DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Für Fragen und Tipps zu allgemeinen Bastelthemen, zB Schmuckbasteln, Fimo, Wohnungsdeko, Heimwerken, etc.

Moderatoren: Boobs&Braces, dryad, Kuhfladen

Benutzeravatar
beatiii
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2934
Registriert: 1. Okt 2008, 18:08
Webseite 2: http://veganforbeginners.blogspot.com/s ... hannamarie
Webseite 3: http://mjquaddamage.tumblr.com/
Postleitzahl: 12045
Land: Deutschland
Wohnort: Neukölln

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon beatiii » 20. Okt 2016, 11:05

Ich suche ein reversibles Klebemittel mit ausreichender Haftung.

Ich habe einen Kunstdruck auf geschöpftem Papier, der in einen Bilderrahmen mit Abstandshaltern (also das Glas liegt nicht auf dem Bild auf) soll bzw. dort schon drin ist.
Ich hatte den Druck mit materialverträglichem Kreppband (in Schlaufen gerollt) auf die Rückseite geklebt, was auch ne Weile hielt.
Scheinbar ist der Druck aber doch zu schwer und ist runtergerutscht.

Ich kenne noch solche doppelseitigen Schaumstoffpads oder solche Pads, die wie Knetgummis sind.
Erstere haben aber zu viel Haftung und reissen am Ende ein Stück Papier mit ab,
zweitere hinterliessen bei meinen Poster in der Jugend Fettflecken und Klebereste am Poster.
Mit tesa Powerstrips habe ich auch keine gute Erfahrung gemacht. Die waren irgendwann spröde uns liessen sich auch nicht mehr ohne Rückstände entfernen.

Gibt es mittlerweile bessere Produkte mit denen ihr Erfahrung habt?
Oder wurden die von mir genannten verändert?
o herr ein wohl auf die heiterkeit, blut und öl fliessen einem lustigen bächlein gleich
nun bring dich ein, bleib nicht stehen, auf mein kind ich will dich darben sehen
grosny bittet zum tanz _yacøpsæ

Call me [biːtiˑ].

Benutzeravatar
Panikpony
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2996
Registriert: 2. Mär 2004, 18:47
Postleitzahl: 45145
Land: Deutschland
Wohnort: Essen

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Panikpony » 23. Okt 2016, 15:27

Ich weiß nicht genau, in welchen Thread das kommen soll.

Ich hab ein neues Bild an meiner Wohnzimmer-Wand, das kleiner ist als das davor. Vielleicht kommt es mir nur so vor, aber meine Wand kommt mir jetzt unfassbar leer vor. Ich möchte gern etwas unter das Bild hängen/kleben, aber mir fehlt eine Inspiration. Mein Einrichtungsstil ist sehr schnörkelig, gern auch kitschig. Das Sofa ist lila/weiß, die Wohnwand auf der anderen Seite des Raums shabby weiß.
Ich will auch nicht, dass das Bild komplett "overpowered" wird. Sollte ich es einfach tiefer hängen und darüber was anbringen? Wenn ja, was? Ich mag Lichterketten zum Beispiel gern, weiß aber nicht, wie ich ich eine am schönsten an die Wand bekommen sollte. Wandtatoos sind auch okay, aber ich mag keine "motivierenden" Sätze oder so.

Habt ihr vielleicht eine schöne Idee? :oops:

Bild
(Chaos und Stofftiere und Bücher sind auf dem Sofa normal :mrgreen: )
Und mein Herz, es poltert auch!

Benutzeravatar
Violana
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4628
Registriert: 20. Apr 2011, 16:46
Land: Deutschland

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Violana » 23. Okt 2016, 15:46

Ich könnte mir eine Windrose als Wandbild vorstellen, die etwas hinter dem Bild verschwindet (Mitte etwas weiter unten und rechts als der Mittelpunkt des Bildes). Damit hättest Du auch das Thema noch einmal aufgegriffen, dafür ist das Motiv leider etwas graphisch-linear.

Ich könnt mir aber auch ein paar Bilderrahmen vorstellen, wild angeordnet und in verschiedenen Größen mit "alten" Bildern darin (entweder so sepia-schwarz-weiß oder sogar alte Kupferstiche etc.). Vielleicht auch zum Thema Welt und Reisen? Ich musste als erstes an diesen Stich mit Columbus denken. Vielleicht noch ein paar alte Urlaubsschnappschüsse bearbeiten?
Die Geschichte ist der beste Lehrmeister mit den unaufmerksamsten Schülern. - Indira Gandhi

Benutzeravatar
Panikpony
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2996
Registriert: 2. Mär 2004, 18:47
Postleitzahl: 45145
Land: Deutschland
Wohnort: Essen

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Panikpony » 23. Okt 2016, 15:58

Eine Windrose, das ist ein tolles Motiv, da hab ich gar nicht dran gedacht! Ich guck mal, was das Internet dazu ausspuckt. Danke dir :bussi:
Und mein Herz, es poltert auch!

Benutzeravatar
Küstenkind
****
****
Beiträge: 1771
Registriert: 18. Okt 2008, 16:15
Webseite 1: http://kuestenkindbloggt.blogspot.com/
Postleitzahl: 53111
Land: Deutschland
Wohnort: Bonn

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Küstenkind » 24. Okt 2016, 17:47

Habe eine Bastel-Frage und hoffe, dass ich hier richtig bin damit.

Habt ihr Erfahrungen mit Serviettenkleber und Herbstlaub?
Ich möchte gerne Einmachgläser damit bekleben, sodass ich herbstliche Windlichter bekomme. Jetzt frage ich mich nur - Blätter vorher pressen/trocknen oder nicht? Intuitiv hätte ich das gemacht, damit nix gammelt und welkt, aber die werden ohne Wasser logischerweise sehr spröde... Dann bekomme ich die doch nicht mehr gut auf die runde Oberfläche, ohne dass es bröckelt und bricht, oder?

*edit* Macht der Serviettenkleber rundherum vielleicht sogar eine Art luftdichten Abschluss, sodass nix gammelt? Oder muss ich doch damit rechnen?
Nichts kann mich entzücken wie der Schein brennender Brücken [...],
nichts kann mich entzücken, hinterlässt so schöne Lücken,
und nichts wärmt den Rücken so wie brennende Brücken.
Lass uns gehn, ich kann da vorn
die nächste Brücke sehn

Judith Holofernes - Brennende Brücken

= Blog =

Benutzeravatar
Constanze
Schutzheilige der Sechsecke
Beiträge: 4529
Registriert: 18. Jan 2007, 17:53
Webseite 1: http://www.parvasedapta.ch
Webseite 2: https://www.facebook.com/parvasedaptablog
Webseite 3: https://www.instagram.com/parva.sed.ette/
Land: Schweiz
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Constanze » 24. Okt 2016, 22:34

beatiii hat geschrieben:Ich suche ein reversibles Klebemittel mit ausreichender Haftung.

Ich habe einen Kunstdruck auf geschöpftem Papier, der in einen Bilderrahmen mit Abstandshaltern (also das Glas liegt nicht auf dem Bild auf) soll bzw. dort schon drin ist.
Ich hatte den Druck mit materialverträglichem Kreppband (in Schlaufen gerollt) auf die Rückseite geklebt, was auch ne Weile hielt.
Scheinbar ist der Druck aber doch zu schwer und ist runtergerutscht.

Ich kenne noch solche doppelseitigen Schaumstoffpads oder solche Pads, die wie Knetgummis sind.
Erstere haben aber zu viel Haftung und reissen am Ende ein Stück Papier mit ab,
zweitere hinterliessen bei meinen Poster in der Jugend Fettflecken und Klebereste am Poster.
Mit tesa Powerstrips habe ich auch keine gute Erfahrung gemacht. Die waren irgendwann spröde uns liessen sich auch nicht mehr ohne Rückstände entfernen.

Gibt es mittlerweile bessere Produkte mit denen ihr Erfahrung habt?
Oder wurden die von mir genannten verändert?
Ich meine es gibt spezielles Klebeband für so etwas, frag mal bei einem Rahmenmacher oder so. Ob das reversibel ist, weiss ich nicht, aber es ist zumindest für Papier gemacht und sollte daher keine Flecken machen.
Panikpony hat geschrieben:Ich weiß nicht genau, in welchen Thread das kommen soll.

Ich hab ein neues Bild an meiner Wohnzimmer-Wand, das kleiner ist als das davor. Vielleicht kommt es mir nur so vor, aber meine Wand kommt mir jetzt unfassbar leer vor. Ich möchte gern etwas unter das Bild hängen/kleben, aber mir fehlt eine Inspiration. Mein Einrichtungsstil ist sehr schnörkelig, gern auch kitschig. Das Sofa ist lila/weiß, die Wohnwand auf der anderen Seite des Raums shabby weiß.
Ich will auch nicht, dass das Bild komplett "overpowered" wird. Sollte ich es einfach tiefer hängen und darüber was anbringen? Wenn ja, was? Ich mag Lichterketten zum Beispiel gern, weiß aber nicht, wie ich ich eine am schönsten an die Wand bekommen sollte. Wandtatoos sind auch okay, aber ich mag keine "motivierenden" Sätze oder so.

Habt ihr vielleicht eine schöne Idee? :oops:

Bild
(Chaos und Stofftiere und Bücher sind auf dem Sofa normal :mrgreen: )
Reist du gerne? Dann könntest du auch kleine Rahmen mit Postkarten oder Fotos oder auch andere kleine Erinnerungsstücke an die Wand hängen und mit Fäden auf der Weltkarte dem Ursprungsort zuzuordnen.
“My philosophy is: ‘It’s none of my business what people say of me and think of me. I am what an am, and I do what I do. I expect nothing and accept everything. And it makes life so much easier.”
Anthony Hopkins

Der Mangel an "ß"s in meinen Posts ist auf die Schweizer Rechtschreibung sowie Tastaturbelegung zurückzuführen.

Benutzeravatar
Miss Porter
****
****
Beiträge: 1384
Registriert: 28. Jan 2016, 21:56
Webseite 1: http://kostuemfrau.blogspot.de/
Postleitzahl: 6
Land: Deutschland

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Miss Porter » 6. Nov 2016, 11:42

Ich bin auf der Suche nach Strass. Der soll per Strasskleber (wenn ihr dafür Empfehlungen habt, gern her damit) auf Kostüme aufgebracht werden. Auf Ebay oder bei Tanzsportbedarf ist das Angebot riesig, daher meine Frage an euch: Habt ihr einen guten Tipp für einen zuverlässigen (und nicht allzu teuren) Shop?
You'd be surprised how many beautiful gowns have crazy women in them!
- Fairy Godmother, Rogers and Hammerstein's Cinderella

Benutzeravatar
Nachtkatze
***
***
Beiträge: 1018
Registriert: 25. Apr 2008, 11:04
Webseite 1: http://nachtkatzes-nahtzugabe.blogspot.de
Webseite 2: https://www.instagram.com/die_nachtkatze/
Postleitzahl: 53773
Land: Deutschland
Wohnort: Hennef

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Nachtkatze » 6. Nov 2016, 15:23

Ich hab bisher sehr gute Erfahrungen mit http://www.shirts-und-strass.de/ gemacht, auch der Klebstoff von da hat zu meiner Zufriedenheit funktioniert

Benutzeravatar
Boobs&Braces
Brücken-Offizier
Brücken-Offizier
Beiträge: 9758
Registriert: 26. Jul 2007, 13:40
Webseite 1: https://de.pinterest.com/bambievanbamhil/
Webseite 2: https://www.kleiderkreisel.de/mitgliede ... l/kleidung
Postleitzahl: 30453
Land: Deutschland
Wohnort: H/Linden
Kontaktdaten:

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Boobs&Braces » 6. Nov 2016, 18:45

Vor zwei Wochen habe ich auf dem Flohmarkt ein wunderschönes Glasdösschen gefunden. Eigentlich wollte ich es mit Erde füllen und meine Sukkulentensetzlinge reinpflanzen. Es hatte unten am Boden ein paar Schlitze und ich dachte mit etwas Heißkleber ginge das. Ja Pustekuchen, scheinbar sind die Scheiben auch nicht abgedichtet. Hat eine von euch ne Idee, wie ich das schöne Stück (möglichst unsichtbar) dicht bekomme?

Bild
Bild


Oder einen Alternativvorschlag, was ich damit anstellen könnte? Unten hat es ca 5cm Durchmesser, an der breitesten Stelle ca 12cm und der befüllbare Teil ist etwa 6cm hoch.
Bonbons und Knabbereien sind raus, die sind hier so schnell weg, dass sich dekoratives Umfüllen nicht lohnt :kicher:
Boobs-O-Sophie:
Mein Körper hat diese Kurven um die Ecken und Kanten meines Charakters auszugleichen!

Boobs-O-Sale

Boobs' Kurzwaren (Tausch-)BörseAngebote auf Anfrage

Benutzeravatar
TanteLiese
****
****
Beiträge: 1641
Registriert: 22. Jan 2013, 19:38
Webseite 1: https://www.pinterest.com/LisJonswald/
Postleitzahl: 4275
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon TanteLiese » 6. Nov 2016, 19:13

Ich würde es mal mit so Silikondichtungszeug probieren, das gibt es meines Wissens nach auch in transparent. :)
!beil ies eseiL ieB

Benutzeravatar
Boobs&Braces
Brücken-Offizier
Brücken-Offizier
Beiträge: 9758
Registriert: 26. Jul 2007, 13:40
Webseite 1: https://de.pinterest.com/bambievanbamhil/
Webseite 2: https://www.kleiderkreisel.de/mitgliede ... l/kleidung
Postleitzahl: 30453
Land: Deutschland
Wohnort: H/Linden
Kontaktdaten:

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Boobs&Braces » 6. Nov 2016, 20:21

Aber wird das nicht auch eher milchig? :gruebel:
Boobs-O-Sophie:
Mein Körper hat diese Kurven um die Ecken und Kanten meines Charakters auszugleichen!

Boobs-O-Sale

Boobs' Kurzwaren (Tausch-)BörseAngebote auf Anfrage

Benutzeravatar
TanteLiese
****
****
Beiträge: 1641
Registriert: 22. Jan 2013, 19:38
Webseite 1: https://www.pinterest.com/LisJonswald/
Postleitzahl: 4275
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon TanteLiese » 6. Nov 2016, 20:38

Okay, das kann ich dir leider nicht aus eigener Erfahrung beantworten. Ich dachte, das bliebe recht klar. Hier steht noch ein bisschen was dazu.
!beil ies eseiL ieB

Benutzeravatar
Boobs&Braces
Brücken-Offizier
Brücken-Offizier
Beiträge: 9758
Registriert: 26. Jul 2007, 13:40
Webseite 1: https://de.pinterest.com/bambievanbamhil/
Webseite 2: https://www.kleiderkreisel.de/mitgliede ... l/kleidung
Postleitzahl: 30453
Land: Deutschland
Wohnort: H/Linden
Kontaktdaten:

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Boobs&Braces » 6. Nov 2016, 20:48

Danke für den Link, aber ich fürchte das Zeug was ich hier habe und als transparent gilt ist natürlich nicht so klar. Eine weitere Tube anschaffen möchte ich nicht, da ich hier noch einige horte -.-

Evtl. wäre ein kleiner Becher und außenrum Dekosteine o.ä. auch eine Lösung :gruebel:
Boobs-O-Sophie:
Mein Körper hat diese Kurven um die Ecken und Kanten meines Charakters auszugleichen!

Boobs-O-Sale

Boobs' Kurzwaren (Tausch-)BörseAngebote auf Anfrage

Benutzeravatar
feanturi
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2492
Registriert: 24. Mai 2012, 16:31
Land: Deutschland
Wohnort: Kölle

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon feanturi » 6. Nov 2016, 20:53

Was wäre denn mit Heißkleber? Das bleibt auf jeden Fall klar - allerdings zieht zumindest meine Pistole gerne Fäden, da müsste man dann arg aufpassen, dass kein Faden aufs Glas kommt...
"...und deswegen schickt man niemals einen Lemuren um einen Pinguin-Job zu erledigen."

lady_spatz
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 6158
Registriert: 3. Aug 2012, 13:39
Webseite 1: http://zebrrra.deviantart.com
Postleitzahl: 8010
Land: Oesterreich
Wohnort: graz

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon lady_spatz » 6. Nov 2016, 22:29

ich hätte auch einen transparent trocknenden kleber vorgeschlagen- vielleicht 2komponenten- epoxidharz- der wird schon transparent und milcht gar nicht
........................spin the wheel of fortune...............................
............................................or...................................................
...............................learn to navigate.......................................
............................................Bild...................................................


Zurück zu „Fragen und Antworten - DIY“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste