Allgemeine Schnittmustersuche II

Für Fragen und Tipps zu Näh-Themen: Schnitte, Stoffe, Nähmaschinen, Arbeitsweisen, etc.

Moderatoren: Boobs&Braces, dryad, Kuhfladen

Benutzeravatar
Sisu
***
***
Beiträge: 877
Registriert: 19. Jan 2010, 10:34
Postleitzahl: 4051
Land: Schweiz
Wohnort: Basel

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitrag von Sisu »

Ich kann stricken, aber sehr schlecht und mit Nadelspiel eher nicht. Und ich will es mir auf die Schnelle bis Weihnachten nicht antun. Also Stricken: nein.
Ravna hat geschrieben:
13. Dez 2019, 13:32
Ich hab hier aus einem Selbermachpaket ein paar Bettschuhe, innen Fleece aussen Jersey. Ich trag sie sogar lustigerweise gerade.
Kann ich sehr empfehlen, sie machen die Füße schön warm im Bett, sind aber auch leicht abzustreifen, was ich wichtig finde, weil oftmals die Füße irgendwann so warm sind, dass ich sie nicht mehr brauche.

Leider hab ich vergessen wer sie genäht hat, aber sie sehen diesen im Video vom Schnitt her ähnlich: https://www.youtube.com/watch?v=tFWyD5CHlrY
Danke Ravna! Sowas kann ich gebrauchen!
Ich vermute, Wollsocken bringen nur etwas, wenn man mit nur leicht kalten Füssen ins Bett geht. Denn wenn meine Füsse (und die meiner Mutter) mal kalt sind, werden sie nur warm, wenn von Aussen Wärme hinzugefügt wird. Daher die Ideen mit dem Wärmen. Ich denke, ich werde meiner Mutter "Ravnas" Füsslinge nähen und wenn ich noch Zeit habe, ein neues, grosses Kirschsteinkissen. Dann ist sie gut ausgerüstet.
Danke fürs Mitdenken!

Benutzeravatar
Ylva-li
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2538
Registriert: 14. Mär 2005, 16:13
Land: Deutschland

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitrag von Ylva-li »

Hallo ihr Allwissenden :D Ich möchte mir ein Hoodie-Kleid nähen und bin angesichts der Fülle an Schnittmustern ein wenig überfordert. Zumal das Kleid zu meiner Birne von Körper passen muss :roll: Die meisten dieser Kleider sind ja eher gerade geschnitten, das sieht bei mir aber meistens doof aus, weil ich zwar einen schmalen Oberkörper und eine ausgeprägte Taille, dafür aber auch breite Hüften und speckige Oberschenkel aka Reithosenspeck habe. Ich bräuchte daher einen leicht ausgestellten Schnitt oder zumindest einen, der die Hüft-Oberschenkel-Region nicht so betont.
Im Moment sehen für mich die Milla von Lybstes und die Martha von Milchmonster ganz interessant aus. Erstere scheint durch den ballonigen Schnitt die Hüfte zu umspielen und nicht zu betonen, bei Letzterer gibt es eine schmale und eine etwas weitere Version, was grundsätzlich erstmal gut klingt.
Hat jemand von euch Erfahrung mit einem der beiden Schnitte und kann mir sagen, wie die so sitzen? Oder kennt ihr vielleicht noch ein anderes Schnittmuster für Birnenweiblein wie mich? Eine Wickelkapuze und optional ein Kragen wäre super.

Vielen Dank schon mal! Hab auch leckeren Kinderpunsch für euch :tee: :winke:
~Man kann im Leben auf vieles verzichten, aber nicht auf Katzen und Literatur~

Cyra
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2326
Registriert: 18. Aug 2012, 23:45
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitrag von Cyra »

Ylva-li hat geschrieben:
17. Dez 2019, 14:05
Im Moment sehen für mich die Milla von Lybstes und die Martha von Milchmonster ganz interessant aus. Erstere scheint durch den ballonigen Schnitt die Hüfte zu umspielen und nicht zu betonen...
Genau das Gegenteil ist der Fall ;) Insbesondere mit dem ersten Kleid wird erst recht eine (optische) Birnenform erzeugt.
Wenn du deine Figur damit besonders vorteilhaft aussehen lassen möchtest, dann bräuchtest du einen Schnitt der
1. deine Schulter-/obere Körperpartie optisch verbreitert (um einen proportionalen Ausgleich zur Hüfte zu schaffen),
2. im Hüftbereich schmal aber nicht enganliegend ist (damit die Hüfte so schmal wie möglich wirkt und sich damit proportional dem Schulterbereich annähert, ohne dabei betont zu werden) und
3. tailliert ist (generell absolutes Muss, wenn man eine ausgeprägte Taille hat und nicht nach 1-2 Konfektionsgrößen mehr als man tatsächlich ist aussehen möchte)

Benutzeravatar
Boobs&Braces
Brücken-Offizier
Brücken-Offizier
Beiträge: 9932
Registriert: 26. Jul 2007, 13:40
Webseite 1: https://de.pinterest.com/bambievanbamhil/
Webseite 2: https://www.kleiderkreisel.de/mitgliede ... l/kleidung
Postleitzahl: 30453
Land: Deutschland
Wohnort: H/Linden
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitrag von Boobs&Braces »

Ich finde die Julietta von 3Ms ganz schick. Wenn du die Teilung evtl. etwas nach oben verschiebst und an der Taille anpasst?
Boobs-O-Sophie:
Mein Körper hat diese Kurven um die Ecken und Kanten meines Charakters auszugleichen!

Boobs-O-Sale

Boobs' Kurzwaren (Tausch-)BörseAngebote auf Anfrage

Benutzeravatar
Amaranth
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2781
Registriert: 6. Mai 2009, 19:30
Webseite 1: https://www.instagram.com/amaranthinia/
Postleitzahl: 4315
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitrag von Amaranth »

hast du dir mal das AnniNanni Kuschelkleid angesehen?

https://www.instagram.com/p/BgbyUZmDKSH ... 1xlxxizk2r

Benutzeravatar
Ylva-li
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2538
Registriert: 14. Mär 2005, 16:13
Land: Deutschland

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitrag von Ylva-li »

Danke ihr drei!

@Cyra: theoretisch weiß ich das alles :wink: Die meisten Sweat/Hoodie-Kleider sind halt eher leger geschnitten und nicht so stark tailliert. Ich möchte auch was gemütliches haben, taillierte Kleider sehen oft gleich so schick aus. Aber ich schau mal, wie ich deine Tipps bei diesem Unterfangen dennoch umgesetzt bekomme :)

@Boobs: danke für den Link. Ich fürchte aber, dass ich an dem Schnitt zu viel ändern müsste und suche daher lieber nach einem, der insgesamt besser passt :)

@Amaranth: Oh, das ist wirklich hübsch! Danke für die Empfehlung, das werde ich mir auf jeden Fall mal genauer anschauen. Deine Version gefällt mir jedenfalls total gut , der Stoff allein ist schon ein Träumchen:)
~Man kann im Leben auf vieles verzichten, aber nicht auf Katzen und Literatur~

Benutzeravatar
Thalliana
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2995
Registriert: 27. Apr 2010, 19:13
Land: Deutschland
Wohnort: Fürth bei Nürnberg

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitrag von Thalliana »

Ich habe da mal ein etwas komisches Anliegen^^. Ein Kumpel von mir möchte sich fürs LARP so einen Herren-Schlafanzug/Einteiler/Strampelanzug (am besten mit geknöpftem Hinterteil nähen. Hat zufällig jemand ein (erprobtes?) Schnittmuster für sowas, oder zumindest Suchbegriffe, unter denen ich was finde? Die Dinger scheinen irgendwie out zu sein :lol:
Gemüse schmeckt am besten, wenn man es kurz vor dem Verzehr durch ein Schnitzel ersetzt!
Ich wär so gern ein Wikinger - Mein Blog

Benutzeravatar
Goldkind
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 7123
Registriert: 11. Jun 2004, 21:37
Webseite 1: https://www.instagram.com/goldkindsblog/
Postleitzahl: 6114
Land: Deutschland
Wohnort: Halle

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitrag von Goldkind »

Dafür dürfte doch eigentlich ein Onsie oder Jumpsuit ein guter Ausgangspunkt sein! :D
Wenn du das googelst, findest du einige Anleitungen. Ich meine, auf etsy (oder Dawanda?) war auch mal eine kostenlose, wo einfach ein Shirt und eine Jogginghose als Vorlage genommen wurden, die habe ich gerade aber nicht gefunden.
Mit den Stichworten kommst du hoffentlich schon weiter, eigentlich waren die Dinger im letzten Jahr ziemlich in, würde ich sagen.

Benutzeravatar
Jeijlin
***
***
Beiträge: 1130
Registriert: 29. Sep 2017, 07:04
Land: Deutschland
Wohnort: Nürnberg

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitrag von Jeijlin »

Ich hab mal so ein sowas von Simplicity gesehen.
Kann ich grad nicht verlinken. Müsste sich mit Onesie/Simpicity aber finden lassen.
War für Männer, Frauen, Kinder und Hunde :D.
Bei der Klappe am Po müsste er halt improvisieren :mrgreen: ...

Benutzeravatar
Eleanora
****
****
Beiträge: 1720
Registriert: 4. Jun 2012, 14:27
Webseite 1: http://www.eleanorafuxfell.blogspot.de
Webseite 2: http://etsy.com/shop/Gewandungsschmiede
Webseite 3: http://www.facebook.com/eleanorasgewandungsschmiede
Webseite 4: http://www.in-taverna-larp.de
Postleitzahl: 23554
Land: Deutschland
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: RE: Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitrag von Eleanora »

Thalliana hat geschrieben:Ich habe da mal ein etwas komisches Anliegen^^. Ein Kumpel von mir möchte sich fürs LARP so einen Herren-Schlafanzug/Einteiler/Strampelanzug (am besten mit geknöpftem Hinterteil nähen. Hat zufällig jemand ein (erprobtes?) Schnittmuster für sowas, oder zumindest Suchbegriffe, unter denen ich was finde? Die Dinger scheinen irgendwie out zu sein Bild
Soweit ich weiß heißen die Dinger "Long John" :)
Spontan habe ich nur einen uk print Schnitt gefunden

https://www.peekaboopatternshop.com/adult-long-johns/

Aber vielleicht gibt es das oder etwas ähnliches auch als eBook.


Gesendet von meinem H8216 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Thalliana
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2995
Registriert: 27. Apr 2010, 19:13
Land: Deutschland
Wohnort: Fürth bei Nürnberg

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitrag von Thalliana »

Oh, danke, der Suchbegriff hilft auf jeden Fall :D.
Gemüse schmeckt am besten, wenn man es kurz vor dem Verzehr durch ein Schnitzel ersetzt!
Ich wär so gern ein Wikinger - Mein Blog

Benutzeravatar
Die Rote IRis
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4493
Registriert: 27. Mai 2008, 20:09
Webseite 1: http://www.glaubsches.net
Webseite 2: http://dieroteiris.deviantart.com/
Webseite 3: http://www.artflakes.com/de/shop/dieroteiris
Land: Deutschland
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitrag von Die Rote IRis »

Sagt mal kennt jemand von euch ne Anleitung wie man eines dieser Hägeregale nähen kann? So schwer sollte das doch nicht sein...
Even if the whole world is nothing but a bunch of jerks doning jerk-type things, there is still liberation in simply not being a jerk - Eihei Dogen

Im Übrigen bin ich der Meinung dass wir in Zukunft statt von 'Klimawandel' von 'Klimakrise' sprechen müssen.

.:. Blog .:. Pinterest .:. Artflakes .:. DeviantArt .:.

Benutzeravatar
Lenmera
Brücken-Offizier
Brücken-Offizier
Beiträge: 4914
Registriert: 17. Feb 2011, 10:37
Webseite 1: https://www.pinterest.de/Lenmera/
Webseite 2: https://www.facebook.com/pg/Mademoisell ... 248606850/
Land: Deutschland
Wohnort: an der schönen blauen Donau oder so ähnlich

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitrag von Lenmera »

Kennt ihr kostenlose Schnittmuster für Herren-Retroshorts aus Jersey?
Ich hatte schon mal was gespeichert, aber finde es nicht mehr :oops:
per aspera ad astra

Benutzeravatar
Moon-Elf
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 7065
Registriert: 12. Jun 2009, 20:31
Webseite 1: http://elfenmond.blogspot.com/
Webseite 2: http://muffinsundgemuese.blogspot.de/
Webseite 3: http://www.kleiderkreisel.de/mitglieder/24923-marena
Land: Deutschland
Wohnort: Mein Herz liegt im Allagain

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitrag von Moon-Elf »

Lenmera hat geschrieben:
11. Apr 2020, 13:15
Kennt ihr kostenlose Schnittmuster für Herren-Retroshorts aus Jersey?
Ich hatte schon mal was gespeichert, aber finde es nicht mehr :oops:

Meinst du die Anleitung von Snaply vielleicht? :)
Wir müssen nur entscheiden, was wir mit der Zeit anfangen wollen, die uns gegeben ist

Und fall ich auch brennend/dem Meere entgegen/ist Freiheit niemals/ein vermessenes Streben...
madeye hat geschrieben:Um ehrlich zu sein halte ich sie für eine menschliche Strickmaschine

Das Düstere Paket sucht Teilnehmer :)

Benutzeravatar
Lenmera
Brücken-Offizier
Brücken-Offizier
Beiträge: 4914
Registriert: 17. Feb 2011, 10:37
Webseite 1: https://www.pinterest.de/Lenmera/
Webseite 2: https://www.facebook.com/pg/Mademoisell ... 248606850/
Land: Deutschland
Wohnort: an der schönen blauen Donau oder so ähnlich

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Beitrag von Lenmera »

Moon-Elf hat geschrieben:
11. Apr 2020, 13:20
Lenmera hat geschrieben:
11. Apr 2020, 13:15
Kennt ihr kostenlose Schnittmuster für Herren-Retroshorts aus Jersey?
Ich hatte schon mal was gespeichert, aber finde es nicht mehr :oops:

Meinst du die Anleitung von Snaply vielleicht? :)
Danke, der sieht auch super aus!
Aber da war der Gummi eingezogen und nicht offen angenäht.
Das kann man aber ja problemlos abwandeln. Nur den Schritt will ich nicht selbst konstruieren, ich hab keine Lust auf mehr als ein Probeteil :oops:
Von dem her: sobald ich Luft habe, werde ich den Snaply Schnitt mal testen!
per aspera ad astra

Antworten