Bilder verkleinern / drehen / zurechtschneiden / aufhellen

Hier könnt ihr eure fertigen Nähprojekte und Klamotten vorstellen.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces, dryad

Benutzeravatar
Natron
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 8168
Registriert: 19. Sep 2002, 22:32
Webseite 1: http://natronundsoda.net
Webseite 2: http://natron.natronundsoda.net
Postleitzahl: 2
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Bilder verkleinern / drehen / zurechtschneiden / aufhellen

Beitragvon Natron » 20. Okt 2005, 18:07

Hallo zusammen!

Da immer mal wieder der Satz "ich weiß nicht wie ich meine Bilder verkleinern kann" auftaucht, dachte ich, es wäre mal an der Zeit eine kleine Hilfe zu schreiben. Schliesslich geht es eigentlich ganz einfach, wenn man weiß wie

Hier erkläre ich es euch mit dem fabulösen IrfanView. Das ist ein kleines legales kostenloses Bilder-anschau-und-bearbeit-Programm. Das solltet ihr euch erstmal runterladen und installieren.
Wie das geht steht auf http://www.irfanview.de

Das Programm bringt eine deutsche Sprachdatei mit, die müsst ihr nur noch einschalten wenn ihr die Menüs auf englisch vorfindet. Das geht so:
Im Menü "Options" -> "Properties" (oder wahlweise Taste "P") gibt es die Karteikarte "Language". Dort wählt ihr DEUTSCH.DLL aus, drückt OK und das wars. Jetzt sind die Menüs in deutsch.

Fangen wir mal mit den Basics an. Mit "Datei" -> "Öffnen" (oder "O") ladet ihr das entsprechende Bild.

Man kann ganz einfach rein und raus zoomen mit den Tasten "+" und "-". Das erleichtert die weiteren Schritte bei grossen Bildern enorm. Mit "Strg + H" bekommt man immer die Originalgrösse zurück.

Alles was wir jetzt machen, kann man mit dem bekannten "Strg + Z" wieder rückgängig machen. Solange ihr nicht gespeichert habt, könnt ihr auch einfach das Bild nochmal neu reinladen, wenn ihr neu beginnen wollt.

Drehen könnt ihr ein Bild mit "R" oder "L", spiegeln mit "V" und "H". Diese Kommandos gibt es auch im Menü unter "Bild".

Wenn ihr nur einen Bildausschnitt haben wollt, markiert ihr den Teil indem ihr mit der Mouse per klick-und-zieh einen Rahmen drum macht (im Bild direkt). Den Rest schneidet Irfan weg wenn man "Strg + Y" drückt oder im Menü "Bearbeiten" -> "Freistellen" wählt.

Ds Bild aufhellen könnt ihr mit "Bild" -> "Farben ändern" (oder "Shift + G", nicht Strg!). Dort gibt es einmal "Helligkeit" die ihr ändern könnt, zum anderen "Gamma-Korrektur". Mit letzterem erzielt man oft bessere Ergebnisse, aber das könnt ihr ja selber ausprobieren. Mit dem Button "Aufs Bild anwenden" bekommt man schon eine Vorschau. Wenn es nicht gut aussieht kommt man mit "Abbrechen" wieder zum Ausgangsbild zurück.

Beim Verkleinern muss man unterscheiden ob die Bildausmaße (in Pixeln) verkleinert werden sollen oder die Dateigrösse (in KB).
Die Bildgrösse in Pixeln verkleinert man mit dem Menü "Bild" -> "Grösse ändern" (oder "Strg + R"). Es erscheint ein Menü in dem ihr eine neue Grösse eintragen könnt oder das Bild automatisch halbieren oder vieles mehr. Normalerweise reicht es, wenn ihr im Abschnitt "Neue Grösse" in einem der beiden Felder (Breite / Höhe) einen neuen Wert eintragt. Wenn unten das Häkchen bei "Proportional" gesetzt ist, ändert Irfan den anderen Wert entsprechend. Macht eure Bilder nicht größer als 800 Pixel (längste Seite), das ist schon ziemlich groß.
Die Dateigrösse legt Irfan erst beim Speichern fest. Mit "Datei" -> "Speichern" (oder "Strg + S") öffnet man den Speichern-Dialog. Dort könnt ihr ein Format ("Dateityp") auswählen (für Fotos am besten JPG nehmen). Rechts nebenan findet ihr ein Fenster mit weiteren Einstellungsmöglichkeiten (wenn das nicht da ist "Optionen anzeigen" aktivieren oder Button "Optionen" klicken, je nach Version). Dort kann man die JPG-Qualität mit einem Schieber einstellen. Je niedriger der Wert, desto kleiner wird die Datei. Aber desto schlechter wird auch die Qualität des Bildes. Da müsst ihr vielleicht mal etwas rumprobieren. Ein Wert von 70 ist vielleicht schonmal eine gute Anfangseinstellung.

Das ist glaube ich erstmal alles was man zum Anfang wissen sollte. Weitere Infos gibt es unter "Hilfe" -> "IrfanView Hilfe" (oder mit "F1"). Die Hilfe ist auf englisch, aber es gibt auch deutsche Hilfedateien zum runterladen auf http://www.irfanview.de. Probiert einfach mal etwas rum, IrfanView hat noch eine Menge weiterer toller Funktionen

HTH,
Natron

PS : Diese Infos helfen euch übrigens auch wenn ihr einen Avatar einbauen wollt und das Forum sagt, die Datei- oder Bildgrösse stimmt nicht.
Ein Typ kommt zu mir und fragt: „Was ist Punk?“ Also trete ich eine Mülltonne um und sage: „Das ist Punk!“ Er tritt also gegen eine Mülltonne und fragt: „Und das ist jetzt Punk?“, und ich sage „Nein, das ist Mode!“
- Billie Joe Armstrong

Zurück zu „Projekte - Nähen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast