffstatistik 2019
Gekauft: 33,20 m
Vernäht: 28,00 m
2015: -18,40m -- 2016: -2,9m -- 2017: -15,1m -- 2018: -18,8m

Sewing Blog? Make up Blog? Why not both? Fr.Ausverkauft bloggt
Sommer Basic in Streifen

Benutzeravatar
Dark Thoughts
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 8013
Registriert: 3. Jan 2008, 21:09
Webseite 1: http://www.miamassi.blogspot.com
Postleitzahl: 68535
Land: Deutschland
Wohnort: zwischen MA und HD

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Dark Thoughts » 20. Feb 2019, 08:40

Die Wickeltasche begeistert mich auch ziemlich, vor allem wegen der Stickerei und der schönen ungewohnten Farbgebung für solche Dinge.

Bei mir ist leider gerade total tote Hose und spontan würde ich ein Kostüm für kommenden Freitag brauchen, aber nicht mal dazu reicht die Zeit und Motivation. :/
Ich hoffe, es wird bald besser, denn je mehr dann im Garten los ist, desto weniger Zeit wird mir wieder für Drinnentätigkeiten wie Nähen bleiben.
Wollstatistik 2018
Eingang: 0 g
Ausgang: 0 g

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. - Henry Ford

Benutzeravatar
Fr.Ausverkauft!
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3530
Registriert: 1. Apr 2011, 14:00
Webseite 1: http://www.kleiderkreisel.de/mitglieder/219791
Webseite 2: http://de.dawanda.com/shop/FrauAusverkauft
Postleitzahl: 50
Land: Deutschland
Wohnort: Kurz vor Köln

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Fr.Ausverkauft! » 20. Feb 2019, 12:27

So, habe fertig! Aus 'ich könnte nochmal Einhorntaschen nähen...' ist 'Ach komm, wenn schon denn schon!' geworden. Dementsprechend sind jetzt insgesamt 30 Kosmetiktaschen fertig, was ein Minus von 6 Metern macht. Jetzt kann ich keine Kosmetiktaschen mehr sehen :kicher:
Dafür hab ich den Kopf und den Nähtisch jetzt wieder frei für etwas spannendere Projekte ;)
Stoffstatistik 2019
Gekauft: 33,20 m
Vernäht: 28,00 m
2015: -18,40m -- 2016: -2,9m -- 2017: -15,1m -- 2018: -18,8m

Sewing Blog? Make up Blog? Why not both? Fr.Ausverkauft bloggt
Sommer Basic in Streifen

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4014
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13
Webseite 1: http://mondkunst.blogspot.com
Webseite 2: https://de.pinterest.com/nount/
Webseite 3: http://www.danglar.de
Postleitzahl: 59269
Land: Deutschland
Wohnort: Beckum

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Nria » 3. Mär 2019, 17:34

Ha, ich habe für einen rumliegenden Steppjersey endlich den perfekten Schnitt gefunden! Der Stoff ist nur 55 cm lang und war ein reduzierter Rest - war nicht gerade schlau, den zu kaufen; für ein Shirt ist der Stoff zu steif und einen sehr ähnlichen Stoff habe ich bereits zu einem Rock vernäht, da brauche ich nicht zwei :roll:
Jetzt wird er eine Jacke. Der Stoff, den ich für die Ärmel vorgesehen hatte, ist allerdings überraschenderweise zu kurz; falls ich nicht stückeln kann, muss ich mich auf die Suche nach einem anderen Stoff begeben :gruebel:
Was lernen wir daraus? Reststücke zu kaufen ist doof, wenn man keinen festen Plan dafür hat!

Ansonsten kämpfe ich gerade mit dem Zwiespalt zwischen "Stoffe endlich verbrauchen" und "Slow Sewing": Letztes Jahr habe ich über 40 Teile genäht (wenn ihr glaubt, das sei viel: Eine Bloggerin hat über 80 genäht ...), was zwar schön ist, aber damit fülle ich meinen Schrank zu schnell und ich will ja nicht aufhören müssen mit dem Nähen, weil mir der Bedarf ausgeht :?
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2019: gekauft 25,2 m - vernäht 13,35 m (+ 12,15 m)

Benutzeravatar
Goldkind
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 6836
Registriert: 11. Jun 2004, 21:37
Webseite 1: https://www.instagram.com/goldkindsblog/
Postleitzahl: 6114
Land: Deutschland
Wohnort: Halle

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Goldkind » 4. Mär 2019, 13:54

Nria hat geschrieben: Ansonsten kämpfe ich gerade mit dem Zwiespalt zwischen "Stoffe endlich verbrauchen" und "Slow Sewing": Letztes Jahr habe ich über 40 Teile genäht (wenn ihr glaubt, das sei viel: Eine Bloggerin hat über 80 genäht ...), was zwar schön ist, aber damit fülle ich meinen Schrank zu schnell und ich will ja nicht aufhören müssen mit dem Nähen, weil mir der Bedarf ausgeht :?
Ah, da triffst du durchaus einen wunden Punkt bei mir. :confused:
Mir geht es nämlich ganz genauso. Besonders schön: Bei mir paart sich noch mit der Tendenz, nach Gelüsten spontan neue Projekte anzufangen, sodass ich wirklich immer unheimlich viele Sachen parallel angefangen habe. Meist höre ich dann an einer Stelle auf, die ich gerade nicht so gern mag (zB per Hand noch ein paar Stiche zur Sicherung machen oder so). Oder mir fehlt eine Materialkomponente. :|
Dementsprechend chaotisch sieht mein Nähtisch gerade auch wieder aus. :oops:

Positiv möchte ich berichten: abgesehen von 2 kleinen Handnähten habe ich die 3m Stoff, die ich von KimKong hier im Forum gekauft habe, ratzeputz weggenäht.
Auf der anderen Seite habe ich aber 6m neu dazu gekauft. :lol: :irr:
1m ist davon aber schon wieder weg (Kostüm fürs Kind), und vom Rest ist auch einiges schon angeschnitten.

Ich merke immer mehr, dass ich abgesehen von meinen Patchworkstoffen immer nur das Verbrauche, was nicht älter als 1 Jahr ist.
Ob ich es irgendwann schaffe, mich von den Altlasten zu trennen?

Benutzeravatar
Fr.Ausverkauft!
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3530
Registriert: 1. Apr 2011, 14:00
Webseite 1: http://www.kleiderkreisel.de/mitglieder/219791
Webseite 2: http://de.dawanda.com/shop/FrauAusverkauft
Postleitzahl: 50
Land: Deutschland
Wohnort: Kurz vor Köln

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Fr.Ausverkauft! » 5. Mär 2019, 08:06

Goldkind hat geschrieben:
4. Mär 2019, 13:54
Ich merke immer mehr, dass ich abgesehen von meinen Patchworkstoffen immer nur das Verbrauche, was nicht älter als 1 Jahr ist.
Ob ich es irgendwann schaffe, mich von den Altlasten zu trennen?
Das kenne ich auch gut. Manche Stoffe liegen hier einfach mal seit über 10 Jahren :oops: Da freue ich mich besonders drüber, wenn ich so einen quitt bekomme. Das 'loslassen' ist für mich da mittlerweile gar nicht mehr so schwer, das 'loswerden' schon eher. Aber über Kleinanzeigen und zu verschenken bin ich bisher noch alles losgeworden :)

Beim Thema 'ich hab Lust zu nähen aber der Schrank ist eigentlich voll' fahre ich für mich immer noch sehr gut mit den Frühchen Sachen. So hab ich jetzt eine große Samla Box mit Sachen gefüllt, die ich bald wegschicke. Unter anderem 10 kleine Patchworkdecken, das hat mir besonders Spaß gemacht und vor allem auch meine ganzen BW Reste gut minimiert! Für meine Stoffstatistik hilft das natürlich nicht... :angel:
Dafür gibt es eventuell bald einen Grund, um meine ganzen Jersey Schätze mal anzubrechen :angel: Bis dahin kann ich meine Näh-Lust mit den winzigen Sachen aus mittlerweile größtenteils Stoffspenden ganz gut stillen :yes:

Konkreter Bedarf für mich besteht demnächst an einer neuen Hose, da hab ich leider tatsächlich keinen Stoff für hier :irr:
Stoffstatistik 2019
Gekauft: 33,20 m
Vernäht: 28,00 m
2015: -18,40m -- 2016: -2,9m -- 2017: -15,1m -- 2018: -18,8m

Sewing Blog? Make up Blog? Why not both? Fr.Ausverkauft bloggt
Sommer Basic in Streifen

Benutzeravatar
Dark Thoughts
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 8013
Registriert: 3. Jan 2008, 21:09
Webseite 1: http://www.miamassi.blogspot.com
Postleitzahl: 68535
Land: Deutschland
Wohnort: zwischen MA und HD

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Dark Thoughts » 5. Mär 2019, 09:26

Ich habe ja tatsächlich auch gewisse Stoffmassen hier und dennoch nix passendes für DAS Projekt, was es dann unbedingt sofort werden soll. Ich glaube, das ist so ein Dauerzustand bei allen von uns. :roll:

Bei mir sind letzte Woche 2,5m Stoff aus dem Ladentip von Montag eingezogen und da ich die Woche krankgeschrieben bin, habe ich vielleicht jetzt endlich Mal Zeit und Lust mich aufzuraffen. Leider ist mein Mojo noch im Winterschlaf, aber für ein paar Haushalts-Upcyclings wird es wohl erstmal reichen, dann sehe ich weiter. Und eine Lösung für mein Quiltproblem scheine ich auch gefunden zu haben. Dieser besteht nämlich nur aus zwei verschiedenen Blocks, die trotz sorgfältigen nähens unterschiedlich groß sind. Es bleibt spannend....
Wollstatistik 2018
Eingang: 0 g
Ausgang: 0 g

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. - Henry Ford

Benutzeravatar
Goldkind
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 6836
Registriert: 11. Jun 2004, 21:37
Webseite 1: https://www.instagram.com/goldkindsblog/
Postleitzahl: 6114
Land: Deutschland
Wohnort: Halle

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Goldkind » 6. Mär 2019, 10:41

Als Nachtrag zu meinem letzten Post wollte ich noch mal ein paar Bilder zeigen.
Zunächst von meiner kleinen Erdbeere <3
Bild

Außerdem von den Sachen aus dem Stoff von @Kimkong:
Aus den 3m wurden 3 kleine Hosen, ein Kleidchen und ein Umstandsrock, für meine Schwägerin. Für den familiären Neuankömmling darf ich im übrigen zukünftig auch nähen! Yay!
Bild

Und schließlich liegt gerade für besagtes Kindchen ein Babynest auf meinem Nähtisch - ich winke dann mal Cao zu, die hier ja vorgelegt hat. ;)
Bild
Das kommt mir, trotz Anleitung aus dem Netz, im Moment irgendwie noch sehr groß vor ... mal sehen, wie es nach dem Füllen ist.


Zurück zu „Work in Progress“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron