Formel für einen Volant an Saum oder Ärmel

Für Fragen und Tipps zu Näh-Themen: Schnitte, Stoffe, Nähmaschinen, Arbeitsweisen, etc.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces

Talos
Beiträge: 16
Registriert: 2. Sep 2021, 02:49

Formel für einen Volant an Saum oder Ärmel

Beitragvon Talos » 2. Sep 2021, 03:23

Hallo,

kennt jemand die Berechnungsformel wie man einen Volant berechnet?
Ich habe es leider vergessen und da wo ich es her hatte, gibt´s nicht mehr :( .

Ich weiß nur noch, dass es irgendwas mit Radius und pi war :confused:

Ich möchte gern Volants an Ärmel und Säume unten an Shirt nähen. Von oben nach unten zb . etwa 5-6 cm oder auch mehr.

Benutzeravatar
Florence
**
**
Beiträge: 430
Registriert: 21. Apr 2017, 18:15

Re: Formel für einen Volant an Saum oder Ärmel

Beitragvon Florence » 2. Sep 2021, 08:05

Volants sind Kreisbögen, oder Ringe. Die Seite die angenäht wird ist die kürzere, und damit die innere Kante des Rings.

Die einfachste Variante wäre der Vollkreis/-ring. Angenommen, die Nahtlänge, an die der Volant ran soll, ist L. Die Breite des Volants ist B.
Der Zusammenhang zwischen Radius und Umfang eines Kreises ist U = 2*pi*r.
Für den Vollkreis-Volant zeichnest du also den Innenkreis mit Umfang L. Wenn man obige Formel umstellt, ergibt sich der Innenradius r = L/(2*pi).
Der Außenkreis wird drumherum gezeichnet und hat den Radius r+B.

Wie dolle es rüscht ergibt sich aus dem Verhältnis zwischen Außenkreisumfang und Innenkreisumfang, also 2*pi*(r+B)/2*pi*r. Das 2*pi kürzt sich hier raus, bleibt (r+B)/r.
Wenn du mehrere Rüschen hast, die alle dasselbe Rüschverhältnis haben sollen, dann könntest du den Ring mit der längsten Rüsche erstellen. Die kürzeren Rüschen kommen dann von derselben Geometrie, sind aber nur Teilbögen davon.
Genauso kannst du, wenn du ein bestimmtes Rüschverhältnis haben möchtest, den Ring aufgrund dessen erstellen. Dann löst du das Verhältnis x=(r+B)/r nach r auf, erstellst den dadurch bestimmten Ring und nimmst dir soviel vom Kreisbogen wie du brauchst.

Benutzeravatar
Spielkind
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 3268
Registriert: 7. Feb 2010, 18:50

Re: Formel für einen Volant an Saum oder Ärmel

Beitragvon Spielkind » 2. Sep 2021, 10:17

Florence hat geschrieben:
2. Sep 2021, 08:05
Volants sind Kreisbögen, oder Ringe. Die Seite die angenäht wird ist die kürzere, und damit die innere Kante des Rings.
@ Florence: möchtest du das in den Anleitungen posten?
IT'S A SWORD, said the Hogfather. THEY'RE NOT MEANT TO BE SAFE.”
― Terry Pratchett

Benutzeravatar
Florence
**
**
Beiträge: 430
Registriert: 21. Apr 2017, 18:15

Re: Formel für einen Volant an Saum oder Ärmel

Beitragvon Florence » 2. Sep 2021, 11:37

Spielkind hat geschrieben:
2. Sep 2021, 10:17
Florence hat geschrieben:
2. Sep 2021, 08:05
Volants sind Kreisbögen, oder Ringe. Die Seite die angenäht wird ist die kürzere, und damit die innere Kante des Rings.
@ Florence: möchtest du das in den Anleitungen posten?
Gerne, ist erledigt.

Talos
Beiträge: 16
Registriert: 2. Sep 2021, 02:49

Re: Formel für einen Volant an Saum oder Ärmel

Beitragvon Talos » 3. Sep 2021, 11:23

Florence hat geschrieben:
2. Sep 2021, 08:05
Volants sind Kreisbögen, oder Ringe. Die Seite die angenäht wird ist die kürzere, und damit die innere Kante des Rings.

Die einfachste Variante wäre der Vollkreis/-ring. Angenommen, die Nahtlänge, an die der Volant ran soll, ist L. Die Breite des Volants ist B.
Der Zusammenhang zwischen Radius und Umfang eines Kreises ist U = 2*pi*r.
Für den Vollkreis-Volant zeichnest du also den Innenkreis mit Umfang L. Wenn man obige Formel umstellt, ergibt sich der Innenradius r = L/(2*pi).
Der Außenkreis wird drumherum gezeichnet und hat den Radius r+B.

Wie dolle es rüscht ergibt sich aus dem Verhältnis zwischen Außenkreisumfang und Innenkreisumfang, also 2*pi*(r+B)/2*pi*r. Das 2*pi kürzt sich hier raus, bleibt (r+B)/r.
Wenn du mehrere Rüschen hast, die alle dasselbe Rüschverhältnis haben sollen, dann könntest du den Ring mit der längsten Rüsche erstellen. Die kürzeren Rüschen kommen dann von derselben Geometrie, sind aber nur Teilbögen davon.
Genauso kannst du, wenn du ein bestimmtes Rüschverhältnis haben möchtest, den Ring aufgrund dessen erstellen. Dann löst du das Verhältnis x=(r+B)/r nach r auf, erstellst den dadurch bestimmten Ring und nimmst dir soviel vom Kreisbogen wie du brauchst.

Talos
Beiträge: 16
Registriert: 2. Sep 2021, 02:49

Re: Formel für einen Volant an Saum oder Ärmel

Beitragvon Talos » 3. Sep 2021, 12:08

Ich habe auch noch das hier gefunden.

Hier bin ich irritiert von den Nahtzugaben in rot.

Wenn man die nach oben macht, ist das dann nicht weniger Stoff und somit zu kurz und es würde eine Lücke entstehen, wenn man den Volant an den kurzen Seiten zusammenführen will?

http://www.nähen-statt-kaufen.de/patternhack-volants/

Benutzeravatar
Florence
**
**
Beiträge: 430
Registriert: 21. Apr 2017, 18:15

Re: Formel für einen Volant an Saum oder Ärmel

Beitragvon Florence » 3. Sep 2021, 13:51

Ich kann die Seite nicht öffnen

Talos
Beiträge: 16
Registriert: 2. Sep 2021, 02:49

Re: Formel für einen Volant an Saum oder Ärmel

Beitragvon Talos » 14. Sep 2021, 17:56

oh. komisch.

Hab den Link grade angeklickt und bei mir hat es geklappt. Schade=(

Cyra
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2464
Registriert: 18. Aug 2012, 23:45

Re: Formel für einen Volant an Saum oder Ärmel

Beitragvon Cyra » 14. Sep 2021, 18:12

Talos hat geschrieben:
3. Sep 2021, 12:08
Wenn man die nach oben macht, ist das dann nicht weniger Stoff und somit zu kurz und es würde eine Lücke entstehen, wenn man den Volant an den kurzen Seiten zusammenführen will?
Genäht wird doch nur zwischen den blauen Linien. Das jeweils nach außen anschließende liegt als Nahtzugabe innen und wird wie alle Nahtzugaben an Rundungen ggf. eingeschnitten um Längenunterscheide auszugleichen.

Talos
Beiträge: 16
Registriert: 2. Sep 2021, 02:49

Re: Formel für einen Volant an Saum oder Ärmel

Beitragvon Talos » 14. Sep 2021, 18:41

Ja schon. Dachte nur weil die Nahtzugabe ja nach oben ja schmaler wird..

Cyra
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2464
Registriert: 18. Aug 2012, 23:45

Re: Formel für einen Volant an Saum oder Ärmel

Beitragvon Cyra » 14. Sep 2021, 19:42

Talos hat geschrieben:
14. Sep 2021, 18:41
Dachte nur weil die Nahtzugabe ja nach oben ja schmaler wird..
Na deswegen schneidet man doch die Nahtzugabe ein.
Das macht man immer an (Außen)Rundungen oder (Außen)Ecken, eben wegen der geometriebedingten Längenunterschiede.


Zurück zu „Fragen und Antworten - Nähen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste