Wolle - Kurze Fragen und Antworten IV

Für alle Handarbeiten mit Wolle, zB Stricken, Häkeln, Filzen, Sticken, Weben, usw.

Moderatoren: Boobs&Braces, dryad, Kuhfladen

Benutzeravatar
soom
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3277
Registriert: 25. Aug 2007, 19:33
Land: Deutschland
Wohnort: Kreis Offenbach

Re: Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon soom » 26. Okt 2014, 10:07

Juhu, Dankeschön Agnes!

Benutzeravatar
Mondmotte
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5754
Registriert: 20. Nov 2002, 19:18
Webseite 1: https://www.mixcloud.com/Beschallungsgruppe/
Webseite 2: http://eyvor.livejournal.com/
Webseite 3: http://www.ravelry.com/people/Mondmotte
Webseite 4: https://www.facebook.com/motte.von.pankratz
Postleitzahl: 81
Land: Deutschland
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon Mondmotte » 26. Okt 2014, 10:15

BlackJoker hat geschrieben:Ich hab gerade Lust mir schnell ein paar Pulswärmer zu strickfilzen. Ist ja an sich nicht schwer, aber würdet ihr eher nur ein Daumenloch machen oder den Daumen doch noch etwas anstricken? Letzteres wäre mir eigentlich lieber, habe aber irgendwo gelesen, dass nach dem Filzen nur ein Wulst geblieben ist, finde die Seite aber nicht wieder...und dann könnte ich es auch gleich sein lassen.
Ist wahrscheinlich eh wieder Glückssache, ob es klappt...
Pulswärmer gehen eh fix zu stricken, selbst aus Sockenwolle auf 3er-Nadeln. Wieso willst Du unbedingt filzen, hat das einen Grund? Ich denke, für eine gute Paßform ist simples Gestrick einfacher zu handeln, und mit einem Paar (auch mit Muster) kann man an einem Wochenende locker fertigwerden. Bei meinem einzigen Strickfilzversuch (Puschen) haben die anfangs super gepaßt, sind aber beim Waschen nachgefilzt und passen jetzt nur noch, wenn ich sie brutalst in Form ziehe nach dem Waschen...not worth the effort imho.
A good god is a dead one
A good god is the one that brings the star
A good lord is a dark one
A good lord is the one that brings the fire

Your music bad. Play dis instead.
The Moth's Lair ~ ein Einrichtungs- und Deko-WIP für morbide Seelen
#20in20 ~ Stashbusting WIP

Come and swap Goth shit! Das Düstere Tauschpaket sucht Teilnehmer!

Benutzeravatar
Batsheba
**
**
Beiträge: 634
Registriert: 7. Jan 2006, 22:35
Land: Oesterreich
Wohnort: Graz

Re: Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon Batsheba » 27. Okt 2014, 10:01

Ich habe mal ein paar Fragen an die Strick-Experten. :D

Erstens: muss Sockenwolle wirklich unbedingt einen Kunstfaser-Anteil haben? Ich höre und lese immer, dass reine Wolle nicht haltbar genug wäre, aber das wäre so viel kuscheliger...

Zweitens: Woran liegt's, wenn Gestricktes nach dem Waschen größer ist als vorher? Ist das einfach so, und ich muss es beim Stricken einplanen? Ist die Wolle schuld? Oder doch das Waschen? Würde das vielleicht mit Handwäsche nicht passieren?

Benutzeravatar
Mondmotte
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5754
Registriert: 20. Nov 2002, 19:18
Webseite 1: https://www.mixcloud.com/Beschallungsgruppe/
Webseite 2: http://eyvor.livejournal.com/
Webseite 3: http://www.ravelry.com/people/Mondmotte
Webseite 4: https://www.facebook.com/motte.von.pankratz
Postleitzahl: 81
Land: Deutschland
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon Mondmotte » 27. Okt 2014, 10:25

Batsheba hat geschrieben:Ich habe mal ein paar Fragen an die Strick-Experten. :D

Erstens: muss Sockenwolle wirklich unbedingt einen Kunstfaser-Anteil haben? Ich höre und lese immer, dass reine Wolle nicht haltbar genug wäre, aber das wäre so viel kuscheliger...

Zweitens: Woran liegt's, wenn Gestricktes nach dem Waschen größer ist als vorher? Ist das einfach so, und ich muss es beim Stricken einplanen? Ist die Wolle schuld? Oder doch das Waschen? Würde das vielleicht mit Handwäsche nicht passieren?
1. Sie sollte. Wenigstens als Beilaufgarn an Ferse und Zehen, Du läufst reine Wolle einfach durch und/oder sie filzt. That being said - es gibt Merinomischungen mit 25% Poly-Anteil für Socken, die sind schmuseweich und imho weicher als viele reine Wollgarne, da das eher von der Schafrasse abhängt als vom Kunstfaseranteil. Die 20-25% merkt man nicht und schon gleich gar nicht an den Füßen, wo die Haut ziemlich unempfindlich ist. Du darfst das nicht mit dem Gefühl im Gesicht oder an den Händen vergleichen. Auch werden viele Schafwollgarne nach dem Waschen viel weicher. Nochmal - es hängt von der Wolle ab, NICHT von der Kunstfaser.

2. Maschenprobe nicht gewaschen, eigene Stricktechnik UND die Fasern, die üblicherweise mehrfach chemisch behandelt, beim Spinnen getwistet/verdrillt werden und beim Stricken ebenfalls physischen Kräften ausgesetzt sind, entspannen sich nach dem Waschen wieder. Auch haben unterschiedliche Fasern eine unterschiedliche Elastizität und ein anderes Eigengewicht - daß z.B. Baumwolle leiert wie Sau ist der Faser geschuldet zu 99%. Du kannst da insofern was einplanen, daß Du Deine Maschenprobe so wäschst wie das spätere Strickstück und dann noch mal auszählst. Ob Handwäsche oder Maschinenwäsche hängt nur vom Garn und dem späteren Waschverhalten ab und wird die Leierei nicht wirklich beeinflussen.
A good god is a dead one
A good god is the one that brings the star
A good lord is a dark one
A good lord is the one that brings the fire

Your music bad. Play dis instead.
The Moth's Lair ~ ein Einrichtungs- und Deko-WIP für morbide Seelen
#20in20 ~ Stashbusting WIP

Come and swap Goth shit! Das Düstere Tauschpaket sucht Teilnehmer!

Benutzeravatar
Batsheba
**
**
Beiträge: 634
Registriert: 7. Jan 2006, 22:35
Land: Oesterreich
Wohnort: Graz

Re: Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon Batsheba » 27. Okt 2014, 14:40

1. Kannst du mir da was empfehlen? :) Ich habe ein paar Paar ( :mrgreen: ) Socken aus 80% Wolle/20% Poly (Lana Grossa Meilenweit), und angenehm find' ich die nicht... nach dem Waschen war's besser, aber noch immer nicht kuschelig. Ich weiß allerdings auch nicht, ob das "irgendeine" Wolle oder Merinowolle ist, vielleicht liegt's daran.

2. Danke für die Infos, jetzt bin ich gleich viel schlauer! :D

kalala
***
***
Beiträge: 1149
Registriert: 31. Mai 2010, 08:31
Land: Deutschland

Re: Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon kalala » 27. Okt 2014, 14:54

ich bin nicht Mondmotte, gebe aber auch meinen Senf zu der Sockenwolle ab:
die Lana grossa meilenweit ist in der Tat nicht merino, sondern irgendwas schurwolliges. Das ist an den Füßen ok, aber nicht wirklich kuschelig.
weicher ist z.b. die Sockenwolle von Wollmeise (twin) oder Sockenwolle von Knitpicks oder die Camino von Bremont. Letztere ist superkuschelig, aber ich habe noch keine Socken daraus gestrickt, ich weiß also nicht, ob sie wirklich auch so haltbar ist wie "normale" Sockenwolle. die Sockenwolle von Knitpicks ist super! Weich und trotzdem sockentauglich!

Benutzeravatar
Mondmotte
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5754
Registriert: 20. Nov 2002, 19:18
Webseite 1: https://www.mixcloud.com/Beschallungsgruppe/
Webseite 2: http://eyvor.livejournal.com/
Webseite 3: http://www.ravelry.com/people/Mondmotte
Webseite 4: https://www.facebook.com/motte.von.pankratz
Postleitzahl: 81
Land: Deutschland
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon Mondmotte » 27. Okt 2014, 14:54

Batsheba hat geschrieben:1. Kannst du mir da was empfehlen? :) Ich habe ein paar Paar ( :mrgreen: ) Socken aus 80% Wolle/20% Poly (Lana Grossa Meilenweit), und angenehm find' ich die nicht... nach dem Waschen war's besser, aber noch immer nicht kuschelig. Ich weiß allerdings auch nicht, ob das "irgendeine" Wolle oder Merinowolle ist, vielleicht liegt's daran.
Die Meilenweit ist eklig, da stimme ich Dir absolut zu. Es wird etwas besser nach dem Waschen, aber vom Strickgefühl her mag ich die auch überhaupt nicht. Das Zeug gibt es als "normale" Schafwolle und als Meilenweit Merino, letztere ist etwas angenehmer, aber das Maschenbild kommt dafür nicht so gut raus.
Regia ist der Klassiker, hält ewiglich und ist angenehm zu tragen. Opal hat gute Qualität, aber imho keine besonders schönen Färbungen. Mit Lang Yarns war ich auch immer sehr zufrieden, da muß man aber echt aufpassen, daß man superwash kauft. Gern verstricke auch außerdem die Basissockenwolle von Zitron, die viele Handfärber (z.B. Drachenwolle) verwenden...die braucht aber auch oft erst 'ne Wäsche, bis sie sich gut anfühlt. Und interessanterweise habe ich bisher mit Abstand am liebsten mit der Sockenwolle von Aldi (die war von der Firma Gründl damals) gearbeitet. :)
A good god is a dead one
A good god is the one that brings the star
A good lord is a dark one
A good lord is the one that brings the fire

Your music bad. Play dis instead.
The Moth's Lair ~ ein Einrichtungs- und Deko-WIP für morbide Seelen
#20in20 ~ Stashbusting WIP

Come and swap Goth shit! Das Düstere Tauschpaket sucht Teilnehmer!

Benutzeravatar
BliXi
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2949
Registriert: 14. Mär 2006, 17:56
Postleitzahl: 78050
Land: Deutschland
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon BliXi » 31. Okt 2014, 21:59

Finde ich interessant, dass ihr die Meilenweit auch nicht so doll findet. Ich hatte bislang nur gutes darüber gehört und damals gedacht, ich kauf mal die. Fand die aber auch schon beim Stricken sehr kratzig und auch der Träger ist nicht so begeistert. Da ist sowohl Regia als auch Aldi 10 Mal besser.
Zuhören! Nicht interpretieren! | Morgen früh sind wir schön oder tot - oder beides!

Benutzeravatar
Sue
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 8909
Registriert: 4. Jan 2010, 16:32
Land: Deutschland

Re: Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon Sue » 31. Okt 2014, 22:10

Ich mag Meilenweit total ;) Find sie schön plüschig und weich.
W.W.F.D.?

Benutzeravatar
*Anya*
Halbdrache
Beiträge: 2824
Registriert: 16. Okt 2002, 10:24
Webseite 1: https://de.pinterest.com/aunartick/
Land: Deutschland
Wohnort: Solingen

Re: Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon *Anya* » 1. Nov 2014, 10:10

Vom Gefühl her mag ich die Meilenweit total gern, ich fass die gerne an. Aber alle Socken, die ich bisher daraus gestrickt habe, wurden zu groß :shock: Trotz meinem Standardnadelspiel und erprobter Maschen- und Reihenanzahl - meine, die für Herrn Anya und die für meine Mutter sind alle sowohl zu weit als auch zu lang. Ich kann nicht mehr sagen, ob es vor der ersten Wäsche anders war und die Socken beim Waschen ausgeleiert sind, oder ob es schon direkt nach dem Stricken so war, aber ich stricke nicht mehr mit Meilenweit.
Auch wenn mein Wolldealer ausschließlich Meilenweit führt und ich deshalb Sockenwolle online kaufen muss :shrug:

Benutzeravatar
AgnesBarton
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4560
Registriert: 28. Dez 2006, 16:05
Webseite 1: https://www.instagram.com/thescattyengineer/
Webseite 2: http://www.ravelry.com/people/AgnesBarton
Webseite 3: http://www.pinterest.com/agnesbarton/
Postleitzahl: 34497
Land: Deutschland
Wohnort: Nordhessisches Exil

Re: AW: Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon AgnesBarton » 1. Nov 2014, 10:25

Ich finde die Meilenweit auch recht kratzig und qualitativ manchmal nicht so toll. So viele Knoten und so unverzwirnte Stellen mit Schlaufen hab ich sonst noch bei keiner Sockenwolle gehabt.
Pinterest // Ravelry // Instagram

Don't be hasty.

Benutzeravatar
Aultreia
****
****
Beiträge: 1939
Registriert: 15. Nov 2010, 14:25
Postleitzahl: 96049
Land: Deutschland

Re: Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon Aultreia » 2. Nov 2014, 14:52

Ist heel flap das gleiche wie Käppchenferse?

Ich hab die Lana Grossa Meilenweit noch nie verstrickt, aber das Marketing funktioniert schon mal bei mir: Ich finde den Namen immer wieder gut, wenn ich sie irgendwo sehe.
Der Stachelkranz des Rocksaums, den ich mir um die Schultern lege, um zum Kampf bereit zu sein.

Wenn man nicht mehr weiter weiß, einfach mal nen Knopf essen.

Benutzeravatar
DasGlückskind
Brücken-Offizier
Brücken-Offizier
Beiträge: 6633
Registriert: 5. Jan 2009, 10:06
Land: Deutschland
Wohnort: Stuttgart

Re: Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon DasGlückskind » 2. Nov 2014, 14:56

Jop...

Ich stricke am liebsten mit der Aldiwolle...:)
Ich weiß nicht, ob du das aus dem Land der vielen tanzenden Feen und Plüschbären hast, wo du offensichtlich wohnst oder zumindest sehr viele Ferien verbracht hast, aber du bist jetzt hier in der ECHTEN großen weiten Welt.. Perry Cox, SCRUBS

Als Moderator schreibe ich kursiv und pink ;)

Benutzeravatar
Mondmotte
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5754
Registriert: 20. Nov 2002, 19:18
Webseite 1: https://www.mixcloud.com/Beschallungsgruppe/
Webseite 2: http://eyvor.livejournal.com/
Webseite 3: http://www.ravelry.com/people/Mondmotte
Webseite 4: https://www.facebook.com/motte.von.pankratz
Postleitzahl: 81
Land: Deutschland
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon Mondmotte » 2. Nov 2014, 15:44

Aultreia hat geschrieben:Ist heel flap das gleiche wie Käppchenferse?
Kann, muß aber nicht. Kommt drauf an, wie Du die Ferse ausformst, ein "heel flap" ist erstmal nur das Rechteck an der Ferse. Das, was ich meistens nach den englischen Anleitungen stricke, heißt im Deutschen wohl "Herzchenferse".
Zuletzt geändert von Mondmotte am 2. Nov 2014, 17:24, insgesamt 1-mal geändert.
A good god is a dead one
A good god is the one that brings the star
A good lord is a dark one
A good lord is the one that brings the fire

Your music bad. Play dis instead.
The Moth's Lair ~ ein Einrichtungs- und Deko-WIP für morbide Seelen
#20in20 ~ Stashbusting WIP

Come and swap Goth shit! Das Düstere Tauschpaket sucht Teilnehmer!

Benutzeravatar
screwloose
***
***
Beiträge: 1131
Registriert: 12. Jan 2012, 22:18
Webseite 1: http://thetypeofpony.tumblr.com/
Webseite 2: http://www.ravelry.com/people/screwlooose
Land: Oesterreich
Wohnort: Hello, Vienna calling

Re: Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon screwloose » 2. Nov 2014, 16:40

Ich hab die Meilenweit bis jetzt nur zwei Mal verstrickt, fand sie aber da angenehm. Beim Tragen habe ich auch keine Probleme, muss aber dazu sagen, dass ich allgemein sehr kratz-unempfindlich bin und auch meiner Haut meistens alles egal ist. Ich werde mir definitiv noch mehr Meilenweit zulegen und auch verstricken, ich mag viele der Farbverläufe.
Die Meilenweit Merino habe ich ein paar Male angegrabbelt und hätte sie am Liebsten gleich kiloweise mitgenommen. Bis jetzt habe ich noch keine verstrickt, sie steht aber definitiv weit oben auf meiner must-have-Liste.
"Ich würde gerne meine Freunde vererben und ich weiß, dass man in 2 Minuten alles verschweigen kann, was es zu sagen gibt."
~klavki


Mein Etsy


Zurück zu „Fragen und Antworten - Wolle“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste