DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Für Fragen und Tipps zu allgemeinen Bastelthemen, zB Schmuckbasteln, Fimo, Wohnungsdeko, Heimwerken, etc.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces, dryad

Benutzeravatar
Ravna
Glitzerkraken
Glitzerkraken
Beiträge: 8189
Registriert: 26. Mär 2005, 23:44
Webseite 1: https://www.pinterest.com/quozzel/
Postleitzahl: 22305
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Ravna » 6. Jul 2019, 19:56

Cassini hat geschrieben:
6. Jul 2019, 16:48
Ich hab selbst bedruckte Leggings zuhause, wo der Fruck so schön glönzt und sich dadurch eben abhebt. und da kann man recht gut erkennen, dass es keine Folie ist :confused:
Es ist definitiv möglich, das habe ich auch schon häufiger gesehen. Ich befürchte allerdings, dass es nicht gut mit ungiftigeren wasserbasierten Siebdruckfarben möglich ist, sondern nur mit Plastisolfarbe. Plastisolfarben sollten aber nur mit vernünftiger Abluftanlage oder außerhalb verarbeitet werden, lass dich dazu am besten mal bei einem Versand für Siebdruckfarben oder direkt in einem Laden, sofern vorhanden, beraten.

Edit: https://www.siebdruck-versand.de/Siebdr ... 8_82.html
“Ninety percent of all problems are caused by people being assholes.”
“What causes the other ten percent?” asked Kizzy.
“Natural disasters,” said Nib.”
― Becky Chambers, The Long Way to a Small, Angry Planet

Benutzeravatar
Cassini
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4123
Registriert: 30. Jul 2006, 12:40
Webseite 1: http://www.instagram.com/kate.wreckinsane
Webseite 2: https://www.pinterest.at/Cassinisdead/
Postleitzahl: 4020
Land: Oesterreich
Wohnort: Linz, AUT
Kontaktdaten:

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Cassini » 7. Jul 2019, 11:24

Constanze hat geschrieben:
6. Jul 2019, 16:55
Cassini hat geschrieben:
5. Jul 2019, 19:56
An die Siebdrucker unter euch, da gibts doch bestimmt wen, der sich da auskennt :mrgreen:
Ich möcht schwarz auf schwarz drucken, welche Farbe nehm ich denn da, dass sie so leicht glänzend wird, oder so latexähnlich?
Muss es gedruckt sein? Ich find nicht geplusterte Plusterfarbe schön dick und glänzend, aber das wird nie eine ebene Fläche. Für Linien funktioniert das aber ganz gut.
ich mags eben nicht dick aufgetragen :|
Ravna hat geschrieben:
6. Jul 2019, 19:56
Es ist definitiv möglich, das habe ich auch schon häufiger gesehen. Ich befürchte allerdings, dass es nicht gut mit ungiftigeren wasserbasierten Siebdruckfarben möglich ist, sondern nur mit Plastisolfarbe. Plastisolfarben sollten aber nur mit vernünftiger Abluftanlage oder außerhalb verarbeitet werden, lass dich dazu am besten mal bei einem Versand für Siebdruckfarben oder direkt in einem Laden, sofern vorhanden, beraten.

Edit: https://www.siebdruck-versand.de/Siebdr ... 8_82.html
Danke, das hilft mir weiter. An den Siebdruck Versand werd ich noch schreiben, wollt nur mal hier vorher nachfragen, hier findet man ja meistens recht rasch Rat ^^
To quote Hamlet Act III, Scene III Line 92 - "No"

"Even if you are not paranoid, it does not mean they are not out to get you!"

instagram and Pinterest

Benutzeravatar
Boobs&Braces
Brücken-Offizier
Brücken-Offizier
Beiträge: 9546
Registriert: 26. Jul 2007, 13:40
Webseite 1: https://de.pinterest.com/bambievanbamhil/
Webseite 2: https://www.kleiderkreisel.de/mitgliede ... l/kleidung
Postleitzahl: 30453
Land: Deutschland
Wohnort: H/Linden
Kontaktdaten:

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Boobs&Braces » 7. Jul 2019, 18:04

Ich habe heute Auf dem Flohmarkt ein cooles Nähkästchen gefunden, welches nur etwas Liebe brauchte. Insbesondere der Griff/Henkel war ziemlich angegriffen, den würde ich jetzt gerne ersetzen. Vermutlich mit (Kunst-)Leder.

Die Nupsis (kleine, Metallnieten) sitzen noch recht fest, also würde ich sie gerne beibehalten. Ist nur die Frage, wie ich da am besten was befestige. Abstand zwischen Nietkopf und Kiste ca 2-3mm, Nietkopf ca 5-6mm groß.

Oder zur Not evt. doch vorsichtig rausbohren?

Fotos reiche ich nach, sobald Flickr mitmacht :roll:
Boobs-O-Sophie:
Mein Körper hat diese Kurven um die Ecken und Kanten meines Charakters auszugleichen!

Boobs-O-Sale

Boobs' Kurzwaren (Tausch-)BörseAngebote auf Anfrage

Benutzeravatar
Violana
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4560
Registriert: 20. Apr 2011, 16:46
Land: Deutschland

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Violana » 7. Jul 2019, 18:24

Ich könnte mir vorstellen, dass wenn man einen Henkel nimmt, der ein Loch hat, das oben rund ist so groß wie der Nietenkopf, dann aber nach unten eine schmale Verlängerung, man das ganz einfach einhängen kann und die Niete dann durchrutscht bis zum Ende und hält.
So ca. nur eben um 90° gedreht: ==O

Ich muss spontan an die Plastikgriffe von Waschmitteltonnen denken, sowas ließe sich vermutlich einfach bearbeiten. Vielleicht reicht auch nur ein kurzes Stück und der Hauptteil des Griffs kann dann ganz anders beschaffen sein.

Alternativ könnte man vielleicht auch so eine ähnliche Sache aus stabilem Draht biegen.
Die Geschichte ist der beste Lehrmeister mit den unaufmerksamsten Schülern. - Indira Gandhi

Benutzeravatar
Die Rote IRis
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4123
Registriert: 27. Mai 2008, 20:09
Webseite 1: http://www.glaubsches.net
Webseite 2: http://dieroteiris.deviantart.com/
Webseite 3: http://www.artflakes.com/de/shop/dieroteiris
Land: Deutschland
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Die Rote IRis » 7. Jul 2019, 18:59

Lenmera hat geschrieben:
1. Jul 2019, 21:16
Das hat einen niedrigeren Schmelzpunkt. Das ist vor allem bei hellen Rosen wichtig. Gerade bei weißen, weil die braun werden können bei zu hohen Temperaturen.
Und es ist bei den farbigen Wachsen auch echt sehr gut pigmentiert.
Danke!

Benutzeravatar
Boobs&Braces
Brücken-Offizier
Brücken-Offizier
Beiträge: 9546
Registriert: 26. Jul 2007, 13:40
Webseite 1: https://de.pinterest.com/bambievanbamhil/
Webseite 2: https://www.kleiderkreisel.de/mitgliede ... l/kleidung
Postleitzahl: 30453
Land: Deutschland
Wohnort: H/Linden
Kontaktdaten:

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Boobs&Braces » 14. Jul 2019, 03:45

Ich habe schon wieder eine Frage!

Und zwar suche ich eine Textilfarbe zum Kleidung färben. Natürlich reine Baumwolle! Ich hätte gerne ein schönes, kräftiges rot, ohne orange oder pink-Stich. Leider trifft das pink genau auf die Dylon ( zu Tulip). Wie sind denn die Rottöne von Simplicol?
Und vor allem haben die schon wieder die Bezeichnung geändert, werlche sind denn jetzt die "echten, dauerhaften" Farben?

Bei den Expertfarben wirkt Mohn-Rot sehr orange-stichig, Kirschrot natürlich zu bräunlich.


Bei den intensiv Farben: Rubinrot wirkt sehr dunkel, Richtung bordeaux. Hat hier jemand schon mal Rosen-Rot getestet?

Gibt es inzwischen Alternativen?
Oder kann man mit den Javana Batikfarben auch gleichmäßige Ergebnisse (in der Waschmaschine?) erreichen und diese ggf. mischen?

Edith: hat jemand Erfahrung mit diesen, türkischen (?) Textilfarben? bzw. mit denen von Marabu oder Schimek?
Boobs-O-Sophie:
Mein Körper hat diese Kurven um die Ecken und Kanten meines Charakters auszugleichen!

Boobs-O-Sale

Boobs' Kurzwaren (Tausch-)BörseAngebote auf Anfrage

Benutzeravatar
~Neala~
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3898
Registriert: 16. Jan 2007, 20:29
Webseite 1: https://www.pinterest.de/NealaVenea/
Webseite 2: https://www.kleiderkreisel.de/mitglieder/24018-talianna
Land: Deutschland

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon ~Neala~ » 18. Jul 2019, 21:25

Boobs, ich blicke bei den Farben mittlerweile selbst nicht mehr durch bzw. kaufe ohnehin nur schwarz :oops:

Ich habe seit Jahren einen Schädel hier liegen und möchte ihn endlich rein weiß bekommen. Wurde mal im Wald gefunden und ich habe ihn einfach abgebürstet. Ich könnte schwören, hier hat mal jemand die perfekte Schädel-Präparieren Methode vorgestellt, aber ich finde nichts mehr. Wer weiß etwas? Geht mir einfach darum, es gleich richtig zu machen, bevor ich ihn ewig auskoche oder womöglich ruiniere :D
...but the spirit of life keeps us strong...
🌈

Benutzeravatar
Chrysa
****
****
Beiträge: 1418
Registriert: 14. Jul 2003, 17:47
Postleitzahl: 70190
Land: Deutschland
Wohnort: Stuttgart

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Chrysa » 19. Jul 2019, 08:09

Boobs&Braces hat geschrieben:
14. Jul 2019, 03:45
Ich habe schon wieder eine Frage!

Und zwar suche ich eine Textilfarbe zum Kleidung färben. Natürlich reine Baumwolle! Ich hätte gerne ein schönes, kräftiges rot, ohne orange oder pink-Stich. Leider trifft das pink genau auf die Dylon ( zu Tulip). Wie sind denn die Rottöne von Simplicol?
Und vor allem haben die schon wieder die Bezeichnung geändert, werlche sind denn jetzt die "echten, dauerhaften" Farben?
Ich habe mit den Simplicol Farben das Problem, dass die bei mir alle nicht richtig die Farbe behalten, seit sie das Salz direkt in die Packung machen. Nach dem Färben super, nach zwei Wäschen schon weniger und nach 10 Wäschen alles weg.

Zum Thema Schwarz Färben hat mir Eleanora im Färbethread Deka Textil Waschmaschinenfarbe empfohlen - man muss sie, damit sie richtig färbt, wohl bei 60° in die Waschmaschine geben.

Ob da ein schönes Rot dabei ist, weiß ich nicht. Aber vielleicht hat Eleanora schon Erfahrung damit?
Come along and go
Along with me
Wander with me yo
It's all for free

Benutzeravatar
Thalliana
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2747
Registriert: 27. Apr 2010, 19:13
Land: Deutschland
Wohnort: Fürth bei Nürnberg

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Thalliana » 20. Jul 2019, 18:28

~Neala~ hat geschrieben:
18. Jul 2019, 21:25
Boobs, ich blicke bei den Farben mittlerweile selbst nicht mehr durch bzw. kaufe ohnehin nur schwarz :oops:

Ich habe seit Jahren einen Schädel hier liegen und möchte ihn endlich rein weiß bekommen. Wurde mal im Wald gefunden und ich habe ihn einfach abgebürstet. Ich könnte schwören, hier hat mal jemand die perfekte Schädel-Präparieren Methode vorgestellt, aber ich finde nichts mehr. Wer weiß etwas? Geht mir einfach darum, es gleich richtig zu machen, bevor ich ihn ewig auskoche oder womöglich ruiniere :D
Das war bestimmt von Mondmotte, die ist ja hier die Expertin für die Handhabung von „Leichenfunden“. Ich finde über die Suche mitm iPad gerade keine Anleitung, aber vielleicht PNst du sie einfach mal an :).
Gemüse schmeckt am besten, wenn man es kurz vor dem Verzehr durch ein Schnitzel ersetzt!
Ich wär so gern ein Wikinger - Mein Blog

Benutzeravatar
Lenmera
Brücken-Offizier
Brücken-Offizier
Beiträge: 4403
Registriert: 17. Feb 2011, 10:37
Webseite 1: https://www.pinterest.de/Lenmera/
Webseite 2: https://www.facebook.com/pg/Mademoisell ... 248606850/
Land: Deutschland
Wohnort: an der schönen blauen Donau oder so ähnlich

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Lenmera » 20. Jul 2019, 19:44

Thalliana hat geschrieben:
20. Jul 2019, 18:28
~Neala~ hat geschrieben:
18. Jul 2019, 21:25
Boobs, ich blicke bei den Farben mittlerweile selbst nicht mehr durch bzw. kaufe ohnehin nur schwarz :oops:

Ich habe seit Jahren einen Schädel hier liegen und möchte ihn endlich rein weiß bekommen. Wurde mal im Wald gefunden und ich habe ihn einfach abgebürstet. Ich könnte schwören, hier hat mal jemand die perfekte Schädel-Präparieren Methode vorgestellt, aber ich finde nichts mehr. Wer weiß etwas? Geht mir einfach darum, es gleich richtig zu machen, bevor ich ihn ewig auskoche oder womöglich ruiniere :D
Das war bestimmt von Mondmotte, die ist ja hier die Expertin für die Handhabung von „Leichenfunden“. Ich finde über die Suche mitm iPad gerade keine Anleitung, aber vielleicht PNst du sie einfach mal an :).
Ich hab dazu mal einen Thread gestartet.
viewtopic.php?f=5&t=71157
per aspera ad astra

Benutzeravatar
Boobs&Braces
Brücken-Offizier
Brücken-Offizier
Beiträge: 9546
Registriert: 26. Jul 2007, 13:40
Webseite 1: https://de.pinterest.com/bambievanbamhil/
Webseite 2: https://www.kleiderkreisel.de/mitgliede ... l/kleidung
Postleitzahl: 30453
Land: Deutschland
Wohnort: H/Linden
Kontaktdaten:

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Boobs&Braces » 20. Jul 2019, 22:10

Chrysa hat geschrieben:
19. Jul 2019, 08:09
Boobs&Braces hat geschrieben:
14. Jul 2019, 03:45
Ich habe schon wieder eine Frage!

Und zwar suche ich eine Textilfarbe zum Kleidung färben. Natürlich reine Baumwolle! Ich hätte gerne ein schönes, kräftiges rot, ohne orange oder pink-Stich. Leider trifft das pink genau auf die Dylon ( zu Tulip). Wie sind denn die Rottöne von Simplicol?
Und vor allem haben die schon wieder die Bezeichnung geändert, werlche sind denn jetzt die "echten, dauerhaften" Farben?
Ich habe mit den Simplicol Farben das Problem, dass die bei mir alle nicht richtig die Farbe behalten, seit sie das Salz direkt in die Packung machen. Nach dem Färben super, nach zwei Wäschen schon weniger und nach 10 Wäschen alles weg.

Zum Thema Schwarz Färben hat mir Eleanora im Färbethread Deka Textil Waschmaschinenfarbe empfohlen - man muss sie, damit sie richtig färbt, wohl bei 60° in die Waschmaschine geben.

Ob da ein schönes Rot dabei ist, weiß ich nicht. Aber vielleicht hat Eleanora schon Erfahrung damit?
Kann es sein, dass du dann eine von diesen nicht-"echten" Farben erwischt hast? Mit Farbbeständigkeit hatte ich jedenfalls bisher nicht so die Probleme, eher mit den Farbtönen.
Aber danke, ich werde mir Deka Textil mal anschauen!
Boobs-O-Sophie:
Mein Körper hat diese Kurven um die Ecken und Kanten meines Charakters auszugleichen!

Boobs-O-Sale

Boobs' Kurzwaren (Tausch-)BörseAngebote auf Anfrage

Benutzeravatar
~Neala~
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3898
Registriert: 16. Jan 2007, 20:29
Webseite 1: https://www.pinterest.de/NealaVenea/
Webseite 2: https://www.kleiderkreisel.de/mitglieder/24018-talianna
Land: Deutschland

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon ~Neala~ » 21. Jul 2019, 17:59

Stimmt, Mondmotte war das! Dann schreibe ich ihr mal. Danke für den Thread, den hatte ich irgendwie in Erinnerung, aber völlig vergessen. Dann sollte sich das mit meinem Schädel nun angehen lassen. Vielen Dank euch!
...but the spirit of life keeps us strong...
🌈

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4206
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13
Webseite 1: http://mondkunst.blogspot.com
Webseite 2: https://de.pinterest.com/nount/
Webseite 3: http://www.danglar.de
Postleitzahl: 59269
Land: Deutschland
Wohnort: Beckum

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Nria » 23. Jul 2019, 11:17

Marabu (damit färbe ich gerne) hat ein Kirschrot. Hängt aber immer auch ein bisschen vom Textil ab, das man färbt, wie die Farbe rauskommt.
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2019: gekauft 46,85 m - vernäht 45,55 m - abgegeben 10,35 m (Stoffabbau 8,75 m)

Benutzeravatar
Die Rote IRis
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4123
Registriert: 27. Mai 2008, 20:09
Webseite 1: http://www.glaubsches.net
Webseite 2: http://dieroteiris.deviantart.com/
Webseite 3: http://www.artflakes.com/de/shop/dieroteiris
Land: Deutschland
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Die Rote IRis » 17. Aug 2019, 10:45

Hat irgendjemand von euch Erfahrung damit Poster auf (Holz)platten aufzuziehen?
Welcher Kleber eignet sich dafür am Besten? und Welcher Untergrund? Mit wären Spanplatten am Liebsten, aber vielleicht ist ja was anderes besser geeignet?

Benutzeravatar
Alita
**
**
Beiträge: 422
Registriert: 29. Jun 2009, 20:22
Postleitzahl: 36266
Land: Deutschland

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Alita » 18. Aug 2019, 12:13

Ich habe ganz normales Papier auf dünne Furnierholzplatten aufgezogen. Als Kleber habe ich Holzleim verwendet. Das hat gut funktioniert. Sehr hilfreich war so eine Rolle, um Blasen raus zu drücken. Ich könnte mir vorstellen, dass es bei Postern eventuell problematisch ist, dass das Papier dein Klebemittel nicht so gut "aufsaugt"?

Mein Schreiner und Künstler des Vertrauens hat mir für ein Projekt in der Warteschleife empfohlen, Spanholz vor dem Kaschieren mit Wandfarbe zu grundieren. Das würde besser funktionieren.


Zurück zu „Fragen und Antworten - DIY“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron