Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Boobs&Braces, dryad, Kuhfladen

Benutzeravatar
Adala
****
****
Beiträge: 1419
Registriert: 19. Jun 2013, 08:11
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon Adala » 9. Dez 2019, 20:47

Ich und mein Mann haben am Wochenende endlich das noch fehlende Geländer an der Treppe zur Hochebene gebaut. Damit ist die jetzt endlich fertig. :jippieh:

Und sonst habe ich meinen Schreibtisch aufgeräumt, dass ich zumindest wieder ohne viel Aufwand die Nähmaschine hinstellen kann - beim Aufräumen allerdings auch noch ein paar verdrängte Sachen zum Flicken gefunden. :roll: (und ja, mein Schreibtisch war sehr rumpelig, so dass man Kleidungsstücke darauf übersehen konnte. :oops: )

Benutzeravatar
Spielkind
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2762
Registriert: 7. Feb 2010, 18:50
Postleitzahl: 73434
Land: Deutschland
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon Spielkind » 10. Dez 2019, 08:47

Ich reparieren zur Zeit hauptsächlich selbstgestrickte Wollsocken. Die meisten von meinem Freund, im Löcher stopfen bin ich mittlerweile richtig gut.
Meinem Bruder repariere ich zu Weihnachten auch zwei Paar. Beim einen hab ich die völlig zerlöcherten Spitzen abgeschnitten und neu gestrickt und die dünngelaufene Ferse mit Maschenstich nach gestrickt.
Beim zweiten Paar mach ich mir nicht so viel Arbeit und stricke einfach einen neuen Fuß an den Schaft.
It goes ding when there's stuff

Benutzeravatar
Spielkind
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2762
Registriert: 7. Feb 2010, 18:50
Postleitzahl: 73434
Land: Deutschland
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon Spielkind » 10. Dez 2019, 08:47

Ich reparieren zur Zeit hauptsächlich selbstgestrickte Wollsocken. Die meisten von meinem Freund, im Löcher stopfen bin ich mittlerweile richtig gut.
Meinem Bruder repariere ich zu Weihnachten auch zwei Paar. Beim einen hab ich die völlig zerlöcherten Spitzen abgeschnitten und neu gestrickt und die dünngelaufene Ferse mit Maschenstich nach gestrickt.
Beim zweiten Paar mach ich mir nicht so viel Arbeit und stricke einfach einen neuen Fuß an den Schaft.
It goes ding when there's stuff

Benutzeravatar
YersiniaPestis
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3621
Registriert: 5. Feb 2005, 18:42
Postleitzahl: 21
Land: Deutschland
Wohnort: Nordheide

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon YersiniaPestis » 11. Dez 2019, 09:37

Spielkind hat geschrieben:
10. Dez 2019, 08:47
Ich reparieren zur Zeit hauptsächlich selbstgestrickte Wollsocken. Die meisten von meinem Freund, im Löcher stopfen bin ich mittlerweile richtig gut.
Meinem Bruder repariere ich zu Weihnachten auch zwei Paar. Beim einen hab ich die völlig zerlöcherten Spitzen abgeschnitten und neu gestrickt und die dünngelaufene Ferse mit Maschenstich nach gestrickt.
Beim zweiten Paar mach ich mir nicht so viel Arbeit und stricke einfach einen neuen Fuß an den Schaft.
Da bringst du mich ja auf was, ich habe hier auch noch zwei, drei Paar selbstgestrickte Socken mit fast durchgelaufener Ferse rumliegen. Da werde ich mir gleich mal anschauen, was ein Maschenstich ist :D

Benutzeravatar
Spielkind
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2762
Registriert: 7. Feb 2010, 18:50
Postleitzahl: 73434
Land: Deutschland
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon Spielkind » 11. Dez 2019, 13:08

@Yersinia Pestis: Ich bin mir nicht sicher, ob es wirklich Maschenstich heißt. Ich habe eine dicke, stumpfe Stopfnadel genommen und folge dem Gestrick. Ergibt das Sinn für dich?
It goes ding when there's stuff

Benutzeravatar
YersiniaPestis
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3621
Registriert: 5. Feb 2005, 18:42
Postleitzahl: 21
Land: Deutschland
Wohnort: Nordheide

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon YersiniaPestis » 11. Dez 2019, 13:48

@Spielkind: Ich glaube schon. Also im Grunde wie normales Stopfen, nur daß man die vorhandenen Maschen nimmt und sich da durchfädelt?

Benutzeravatar
Spielkind
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2762
Registriert: 7. Feb 2010, 18:50
Postleitzahl: 73434
Land: Deutschland
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon Spielkind » 12. Dez 2019, 08:02

Ganz genau, so hab ich das gemacht. Und da ich die Originalwolle zur Verfügung hab, sieht man fast nichts.
It goes ding when there's stuff

Benutzeravatar
YersiniaPestis
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3621
Registriert: 5. Feb 2005, 18:42
Postleitzahl: 21
Land: Deutschland
Wohnort: Nordheide

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon YersiniaPestis » 12. Dez 2019, 17:10

Ich hab zum Glück auch von sämtlichen selbstgetrickten Socken Reste über. 8-)

Benutzeravatar
Amhrán
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3713
Registriert: 6. Feb 2013, 18:45
Webseite 1: https://www.ravelry.com/projects/Amhran
Postleitzahl: 1
Land: Oesterreich
Wohnort: mal hier, mal dort

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon Amhrán » 12. Dez 2019, 18:05

Die unendliche Geschichte der Wanderhose auf meinem Nähtisch hat ein Ende :jippieh:

Es war einmal eine sündteure Marken-Wanderhose, die keine brauchbaren Taschen hatte. Also sie hatte schon Taschen.. zwei senkrechte Reißverschlusstaschen vorne. Maximaler möglicher Inhalt: zwei unbenutzte Papiertaschentücher. :roll: Mehr braucht frau unterwegs ja ohnehin nicht. :roll: (Ja es war ein explizites Damenmodell.)
Tja :angel: ich hab eine irreparabel zerrissene Cargohose ausgeschlachtet und davon die aufgesetzten Taschen großzügig ausgeschnitten. 8 Nähte und zahlreiche Flüche später hatte die Hose dann plötzlich Cargotaschen :roar: Das Zeug hab ich jetzt mehrere Jahre von einer Seite des Nähtisches zur anderen geschoben, weil mir vor dieser Operation so gegraust hat. Teilweise durchaus berechtigt, das Zeug hat sich gewunden wie ein Aal (deswegen die Flüche..). Gesäßtaschen nähe ich sicher keine mehr drauf, das passt jetzt so!
Achja das Markenlogo ist der Aktion auch zum Opfer gefallen. Stört mich am allerwenigsten, für die Marke mag ich eh keine Werbung machen..
I'm a blood and bone - heya heya - primitive caveman
I can talk to the trees but I don't speak human
(Omnia ~ Reflexions ~ Caveman)

Benutzeravatar
Amhrán
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3713
Registriert: 6. Feb 2013, 18:45
Webseite 1: https://www.ravelry.com/projects/Amhran
Postleitzahl: 1
Land: Oesterreich
Wohnort: mal hier, mal dort

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon Amhrán » 14. Dez 2019, 16:06

Na, alle im Weihnachtsstress? :wink:
Noch eine ewig aufgeschobene Reparatur erledigt: der seit Jahren mit Sicherheitsnadeln fixierte ausgeleierte Träger von meiner Filztasche. Abgeschnitten, Länge neu festgelegt und angenäht, fertig!
I'm a blood and bone - heya heya - primitive caveman
I can talk to the trees but I don't speak human
(Omnia ~ Reflexions ~ Caveman)

Benutzeravatar
Fr.Ausverkauft!
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3749
Registriert: 1. Apr 2011, 14:00
Webseite 1: http://www.kleiderkreisel.de/mitglieder/219791
Webseite 2: http://de.dawanda.com/shop/FrauAusverkauft
Postleitzahl: 50
Land: Deutschland
Wohnort: Kurz vor Köln

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon Fr.Ausverkauft! » 19. Dez 2019, 18:19

Ich habe mich einem Teil vom 'Klamotten für uns die für den Mini verwurstelt werden' Stapel gewidmet. Mein Freund hatte bei diesem ehemaligen Lieblingspulli einen kleinen Hulkanfall, bei dem der Ausschnitt gerissen ist. Geflickt wollte er den nicht haben :shrug: Herausgekommen ist nun ein kuscheliger Overall und eine gemütliche Hose. Aus alten Sachen neue Klamöttchen für den Mini zu nähen, finde ich ungemein befriedigend :D
Stoffstatistik 2020
Gekauft: 10,7m m
Vernäht: 22,50 m
2015: -18,40m -- 2016: -2,9m -- 2017: -15,1m -- 2018: -18,8m -- 2019: +12,6m

Benutzeravatar
Moon-Elf
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 6949
Registriert: 12. Jun 2009, 20:31
Webseite 1: http://elfenmond.blogspot.com/
Webseite 2: http://muffinsundgemuese.blogspot.de/
Webseite 3: http://www.kleiderkreisel.de/mitglieder/24923-marena
Land: Deutschland
Wohnort: Mein Herz liegt im Allagain

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon Moon-Elf » 23. Dez 2019, 11:46

Amhrán hat geschrieben:
14. Dez 2019, 16:06
Na, alle im Weihnachtsstress? :wink:

Nö. 8-) Ich habe den gestrigen Sonntag genutzt, und 10 Sachen repariert:
- An einem Zuhause-Gammel-Rock, zwei Strumpfhosen, einem Top, eine Jogginghose des Nordmannes und einem Shirt Löcher zugenäht
- An zwei Oberteilen Seitennähte geflickt
- Bund an einem Rock repariert
- Bündchen an einem Kleid wieder angenäht, nachdem dort die Naht aufging.

Was ich im Anfangspost geschrieben habe, ist dagegen kaum erledigt. :oops:
Moon-Elf hat geschrieben:
3. Nov 2019, 20:12
- Mindestens drei Paar gestrickte Socken des Nordmannes stopfen (wie ich es hasse...)
- bei ein paar Shirts von mir kleine Löcher stopfen oder Seitennähte reparieren
- drei Kleider zu Röcken umnähen
- einen Zipfelrock/gürtel mit neuem Bund versehen
- den Saum an meinem grünen Zipfelrock neu nähen, da bin ich wohl hängen geblieben, und die Ovi Naht löst sich auf
Ok, Socken sind bis auf ein Paar repariert, und die Shirts sind wie gesagt weg. Und mein Nähtisch ist jetzt etwas freier. ^^
Wir müssen nur entscheiden, was wir mit der Zeit anfangen wollen, die uns gegeben ist

Und fall ich auch brennend/dem Meere entgegen/ist Freiheit niemals/ein vermessenes Streben...
madeye hat geschrieben:Um ehrlich zu sein halte ich sie für eine menschliche Strickmaschine

Das Düstere Paket sucht Teilnehmer :)

Benutzeravatar
Alphascorpii
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3217
Registriert: 2. Apr 2004, 17:10
Webseite 1: http://www.ravelry.com/people/Alphamel
Webseite 2: https://www.pinterest.com/kreativskorpion/
Webseite 3: https://www.instagram.com/yarnstinger/
Postleitzahl: 70806
Land: Deutschland
Wohnort: Kornwestheim

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon Alphascorpii » 2. Jan 2020, 18:48

*mit Kopf auf Tischplatte liegt und Zeigefinger hochhebt* Ich bin fertig. *krächz*

Nachdem der Stapel seit dem Startpost eher gewachsen ist, weil zu stopfende Wollsachen und einiges von Männe dazu gekommen ist, habe ich die Wollsachen noch an Silvester weggearbeitet und heute dann die Motivation gefunden, die Nähsachen zu bearbeiten.

Das Meiste waren aufgegangene Nähte, die nur geflickt werden mußten, ging schnell. Bei drei meiner sechs Hosen waren auch nur aufgescheuerte Stellen das Problem. Blieben drei mit dem Angstgegner Taschenbeutel.

Aber:
Bild
Ist bezwungen. :mrgreen: Mit viel Gefluche und Gekämpfe und zum Teil nötigen Handnähten und ziemlich unsauber, aber ich habe wieder Taschen in diesen Hosen. Einfach an den alten Beutel annähen ging leider nicht, weil da vom Original fast nix mehr da war. Aber irgendwie habe ich mir da was zurecht gepfriemelt und für die anderthalb Jahre, die die Hosen noch halten müssen (Laborhosen), wird's schon reichen. Und so nebenbei kann ich noch einen halben Meter Bomull für die Taschenbeutel aus meinem Stash streichen.
The great tragedy of Science - the slaying of a beautiful hypothesis by an ugly fact.
- Thomas Henry Huxley

Benutzeravatar
Jeijlin
***
***
Beiträge: 1035
Registriert: 29. Sep 2017, 07:04
Webseite 1: https://www.pinterest.de/rs6715/
Land: Deutschland
Wohnort: Nürnberg

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon Jeijlin » 8. Jan 2020, 20:08

Bilanz heute:
- Ausgerissene Öse an der Kapuzenjacke vom Mann geflickt.
- Anzugshose vom Mann: Nachträglich 10 Gürtelschlaufen angenäht.
- 3 lose Knöpfe angenäht.
- 2 gestrickte Socken gestopft.
- 2 neue gekaufte Korseletts: Das Höschenteil mit den Häkchen knapp abgeschnitten, die daraus entsehenden BH-Mieder-Unterhemden mit Spitzenwäschegummi abgesäumt
- Bei einem gekauften Hemd den ausgefransten Saum versäubert und neu versäumt

Benutzeravatar
Thalliana
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2877
Registriert: 27. Apr 2010, 19:13
Land: Deutschland
Wohnort: Fürth bei Nürnberg

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon Thalliana » 16. Jan 2020, 11:34

Ich habe in den letzten Tagen:
- ein Larpkleid und einen Trägerrock dazu repariert (Motten :roar: )
- ein Loch in einem Loopschal gestopft
- die Schuhe, die ich bei der letzten Kleidertauschparty mitgenommen habe sauber gemacht und mit Schuhcreme eingeschmiert, und dabei festgestellt, dass die ansonsten gar keine Reparatur brauchen :oops: . Leder ist schon ein tolles Material, Schuhcreme drüber, zack, fast wie neu^^. Warum die jetzt 3 Monate oder so rumgestanden haben weiß natürlich wieder niemand :lol: .
Gemüse schmeckt am besten, wenn man es kurz vor dem Verzehr durch ein Schnitzel ersetzt!
Ich wär so gern ein Wikinger - Mein Blog


Zurück zu „Work in Progress“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste