Nähen - Kurze Fragen und Antworten

Für Fragen und Tipps zu Näh-Themen: Schnitte, Stoffe, Nähmaschinen, Arbeitsweisen, etc.

Moderatoren: Boobs&Braces, dryad, Kuhfladen

MadebyMyri
****
****
Beiträge: 1592
Registriert: 14. Jul 2014, 12:58
Webseite 1: http://le-saucisson.blogspot.fr/
Postleitzahl: 67120
Kontaktdaten:

Re: Nähen - Kurze Fragen und Antworten

Beitrag von MadebyMyri »

Ich würde spontan auf Cording tippen.
mein Blog ist wiederbelebt und ich werde zukünftig dort Tutorials und Schnittmuster für Kinderkram veröffentlichen
http://le-saucisson.blogspot.fr/

Benutzeravatar
Sehnsucht
***
***
Beiträge: 962
Registriert: 9. Mai 2009, 22:52
Webseite 1: http://www.art-is-sin.de
Webseite 2: https://de.pinterest.com/abckatze0397/
Webseite 3: https://www.kleiderkreisel.de/mitglieder/563563-synkope
Webseite 4: https://www.model-kartei.de/sedcards/fo ... 7/synkope/
Postleitzahl: 64287
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Nähen - Kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Sehnsucht »

ich kenne das als "Bliesen" und es gibt extra Füße für die Nähmaschine dafür
Ich habe ausgemistet! Hier entlang zu meinem Flohmarkt Passwort: letmein
Mich gibt es auch bei Kleiderkreisel und Pinterest

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4426
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13
Webseite 1: http://mondkunst.blogspot.com
Webseite 2: https://de.pinterest.com/nount/
Webseite 3: http://www.danglar.de
Postleitzahl: 59269
Land: Deutschland
Wohnort: Beckum

Re: Nähen - Kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Nria »

Ich hätte auch als erstes Biesen gesagt (ohne l ;)).
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2020: gekauft 29,85 m - vernäht 29,45 m - abgegeben 4,70 m (- 4,3 m) [2019: -8,4 m]

Benutzeravatar
Tenshi
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 6603
Registriert: 14. Mai 2008, 16:07
Webseite 1: http://www.ravelry.com/people/Tenshi
Webseite 2: http://www.facebook.com/home.php#/profi ... ef=profile
Webseite 3: https://www.instagram.com/sew_tenshi
Postleitzahl: 64367
Land: Deutschland

Re: Nähen - Kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Tenshi »

Und wenn man keinen Biesenfuß hat, dann muss man "einfach" sehr viele sehr schmale parallele Fältchen absteppen. Das stelle ich mir gerade bei Leder wirklich kniffelig vor. Es gibt, wenn ich mich recht entsinne, auch eine Möglichkeit mit Zwillingsnadel und erhöhter Oberfadenspannung, aber ob das mit Leder geht, müsste man vorher mal ausprobieren. Je nach Leder vermutlich nicht mehr.
Vielleicht haben wir uns an den Scherben unserer Träume geschnitten
Wir sind verblutet, langsam nur
denn erst eines Tages im Sommer
als die Blätter blutrot statt grün die Sonnenstrahlen brachen
wurde es uns klar
~ Ende - Nocte Obducta ~

Unbowed, unbent, unbroken - Cosplay?

Benutzeravatar
Boobs&Braces
Brücken-Offizier
Brücken-Offizier
Beiträge: 9902
Registriert: 26. Jul 2007, 13:40
Webseite 1: https://de.pinterest.com/bambievanbamhil/
Webseite 2: https://www.kleiderkreisel.de/mitgliede ... l/kleidung
Postleitzahl: 30453
Land: Deutschland
Wohnort: H/Linden
Kontaktdaten:

Re: Nähen - Kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Boobs&Braces »

Mädels, ich könnte heulen, grad nen Pulli fertig genäht, mich noch über den Overlock Stich meiner NähMa gefreut ab dann: die letzte, untere Saumnaht zickt voll rum. Ich hab die richtige Stofflänge, Ovistich wie an allen anderen Stellen auch, aber die Naht e
Ist einfach nur platt, wellig und scheinbar überdehnt.
Bevor ich ihn wieder abtrenne, gibt es eine Möglichkeit das zu retten?
Oder muss ich wirklich die pseudo Ovinaht bekriegen? Das wäre übel, will das den Stoff dich fiese mitnimmt, dass Oberteil eh schon recht kurz ist und ich vom Bündchenstoff nix mehr habe
Ich hänge mal 2 Bilder an, einmal von außen einmal von innen, noch mit den normal geratenen Ärmelbündchen

http://smg.photobucket.com/user/Boobs_n ... m.jpg.html

http://smg.photobucket.com/user/Boobs_n ... j.jpg.html

Ja, der pulli ist stellenweise feucht, nur ich schaffe es sowas noch während der 1. Stunde des Tragens einzusauen -.-
Boobs-O-Sophie:
Mein Körper hat diese Kurven um die Ecken und Kanten meines Charakters auszugleichen!

Boobs-O-Sale

Boobs' Kurzwaren (Tausch-)BörseAngebote auf Anfrage

Benutzeravatar
Lenmera
Brücken-Offizier
Brücken-Offizier
Beiträge: 4838
Registriert: 17. Feb 2011, 10:37
Webseite 1: https://www.pinterest.de/Lenmera/
Webseite 2: https://www.facebook.com/pg/Mademoisell ... 248606850/
Land: Deutschland
Wohnort: an der schönen blauen Donau oder so ähnlich

Re: Nähen - Kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Lenmera »

Das an Motorradjacken etc ist weder Cording, noch Biesen. (Zumindest nicht in dem Sinne in dem ich die Begriffe kenne).

Wie man es genau nennt kann ich dir nicht sagen, aber wie man es macht:

Das Leder wird gleichmäßig auf gedehntes Gummi aufgesteppt. Durch den Gummi zieht sich die Lederfläche nach dem Nähen zusammen, bleibt aber elastisch.

Wahnsinnig viel Arbeit, aber der Effekt ist echt praktisch.
per aspera ad astra

Benutzeravatar
Sehnsucht
***
***
Beiträge: 962
Registriert: 9. Mai 2009, 22:52
Webseite 1: http://www.art-is-sin.de
Webseite 2: https://de.pinterest.com/abckatze0397/
Webseite 3: https://www.kleiderkreisel.de/mitglieder/563563-synkope
Webseite 4: https://www.model-kartei.de/sedcards/fo ... 7/synkope/
Postleitzahl: 64287
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Nähen - Kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Sehnsucht »

Biesen nicht Bliesen - Leute ihr habt recht! Das ist ein klarer Fall für den "falsch gewusst"-Thread :mrgreen: :irr:

Ahhh...danke dir Lenmara, das macht total Sinn - jetzt habe ich Lust, das auszuprobieren!
Ich habe ausgemistet! Hier entlang zu meinem Flohmarkt Passwort: letmein
Mich gibt es auch bei Kleiderkreisel und Pinterest

Benutzeravatar
Violana
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4649
Registriert: 20. Apr 2011, 16:46
Land: Deutschland

Re: Nähen - Kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Violana »

Boobs&Braces hat geschrieben:Ist einfach nur platt, wellig und scheinbar überdehnt.
Bevor ich ihn wieder abtrenne, gibt es eine Möglichkeit das zu retten?
Ja, es sieht so aus, als hättest Du daran gezogen bzw. die Nahtkanten wären nicht gleich lang und Du hättest das versucht auszugleichen und dabei ist es etwas missglückt.
Ich weiß nicht, inwieweit es hilft, aber ich würde
a) bügeln und
b) die Naht knappkantig festzusteppen o.ä. - das kannst Du ja mal kurz testen mit einem langen Geradstich über 20cm, den Du hinterher wieder raustrennst.
Vielleicht reicht es ja schon aus.

Wenn das nichts bringt, würde ich wohl knappkantig an der Naht die Bündchen abschneiden und einfach ein anderes etwas breiter annähen. Könnte nur ggf. am Hals mehr Stress verursachen, wenn da das gleiche Bündchen auch schon dran ist.
Die Geschichte ist der beste Lehrmeister mit den unaufmerksamsten Schülern. - Indira Gandhi

Benutzeravatar
Boobs&Braces
Brücken-Offizier
Brücken-Offizier
Beiträge: 9902
Registriert: 26. Jul 2007, 13:40
Webseite 1: https://de.pinterest.com/bambievanbamhil/
Webseite 2: https://www.kleiderkreisel.de/mitgliede ... l/kleidung
Postleitzahl: 30453
Land: Deutschland
Wohnort: H/Linden
Kontaktdaten:

Re: Nähen - Kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Boobs&Braces »

Joar, leicht ziehen sollte man ja, damit der Bund an den Pulli passt. Aber ich habe eigentlich wirklich nur am Bündchenstoff gezogen :(

Danke für deine Tipps, werde ich probieren. Am Hals ist glücklicherweise eine Kapuze, die perfekt sitzt :)
Boobs-O-Sophie:
Mein Körper hat diese Kurven um die Ecken und Kanten meines Charakters auszugleichen!

Boobs-O-Sale

Boobs' Kurzwaren (Tausch-)BörseAngebote auf Anfrage

Benutzeravatar
Gwilwileth
****
****
Beiträge: 1285
Registriert: 25. Jan 2008, 14:10
Webseite 1: https://boerdeschmetterling.wordpress.com/
Postleitzahl: 26810
Land: Deutschland
Wohnort: Niedersachsen

Re: Nähen - Kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Gwilwileth »

Ich nähe gerade ein Wende-Wickelkleid für meine Tochter. Länge passt, Weite passt nur die Ärmelausschnitte sind so klein, dass sie das Kleid nicht anziehen kann :x Kann ich das retten in dem ich einfach die Seitennähte unterhalb der Ärmelausschnitte (es ist ein ärmelloses Kleidchen) ein Stück auftrenne und die Armkugel nochmal nachschneide? Ich bin echt schlecht im Improvisieren, fände es aber sehr schade wenn das nicht zu retten wäre.

Benutzeravatar
Miss Porter
****
****
Beiträge: 1474
Registriert: 28. Jan 2016, 21:56
Webseite 1: http://kostuemfrau.blogspot.de/
Postleitzahl: 6
Land: Deutschland

Re: Nähen - Kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Miss Porter »

Gwilwileth hat geschrieben:Ich nähe gerade ein Wende-Wickelkleid für meine Tochter. Länge passt, Weite passt nur die Ärmelausschnitte sind so klein, dass sie das Kleid nicht anziehen kann :x Kann ich das retten in dem ich einfach die Seitennähte unterhalb der Ärmelausschnitte (es ist ein ärmelloses Kleidchen) ein Stück auftrenne und die Armkugel nochmal nachschneide? Ich bin echt schlecht im Improvisieren, fände es aber sehr schade wenn das nicht zu retten wäre.
So würde ich es machen.


Ich habe auch eine Frage: Wenn ihr Kabelbinder zum Versteifen eines Oberteils benutzt (statt Plastikfischbein, Stahlstäben o.ä. (es soll nur schön gerade sein, es ist kein Korsett oder so)), was für welche nehmt ihr da? Ich komme leider nicht zum Baumarkt, um sie mal in die Hand zu nehmen, und will sie deshalb im Internet bestellen. Ich bin aber unsicher, nach welchen Maßen ich da gucken soll.
You'd be surprised how many beautiful gowns have crazy women in them!
- Fairy Godmother, Rogers and Hammerstein's Cinderella

Gesperrt