Seite 1 von 1

British Knight

Verfasst: 25. Apr 2019, 11:11
von Jinx_HH
Ich brauche mal wieder einen neuen Pullover, also habe ich mich in meinen (riesigen) Stash begeben und bin mit Isager Tvinni in Nachtblau zurückgekehrt. Es wird ein Pullover, der nach dem Prinzip von Elizabeth Zimmermann in Runden gestrickt wird. Wie die Schulterpasse wird, habe ich noch nicht entschieden; ich schwanke zwischen Shirt Yoke und Sattelschulter (aber die Entscheidung hat Zeit, bis die Ärmel angesetzt werden). Auch über die exakte Gestaltung der Ärmel denke ich noch nach.

Das Garn ist sehr dünn (fingering weight), sodass der Pullover, wenn er fertig ist, nicht mehr als 300 Gramm wiegen wird. Das gezeigte Stück hat gerade mal 50 Gramm Wolle verbraucht. Gestrickt wird mit Nadelstärke 3.

Das Muster habe ich selbst entworfen und auch schon mal für einen Pullover verwendet, damals mit dickerer Wolle. Ich habe es ein wenig abgewandelt, da dünnere Wolle mehr Details verträgt.

Edit: Die Farbe ist deutlich dunkler, ein echtes Nachtblau. Aber leider sieht man bei originalgetreuer Farbwiedergabe das Muster auf dem Foto nicht mehr richtig ;)

Voilà, British Knight, Vol. 2

BildBritish Knight WiP

Re: British Knight

Verfasst: 20. Mai 2019, 11:12
von Jinx_HH
So, der body bis zu den Achseln ist fertig. :)
Jetzt ist der erste Ärmel dran, also musste ich mir auch über das Design klarwerden. Ich wiederhole das Muster einfach, nur in kleinerem Maßstab.

Auch für den Abschluss oben habe ich eine Entscheidung getroffen: Obwohl ich shirt yoke liebe, werde ich das diesmal nicht machen, denn dann könnte ich die Rippen hinten nicht bis zum Hals weiterstricken. Also wird es eine Sattelschulter.

Ich überlege mir übrigens, das Muster in "Brienne" umzubenennen, denn ich bin nur 1 cm kleiner als Gwendoline Christie, die Darstellerin von Brienne of Tarth in GoT. :mrgreen:

Bild

Re: British Knight

Verfasst: 27. Jun 2019, 11:47
von Jinx_HH
Und wieder bin ich an einem wichtigen Punkt angekommen: beide Ärmel sind fertig. Nun kommt alles auf eine Nadel, um die Passe und die Sattelschulter zu stricken. Obwohl das zunächst gefühlte 3000 Maschen sind, ist das Ende schon recht nah. Immerhin will ich das Teil auf unseren diesjährigen Wanderurlaub mitnehmen (da er gediegene 300 Gramm wiegen wird, ist er ideal für den Rucksack).

Bild

Re: British Knight

Verfasst: 27. Jun 2019, 15:46
von Dark Thoughts
Gefällt mir echt gut bisher, was ist das für ein Strickmuster?

Re: British Knight

Verfasst: 27. Jun 2019, 17:54
von Jinx_HH
Dark Thoughts hat geschrieben:
27. Jun 2019, 15:46
Gefällt mir echt gut bisher, was ist das für ein Strickmuster?
Das Prinzip ist Elizabeth Zimmermann. Man berechnet die Größe selbst, funktioniert mit jeder Wolle und jedem Muster, und man kann den Sitz genau anpassen (Taillierung, Passenform, Kragenform ...). Das Muster sind Rippen in Längs und Quer. Ich habe es selbst entworfen. Blöderweise zeigt das Foto die Rückseite - auf der Vorderseite sind im Body auch Querrippen. Aber egal, der Gesamteindruck stimmt.