Allgemeine Schnittmustersuche II

Für Fragen und Tipps zu Näh-Themen: Schnitte, Stoffe, Nähmaschinen, Arbeitsweisen, etc.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces

Lillie
**
**
Beiträge: 541
Registriert: 24. Okt 2014, 16:51

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitragvon Lillie » 29. Apr 2022, 17:20

Bezüglich Sportbh, ganz klare Empfehlung für Apostrophe Patterns.
Du kaufst einmal das Schnittmuster, misst dich nach Anleitung aus, kannst noch einige verschiedene Einstellungen treffen, und es generiert dir dein persönliches Schnittmuster. Nahtzugabe, Format, alles nach deinen Wünschen. Du kannst sooft neu generieren wie du willst, auch für andere Menschen mit anderen Maßen. Du kannst zwischen verschiedenen Traegervarianten waehlen also ob aus Stoff oder aus Traegerband und gekreuzt oder gerade. Und zwischen verschiedenen Fronten. Für die kleinen Cupgrößen ist die Front aus einem Stück okay, für die größeren sind Prinzessnaehte besser. Man kann auch auswaehlen ob man es zum über den Kopf ziehen oder mit Schließe haben möchte.

Ich hab ihn aus doppellagig Lycra genaeht und er gibt super ordentlich Halt. Man kann auch noch Powermesh dazu oder stattdessen nehmen. Mich kratzt Powermesh eher und ich würde es zwischen die Lagen nehmen. Also Stoffempfehlung: Irgendwas mit viel Elasthan. Die Lycras für Sportklamotten haben ja oft 20% oder mehr an Elasthan. Falls du BW auf der Haut möchtest, dann Powermesh rein am Besten.

Benutzeravatar
Amhrán
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4885
Registriert: 6. Feb 2013, 18:45

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitragvon Amhrán » 30. Apr 2022, 08:21

Zum Thema Sport-Bh: im Sportswear Buch ist auch ein Schnitt drin, zum selber bauen.
Wenn's bombenfest halten soll, wirst du um spezielles Material vermutlich kaum herumkommen. Zweilagiger Lycra oder Jersey ist zb bei mir im Alltag okay, aber wenn's richtig gut halten soll, muss ich schon etwas mit Laminat verarbeitetes nehmen (oder die richtig festen nahtlosen Bustiers, aber das wirst du selbst so leider nicht hinbekommen)
I'm a blood and bone - heya heya - primitive caveman
I can talk to the trees but I don't speak human
(Omnia ~ Reflexions ~ Caveman)

MadebyMyri
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2201
Registriert: 14. Jul 2014, 12:58
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitragvon MadebyMyri » 30. Apr 2022, 19:45

Vielen Dank ihr beiden!
Ich denke der Tipp von Lillie dürfe gut auf das passen was ich vorhabe.
mein Blog ist wiederbelebt und ich werde zukünftig dort Tutorials und Schnittmuster für Kinderkram veröffentlichen
http://le-saucisson.blogspot.fr/

Cyra
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2502
Registriert: 18. Aug 2012, 23:45

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitragvon Cyra » 1. Mai 2022, 05:47

Ansonsten gibt es gut haltende (also wirklich haltend und nicht diese als BH verkauften Tops) Sport-BHs in Bustierform auch fertig zu kaufen, die muss man nicht zwingend nähen.

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 4968
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitragvon Nria » 1. Mai 2022, 09:08

MadebyMyri hat geschrieben:
29. Apr 2022, 14:53
Hat jemand den ultimativen Schnitt, der mich länger aussehen lässt als ich es eigentlich bin?
Keine Rüschen, kein Walla-walla, aber gerne eine ausgefallene Schnittführung (0815 Burda cache-coeur habe ich genug), trotzdem für jeden Tag geeignet also kein Abendkleid sondern mehr so für lässig Eisessen zu gehen
Maxikleider sind sogar vorteilhaft für kleine Frauen, weil sie optisch strecken - du kannst also quasi jeden Maxikleidschnitt nehmen oder kurze Kleider verlängern (Letzteres ist vermutlich das Einfachste, wenn es ausgefallen sein soll, weil man mehr Auswahl hat). Nur Stufenröcke sind nicht soo günstig wegen der Querlinien; ein durchgängiger Rock ist da sinnvoller. Und man sollte natürlich eher kein Colourblocking mit Querteilungen machen :)
Übrigens: Bei PDF-Schnittmustern empfehle ich bei Maxikleidern, eins mit A0-Datei zu nehmen und plotten zu lassen - die haben oft seeeehr viele Seiten ...

Ansonsten ist die Frage, was du unter "ausgefallen" verstehst? :)
Mal ein paar Sachen, die mir spontan einfallen (als ausgefallen empfinde ich sie nicht, aber sie sind schon etwas interessanter als nur ein stinknormales Oberteil plus Rock):
Hana hat das Gloriakleid von Pattydoo als Maxikleid genäht, da muss man aber selbst den Rock verlängern.
Kelly von tinalisa ist ähnlich, aber ohne Knoten. Wenn man das Geraffte am Brustteil unten nicht mag, gibt es auch ein Kombipaket mit der Sally, deren Oberteil ich noch schöner finde, und der Kelly, sodass man den Maxirock direkt dabei hat. Die Sally haben Hana und ich beide schon genäht, aber mit kurzem Rock. Die Anleitung von tinalisa ist super!
July, auch von tinalisa, finde ich auch schön, aber noch nicht genäht.
Wenn es eher ein schmaler Rock sein soll, finde ich Milia von Prülla schön. "Ausgefallen" kann man den Schnitt natürlich eher nicht nennen, aber ich finde, für seine Schlichtheit hat er viele Details und das gewisse Etwas :)
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2022: gekauft 27,7 m - vernäht 25,25 m - abgegeben 4,9 m (-2,45 m) [2021: -1,15 m]

Benutzeravatar
Aultreia
****
****
Beiträge: 1956
Registriert: 15. Nov 2010, 14:25

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitragvon Aultreia » 28. Mai 2022, 20:53

Ich suche einen Schnitt, der möglichst ähnlich zu diesem engen Rock mit dem Schlitz ist: https://www.youtube.com/watch?v=A740izaUHh0&t=74s

Ich hab grad mal ein bisschen bei Burda gestöbert und bin zu dem hier gekommen: Bleistiftrock mit Maxischlitz . Mein Freund meint, dass der nicht passt. Ich bin mir nicht ganz sicher. Kennt jemand einen Schnitt, der näher rankommt?
Der Stachelkranz des Rocksaums, den ich mir um die Schultern lege, um zum Kampf bereit zu sein.

Wenn man nicht mehr weiter weiß, einfach mal nen Knopf essen.

Benutzeravatar
Amaranth
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 2977
Registriert: 6. Mai 2009, 19:30

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitragvon Amaranth » 28. Mai 2022, 21:16

Für mich sieht es so aus als wäre der Rock auf der Schlitzseite etwas länger und der Schlitz als solches normal... wenn du eng am Originalrock bleiben willst, find ich das Burdaschnittmuster auch nicht so passend. Ich kenn aber leider kein passenderes. Aber vllt hab ich auch einen Knick in der Optik :oops:

Und: lindy hop 😍

Cyra
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2502
Registriert: 18. Aug 2012, 23:45

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitragvon Cyra » 28. Mai 2022, 23:27

Amaranth hat geschrieben:
28. Mai 2022, 21:16
Für mich sieht es so aus als wäre der Rock auf der Schlitzseite etwas länger und der Schlitz als solches normal...
Würde ich auch sagen.

Lillie
**
**
Beiträge: 541
Registriert: 24. Okt 2014, 16:51

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitragvon Lillie » 28. Mai 2022, 23:49

Denke auch dass der asymetrisch ist.
Guck mal der hier ist sehr ähnlich. Einen Ticken länger nur. Aber gleichmäßig Länge rausnehmen sollte gut machbar sein. https://patternsbylucia.com/products/di ... ncil-skirt

Benutzeravatar
Seraphina
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 2543
Registriert: 31. Mai 2011, 20:36

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitragvon Seraphina » 30. Mai 2022, 20:04

Fallen euch Schnittmuster ein, die ich als Basis für eine Hose in diesem Stil nehmen kann? :gruebel: Die klassische Haremshose ist es nicht; das erste Beispiel sieht ja schon eher nach Paperbag-Hose aus, aber irgendwie noch einen Ticken cooler. Beispiel 2 hat ja vermutlich eine andere Konstruktion durch den Reißverschluss? Dieses zusätzliche Schnittteil im Schritt bei 2 ist ja glaube ich auch nicht so der Standard? :gruebel:
Stoffwunsch wäre Leinen, also nicht elastisch.
https://pin.it/6dcB6BV
https://pin.it/1eukskK
(Also dass ich um ein Probeteil nicht herumkomme ist klar; vorhandenes verschandeln ist für mich aber einfacher als selber einen Schnitt zu bauen^^)
"Die Affen im Nachbarbaum anzuschreien. Das ist es, wofür sich Gehirne entwickelt haben. Nicht für Mathematik und Physik."
Darwin und die Götter der Scheibenwelt

Mein Instagram

Benutzeravatar
Lyset
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: they/them
Beiträge: 4413
Registriert: 16. Okt 2005, 19:50

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitragvon Lyset » 30. Mai 2022, 20:08

Ich habe schon pattydo lamise und Vivien genäht und beide sind so ca gefallen.
We will see!


Zurück zu „Fragen und Antworten - Nähen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste