Ausmistchallenge - Stufe 3: Kabelsalat - mit oder ohne Dressing.

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Boobs&Braces, dryad, Kuhfladen

Benutzeravatar
Fledermaus
****
****
Beiträge: 1985
Registriert: 24. Dez 2009, 22:40
Postleitzahl: 96
Land: Deutschland
Wohnort: Oberfranken

Re: Ausmistchallenge - Stufe 1: Pen&Paper

Beitragvon Fledermaus » 6. Jan 2020, 00:31

Danke für die Tipps zum Wegwerfen :bussi:
Ich saß gestern ganz schön lange da, aber jetzt sind die Postkarten und ERinnerungsstücke sortiert bzw. aussortiert, bei meinen beiden Ordnern habe ich etliche Unterlagen weggeschmissen, vor allem was alte Verträge und Lohnabrechnungen von meinen alten Hiwijobs aus dem Stufium betrifft und Steuerbescheide, da waren noch welche aus 2011 drin, ich habe also erstmal alles bis 2016 aussortiert und eine Menge sonstiger Uniunterlagen und uralte Rechnungen bzw. auch die Mietverträge und Kündigungen, hab da nur den aktuellen Mietvertrag und den davor belassen, da ist allerdings schon ewig und 3 Tage alles beglichen. Gescannt habe ich nix, das kann ich daheim eh nicht, ein paar Unterlagen habe ich in eine Umzugskiste, da schau ich nächstes Jahr nochmal rein, wollte ich aber noch nicht entsorgen.

Was noch sortiert werden müsste, wären die Rezepte, da fliegt alles lose und unsortiert rum oder ist im Schnellhefter durcheinander einsortiert. Ich brauch auch einen neuen Ordner für die Unterlagen, der alte ist schon ganz schön instabil, vielleicht lege ich da gleich noch einen an, wenn ich eh nochmal ausräume. Und damit keine Kontoauszüge mehr hier rein flattern, schau ich mal, ob und wie ich das auf rein digital Kommunikation umstellen kann.

Benutzeravatar
Morathi
***
***
Beiträge: 928
Registriert: 9. Sep 2003, 18:56
Webseite 1: http://www.ravelry.com/projects/Morathi
Webseite 2: https://www.pinterest.com/vanitynoir/
Wohnort: Dortmund

Re: Ausmistchallenge - Stufe 1: Pen&Paper

Beitragvon Morathi » 6. Jan 2020, 08:31

Schön, dass du so viel Ballast los geworden bist :up: da hast du aber auch echt einiges geschafft!
Das mit der Kiste ist eine super Idee für Dinge bei denen man noch nicht sicher ist. Ich denke, das werde ich jetzt beim Umzugeinräumen auch direkt mal machen.
Manche Erinnerungsstücke eigenen sich auch zum Abfotografieren oder generell lustige Fotos damit machen. Hab da dann schon z.B. Kollagen draus gebastelt und in einem Erinnerungsordner abgespeichert.
Hach ja, Rezepte, das ist auch so eine ewige Baustelle bei mir bzw. BaustelleN. Eigentlich möchte ich alles bzw. zumindest so viel wie möglich in einem System haben, andererseits geht das natürlich auch gar nicht. Ich kann/will schließlich nicht alle meine Kochbücher und Zeitschriften digitalisieren. Dann wenigstens alles digitale zusammen in ne App und die selbst gesammelten Schnippsel dazu digitalisieren? Es ist ein weites Feld...
it takes courage to grow up and become who you truly are [e. e. cummings]

ravelry und pinterest

Benutzeravatar
Neomycin
***
***
Beiträge: 953
Registriert: 7. Okt 2009, 15:04
Postleitzahl: 3012
Land: Schweiz

Re: Ausmistchallenge - Stufe 1: Pen&Paper

Beitragvon Neomycin » 6. Jan 2020, 09:47

owly hat geschrieben:
5. Jan 2020, 17:35
Wer weitere Ideen, Wünsche, Anregungen für "Das kann man doch aber zusammenfassen" oder "Das sollte man nochmal aufteilen in x und y" und "Das wäre als nächstes gut" hat - immer her damit.
Viele haben doch diese eine Schublade oder Kiste in der Zeug landet, das sonst nirgendwo einen richtigen Platz hat bzw wo alles mögliche drin ist? Das wäre vielleicht auch noch eine Option.

Mit meinem Papierkram bin ich eigentlich fast fertig. Ich wollte mir noch für ein paar leere Notizbücher überlegen wofür ich die benutzen kann, damit die hoffentlich nicht leer bleiben und unnötig Platz wegnehmen.
And crawling on the planet's face, some insects, called the human race. Lost in time and lost in space... and meaning


Und ich wär hier so gerne zu Hause, denn die Erde ist mein Lieblingsplanet
Doch ich werde hier nie so zu Hause sein, wie die Freunde der Realität ~ Funny van Dannen

Benutzeravatar
Moon-Elf
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 6915
Registriert: 12. Jun 2009, 20:31
Webseite 1: http://elfenmond.blogspot.com/
Webseite 2: http://muffinsundgemuese.blogspot.de/
Webseite 3: http://www.kleiderkreisel.de/mitglieder/24923-marena
Land: Deutschland
Wohnort: Mein Herz liegt im Allagain

Re: Ausmistchallenge - Stufe 1: Pen&Paper

Beitragvon Moon-Elf » 6. Jan 2020, 11:35

Neomycin hat geschrieben:
6. Jan 2020, 09:47
Viele haben doch diese eine Schublade oder Kiste in der Zeug landet, das sonst nirgendwo einen richtigen Platz hat bzw wo alles mögliche drin ist? Das wäre vielleicht auch noch eine Option.
Du meinst die Gruschtl-Schublade? :D
(Erklärung zum Wort für Nicht-Allgäuer/Schwaben)
Jupp, die hat wirklich jeder Haushalt, behaupte ich mal. ^^ Das fiel mir auch schon ein.

Ich reihe mich mal ein wenig mit ein, schließlich wollen wir spätestens nächstes Jahr umziehen (wenn alles klappt) und dazu muss einiges weg.
Papierkram wird von mir relativ regelmäßig vom Ablagestapel in die entsprechenden Ordner geräumt, allerdings sollte ich mal aussortieren Kram mit persönlichen Daten in den Schredder packen (das sammelt sich immer an, weil ich natürlich nicht wegen einem Papier das Ding anwerfe... :oops: )

Was mir schon sehr geholfen hat: Ich bekomme meine Kontoauszüge mittlerweile online in mein Postfach beim Onlinebanking, und muss die neuen jetzt nicht wieder fünf Jahre aufheben (die Frist hatte ich als Tipp von einer Freundin, die bei der Bank arbeitet, für alle Eventualitäten).
Zuletzt geändert von Moon-Elf am 6. Jan 2020, 12:05, insgesamt 1-mal geändert.
Wir müssen nur entscheiden, was wir mit der Zeit anfangen wollen, die uns gegeben ist

Und fall ich auch brennend/dem Meere entgegen/ist Freiheit niemals/ein vermessenes Streben...
madeye hat geschrieben:Um ehrlich zu sein halte ich sie für eine menschliche Strickmaschine

Das Düstere Paket sucht Teilnehmer :)

Benutzeravatar
Dark Thoughts
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 8238
Registriert: 3. Jan 2008, 21:09
Webseite 1: http://www.miamassi.blogspot.com
Postleitzahl: 68535
Land: Deutschland
Wohnort: zwischen MA und HD

Re: Ausmistchallenge - Stufe 1: Pen&Paper

Beitragvon Dark Thoughts » 6. Jan 2020, 11:53

Ich bin Dokumente im Herbst schonmal durchgegangen und fliege heute für rund nen Monat weg, aber meine Geldbörse hab ich bei der Gelegenheit schon mal von überflüssigen Kassenbons befreit. Kleinfieh macht auch Mist. :)
Schlafe niemals mit einem Vampir im selben Sarg! - Walter Moers - Der Bücherdrache

Benutzeravatar
Neomycin
***
***
Beiträge: 953
Registriert: 7. Okt 2009, 15:04
Postleitzahl: 3012
Land: Schweiz

Re: Ausmistchallenge - Stufe 1: Pen&Paper

Beitragvon Neomycin » 6. Jan 2020, 12:55

Moon-Elf hat geschrieben:
6. Jan 2020, 11:35
Neomycin hat geschrieben:
6. Jan 2020, 09:47
Viele haben doch diese eine Schublade oder Kiste in der Zeug landet, das sonst nirgendwo einen richtigen Platz hat bzw wo alles mögliche drin ist? Das wäre vielleicht auch noch eine Option.
Du meinst die Gruschtl-Schublade? :D
(Erklärung zum Wort für Nicht-Allgäuer/Schwaben)
Jupp, die hat wirklich jeder Haushalt, behaupte ich mal. ^^ Das fiel mir auch schon ein.
Genau die :mrgreen:
And crawling on the planet's face, some insects, called the human race. Lost in time and lost in space... and meaning


Und ich wär hier so gerne zu Hause, denn die Erde ist mein Lieblingsplanet
Doch ich werde hier nie so zu Hause sein, wie die Freunde der Realität ~ Funny van Dannen

Benutzeravatar
Sevenah
****
****
Beiträge: 1426
Registriert: 12. Jun 2004, 23:20
Land: Deutschland
Wohnort: Soest

Re: Ausmistchallenge - Stufe 1: Pen&Paper

Beitragvon Sevenah » 6. Jan 2020, 13:58

So, die Ordner sind durchgearbeitet. Einiges geht gleich ins Altpapier, anderes erst einmal durch den Schredder. Als nächstes werde ich mich dann wohl mal den Schreibutensilien widmen. Da kommt wahrscheinlich nicht viel auf einmal weg und ich werde mich eher bemühen, Vorhandenes aufzubrauchen. Mal sehen, wie viele Notizzettel ich zusammenbekomme :)

Bild

Benutzeravatar
Belut Tirauhh
****
****
Beiträge: 1706
Registriert: 16. Okt 2007, 15:35
Land: Deutschland

Re: Ausmistchallenge - Stufe 1: Pen&Paper

Beitragvon Belut Tirauhh » 6. Jan 2020, 16:46

Hallo miteinander,

nachdem ich den Eingangspost gelesen habe, habe ich an das Haus meiner Eltern gedacht und bin erstmal vor der Riesenaufgabe eingeknickt. Ich werde wahrscheinlich nächste Woche ein Bild von meinem nächsten Projekt dort posten. Das habe ich mir für dieses Jahr vorgenommen. Da geht es hauptsächlich um das Entsorgen von Sperrmüll und Ähnlichem.
Aber meine Wohnung und mein Zimmer in der Stadt sind machbar. Also, ich bin dabei.
Ich freue mich schon darauf.
Wer noch Inspirationen braucht, dem empfehle ich die Videos von Sarah. In ihrem Kanal spricht sie nur über fast alle Aspekte des Entrümpelns (decluttering). Ich finde sie sehr inspirierend.

Mit aufgeräumten Grüßen

Belut Tirauhh
Don't be so old-fashioned! This is the 7th century. (Imogen Spurnrose in Carnival Row)
You have a much better life if you wear impressive clothes (Vivienne Westwood)

Benutzeravatar
Abby Gloom
****
****
Beiträge: 1452
Registriert: 12. Jul 2003, 13:56
Land: Deutschland

Re: Ausmistchallenge - Stufe 1: Pen&Paper

Beitragvon Abby Gloom » 7. Jan 2020, 08:48

Ich werde den Papierkram wohl am Sonntag angehen, evtl. kann ich heute auch schon anfangen. Ich habe vor ein, zwei Jahren bereits einmal richtig durchsortiert, aber in der Zeit meines Umzugs habe ich einige (auch wichtige) Unterlagen auf einem Stapel gesammelt, den ich nun in das System einsortieren muss. Dabei wird sich vielleicht auch zeigen, dass ich das System nochmal anpassen muss, weil ich nicht ganz sicher bin, welche Kategorien Sinn machen. Ich habe im Sommer mein Haus verkauft, was einerseits diversen neuen Papierkram geschaffen hat und andererseits muss ich jetzt erstmals so richtig ernsthaft Unterlagen für eine Mietwohnung verwalten. Wie sich das genau äußert wusste ich beim Anlegen der Ordner noch nicht so genau. Beispielsweise habe ich jetzt alle Versicherungen nur noch online, also kann ich diese Kategorie vermutlich komplett rausnehmen.

Grundsätzlich habe ich drei oder vier Ordner, die jeweils ein Thema abdecken. Diese Ordner sind dafür relativ dünn, wovon ich mir verspreche, dass ich dadurch Dinge schneller wiederfinde und leichter die Chronologie einhalten kann. Wenn ich, normalerweise direkt im Januar, die Steuern mache nutze ich die Gelegenheit und sortiere veraltete Unterlagen direkt wieder aus. Meist sind das zwei, drei Rechnungen von teuren Sachen, die dann älter als zwei Jahre sind oder mal ein alter Versicherungsvertrag. Ich werde berichten, wie die Ordner sich am Ende wirklich zusammensetzen.

Mein Plan für spätestens Sonntag lautet:
- prüfen, inwieweit mein Ordnersystem noch funktioniert
- angesammelte Unterlagen aus der Zeit des Umzugs einsortieren
- bei der Gelegenheit relevante Unterlagen für die Steuern schonmal markieren
- alte/abgelaufene/nicht mehr relevante Unterlagen entsorgen

und mein Hassthema:
- Bedienungsanleitungen und Garantiekram sortieren

Ich habe leider während des Umzugs zu oft gedacht "Ob ich das noch brauche? ...ach, keine Zeit das jetzt zu entscheiden, ich sammle erstmal auf diesem Stapel, in dieser Kiste und da vorne auf der Fensterbank". Aber noch bin ich motiviert! :)

Benutzeravatar
Zetesa
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 6144
Registriert: 31. Dez 2005, 00:42
Webseite 1: http://www.soulfirehenna.de/
Webseite 2: http://www.instagram.com/soulfirehenna/
Webseite 3: http://www.heydenwall.de/
Webseite 4: http://www.facebook.com/soulfirehenna/
Postleitzahl: 26121
Land: Deutschland
Wohnort: Oldenburg (Oldb)
Kontaktdaten:

Re: Ausmistchallenge - Stufe 1: Pen&Paper

Beitragvon Zetesa » 7. Jan 2020, 10:23

Ich mag auch mitmachen, ich denke, so thematische Challenges sind eine gute Möglichkeit, dass ich ein bisschen besser dran bleibe.
Papierkram kann ich auch gut gebrauchen, ich hab zwar vor ein paar Wochen alte Unterlagen zum schreddern gebracht, aber der aktuelle Kram muss auch mal wieder einsortiert werden (und die Vorbereitungen für die Steuererklärung könnte ich auch mal anfangen).

Wegen der Kontoauszüge, wer selbständig ist (auch nebenberuflich) sollte da nochmal mit seinem zuständigen Finanzamt sprechen, die lassen da offiziell nur Ausdrucke von der Bank gelten, mal nachfragen, wie das vor Ort gehandhabt wird, ist nicht verkehrt.
Unsere tiefgreifendste Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind. Unsere tiefgreifendste Angst ist,
über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein.
Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, die uns Angst macht.
Marianne Williamson

Benutzeravatar
Ina.
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2739
Registriert: 28. Jan 2007, 13:25
Postleitzahl: 24943
Land: Deutschland
Wohnort: Flensburg

Re: Ausmistchallenge - Stufe 1: Pen&Paper

Beitragvon Ina. » 7. Jan 2020, 13:51

Ich habe heute morgen schonmal den rumliegenen Kram weggeheftet und bin dabei auf AU-Bescheinigungen aus 2017 gestoßen. Die können weg, oder was meint ihr?
Beim Googlen finde ich nur die Infos, wie lange mein Arbeitgeber die aufbewahren muss, aber nicht, wie lange ich die aufbewahren muss...

Ausserdem habe ich einen recht großen Stapel Notizen, Broschüren etc. von "Da waren wir mal, wollen wir nochmal hin" sowie "Wenn Besuch kommt oder wir Tagesausflüge machen wollen", also Flensburg und Umgebung.
Das hat noch keinen richtigen Ort und kommt mir mal hier, mal da entgegen... Wie bewahrt ihr sowas auf?
Awkward is the new sexy!

Benutzeravatar
owly
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2001
Registriert: 9. Jun 2011, 20:42
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Re: Ausmistchallenge - Stufe 1: Pen&Paper

Beitragvon owly » 7. Jan 2020, 14:10

Ina., sowas würd ich scannen/fotografieren und nur digital aufheben. Geht ja rein um die Infos und du greifst da ja auch nicht 3 mal pro Woche drauf zu...

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4290
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13
Webseite 1: http://mondkunst.blogspot.com
Webseite 2: https://de.pinterest.com/nount/
Webseite 3: http://www.danglar.de
Postleitzahl: 59269
Land: Deutschland
Wohnort: Beckum

Re: Ausmistchallenge - Stufe 1: Pen&Paper

Beitragvon Nria » 7. Jan 2020, 15:02

Broschüren für potentielle Ausflugsziele habe ich in einem eigenen Ordner (in Klarsichthüllen).

Ich widme mich gerade dem Stapel Papierzeugs auf dem Radio neben der Nähmaschine. Habe gerade einen Haufen Skizzen für einen Swap von vor 2 oder 3 Jahren weggeworfen :lol: (leider muss ich jetzt erstmal einen Haufen Schnittmuster abheften ... so nervig!)
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2020: gekauft 11,85 m - vernäht 13,15 m - abgegeben 0,3m (-1,6 m) [2019: -8,4 m]

Benutzeravatar
Abby Gloom
****
****
Beiträge: 1452
Registriert: 12. Jul 2003, 13:56
Land: Deutschland

Re: Ausmistchallenge - Stufe 1: Pen&Paper

Beitragvon Abby Gloom » 7. Jan 2020, 16:36

Mist, stimmt, die Schnittmuster habe ich vergessen :( Die muss ich auch auf die Liste setzen, das mache ich ja noch unlieber als Gebrauchsanweisungen. Vielleicht mache ich daraus für mich aber auch einen eigenen Task, weil ich bis heute keine geordnete Schnittmusteraufbewahrung habe. Könnte also was größeres für mich werden...

Benutzeravatar
batgirl
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 16986
Registriert: 17. Feb 2005, 07:54
Land: Deutschland

Re: Ausmistchallenge - Stufe 1: Pen&Paper

Beitragvon batgirl » 7. Jan 2020, 17:33

Gestern die Hälfte der Rezepte sortiert und nochmal 29 GB auf der Festplatte frei gemacht, heute mach ich den Rest der Rezepte und dann ist es geschafft. Fehlen nur noch die Ordner vom Mann, aber die muss er selber machen :mrgreen:
"Der Mensch kann nicht zu neuen Ufern aufbrechen,
wenn er nicht den Mut aufbringt, die alten zu verlassen."
André Gide


Kinderaugen sind wie klare Bergseen auf dessen Grund ein Ungeheuer lauert!


Zurück zu „Work in Progress“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 17 Gäste