Allgemeine Schnittmustersuche II

Für Fragen und Tipps zu Näh-Themen: Schnitte, Stoffe, Nähmaschinen, Arbeitsweisen, etc.

Moderatoren: Boobs&Braces, dryad, Kuhfladen

Benutzeravatar
Angi
**
**
Beiträge: 644
Registriert: 25. Aug 2007, 22:21

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitrag von Angi »

lenelein hat geschrieben:
31. Aug 2018, 13:11
Angi hat geschrieben: Wenn jemand von dort schon etwas gekauft und genäht hat, wär ich über Erfahrungsberichte sehr Dankbar!
Ja, ich. Die Anleitung der Schnitte ist sehr rudimentär, also nichts für Anfänger. Passform war ok, ein bisschen nachbessern musste ich. Aber eigentlich saß das Kleid schon ganz gut! Und teuer sind die Schnitte nicht.
Hey, cool vielen Dank! Ich werd das mal bei Zeiten testen :)
How peaceful life would be without love, Adso. How safe, how tranquil... and how dull.

Benutzeravatar
Amaranth
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2789
Registriert: 6. Mai 2009, 19:30
Webseite 1: https://www.instagram.com/amaranthinia/
Postleitzahl: 4315
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitrag von Amaranth »

Chrysa hat geschrieben:
10. Sep 2018, 09:27
Hab bei nem Stofftausch einen total süßen braunen strick Herzchenstoff mitgenommen.

Ich stelle mir daraus so eine Art 60s oder 70s Kleid vor. Es sollte aus einem Vorder und Rückteil bestehen, also keine verrückten Teilungsnähte oder wenn, dann auf Hüfthöhe. Ausschnitt kann rund oder U-Boot sein. Hat da jemand von euch ne zündende Idee?
da fällt mir Simplicity 1609 ein
schau mal hier:

www.blogforbettersewing.com/search/labe ... ity%201609

Benutzeravatar
Kiara
**
**
Beiträge: 353
Registriert: 6. Mär 2006, 13:58
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Wohnort: Tiefstes Oberbayern

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitrag von Kiara »

Hallo ihr Lieben!

Ich war mir nicht sicher, ob es klüger wäre, im Kinderwunsch-Thread nachzufragen, da sich da mehr Muttis tummeln, aber ich dachte dann doch, dass ich hier eine Schnittmusterfrage habe :D

Ich habe bei einer Bekannten meiner Schwester eine Babytrage von Manduca gesehen, und fand die voll toll - gepolsterte Rückengurte über kreuz verstellbar, und den gepolsterten Hüft-Träger kann man mit einer Steckschnalle super schnell zu machen.

Ich hab noch alte Rucksäcke zum zerschneiden (also die gepolsterten Träger) und eigentlich alles zum selber basteln einer Babytrage in dem Stil zuhause. Aber wie genau? Wäre es eine gute Freundin, würde ich sie einfach bitten,mir das gute Stück mal zum genaueren anschauen zu überlassen, aber so gut kenn ich sie nicht.

Kennt eine von euch eine Babytrage-Anleitung in dem Stil? die MaiTai´s und was sich sonst so als Anleitungen im Internet tummeln, sehen alle nicht so bequem aus, oder sind dann doch irgendwie zum binden...

Vielen Dank und liebe Grüße...
Live is a zoo in a jungle.

Benutzeravatar
Goldkind
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 7148
Registriert: 11. Jun 2004, 21:37
Webseite 1: https://www.instagram.com/goldkindsblog/
Postleitzahl: 6114
Land: Deutschland
Wohnort: Halle

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitrag von Goldkind »

Ich habe dieses Schnittmuster für eine Trage gekauft (Und die trage zur Hälfte genäht... seit monaten :oops: ). Die sieht meiner gekauften Storchenwiege-Trage sehr ähnlich. Hilft dir das?

Ansonsten kann ich nur raten, dafür den Teil in dem das Baby dann sitzt, TragetuchStoff zu verwenden, das ist echt wichtig. :)

Benutzeravatar
Kiara
**
**
Beiträge: 353
Registriert: 6. Mär 2006, 13:58
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Wohnort: Tiefstes Oberbayern

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitrag von Kiara »

Vielen Dank! Ich glaube das sieht wirklich gut aus :D Was unterscheidet denn Tragetuch-Stoff von einem fest gewebten Baumwollstoff oder Leinen? geht es da um die Luftzirkulation oder nur dass er nicht reisst?

Viele Grüße
Live is a zoo in a jungle.

Benutzeravatar
Kiara
**
**
Beiträge: 353
Registriert: 6. Mär 2006, 13:58
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Wohnort: Tiefstes Oberbayern

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitrag von Kiara »

Vielen Dank! Ich glaube das sieht wirklich gut aus :D Was unterscheidet denn Tragetuch-Stoff von einem fest gewebten Baumwollstoff oder Leinen? geht es da um die Luftzirkulation oder nur dass er nicht reisst?

Viele Grüße
Live is a zoo in a jungle.

Benutzeravatar
Goldkind
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 7148
Registriert: 11. Jun 2004, 21:37
Webseite 1: https://www.instagram.com/goldkindsblog/
Postleitzahl: 6114
Land: Deutschland
Wohnort: Halle

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitrag von Goldkind »

Die Werbart ist anders, so dass Tragetuchstoff ganz besonders querelastisch ist, wenn ich mich richtig erinnere.
Kurzes Googlen ergab, dass es beispielsweise Kreuzköper-Bindung ist.
Ganz genau wissen es vermutlich die anderen Mamas im Eltern-Thread. :angel:

Benutzeravatar
domina.acuum
***
***
Beiträge: 1142
Registriert: 24. Feb 2011, 08:17
Land: Deutschland

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitrag von domina.acuum »

Ja, mein Tragetuch (no-name) hat einen ganz speziellen Stoff, den ich so noch nie vorher gesehen habe.

Du könntest auch ein Tragetuch kaufen und das zerschneiden :) ich hab mal eine Anleitung für eine Trage gelesen, wo das so gemacht wurde. Die Schnittteile waren genau so, dass sie perfekt drauf gepasst haben. Mein No-Name-Tragetuch ist von Ebay und hat 10 Euro gekostet neu und ich bin mit der Qualität sehr zufrieden :yes:

Benutzeravatar
Rosechain
**
**
Beiträge: 380
Registriert: 2. Nov 2011, 22:22
Webseite 1: http://pandorasdance.blogspot.de
Postleitzahl: 70565
Land: Deutschland
Wohnort: Stuttgart

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitrag von Rosechain »

Huhu :) ich melde mich auch mal wieder aus der Versenkung zurück^^
Hab hier schon einige Zeit zwei tolle steampunk-taugliche Stoffe rumliegen, verzweifel grade aber an der Schnittmustersuche. Ich würde gerne zwei Blusen nähen, eine kurzärmelige und eine langärmelige. Hat da wer Tips?

Zur Orientierung, die kurzärmelige soll in etwa so werden https://images-na.ssl-images-amazon.com ... UY879_.jpg
Die langärmelige muss nicht fancy sein, das soll mehr eine "normale" Bluse werden, auf Figur geschnitten mit etwas weiteren Ärmeln.
Vielen Dank schonmal!

Benutzeravatar
Luthya
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3398
Registriert: 9. Feb 2006, 18:46
Postleitzahl: 22041
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitrag von Luthya »

Ich suche nach einem Schnitt für ein schlichtes, aber elegantes Etui(?) Kleid, das hier mal in einem Projekt-thread vorgestellt wurde. Ich Neurotoxine oder YersiniaPestis hatten das Kleid genäht und vorgestellt :gruebel: Ist leider auch dem Pruning zum Opfer gefallen, sonst würde ich da nachgucken.
Den Schnitt gab es für eine Zeit mal kostenlos zum Downloaden. Ich hatte ihn mir damals auch geholt, finde ich aber bei meinen Unterlagen nicht wieder und weiß blöderweise auch nicht mehr, von welcher Seite das war. Ich meine aber, dass das ein eher kleines Label war. Kann mir jemand weiter helfen?

Edit: es hat mich nicht losgelassen und ich habe es gefunden: das kleid heißt Fano und ist von Schnittbox, fals es wen interessiert.
Ich verlasse mich auf meine Sinne - Irrsinn, Wahnsinn, Blödsinn.

Benutzeravatar
aprilnärrin
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4642
Registriert: 7. Apr 2013, 01:57
Webseite 1: http://www.naerrin.de
Postleitzahl: 38100
Land: Deutschland

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitrag von aprilnärrin »

Ich suche derzeit nach einem netten schlichten Schnittmuster für einen (Klein-)Kinderpullover so in Größe 92. Ich habe den Stoff schon hier liegen und es handelt sich um einen schön gemusterten (oder ein schön gemustertes?) Alpenfleece. Deswegen suche ich einen Schnitt, der keine unnötigen Absätze/Teilfronten/sonstwas hat. Leider sind die allermeisten Schnitte irgendwie so aufgeteilt und ich bin von dem wahnsinnigen Angebot an Schnittmustern etwas überfordert. Vielleicht hat hier jemand ja ein erprobtes Stück für einen vergleichbaren Stoff und kann eine Empfehlung aussprechen? Es dürfte auch ein schlichtes Pulloverkleidchen sein.

Ach und noch eine Frage am Rande an die Eltern/Kinder benähenden: Was ist besser, mit oder ohne Reißverschluss? Da kann ich mich auch noch nicht entscheiden. Das Kind ist 20 Monate alt.
Grüße von der aprilnärrin

"Wozu Humor, wo kein Versagen droht? Menschliche Unvollkommenheit - das ist mein Leben. Unmenschliche Vollkommenheit - mein Tod."
(Michael Ende, Das Gauklermärchen)

#FrauenLesen! -- Ein Stick- und Lese-WIP

Benutzeravatar
Moon-Elf
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 7096
Registriert: 12. Jun 2009, 20:31
Webseite 1: http://elfenmond.blogspot.com/
Webseite 2: http://muffinsundgemuese.blogspot.de/
Webseite 3: http://www.kleiderkreisel.de/mitglieder/24923-marena
Land: Deutschland
Wohnort: Mein Herz liegt im Allagain

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitrag von Moon-Elf »

Wäre das hier was für dich? Den Reissverschluss könntest du ja theoretisch weglassen.
Den Schnitt gibt es auch noch für größere Kids.
Edit: Ohje, ich sehe, der hat dir vermutlich zu viele Teilnähte. :oops:

Edit 2: Vielleicht kann man den Body zu einem Pulli umwandeln?
Wir müssen nur entscheiden, was wir mit der Zeit anfangen wollen, die uns gegeben ist

Und fall ich auch brennend/dem Meere entgegen/ist Freiheit niemals/ein vermessenes Streben...
madeye hat geschrieben:Um ehrlich zu sein halte ich sie für eine menschliche Strickmaschine

Das Düstere Paket sucht Teilnehmer :)

Benutzeravatar
Goldkind
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 7148
Registriert: 11. Jun 2004, 21:37
Webseite 1: https://www.instagram.com/goldkindsblog/
Postleitzahl: 6114
Land: Deutschland
Wohnort: Halle

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitrag von Goldkind »

aprilnärrin hat geschrieben:
23. Nov 2018, 09:39
Ich suche derzeit nach einem netten schlichten Schnittmuster für einen (Klein-)Kinderpullover so in Größe 92. Ich habe den Stoff schon hier liegen und es handelt sich um einen schön gemusterten (oder ein schön gemustertes?) Alpenfleece. Deswegen suche ich einen Schnitt, der keine unnötigen Absätze/Teilfronten/sonstwas hat. Leider sind die allermeisten Schnitte irgendwie so aufgeteilt und ich bin von dem wahnsinnigen Angebot an Schnittmustern etwas überfordert. Vielleicht hat hier jemand ja ein erprobtes Stück für einen vergleichbaren Stoff und kann eine Empfehlung aussprechen? Es dürfte auch ein schlichtes Pulloverkleidchen sein.

Ach und noch eine Frage am Rande an die Eltern/Kinder benähenden: Was ist besser, mit oder ohne Reißverschluss? Da kann ich mich auch noch nicht entscheiden. Das Kind ist 20 Monate alt.
Guck, ganz easy ist das Mix Me Boy-Freebook.
(Es gibt auch "Mix Me Girl", aber ... ich glaube das der Schnitt enger geschnitten ist. :irr: Den "Jungenschnitt" bevorzuge ich auch für meine Tochter. ^^)
Ich würde den Schnitt aber ein bisschen verlängern, ich find ihn etwas kurz. Wenn es sogar Richtung Kleidchen gehen kann, dürften es meiner Meinung nach sogar gut 15cm nach unten sein.

Wenn es auch ein Kaufschnitt sein darf, kann ich den Raglan-Pulli von Kid5 noch wärmstens Empfehlen. Der passt in der 92 super und geht in der langen Version genau bis über den Popo.

Mein Kind, ebenfalls 20 Monate, kann übrigens mit Reißverschlüssen nichts anfangen. :lol: Also eine Stimme gegen Reißverschlüsse. :D

Benutzeravatar
aprilnärrin
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4642
Registriert: 7. Apr 2013, 01:57
Webseite 1: http://www.naerrin.de
Postleitzahl: 38100
Land: Deutschland

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitrag von aprilnärrin »

Danke ihr beiden :)
Ich teste einfach mal den Mix Me Schnitt und verlänger den, wie Goldkind vorgeschlagen hat. Falls ich es zu lang mache, kann man es ja im Zweifel immer nochmal kürzen. Weiter geschnitten ist auch gut, dann passt es vielleicht auch ein wenig länger, sie wuchert ja so vor sich hin.
Goldkind hat geschrieben: Mein Kind, ebenfalls 20 Monate, kann übrigens mit Reißverschlüssen nichts anfangen. :lol: Also eine Stimme gegen Reißverschlüsse. :D
Ich habe dabei auch eher daran gedacht, was Eltern für an- und ausziehen praktischer finden. ^^ Aber da es ja ein kuscheliges Teil für den Winter werden soll, ist, glaube ich, ohne tatsächlich besser. Lässt es sich schöner mit kuscheln. :)
Grüße von der aprilnärrin

"Wozu Humor, wo kein Versagen droht? Menschliche Unvollkommenheit - das ist mein Leben. Unmenschliche Vollkommenheit - mein Tod."
(Michael Ende, Das Gauklermärchen)

#FrauenLesen! -- Ein Stick- und Lese-WIP

Benutzeravatar
Goldkind
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 7148
Registriert: 11. Jun 2004, 21:37
Webseite 1: https://www.instagram.com/goldkindsblog/
Postleitzahl: 6114
Land: Deutschland
Wohnort: Halle

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitrag von Goldkind »

aprilnärrin hat geschrieben: Aber da es ja ein kuscheliges Teil für den Winter werden soll, ist, glaube ich, ohne tatsächlich besser. Lässt es sich schöner mit kuscheln. :)
Ja, absolut! :D
Viel Spaß beim Nähen! (Falls du noch mal Vergleichsmaße wegen der Länge brauchst, kannst du mir auch gern eine PN schreiben!)

Antworten