Seite 30 von 30

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Verfasst: 15. Okt 2020, 21:47
von Chrysa
@Nria/chaotic:

Ich finde bei Pattydoo manchmal komisch, dass man für manche Schnitte mehrmals 2,99€ zahlen muss, weil eine Kapuze oder hoher Kragen nicht eine Abwandlung des einen Schnittes ist, sondern ein eigenes Schnittmuster, obwohl man sieht dass es eigentlich der gleiche Schnitt ist.

Aber wenn man sich sicher ist, dass man nur eine Ausführung braucht, sicherlich eine Option.

Ich mag ja die Mialuna Schnitte gerne, weil da immer mehrere Optionen dabei sind und es oft auch YouTube Nähvideos gibt.

Bei Makerist gibt es die Schnitte manchmal auch in einer Aktion reduziert.

Schön finde ich z.B.:
Ophelia: https://www.makerist.de/patterns/ebook- ... 92-158-164
oder Rose: https://www.makerist.de/patterns/ebook- ... 80-158-164

@chaotic: Bei uns gibt es die Ottobre oft in größeren Zeitungsläden am Bahnhof. Manchmal gibt es auch zwei ältere Ausgaben zusammen günstiger. Online oder gebraucht kann man die auch kaufen.
Die Kids Herbstausgabe dieses Jahr fand ich recht schick, da sind auch schöne Pullover drin.
Winter Kids müsste bald raus kommen.

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Verfasst: 17. Okt 2020, 18:17
von Miss Porter
Ich bin auf der Suche nach einem Schnitt für Alltagsmasken, die für Brillenträger geeignet sind. Ich habe schon mehrere Varianten gesehen, die versprechen, dass mit dieser Form die Brille nicht beschlägt, und würde mir gern die Mühe ersparen, die alle durchzutesten.
Kann da jemand einen erprobten Schnitt empfehlen?

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Verfasst: 17. Okt 2020, 19:36
von Lenmera
Miss Porter hat geschrieben:
17. Okt 2020, 18:17
Ich bin auf der Suche nach einem Schnitt für Alltagsmasken, die für Brillenträger geeignet sind. Ich habe schon mehrere Varianten gesehen, die versprechen, dass mit dieser Form die Brille nicht beschlägt, und würde mir gern die Mühe ersparen, die alle durchzutesten.
Kann da jemand einen erprobten Schnitt empfehlen?
Wichtig ist nicht so sehr der Schnitt, sondern ein guter Nasenbügel, damit die Maske gut am Gesicht anliegt.

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Verfasst: 17. Okt 2020, 20:17
von Adala
Ich kann auch keinen konkreten Schnitt empfehlen, aber bei mir müssen die Masken relativ hoch über der Nase sitzen, damit das mit der Brille klappt. Ich ertrage die Nasenbügel in der Maske nämlich gar nicht (2 Druckpunkte dann mit der Brille, das irritiert mich total). Ich ziehe dafür die Maske etwas höher und setze den Brillenbügel direkt auf den Rand der Maske.
Das ging bisher bei allen "geschwungenen" Masken (mit der Naht in der Mitte) gut, bei den geraden, gefalteten Masken nicht so.

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Verfasst: 17. Okt 2020, 20:37
von Fyrdraca
Ich habe die Masken aus dem koreanischen Video, das aprilnärrin mal gepostet hatte und die funktionieren für mich super. Wichtig ist, erst die Maske und dann die Brille aufzusetzen, ich klemme die Maske dann mit den Pads von der Brille auf der Nase fest, da beschlägt bei mir nichts.

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Verfasst: 17. Okt 2020, 21:40
von Priscylla
Fyrdraca hat geschrieben:
17. Okt 2020, 20:37
Ich habe die Masken aus dem koreanischen Video, das aprilnärrin mal gepostet hatte und die funktionieren für mich super. Wichtig ist, erst die Maske und dann die Brille aufzusetzen, ich klemme die Maske dann mit den Pads von der Brille auf der Nase fest, da beschlägt bei mir nichts.
Dito!
Ein Bügel in der Maske kommt für mich gar nicht in Frage vom Tragegefühl her.

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Verfasst: 18. Okt 2020, 08:53
von Chrysa
Ich trage die 3-Minuten Maske mit Bügel.
Ich nehme dicken Aludraht den ich vorne und hinten 1cm umklappe und zusammen drücke, damit er sich nicht durchbohrt. Den wasche ich dann einfach mit.

https://schnittenliebe.com/shop/naehanl ... tz-naehen/

Ich mag die gerne, weil die ein Jerseyband durchgezogen hat. Wenn ich sie nicht brauche, hängt sie um meinen Hals und wenn ich sie brauche ist sie schnell hoch geklappt und um meinen Kopf hochgezogen.

Wenn ich für Leute nähe ist das Piktogramm praktisch, welches dabei ist - das kann man ausdrucken und mitgeben kann. Ist für die meisten ungewohnt, dass man sie nicht einfach über die Ohren zieht.

Derzeit beschlägt sie drinnen etwas - das liegt aber an der Temperatur. Draußen oder wenn die Brille akklimatisiert ist passiert das nicht.

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Verfasst: 19. Okt 2020, 19:02
von Cyra
Priscylla hat geschrieben:
17. Okt 2020, 21:40
Fyrdraca hat geschrieben:
17. Okt 2020, 20:37
Ich habe die Masken aus dem koreanischen Video, das aprilnärrin mal gepostet hatte und die funktionieren für mich super. Wichtig ist, erst die Maske und dann die Brille aufzusetzen, ich klemme die Maske dann mit den Pads von der Brille auf der Nase fest, da beschlägt bei mir nichts.
Dito!
Ein Bügel in der Maske kommt für mich gar nicht in Frage vom Tragegefühl her.
Da kann ich mich nur anschließen.
Zusätzlich näh ich die Falte auch an der Oberkante auf einer Länge von ca. 2-3 cm fest. So liegt die Maske bei mir im Brillenbereich schon von alleine weitgehend an und ich muss sie nicht zwingend mit der Brille festklemmen. Und weil sie so gut funktioniert, hab ich mittlerweile auch schon andere Maskenschnitte mit dieser Faltung modifiziert.

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Verfasst: 19. Okt 2020, 19:17
von Miss Porter
Cyra hat geschrieben:
19. Okt 2020, 19:02
Priscylla hat geschrieben:
17. Okt 2020, 21:40
Fyrdraca hat geschrieben:
17. Okt 2020, 20:37
Ich habe die Masken aus dem koreanischen Video, das aprilnärrin mal gepostet hatte und die funktionieren für mich super. Wichtig ist, erst die Maske und dann die Brille aufzusetzen, ich klemme die Maske dann mit den Pads von der Brille auf der Nase fest, da beschlägt bei mir nichts.
Dito!
Ein Bügel in der Maske kommt für mich gar nicht in Frage vom Tragegefühl her.
Da kann ich mich nur anschließen.
Zusätzlich näh ich die Falte auch an der Oberkante auf einer Länge von ca. 2-3 cm fest. So liegt die Maske bei mir im Brillenbereich schon von alleine weitgehend an und ich muss sie nicht zwingend mit der Brille festklemmen. Und weil sie so gut funktioniert, hab ich mittlerweile auch schon andere Maskenschnitte mit dieser Faltung modifiziert.
Danke für die Tipps! Dann werde ich den Schnitt demnächst mal ausprobieren.
Bisher habe ich einen Schnitt mit Naht in der Mitte und klemme die Maske auch unter die Brille, trotzdem beschlägt sie aber.

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Verfasst: 22. Okt 2020, 22:31
von aprilnärrin
Edit: Gesuch hat sich erledigt, vielen Dank (:

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Verfasst: 26. Okt 2020, 11:13
von Adala
Hat schon jemand einen Schlauchschal als Mund-Nasen-Schutz genäht und kennt eine gute Anleitung. Ich bin momentan am Grübeln wie man die am besten gestaltet, dass sie nicht rutscht: Zugbändchen im oberen Rand, Bändchen für die Ohren?
Ich will das vor allem für mein Kind nähen, es sollte daher halbwegs einfach zu bedienen sein. Ein normale Maske mit Bändern hinter den Ohren kann sie ohne Probleme aufsetzen, aber sie kann z.B. keine Schleife hinter dem Kopf binden.

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Verfasst: 26. Okt 2020, 11:57
von Goldkind
Adala hat geschrieben: Hat schon jemand einen Schlauchschal als Mund-Nasen-Schutz genäht und kennt eine gute Anleitung. Ich bin momentan am Grübeln wie man die am besten gestaltet, dass sie nicht rutscht: Zugbändchen im oberen Rand, Bändchen für die Ohren?
Ich will das vor allem für mein Kind nähen, es sollte daher halbwegs einfach zu bedienen sein. Ein normale Maske mit Bändern hinter den Ohren kann sie ohne Probleme aufsetzen, aber sie kann z.B. keine Schleife hinter dem Kopf binden.
Ich habe jetzt schon öfter solche gesehen, die oben Schlaufen für die Ohren hatten, das sah eigentlich ganz einfach aus.
So wie hier. (Bild gegoogelt)

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Verfasst: 26. Okt 2020, 12:05
von Ghastly Bespoke
In diesem Video werden zwei Varianten gezeigt, bei denen der Schlauchschal mit Schlaufen an den Ohren oben gehalten wird. Eine ist sogar ohne nähen, da macht sie nur zwei Einschnitte bzw. Schlitze für die Ohren. :D

Re: Allgemeine Schnittmustersuche II

Verfasst: 26. Okt 2020, 12:37
von Adala
Vielen Dank ihr zwei. Dann probiere ich das mit diesen Schlaufen mal aus und hoffe, dass das beim Dauertragen angenehmer wird als die normalen Masken.