Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces, dryad

Benutzeravatar
EnfantD'Enfer
****
****
Beiträge: 1413
Registriert: 11. Mär 2011, 08:25
Webseite 1: https://www.instagram.com/deswahnsinnsfettebeute/
Postleitzahl: 22395
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon EnfantD'Enfer » 13. Jan 2019, 10:07

Die Jacke ist ja mal richtig cool geworden, Boobs! Da hat sich das schwierige Abstecken echt gelohnt! :up:

Me: Ich starte in das Jahr mit einem neuen Bügelbrettbezug aus einem Ikea-Kissenbezug. Und einem Stirnband zum Joggen. Beide Materialien lagen in der Stoffkiste, so dass ich es mir erlaubt, dafür mal grob 0,5 m abzuziehen. Herzeigenswürdig ist aber beides irgendwie nicht. :gruebel:
Des Wahnsinns fette Beute.

Statistik 2019:
Stoff gekauft: 9 m
Stoff vernäht: 5,7 m
2017: - 11m ◇ 2018: - 6,8m

Benutzeravatar
Caoilfhionn
****
****
Beiträge: 1685
Registriert: 19. Jan 2006, 19:38
Webseite 1: http://atailortobecome.blogspot.de/
Webseite 2: http://adressmakersportfolio.blogspot.de/
Land: Deutschland
Wohnort: Chemnitz

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Caoilfhionn » 14. Jan 2019, 11:34

Ginger hat geschrieben:
11. Jan 2019, 20:33
Caoilfhionn hat geschrieben:
10. Jan 2019, 16:05
Ui Groot, magst du mir verraten, wo es die Stickdatei gibt? Das wäre auch was für uns :angel:
Hab sie selber erstellt. Naja, ein Bild als dem Netz digitalisiert, also nicht so ganz meins :angel: Aber ich muss wohl nochmal ran. Erst die Outlines sticken lassen und dann füllen. Das hat sich leider etwas verzogen. Ist zwar trotzdem schön aber nicht perfekt. Ich muss mal schauen dass ich Instagram wieder zum laufen krieg. Würde gerne mal wieder was zeigen, hab aber mein Passwort versemmelt....
Ah okay, dann werd ich mich da auch selber dran versuchen... danke für die Info.

Ich hab auch so ein Inventurbuch für meine Stoffe, allerdings grad nicht auf dem aktuellsten Stand... ich muss noch meine 60+ Meter Spendenstoffe austragen und einfach generell wieder mal Inventur machen. (Wäre ne gute Aufgabe, wenn sich das Muckelchen Zeit lassen sollte in den kalten Winter rauszuschlüpfen :mrgreen: )
Jersey und Sweatstoffe hab ich bis auf einige ältere Ausnahmen gar nicht erfasst, die fallen eher unter "Rein-raus, hat keiner gesehen, dass es 2,5 Dröna Boxen voll sind" :angel:
Leider werd ich aber wohl noch das eine oder andere Stöffchen zum Kombinieren für die Babysachen dazukaufen müssen... da fehlt mir eindeutig noch der Grundstock... und alles nur in oder mit schwarz ist auch nicht so ideal...

Jetzt bastel ich erstmal meinen Stillkissenbezug weiter (konnte auf Ebay günstig ein Markeninlett schießen). Hab grad mühsam auf dem Boden das Schnittmuster abgezeichnet. Macht auch mal schnell ca. 1,7m weniger im Stoffvorrat.
A Lady never discusses
the size of her fabric stash,
even if it's impressive.
Cao bloggt auch

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4014
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13
Webseite 1: http://mondkunst.blogspot.com
Webseite 2: https://de.pinterest.com/nount/
Webseite 3: http://www.danglar.de
Postleitzahl: 59269
Land: Deutschland
Wohnort: Beckum

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Nria » 14. Jan 2019, 18:26

@Caoilfhionn: Es ist ein Teufelskreis mit den Kombistoffen! Man braucht welche für seine vorhandenen Stoffe, dann hat man was von den Kombistoffen übrig und kauft neue Stoffe, die dazu passen und so weiter! Das ist wie mit Haustieren, die man nur zu mehreren halten darf, das nimmt auch kein Ende :lol:

Ich habe tatsächlich mal wieder Stoff verbraucht statt nur zu kaufen! Weil ich mich nicht traue, für den De Jack-Schnitt von Nautistore meinen ausverkauften Stoff anzuschneiden, teste ich den Schnitt jetzt erstmal als T-Shirt. Einen 0,6 m-Unijersey (als Kombistoff gekauft :kicher: ) habe ich damit komplett aufgebraucht, einen 0,5 m-Musterstoff immerhin zu 2/3 (aber der ist auch überbreit). Damit schlage ich gleich 3 Fliegen mit einer Klappe: Neuen Schnitt ausprobiert (grad mit dem Kürzen ist das immer so ne Sache ...), 2 Stoffe verwendet, bald ein neues Longsleeve im Schrank :)

Damit habe ich nichtmal mehr 3 Meter Überschuss :mrgreen: ich sollte unbedingt mal wieder Larpdinge nähen, die verbrauchen so schön viel Stoff. Immerhin habe ich aber auch schon ein Teil aus der Recycling-Kiste verwendet :)
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2019: gekauft 25,2 m - vernäht 13,35 m (+ 12,15 m)

Benutzeravatar
Ginger
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3740
Registriert: 9. Feb 2008, 22:45

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Ginger » 14. Jan 2019, 21:42

Forum ich habe gesündigt..............
Ich hab Stoffe bestellt. Baby braucht ein Kostüm und ich hatte nix üassendes im Stash. Tja und es ist irgendwie etwas mehr geworden als geplant.....
Der Kleine Tod:" Ich bin die Spitze jeglichen Empfindens, gleich ob angenehm oder niederschmetternd. Ich bin nicht das Gefühl selbst! Aber mein Tun kann bewirken, dass vernunftbegabte Sterbliche ihrem Leben einen neuen Sinn geben."

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4014
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13
Webseite 1: http://mondkunst.blogspot.com
Webseite 2: https://de.pinterest.com/nount/
Webseite 3: http://www.danglar.de
Postleitzahl: 59269
Land: Deutschland
Wohnort: Beckum

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Nria » 15. Jan 2019, 18:56

Na, dann nix wie ran an den Speck, Ginger :mrgreen:

Ich habe -1,15 m zu vermelden. Gestern Abend war mir irgendwie langweilig und weil ich schon lange auf die Chloe von Pattydoo neugierig war und unbedingt wissen wollte, ob mir dieser Tulpenrockschnitt jetzt steht oder nicht, habe ich sie mir spontan gekauft und zusammengeklebt.
Vorhin habe ich dann zugeschnitten und genäht (aber noch nicht gesäumt). Meine Erkenntnisse:
1. Der Stoffverbrauch ist eher hoch gegriffen - laut Schnitt 1,55 m mit kurzen Ärmeln, ich habe ca. 1,30 m Länge mit langen Ärmeln gebraucht (die habe ich aber um 5 cm gekürzt, den Rest des Schnittes nicht). Auf meine 1,15 m komme ich deshalb, weil ich damit bis auf ein 20 cm breites Ärmelendstück ausgekommen bin und für das bisschen rechne ich meinen Stoffverbrauch nicht hoch ;)
2. Der Tulpenrock sieht auch mit meinem Bäuchlein nicht so furchtbar aus wie befürchtet. Aber ich hätte den Schnitt an der Taille vielleicht etwas erweitern sollen; die Kellerfalten springen mir ein bisschen zuviel auf.
3. Der knalltürkis gefleckte Jersey gefällt mir getragen besser als gedacht, ich hatte den schon etwas als Fehlkauf abgehakt :lol:

Tragebilder müssen noch etwas warten. Erstens kann mich erst übernächste Woche jemand fotografieren und zweitens überlege ich, ob ich vorne die Kellerfalten rausnehme und entweder den Rock schmaler schneide oder die Falten durch Kräusel ersetze :gruebel:
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2019: gekauft 25,2 m - vernäht 13,35 m (+ 12,15 m)

Benutzeravatar
Zohra
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2017
Registriert: 30. Dez 2002, 12:46
Land: Deutschland
Wohnort: Dortmund

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Zohra » 16. Jan 2019, 13:49

So, ich kann auch mal wieder was vorzeigen. Nachdem wir die letzten Monate genug rosa anhatten jetzt mal was in neutralen Farben :mrgreen:
...du bist doch kein Portugiese, Mann!

Benutzeravatar
Caoilfhionn
****
****
Beiträge: 1685
Registriert: 19. Jan 2006, 19:38
Webseite 1: http://atailortobecome.blogspot.de/
Webseite 2: http://adressmakersportfolio.blogspot.de/
Land: Deutschland
Wohnort: Chemnitz

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Caoilfhionn » 16. Jan 2019, 14:17

@ Zohra: tolle Kombis, das macht mir grad Mut, dass ich dann auch meinem Muckel schwarz und grau anziehen kann... von überall hörste hier nur "Du kannst dem Baby doch nicht alles in schwarz anziehen! :shock: "
Solche neutralen Stoffe gibt's mMn viel zu wenig für Kinder.
:up:
A Lady never discusses
the size of her fabric stash,
even if it's impressive.
Cao bloggt auch

Benutzeravatar
minuial
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2884
Registriert: 11. Jul 2006, 20:29
Webseite 1: https://www.facebook.com/MinuSews/
Postleitzahl: 71032
Land: Deutschland
Wohnort: im schwobeländle

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon minuial » 16. Jan 2019, 14:36

Caoilfhionn hat geschrieben:
16. Jan 2019, 14:17
@ Zohra: tolle Kombis, das macht mir grad Mut, dass ich dann auch meinem Muckel schwarz und grau anziehen kann... von überall hörste hier nur "Du kannst dem Baby doch nicht alles in schwarz anziehen! :shock: "
Solche neutralen Stoffe gibt's mMn viel zu wenig für Kinder.
:up:
Ich bin mir sicher, dass es dem Baby füüüürchterlich wichtig ist, ob es modische Farben trägt. Gerade ist ja Minimalismus in, da passt doch schwarz und grau super :mrgreen:

Benutzeravatar
Zohra
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2017
Registriert: 30. Dez 2002, 12:46
Land: Deutschland
Wohnort: Dortmund

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Zohra » 16. Jan 2019, 14:54

Ich finde auch dass Babys schwarz tragen können. Andererseits frage ich mich gerade ob das so sinnvoll war, denn darauf sieht man jede Schnodderspur... :roll:

Ich habe mir neulich übrigens so ein Bulletjournal Nähen gekauft. Bin eigentlich nicht der Typ für solche Journals, aber ich fand die Idee süß und ich muss sagen es fühlt sich gut an ein Projekt als "fertig" abzuhaken :mrgreen:
...du bist doch kein Portugiese, Mann!

Benutzeravatar
EnfantD'Enfer
****
****
Beiträge: 1413
Registriert: 11. Mär 2011, 08:25
Webseite 1: https://www.instagram.com/deswahnsinnsfettebeute/
Postleitzahl: 22395
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon EnfantD'Enfer » 16. Jan 2019, 21:37

Ich geb ne Runde hier im Thread aus, denn ich hab meine Stoffe aufgeräumt und sie passen jetzt alle in ein 4er Kallax! :party:
Des Wahnsinns fette Beute.

Statistik 2019:
Stoff gekauft: 9 m
Stoff vernäht: 5,7 m
2017: - 11m ◇ 2018: - 6,8m

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4014
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13
Webseite 1: http://mondkunst.blogspot.com
Webseite 2: https://de.pinterest.com/nount/
Webseite 3: http://www.danglar.de
Postleitzahl: 59269
Land: Deutschland
Wohnort: Beckum

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Nria » 18. Jan 2019, 16:59

Total schön, Zohra! Ich mag solche "grafischen" Muster sehr gerne, grad in Schwarz-Weiß. Würde ich selbst gerne tragen, leider fühle ich mich in Bunt viel wohler als in Schwarz-Weiß. Na ja!

Gerade nähe ich mir eine Space-La Glenna (ein Sweatkleid). Damit sind zwar erst 1,20 m vom Space-Sweat verbraucht und ich habe 3 m gekauft, aber für Space-Stoffe finde ich immer Verwendung :angel:
Fun Fact: Einen Jersey mit ziemlich genau diesem Muster habe ich vor mindestens 8 Jahren bei Spoonflower bestellt, weil es damals noch kaum Auswahl an interessanten Stoffen gab (meine Güte, ist der Markt seitdem explodiert! :shock: ). Und war enttäuscht, weil der Druck eher blass war ... mein jetziger Druck ist gestochen scharf und intensiv gefärbt, ich bin so verliebt :party: (ich verlinke ihn mal, damit ich hier nicht die ganze Zeit von einem Druck schwadroniere, von dem keiner weiß, wie er aussieht :mrgreen: )
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2019: gekauft 25,2 m - vernäht 13,35 m (+ 12,15 m)

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4014
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13
Webseite 1: http://mondkunst.blogspot.com
Webseite 2: https://de.pinterest.com/nount/
Webseite 3: http://www.danglar.de
Postleitzahl: 59269
Land: Deutschland
Wohnort: Beckum

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Nria » 20. Jan 2019, 11:22

Und weiter gehts mit dem fröhlichen Stoffverbrauch! Nachdem das Space-Kleid echt schnell genäht war (ich will es nächste Woche beim SciFi-Pen&Paper anziehen, deshalb fühlte ich mich dezent unter Druck gesetzt, kein Ufo zu produzieren ;)), schneide ich gerade eine Jacke aus Leuchtturmsweat zu. Mein 95 cm-Reststück wird fast komplett aufgebraucht :D
Vielleicht werde ich noch übermütig und schneide noch eine Sweatjacke in Dunkelblau zu. Mich nervt, dass meine Sweatjacken alle grau oder schwarz sind, ich mag Farbe einfach lieber :)
(mein aktueller Fleiß kommt daher, dass ich gerade schlappe 6,90 m Leinen von KimKing gekauft habe und schnell Platz im Schrank und Meter auf meiner Verbraucht-Liste schaffen will, um mein latent schlechtes Gewissen zu beruhigen :lol: wobei Leinen bei mir normalerweise schneller verbraucht wird, als ich es nachkaufen kann. Aber es ist Januar, da hält sich meine Lust, Leinen zu vernähen, in Grenzen ...)
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2019: gekauft 25,2 m - vernäht 13,35 m (+ 12,15 m)

Benutzeravatar
Boobs&Braces
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 9319
Registriert: 26. Jul 2007, 13:40
Webseite 1: https://de.pinterest.com/bambievanbamhil/
Webseite 2: https://www.kleiderkreisel.de/mitgliede ... l/kleidung
Postleitzahl: 30453
Land: Deutschland
Wohnort: H/Linden
Kontaktdaten:

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Boobs&Braces » 20. Jan 2019, 15:39

Nria hat geschrieben:
18. Jan 2019, 16:59
Total schön, Zohra! Ich mag solche "grafischen" Muster sehr gerne, grad in Schwarz-Weiß. Würde ich selbst gerne tragen, leider fühle ich mich in Bunt viel wohler als in Schwarz-Weiß. Na ja!

Gerade nähe ich mir eine Space-La Glenna (ein Sweatkleid). Damit sind zwar erst 1,20 m vom Space-Sweat verbraucht und ich habe 3 m gekauft, aber für Space-Stoffe finde ich immer Verwendung :angel:
Fun Fact: Einen Jersey mit ziemlich genau diesem Muster habe ich vor mindestens 8 Jahren bei Spoonflower bestellt, weil es damals noch kaum Auswahl an interessanten Stoffen gab (meine Güte, ist der Markt seitdem explodiert! :shock: ). Und war enttäuscht, weil der Druck eher blass war ... mein jetziger Druck ist gestochen scharf und intensiv gefärbt, ich bin so verliebt :party: (ich verlinke ihn mal, damit ich hier nicht die ganze Zeit von einem Druck schwadroniere, von dem keiner weiß, wie er aussieht :mrgreen: )
Der ist ja echt der Hammer :shock:
Ist das eher ein Sommer, oder angerauter sweat?
Hast du Bilder im Blog von dem Kleid?
Boobs-O-Sophie:
Mein Körper hat diese Kurven um die Ecken und Kanten meines Charakters auszugleichen!

Boobs-O-Sale

Boobs' Kurzwaren (Tausch-)BörseAngebote auf Anfrage

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4014
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13
Webseite 1: http://mondkunst.blogspot.com
Webseite 2: https://de.pinterest.com/nount/
Webseite 3: http://www.danglar.de
Postleitzahl: 59269
Land: Deutschland
Wohnort: Beckum

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Nria » 20. Jan 2019, 16:01

Das ist Sommersweat. Den Stoff gibts auch noch als Baumwolljersey, Softshell, Lycra, Kunstleder, 3 Sorten wasserabweisender Synthetikstoff, Schaumstoff (müsste so ein dünner Taschen-Schaumstoff sein) und Gurtband :mrgreen: (leider kein Wintersweat oder BW-Webstoff, beides hätte ich sehr gern auch gehabt).

Ein Foto kann ich vermutlich erst nächstes Wochenende machen. Selbstauslöserfotos werden bei mir immer ziemlich unscharf :oops:
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2019: gekauft 25,2 m - vernäht 13,35 m (+ 12,15 m)

Benutzeravatar
Caoilfhionn
****
****
Beiträge: 1685
Registriert: 19. Jan 2006, 19:38
Webseite 1: http://atailortobecome.blogspot.de/
Webseite 2: http://adressmakersportfolio.blogspot.de/
Land: Deutschland
Wohnort: Chemnitz

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Caoilfhionn » 20. Jan 2019, 18:02

So, damit ich auch mal was vorzuzeigen habe:
Das fertige Stillkissen, Panda hat schon mal probegelegen.
direkt einbinden geht irgendwie nicht
A Lady never discusses
the size of her fabric stash,
even if it's impressive.
Cao bloggt auch


Zurück zu „Work in Progress“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste