Beratung Wolle vs. Muster bzw. Musterinspiration

Für alle Handarbeiten mit Wolle, zB Stricken, Häkeln, Filzen, Sticken, Weben, usw.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces, dryad

Benutzeravatar
chastity
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 8415
Registriert: 29. Okt 2002, 20:35
Webseite 1: https://www.instagram.com/mrscellar/
Land: Deutschland
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Beratung Wolle vs. Muster bzw. Musterinspiration

Beitragvon chastity » 23. Nov 2017, 12:19

Mein aktuelles Projekt neigt sich laaangsam dem Ende zu und daher gucke ich mir gerade das nächste aus.

Ich habe zwei Knäuel fairAlpaka Baby Lace a 50g, eins in Dunkelgrau und eins in Lila. Lauflänge ca. 400m jeweils.
Mir schwebt eine Stola vor, bevorzugt mit Lacemuster. Das die Wolle dafür vermutlich etwas wenig ist habe ich auch schon rausgefunden. Da würde ich beim hiesigen Wollgeschäft gucken, was ich als Ergänzung dazu kaufen kann.

Als Muster habe ich nach vielen Recherchen Interface gefunden. Da gefällt mir die Zweifarbigkeit sehr gut und das man individuell den Verlauf der Garne beeinflussen kann.
Das Muster ist aber eigentlich für dickere Wolle ausgelegt (Fingering). In einigen Projekten wurde es auch mit Light Fingering gestrickt. Funktioniert dann Lacegarn überhaupt?

Oder hättet ihr alternative Muster?
Meine Vorgaben sind Lace(elemente) und bevorzugt rechteckig oder nicht dreieckig/rund.
Sowas wie die Autumn Arbor Stole oder Cold Mountain fände ich total schön, kann mir aber nicht vorstellen wie ich das mit zwei Farben machen soll und das das gut aussieht. :shrug:

Habt ihr gute Ideen?

chastity
du liest was du bist...

Benutzeravatar
AgnesBarton
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4532
Registriert: 28. Dez 2006, 16:05
Webseite 1: https://www.instagram.com/thescattyengineer/
Webseite 2: http://www.ravelry.com/people/AgnesBarton
Webseite 3: http://www.pinterest.com/agnesbarton/
Postleitzahl: 34497
Land: Deutschland
Wohnort: Nordhessisches Exil

Re: Beratung Wolle vs. Muster bzw. Musterinspiration

Beitragvon AgnesBarton » 23. Nov 2017, 12:44

Also, das Muster, was Du da rausgesucht hast, kann man bestimmt auch mit Lace-Garn stricken, da sind ja nur 3,5er-Nadeln vorgegeben. Wird dann halt luftiger, da müsstest Du schauen, ob Dir das so noch gefällt. Wie wäre es den alternative mit einem Tuch, dass aus verschiedenen Sektionen besteht? Da könnte man leichter zwischendrin die Farbe wechseln. So wie hier z.B. bei meiner Liz Stole, da hab ich auch auf jeder Seite einen Teil in Schwarz angestrickt, weil das Garn sonst zu knapp war, und es sieht gar nicht sooo schrecklich gestückelt aus. Oder Du strickst was in einem schlichteren Muster, wie das hier oder das hier, und lässt die Farben ungestört ohne Muster für sich wirken.
Pinterest // Ravelry // Instagram

Don't be hasty.

Benutzeravatar
chastity
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 8415
Registriert: 29. Okt 2002, 20:35
Webseite 1: https://www.instagram.com/mrscellar/
Land: Deutschland
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Re: Beratung Wolle vs. Muster bzw. Musterinspiration

Beitragvon chastity » 23. Nov 2017, 12:55

Danke für deine Meinung.
Luftiger fände ich gar nicht so schlecht.

Das non troppo ist tatsächlich auch in meiner Favoritenliste. :mrgreen: Für das Projekt hätte ich aber gerne was mit Laceelementen.

Ich habe mir schon ein paar Projekte mit verschiedenen Sektionen angeguckt, die teilweise in unterschiedlichen Farben gestrickt wurden. Das ist irgendwie nicht so mein Fall. :oops:

Aber danke sehr für deinen Input! :knuddel:

chastity
du liest was du bist...

Benutzeravatar
AgnesBarton
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4532
Registriert: 28. Dez 2006, 16:05
Webseite 1: https://www.instagram.com/thescattyengineer/
Webseite 2: http://www.ravelry.com/people/AgnesBarton
Webseite 3: http://www.pinterest.com/agnesbarton/
Postleitzahl: 34497
Land: Deutschland
Wohnort: Nordhessisches Exil

Re: Beratung Wolle vs. Muster bzw. Musterinspiration

Beitragvon AgnesBarton » 23. Nov 2017, 13:01

Ah, ok ... Und wie wäre es mit einem glatt rechts gestrickten Tuch, an das Du eine andersfarbige Lace-Kante dranstrickst, wie hier?
Pinterest // Ravelry // Instagram

Don't be hasty.

Benutzeravatar
chastity
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 8415
Registriert: 29. Okt 2002, 20:35
Webseite 1: https://www.instagram.com/mrscellar/
Land: Deutschland
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Re: Beratung Wolle vs. Muster bzw. Musterinspiration

Beitragvon chastity » 23. Nov 2017, 13:42

Hm, das wäre eine Option. Vielen Dank für den Link, muss ich mir mal überlegen... :wink:

chastity
du liest was du bist...

Benutzeravatar
KimKong
****
****
Beiträge: 1688
Registriert: 5. Jul 2006, 18:41
Land: Deutschland
Wohnort: Jülich

Re: Beratung Wolle vs. Muster bzw. Musterinspiration

Beitragvon KimKong » 23. Nov 2017, 20:37

Wegen der Garnmenge: vllt. kannst du bei Dark Thoughts mal nachfragen, ob Sie einen ergänzenden Knäuel hat? Übergabe könnte man am Weihnachtsmarkt CT organisieren, da biete ich mich zur Not als Mittelsfrau an :wink: Ich habe auch noch einiges an Fairalpaka wolle hier, aber leider nix in Lace Stärke.
The Wheel of time turns, and Ages come and pass, leaving memories that become legend. Legend fades to myth, and even myth is long forgotten when the Age that gave it birth comes again. In one Age, called the Third Age by some, an Age yet to come, an Age long past, a wind rose in the Mountains of Mist... RIP Robert Jordan

lady_spatz
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 6134
Registriert: 3. Aug 2012, 13:39
Webseite 1: http://zebrrra.deviantart.com
Postleitzahl: 8010
Land: Oesterreich
Wohnort: graz

Re: Beratung Wolle vs. Muster bzw. Musterinspiration

Beitragvon lady_spatz » 23. Nov 2017, 20:48

Den Cold Mountain kann ich mir in zweifarbig ganz gut vorstellen- das ist ja in der Mitte ein Muster und rechts und links ein anderes Muster- also je Muster eine Farbe stell ich mir schick vor und kann mir auch vorstellen, daß das nicht "zusammengeschustert" aussieht. Den Farbübergang könnte ma in dem fischgrätigen Übergangsmuster unterbringen, so in der Art
5 Reihen Farbe 1, 1 Reihe Farbe 2
4 Reihen Farbe 1, 2 Reihen Farbe 2
3 Reihen Farbe 1, 3 Reihen Farbe 2
2 Reihen Farbe 1, 4 Reihen Farbe 2
1 Reihe Farbe 1, 5 Reihen Farbe 2
........................spin the wheel of fortune...............................
............................................or...................................................
...............................learn to navigate.......................................
............................................Bild...................................................

Benutzeravatar
chastity
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 8415
Registriert: 29. Okt 2002, 20:35
Webseite 1: https://www.instagram.com/mrscellar/
Land: Deutschland
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Re: Beratung Wolle vs. Muster bzw. Musterinspiration

Beitragvon chastity » 24. Nov 2017, 09:29

KimKong hat geschrieben: Wegen der Garnmenge: vllt. kannst du bei Dark Thoughts mal nachfragen, ob Sie einen ergänzenden Knäuel hat? Übergabe könnte man am Weihnachtsmarkt CT organisieren, da biete ich mich zur Not als Mittelsfrau an :wink: Ich habe auch noch einiges an Fairalpaka wolle hier, aber leider nix in Lace Stärke.
Ich habe dir gerade mal eine PN geschrieben. :wink:
lady_spatz hat geschrieben: Den Cold Mountain kann ich mir in zweifarbig ganz gut vorstellen- das ist ja in der Mitte ein Muster und rechts und links ein anderes Muster- also je Muster eine Farbe stell ich mir schick vor und kann mir auch vorstellen, daß das nicht "zusammengeschustert" aussieht.
Danke für die Idee. Ich gucke mir es in Ruhe an und stöbere mal durch die hochgeladenen Projekte zum Cold Mountain. :)

chastity
du liest was du bist...


Zurück zu „Fragen und Antworten - Wolle“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste