Eco Printing

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces, dryad

Benutzeravatar
Die Rote IRis
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4128
Registriert: 27. Mai 2008, 20:09
Webseite 1: http://www.glaubsches.net
Webseite 2: http://dieroteiris.deviantart.com/
Webseite 3: http://www.artflakes.com/de/shop/dieroteiris
Land: Deutschland
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Eco Printing

Beitragvon Die Rote IRis » 16. Sep 2019, 19:49

Hallo ihr Lieben,

ich möchte ein neues Langzeitprojekt starten. Es wird ein richtiges Langzeit-Langzeit-Projekt werden da ich
a) generell meine Projekte nicht sehr zielstrebig und stringent verfolge,
b) bei mir evtl. ein paar Veränderungen in nächster Zeit anstehen und es sein kann dass ich erst mal andere Dinge im Kopf oder zu erledigen habe und
c) das Projekt Dinge beinhaltet die ich nur bei meinen Eltern machen kann da es mir hier in der Wohnung an Platz und Ausrüstung fehlt.

So, worum geht es überhaupt?
Ich möchte mich am Eco Printing versuchen.
Ich bin über die Technik schon früher gestolpert und fand sie immer sehr faszinierend. Aber so richtig wild drauf bin ich erst nachdem ich vor kurzem gesehen habe was damit alles möglich ist:

Bild Bild Bild

WOW!!!
Das will ich auch!

Aber da ist vermutlich ein langer Weg hin.
Im Moment bin ich vor allem am Träumen - und Informationen suchen.
Vor allem hätte ich gerne Infos auf Deutsch, aber die sind dünn gesät.
Der Thread hier soll mir sowohl als Motivation dienen, aber auch als eine Art Notizbuch um Wissen und Erkenntnisse zu sammeln. Außerdem würde ich mich über regen Austausch freuen, vielleicht ist ja der oder die Eine oder Andre dabei die ähnliches probieren will oder schon hat, oder mir allgemein Tipps geben kann...

.:.

Ein paar Sachen habe ich schon rausbekommen:
Prinzipiell geht es darum Stoff mit Pflanzen zu bedrucken, wobei die Farbe tatsächlich aus den Pflanzen kommt. Dabei geht es vor allem um Tannine und Säuren, weshalb auch nicht alle Pflanzen gleich gut färben.

Gute Ergebnisse gibt es wohl mit: Essigbaum, Rosen, jap. Zierahorn, Feldahorn, Brombeere, Walnuss, Trompetenbaum (Catalpa), Klee (wg. der Säure), Zinkkraut ...
manche Eukalyptus-Sorten färben krass rotorange
Die Pflanzenteile können frisch oder auch getrocknet verwendet werden. Das ist gut, denn dann kann ich jetzt schon mal damit anfangen einen Vorrat anzulegen (beim Trocknen soll man wohl darauf achten nicht zu viel Gewicht auf die Blätter zu bringen.)

Um die Farbe aus den Pflanzen zu holen braucht es auch hier ein Beizmittel. Gängig ist Eisenwasser, was eher dunkle Ergebnisse erzielt, oder Kupferwasser – oder Alaun.
(Zwiebelschalen geben beim Drucken mit Eisenwasser als Beize z.B. dunkelbraune Farbe, wird Kupferwasser verwendet bleibt die Farbe orange-braun.)
Es gibt verschiedene Methoden zu Beizen:
- die Pflanzen werden in die Beize getaucht und auf den Stoff gelegt
- die Pflanzen werden auf den Stoff gelegt und dann kommt ein in Eisenwasser getauchtes Tuch darüber (iron blanket)
- der Stoff wird in Eisenwasser getaucht und dann werden die Pflanzenteile darauf gelegt (evtl. kommt dann noch ein Tuch welches mit einer Tanninlösung getränkt wurde darüber)
Vor oder nach dem Drucken kann der Stoff dann noch mit anderen Pflanzenfarben gefärbt (z.B. Krapp (rotbraun), Myrobalan, Cochenille (pink - bin mir noch nicht sicher wie ich zu Läusefarbe stehe) werden.

Um die Farbe aus den Blättern zu bekommen braucht es ausserdem noch Druck und Hitze (und Zeit). Die belegten Stoffbahnen werden dazu fest (!) aufgerollt (evtl. noch mit ner Plastikfolie als Trennschicht zwischen den einzelnen Lagen), verschnürt und für einige Zeit (60min oder länger) gedämpft oder geköchelt - auch da kann nochmal Pflanzenfarbe zugegeben werden, die dann nur die äusseren Stoffschichten färbt, zB wie hier:

Bild

Was die Stoffauswahl angeht ist es so wie immer bei Pflanzenfarben dass sich tierische Stoffe besser färben lassen als pflanzliche Zellulosestoffe. Wobei wohl beides möglich ist.
Außerdem habe ich auch schon Anleitungen gesehen in denen fertige (Baumwoll)shirts bedruckt wurden.
Teilweise lese ich dass die Stoffe vor dem Färben vorbehandelt werden müssen, teilweise ist davon nichts zu hören, das ist mir noch nicht ganz klar wie wichtig das ist...

So, das ist alles was ich bisher darüber weiß, ihr seht schon es ist komplex.

.:.

Was will ich damit erreichen?
Ich hätte gerne so schöne Prints wie auf den Bildern oben, am liebsten so großflächig dass ich mir daraus ein Oberteil oder Kleid nähen kann – oder mehrere.
Farblich ziele ich dabei auf Beerentöne und dunkles grau-braun ab.
Meine liebsten Materialien wären Bourette-Seide und Merino-Jersey.
Für die ersten Versuche sollte ich aber vielleicht erst mal bei alter Baumwolle oder Leinenbettwäsche bleiben…

So, langer, langer Text bisher.
Ich hoffe ihr könnt meine Faszination zumindest ansatzweise teilen und versteht auch warum das ein LANGZEIT-Projekt werden muss.
Vielleicht ist ja irgendjemand unter euch der schon Erfahrung mit Eco Printing hat?
Ach ja, ich würde mich auch über Tipps zum Pflanzenfärben freuen (v.a. rot- lila- und kalte brauntöne), das hab ich nämlich auch noch nie gemacht.
Als Bücherwurm bin ich natürlich auch immer scharf auf Literaturtipps.

*große Kanne Tee und Lavendelkekse dalass*

Benutzeravatar
Dark Thoughts
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 8190
Registriert: 3. Jan 2008, 21:09
Webseite 1: http://www.miamassi.blogspot.com
Postleitzahl: 68535
Land: Deutschland
Wohnort: zwischen MA und HD

Re: Eco Printing

Beitragvon Dark Thoughts » 16. Sep 2019, 20:38

Das habe ich auch schon in meiner Pinterest Liste, werde aber vermutlich die nächsten 5 Jahre nicht dazu kommen. Daher bin ich sehr gespannt, was du so herumexperimentierst und herausfindet.
Mag der After Burg Blues sein, aber das wäre sicher ein toller workshop :wink:
Schlafe niemals mit einem Vampir im selben Sarg! - Walter Moers - Der Bücherdrache

Benutzeravatar
BeRúThiel
***
***
Beiträge: 793
Registriert: 20. Aug 2009, 17:58
Postleitzahl: 86167
Land: Deutschland
Wohnort: Augsburg

Re: Eco Printing

Beitragvon BeRúThiel » 17. Sep 2019, 09:55

Cool! Grad lassen sich auch viele Färbepflanzen sammeln.

Es kann sein, dass du vom Ergebnis mit Baumwolle und Leinen enttäuscht bist. Man kann die mit Pflanzen färben, aber es ist tricky und ich habe keine Ahnung, ob das mit Ecoprint dann nicht eher noch blasser wird.
Wenn du noch alte Seidenmaltücher aus den 90ern rumliegen hast (hast du, gibs zu), kannst du dich vielleicht mit denen versuchen, Seide funktioniert bombig.

Was ich noch einwerfen würde sind Himbeerblätter, die geben ein schönes zartes grün. Und Eiche, die hat auf jeden Fall genug Gerbstoffe, da musst du dann vermutlich mit dem iron blanket arbeiten für eine schöne graue Farbe. Apropos Gerbstoffe: sollte das nicht auch mit Wein funktionieren?
Wenn du magst, schau dir beim nächsten Besuch mal meine gesammelten Färbungen an.
Bild

Benutzeravatar
Okapi
**
**
Beiträge: 369
Registriert: 27. Jun 2009, 15:28
Land: nicht ausgewählt

Re: Eco Printing

Beitragvon Okapi » 17. Sep 2019, 11:44

Oh das sieht toll aus! Hatten wir nicht auch mal einen Färbethread? Vielleicht gibt es da schon ein bisschen gesammeltes Wissen :)

Benutzeravatar
Die Rote IRis
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4128
Registriert: 27. Mai 2008, 20:09
Webseite 1: http://www.glaubsches.net
Webseite 2: http://dieroteiris.deviantart.com/
Webseite 3: http://www.artflakes.com/de/shop/dieroteiris
Land: Deutschland
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Eco Printing

Beitragvon Die Rote IRis » 17. Sep 2019, 20:09

@Okapi: Ja, den Färbethread gibts noch. Da hatte ich auch schon nachgefragt, aber scheinbar kennt sich dort keiner damit aus.

@dark Thoughts: Das wäre sicher toll! Und ne weitere Motivation mal hinzugehen... :oops:

BeRúThiel hat geschrieben: Es kann sein, dass du vom Ergebnis mit Baumwolle und Leinen enttäuscht bist. Man kann die mit Pflanzen färben, aber es ist tricky und ich habe keine Ahnung, ob das mit Ecoprint dann nicht eher noch blasser wird.

Ecoprint auf Baumwolle geht wohl schon, hier wurde z.b. ein Babybody bedruckt:

Bild

Wenn du noch alte Seidenmaltücher aus den 90ern rumliegen hast (hast du, gibs zu), kannst du dich vielleicht mit denen versuchen, Seide funktioniert bombig.
Ja hab ich, :oops: und ich weiß auch nicht was ich mit denen anfangen soll, :oops: :oops: aber die sind alle schon bemalt. :oops: :oops: :oops:
Aber an Seidentücher hab ich auch schon gedacht. Wird definitiv ausprobiert!
An alte Leintücher habe ich deshalb gedacht, weil sie
a) schon da sind und ich
b) dann auch Buchhüllen oder dergleichen aus den Ergebnissen nähen könnte. Aus Seidentüchern kann ich wenig machen, da bin ich zu grobmotorisch...

Wenn du magst, schau dir beim nächsten Besuch mal meine gesammelten Färbungen an.
Ja, gerne! Dringend!

.:.
Nachdem ich heute in der Arbeit einen Walnussbaum fand(!), hab ich natürlich gleich ein paar Blätter sammeln müssen. Und nachdem das Eichhörnchen-Gen dann aktiviert war, mussten auch noch Brombeer-, Eichen und Ahornblätter mit. Zum Schluss hab ich mir von den Kollegen eine alte Motorradzeitschrift klauen müssen um die Blätter pressen zu können. :mrgreen:
Dabei ist mir aufgefallen wie schlimm viele der Blätter inzwischen aussehen! Dreck, Staub, Fraßspruren und vor allem div. Pilzkrankheiten machen denen ganz schön zu schaffen (die Ahornblätter hatten viele kreisrunde, dunkle Flecken. Muss auch irgendein Pilz sein) Man merkt dass es Herbst und Zeit für einen Reboot wird.

Benutzeravatar
Die Rote IRis
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4128
Registriert: 27. Mai 2008, 20:09
Webseite 1: http://www.glaubsches.net
Webseite 2: http://dieroteiris.deviantart.com/
Webseite 3: http://www.artflakes.com/de/shop/dieroteiris
Land: Deutschland
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Eco Printing

Beitragvon Die Rote IRis » 20. Sep 2019, 20:47

Nachdem ich eh schon dabei war hab ich gestern noch ne ganze Menge kleiner Blätter vom jap. Zierahorn gesammelt - und die erste Kastanie des Jahres! :mrgreen:

Außerdem habe ich einen deutschsprachigen [urlhttps://textile-ideen.blogspot.com/]Blog[/url] gefunden der sich u.a. mit dem Thema Ecoprint auseinandersetzt. Leider besteht er vor allem aus hübschen Bildern und Werbung für die Kurse eines Textilstudios in Mannheim/Speyer. Klingt teilweise echt interesant, ist aber ein bisschen weit weg von Augsburg.
ABER: Interessant! An den Blog ist ein Laden angeschlossen, bzw. andersrum. Incl. Onlineshop der Naturfarben, Woll- und Seidenstoffe und auch ein Buch (link kaput) zum Thema Ecoprint verkauft. Ich glaube das muss her.

Auch Interessant, ein Blogpost wie man misslungene Prints verbessern kann: klick

Außerdem noch was fürs Auge: Gingko! (ich glaube auf Papier)

Bild

Benutzeravatar
Dark Thoughts
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 8190
Registriert: 3. Jan 2008, 21:09
Webseite 1: http://www.miamassi.blogspot.com
Postleitzahl: 68535
Land: Deutschland
Wohnort: zwischen MA und HD

Re: Eco Printing

Beitragvon Dark Thoughts » 20. Sep 2019, 21:17

Das ist ja quasi gleich bei mir in der Nähe, aber älter Vwrwalter sind die teuer😳
Schlafe niemals mit einem Vampir im selben Sarg! - Walter Moers - Der Bücherdrache

Benutzeravatar
Die Rote IRis
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4128
Registriert: 27. Mai 2008, 20:09
Webseite 1: http://www.glaubsches.net
Webseite 2: http://dieroteiris.deviantart.com/
Webseite 3: http://www.artflakes.com/de/shop/dieroteiris
Land: Deutschland
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Eco Printing

Beitragvon Die Rote IRis » 21. Sep 2019, 11:07

Ja, wobei die Kurse meist über mehrere Tage gehen.
Aber bei mir würde dann ja noch Anfahrt, Hotel und Rückreise dazukommen...

Benutzeravatar
Dark Thoughts
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 8190
Registriert: 3. Jan 2008, 21:09
Webseite 1: http://www.miamassi.blogspot.com
Postleitzahl: 68535
Land: Deutschland
Wohnort: zwischen MA und HD

Re: Eco Printing

Beitragvon Dark Thoughts » 22. Sep 2019, 12:01

Die Rote IRis hat geschrieben:
21. Sep 2019, 11:07
Ja, wobei die Kurse meist über mehrere Tage gehen.
Aber bei mir würde dann ja noch Anfahrt, Hotel und Rückreise dazukommen...
Übernachtung ließe sich sicherlich Regeln, falls Bedarf besteht :wink:
Schlafe niemals mit einem Vampir im selben Sarg! - Walter Moers - Der Bücherdrache

Benutzeravatar
Die Rote IRis
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4128
Registriert: 27. Mai 2008, 20:09
Webseite 1: http://www.glaubsches.net
Webseite 2: http://dieroteiris.deviantart.com/
Webseite 3: http://www.artflakes.com/de/shop/dieroteiris
Land: Deutschland
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Eco Printing

Beitragvon Die Rote IRis » 22. Sep 2019, 19:08

Das ist lieb, vielleicht werde ich irgendwann mal darauf zurückkommen. aber sicher nicht so bald...

Hier habe ich einen Bericht gefunden von einer Bloggerin die bei einem der Kurse in Speyer war: klick
Und hier zeigt sie wie sie sich zwei Shirts bedruckt hat.

Benutzeravatar
Spirit Amy
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 8339
Registriert: 30. Okt 2006, 17:30
Webseite 1: http://fastwiemagie.tumblr.com
Postleitzahl: 1140
Land: Oesterreich
Wohnort: Wien/Österreich

Re: Eco Printing

Beitragvon Spirit Amy » 23. Sep 2019, 03:08

Das klingt sehr faszinierend, mit Blättern auf Stoff zu drücken. Aber sicher eine sehr langwierige Sache, da stimme ich dir zu!
Das ist die Signatur von Amy, bitte hinterlassen sie eine Nachricht nach dem BEEEEEEEP!

Benutzeravatar
Erlkönigin
****
****
Beiträge: 1336
Registriert: 22. Okt 2009, 19:50
Webseite 1: http://https://www.pinterest.com/erkoenigin/
Land: Deutschland
Wohnort: Kiel

Re: Eco Printing

Beitragvon Erlkönigin » 11. Okt 2019, 19:52

Ich hab noch keinerlei Erfahrung mit Ecoprint, aber mit Pflanzenfarben kenne ich mich schon ein bisschen aus. So oder so will ich zuguckeeen! 🖤
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.

Benutzeravatar
rhuna
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4291
Registriert: 1. Mai 2006, 11:07
Wohnort:
Kontaktdaten:

Re: Eco Printing

Beitragvon rhuna » 22. Okt 2019, 21:35

Sehr spannend, hier lese ich gerne mit!
(Ich hab mich nur am Anfang gewundert, als du schriebst, du seist noch ganz am Anfang, weil die Bilder so grandios aussehen. Dachte, das seien deine Werke, weil ich noch im Kopf hatte, dass man nur Bilder, an denen man die Rechte hat, einbinden darf, alles andere nur verlinken. Und ja, ich hätte dir das alles locker zugetraut, so tolle Sachen wie du sonst auch machst!)
fairly often just completely happy

Benutzeravatar
Die Rote IRis
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4128
Registriert: 27. Mai 2008, 20:09
Webseite 1: http://www.glaubsches.net
Webseite 2: http://dieroteiris.deviantart.com/
Webseite 3: http://www.artflakes.com/de/shop/dieroteiris
Land: Deutschland
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Eco Printing

Beitragvon Die Rote IRis » 23. Okt 2019, 20:59

:oops: Nein, die Sachen sind nicht von mir. Ich hab noch gar nichts gemacht. :(
Aber! Aber ich hab mir ein Buch über Eco Printing gekauft - als Geburtstagsgeschenk an mich selbst quasi. Heute ist es angekommen, ausgepackt habe ich es noch nicht.
Momentan bin ich mit dem Adventskalender beschäftigt, aber danach werd ich das mal in Ruhe durcharbeiten.


Zurück zu „Work in Progress“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste