Nähen- kurze Fragen und Antworten

Für Fragen und Tipps zu Näh-Themen: Schnitte, Stoffe, Nähmaschinen, Arbeitsweisen, etc.

Moderatoren: Boobs&Braces, dryad, Kuhfladen

Nachtleuchten
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2390
Registriert: 10. Dez 2009, 00:28
Postleitzahl: 71134
Land: Deutschland
Wohnort: nähe BB

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Nachtleuchten »

Hast Du denn einen elastischen Stich fuer die Saumnaht benutzt?
Eigenartig, wie das Wort Eigenartig, es fast als fremdartig hinstellt, eine eigene Art zu haben

e. fried

Benutzeravatar
Sue
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 8909
Registriert: 4. Jan 2010, 16:32
Land: Deutschland

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Sue »

Ich habe eine Zwillingsnadel verwendet! Aber mit Geradstich. Ist das richtig so?
W.W.F.D.?

Benutzeravatar
arwenabendstern
****
****
Beiträge: 1791
Registriert: 27. Jul 2008, 17:03
Webseite 1: http://arwenskreativesdiesunddas.blogspot.com/
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von arwenabendstern »

Das mache ich auch so, aber da wellt sich nichts. War die Fadenspannung zu stramm?
Die Kunst zu leben hat mehr mit dem Fechten als mit dem Tanzen zu tun, weil man auch auf unvorhergesehene Streiche gefaßt sein muß.
Marc Aurel


http://arwenskreativesdiesunddas.blogspot.com/" target="_blank

Benutzeravatar
Vill
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2612
Registriert: 21. Okt 2005, 12:02
Webseite 1: http://vill-kryp.livejournal.com/
Postleitzahl: 27753
Land: Deutschland
Wohnort: Delmenhorst

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Vill »

Hallo ihr Lieben

Ich möchte mir quasi Aufnäher aus alten T-Shirts machen. Also Motiv ausschneiden und auf ein anderes T-Shirt nähen.
Welches Bügelvlies sollte ich mir da zulegen, damit der Stoff nicht mehr so dehnbar ist?

Danke euch und liebe Grüße
Vill
Um das Herz und den Verstand eines Menschen zu verstehen,
schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt. Khalil Gibran

...ich stellte die Musik ab, um dem Regen zu lauschen...

Benutzeravatar
Miss Porter
****
****
Beiträge: 1541
Registriert: 28. Jan 2016, 21:56
Webseite 1: http://kostuemfrau.blogspot.de/
Postleitzahl: 6
Land: Deutschland

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Miss Porter »

Vill hat geschrieben:
15. Mär 2017, 19:01
Hallo ihr Lieben

Ich möchte mir quasi Aufnäher aus alten T-Shirts machen. Also Motiv ausschneiden und auf ein anderes T-Shirt nähen.
Welches Bügelvlies sollte ich mir da zulegen, damit der Stoff nicht mehr so dehnbar ist?

Danke euch und liebe Grüße
Vill
Mein Vorschlag wäre Vliesofix, das ist sozusagen doppelseitiges Klebeband für Stoff. Das kannst du zuerst auf die Stelle bügeln, die der Aufnäher werden soll, dann das Motiv ausschneiden, das Trägerpapier abziehen und dann auf die Stelle bügeln, auf die der Aufnäher soll. Zum Schluss kannst du den Rand mit einem Stich deiner Wahl noch festnähen.
You'd be surprised how many beautiful gowns have crazy women in them!
- Fairy Godmother, Rogers and Hammerstein's Cinderella

Benutzeravatar
Vill
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2612
Registriert: 21. Okt 2005, 12:02
Webseite 1: http://vill-kryp.livejournal.com/
Postleitzahl: 27753
Land: Deutschland
Wohnort: Delmenhorst

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Vill »

Miss Porter hat geschrieben:
15. Mär 2017, 20:20
Mein Vorschlag wäre Vliesofix, das ist sozusagen doppelseitiges Klebeband für Stoff. Das kannst du zuerst auf die Stelle bügeln, die der Aufnäher werden soll, dann das Motiv ausschneiden, das Trägerpapier abziehen und dann auf die Stelle bügeln, auf die der Aufnäher soll. Zum Schluss kannst du den Rand mit einem Stich deiner Wahl noch festnähen.
Danke für den Tipp :)
Aber wird der Kleber nicht eben durchs Bügeln aktiviert?
Vielleicht hab ich auch nur einen Denkfehler ^^
Um das Herz und den Verstand eines Menschen zu verstehen,
schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt. Khalil Gibran

...ich stellte die Musik ab, um dem Regen zu lauschen...

Benutzeravatar
Miss Porter
****
****
Beiträge: 1541
Registriert: 28. Jan 2016, 21:56
Webseite 1: http://kostuemfrau.blogspot.de/
Postleitzahl: 6
Land: Deutschland

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Miss Porter »

Ja, der Kleber wird durchs Bügeln aktiviert. Das scheint nicht ganz das zu sein, was du willst, oder täusche ich mich? Möglicherweise denken wir aneinander vorbei.
You'd be surprised how many beautiful gowns have crazy women in them!
- Fairy Godmother, Rogers and Hammerstein's Cinderella

Benutzeravatar
Constanze
Schutzheilige der Sechsecke
Beiträge: 4612
Registriert: 18. Jan 2007, 17:53
Webseite 1: http://www.parvasedapta.ch
Webseite 2: https://www.instagram.com/cora_caecilie/
Land: Schweiz
Wohnort: Bern

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Constanze »

Soda spricht in der Anleitung für Patches auf der Page von dünner Vlieseline. Ich würde eine dünne papierige nehmen, also die Stärke, die man auch häufig als günstige No-Name-Variante bekommt. Wenn du es nicht verstärken willst, sondern nur undehnbar machen willst, würde ich die ganz dünne auf Stoffbasis nehmen, damit bleibt der Patch dann weich. Vliesofix hilft dir, den Patch nicht nur zu verstärken, sondern gibt dir zudem die Möglichkeit, ihn dann aufzubügeln, quasi von zwei Seiten klebende Vlieseline. Das alleine hält nicht lange, nähen musst du danach trotzdem, aber immerhin ist der Patch fixiert. Es gab mal besser klebendes Zeug, nennt sich Steam-a-seam, vielleicht findest du das online noch. Damit ist nähen nicht mehr unbedingt nötig.
Ich hab geträumt, der Winter wär' vorbei
Du warst hier - und wir war'n frei
Und die Morgensonne schien
Es gab keine Angst und nichts zu verlieren
Es war Friede bei den Menschen und unter den Tieren
Das war das Paradies
Rio Reiser - Der Traum ist aus

Der Mangel an "ß"s in meinen Posts ist auf die Schweizer Rechtschreibung sowie Tastaturbelegung zurückzuführen.

Sheogorath
**
**
Beiträge: 262
Registriert: 17. Okt 2013, 23:00
Postleitzahl: 13353
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Sheogorath »

Also ich habe genau das gleiche mal gemacht, ohne Vlieseline oder ähnliches. Die Maschine sollte nur Jersey nähen können ohne wellige Nähte.
man kann Nudeln machen kalt, man kann Nudeln machen warm

Benutzeravatar
Vill
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2612
Registriert: 21. Okt 2005, 12:02
Webseite 1: http://vill-kryp.livejournal.com/
Postleitzahl: 27753
Land: Deutschland
Wohnort: Delmenhorst

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Vill »

Miss Porter hat geschrieben:
16. Mär 2017, 08:05
Ja, der Kleber wird durchs Bügeln aktiviert. Das scheint nicht ganz das zu sein, was du willst, oder täusche ich mich? Möglicherweise denken wir aneinander vorbei.
Neeee, ich kann mich nur nicht so gut ausdrücken.

Wenn ich das Vlies durch Hitze auf den "Patch" klebe, dann müsste sich doch auch die Seite aktivieren, mit der ich den Patch letztendlich auf das T-Shirt kleben möchte. Das irritiert mich, weil die Klebefläche doch auch gleich mit heiß wird, das meinte ich. Im Grunde frage ich mich quasi, ob es dann noch geht *lach
Sry, ich hab null Erfahrung mit diesen Bügelvliesgeschichten. Dachte nur das es leichter und letztendlich schöner wird, wenn ich den Jersey vor dem Annähen stabiler bekäme.

LG Vill
Um das Herz und den Verstand eines Menschen zu verstehen,
schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt. Khalil Gibran

...ich stellte die Musik ab, um dem Regen zu lauschen...

Benutzeravatar
Schwarzes_Schaf
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4655
Registriert: 17. Sep 2005, 15:08
Postleitzahl: 6020
Land: Oesterreich
Wohnort: A-Innsbruck

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Schwarzes_Schaf »

Vill, bei Vliesofix ist auf einer Seite eine Schutz"folie", damit Du erst die Applikation auf das Vlies bügeln kannst. Dann ziehst Du die Schutzfolie ab und bügelst die Applikation auf das Shirt. Das ist wirklich hiflreich, damit sich die Applikation beim festnähen nicht verzieht.
Mähkromant

Und der Stern will scheinen | Auf die Liebste meine | Wärmt die Brust mir bebt | wo das Leben schlägt | Mit dem Herzen sehen | Sie ist wunderschön
Rammstein, Morgenstern

Benutzeravatar
AlphaOmega
***
***
Beiträge: 856
Registriert: 21. Nov 2016, 14:06
Postleitzahl: 9
Land: Deutschland

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von AlphaOmega »

Wenn es nur darum geht, dass der Aufnäher nicht mehr elastisch ist, kannst du jedes Vliesline nehmen. Je dicker desto stabiler.
You can't eat the cake and have the cake.

Benutzeravatar
Vill
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2612
Registriert: 21. Okt 2005, 12:02
Webseite 1: http://vill-kryp.livejournal.com/
Postleitzahl: 27753
Land: Deutschland
Wohnort: Delmenhorst

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Vill »

Danke euch, ich glaube ich habs jetzt verstanden ^^
Dann mach ich mich mal auf die Suche :)

*Tee für alle
Um das Herz und den Verstand eines Menschen zu verstehen,
schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt. Khalil Gibran

...ich stellte die Musik ab, um dem Regen zu lauschen...

Benutzeravatar
Industrialwork
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2246
Registriert: 8. Dez 2003, 06:52
Land: Deutschland
Wohnort: Niedersachsen

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Industrialwork »

Hat schon mal jemand bei https://www.driessenstoffen.nl/ bestellt?


Die Preise sind schon echt günstig und ich frage mich ob ich es wagen soll

Nane
*
*
Beiträge: 149
Registriert: 3. Feb 2013, 16:53
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Nane »

Ich hab vor etwa zwei Wochen dort bestellt, allerdings nur Uni Jersey und Bündchen, ich weiß nicht, ob dir das weiterhilft? Die Stoffe haben bisher auch erst eine Runde in der Waschmaschine gedreht, die Farben haben das aber gut überstanden. Ich bin mir grad nicht sicher, ob da ein Stoffgewicht beim Jersey angegeben ist, ich persönlich find den Jersey so vom Anfassen und dem Waschergebnis auch gut und würd ihn wieder bestellen. Allerdings hab ich jetzt auch keine weitreichende Jersey-Erfahrung, auf die ich zurückgreifen kann.

Antworten