Nähen- kurze Fragen und Antworten

Für Fragen und Tipps zu Näh-Themen: Schnitte, Stoffe, Nähmaschinen, Arbeitsweisen, etc.

Moderatoren: Boobs&Braces, dryad, Kuhfladen

Benutzeravatar
OmasNähmaschine
**
**
Beiträge: 296
Registriert: 9. Feb 2011, 12:09
Postleitzahl: 69124
Land: Deutschland

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von OmasNähmaschine »

Ich verarbeite regelmäßig jerseydruckknöpfe mit der variozange. Ich kontrolliere zwar mehrmals ob ich alles richtigrum eingesetzt hab aber dafür sind sie dann auch mit Einem Drücker sofort drin

Gesendet von meinem SM-A510F mit Tapatalk

Benutzeravatar
Mondmotte
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5848
Registriert: 20. Nov 2002, 19:18
Webseite 1: https://www.mixcloud.com/Beschallungsgruppe/
Webseite 2: http://eyvor.livejournal.com/
Webseite 3: http://www.ravelry.com/people/Mondmotte
Webseite 4: https://www.facebook.com/motte.von.pankratz
Postleitzahl: 81
Land: Deutschland
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Mondmotte »

Flusi hat geschrieben: 28. Okt 2018, 22:20 Huhu,

ich bräuchte mal eure Ideen zum Thema Knipsverschlüsse/Druckknöpfe. Damit kenne ich mich leider so gar nicht aus (bin aber todesmutig und experimentierfreudig :angel: ).

Ich habe mir vor einiger Zeit ein Täschchen zum Weggehen nach diesem Schnittmuster hier genäht. Bis heute hat das Ding keinen Verschluss, weil ich nicht so recht weiß, wie ich das am besten bewerkstellige, also welche Art von Verschluss gut aussieht und auch machbar ist für mich (Klettverschluss erscheint mir hier einfach nicht ganz richtig zu sein *gg* Und Knopf mit Schlaufe ist irgendwie auch keine so praktische Lösung, hmmm).

Gibt es sowas wie idiotensichere Druckknöpfe? :gruebel:
Ich habe eine Variozange von Prym, habe damit vor ein paar Jahren auch schon erfolgreich Lochnieten/Ösen mit Scheiben einschlagen können. Klappt das damit genauso gut und sicher?

LG
Flusi
Genau nach dem Schnitt habe ich mal eine Tasche für einen Swap hier genäht. Verschlossen ist sie mit dem KamSnaps-Klon von Tchibo. Das ist kinderleicht, aber wie Oma schrieb - mehrfach kontrollieren, ob die Teile richtig gesteckt sind.

Beweisfoto:

Bild
A good god is a dead one
A good god is the one that brings the star
A good lord is a dark one
A good lord is the one that brings the fire

Your music bad. Play dis instead.
The Moth's Lair ~ ein Einrichtungs- und Deko-WIP für morbide Seelen
#20in20 ~ Stashbusting WIP

Come and swap Goth shit! Das Düstere Tauschpaket sucht Teilnehmer!
Benutzeravatar
Flusi
**
**
Beiträge: 332
Registriert: 5. Jun 2018, 21:47
Land: Deutschland

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Flusi »

Gluglu hat geschrieben: 29. Okt 2018, 06:00 Ja Mit der Variozange und den Druckknöpfen von Prym sollte das wirklich Kinderleicht sein, sonst könntest du auch schauen ob vielleicht ein Magnetverschluss das richtige für dich sein könnte. Gibt es beides von Prym im gut sortierten Handarbeitsladen
Dankeschön! Magnetverschluss hört sich auch gut an... dann werde ich nach laaanger Zeit wohl mal die Kurzwarenabteilung vom Karstadt besuchen.

@OmasNähmaschine: Prima, das hört sich doch gut an. :) Ich habe früher irgendwann mal versucht, solche Jersey-Druckknöpfe per Hand einzuknipsen (hatte da noch keine Variozange und habe es mit dem mitgelieferten "Werkzeug" versucht) und das ist grandios fehlgeschlagen. Also ganz schlimm fehlgeschlagen. Und seitdem habe ich es nicht mehr versucht *gg*

Mondmotte hat geschrieben:Genau nach dem Schnitt habe ich mal eine Tasche für einen Swap hier genäht. Verschlossen ist sie mit dem KamSnaps-Klon von Tchibo. Das ist kinderleicht, aber wie Oma schrieb - mehrfach kontrollieren, ob die Teile richtig gesteckt sind.
KamSnaps - gehört habe ich von denen schon mal, aber ich muss mir die mal genauer angucken, wenn die wieder irgendwo im Angebot sind. :gruebel:

Und dein Täschchen sieht wunderschön aus! :D

Dankeschön euch dreien. :yes: Irgendwie werde ich es wohl hinbekommen, das Täschchen endgültig funktionsfähig zu machen (ohne Klettverschluss). :mrgreen:
Bitte nicht füttern und nichts zuwerfen!
Benutzeravatar
OmasNähmaschine
**
**
Beiträge: 296
Registriert: 9. Feb 2011, 12:09
Postleitzahl: 69124
Land: Deutschland

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von OmasNähmaschine »

Hab Grad vorhin wieder drei jerseyknöpfe verarbeitet. Die benutz ich hauptsächlich. Das mit dem beiliegenden Werkzeug is bei mir auch schon in die Hose gegangen. Die Variozange lohnt sich schnell find ich. Von prym gibt es ja auch zahlreiche andere "nähfrei"-produkte, die man damit verarbeiten kann. Bild

Gesendet von meinem SM-A510F mit Tapatalk

Benutzeravatar
rhuna
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4745
Registriert: 1. Mai 2006, 11:07
Wohnort:
Kontaktdaten:

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von rhuna »

Von Prym gibt es übrigens auch nen KamSnaps-Klon, nennt sich ColorSnaps. Da gibt es dann auch ein kleines Werkzeug für, das in die Variozange passt, wenn man die eh schon da hat. Hab ich bisher gute Erfahrungen mit gemacht. :)
fairly often just completely happy
Nachtleuchten
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2390
Registriert: 10. Dez 2009, 00:28
Postleitzahl: 71134
Land: Deutschland
Wohnort: nähe BB

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Nachtleuchten »

Hey, guten Morgen.
Weiss jemand von der Schwarmintelligenz wie der Taillenumfang einer Vierjährigen ist?
Da es für ein Weihnachtsgeschenk sein soll, kann ich nicht nachmessen. Es soll ein Tutu mit Gummizug werden, also grobe Masse reichen, zumal auch ein Bindeband zum justieren dran kommt.

Es ist für die Nichtentochter, die eine echte Rosaprinzessin ist.
Eigenartig, wie das Wort Eigenartig, es fast als fremdartig hinstellt, eine eigene Art zu haben

e. fried
Benutzeravatar
kitara
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2419
Registriert: 17. Dez 2004, 10:02
Postleitzahl: 1159
Land: Deutschland
Wohnort: Dresden

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von kitara »

Diese Seite sagt 53-54 cm Taillenumfang.
Es ist nicht immer das Fertige, das das Leben bereichert.
Nachtleuchten
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2390
Registriert: 10. Dez 2009, 00:28
Postleitzahl: 71134
Land: Deutschland
Wohnort: nähe BB

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Nachtleuchten »

Dankeschön :D
Eigenartig, wie das Wort Eigenartig, es fast als fremdartig hinstellt, eine eigene Art zu haben

e. fried
Cyra
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2350
Registriert: 18. Aug 2012, 23:45
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Cyra »

Ich suche "fest"-elastische Gummis und Mesh zum Stabilisieren eines BH-Bandes. Hat jemand Einkaufstipps?
Lillie
**
**
Beiträge: 253
Registriert: 24. Okt 2014, 16:51
Webseite 1: https://de.pinterest.com/silvie2468
Land: Deutschland

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Lillie »

Cyra hat geschrieben: 8. Nov 2018, 20:29 Ich suche "fest"-elastische Gummis und Mesh zum Stabilisieren eines BH-Bandes. Hat jemand Einkaufstipps?
Wien2002 kennst du wahrscheinlich schon?



Hat jemand Erfahrung mit dem Overlockgarn von Alles für selbermacher und/oder dem von Rijs Textiles und kann mir sagen wie die qualitativ so sind? Ich möchte mir eine Covermaschine kaufen und gleich ein Sortiment an Garn dazu. Bei der Ovi hätte ich keine Sorge, aber Covers sind angeblich etwas empfindlicher.
Benutzeravatar
Moon-Elf
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 7151
Registriert: 12. Jun 2009, 20:31
Webseite 1: http://elfenmond.blogspot.com/
Webseite 2: http://muffinsundgemuese.blogspot.de/
Webseite 3: http://www.kleiderkreisel.de/mitglieder/24923-marena
Land: Deutschland
Wohnort: Mein Herz liegt im Allagain

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Moon-Elf »

Mit den von dir genannten Garnen habe ich leider keine Erfahrung. Aber ich kann dir sagen, dass meine Cover das Garn von buttinette und jajasio akzeptiert. :)
Wir müssen nur entscheiden, was wir mit der Zeit anfangen wollen, die uns gegeben ist

Und fall ich auch brennend/dem Meere entgegen/ist Freiheit niemals/ein vermessenes Streben...
madeye hat geschrieben:Um ehrlich zu sein halte ich sie für eine menschliche Strickmaschine

Das Düstere Paket sucht Teilnehmer :)

Suche Sockenwolle Reste jeglicher Farbe und Menge für eine Decke. Danke euch.
Benutzeravatar
Cassini
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4141
Registriert: 30. Jul 2006, 12:40
Webseite 1: http://www.instagram.com/kate.wreckinsane
Webseite 2: https://www.pinterest.at/kallistoglass/
Postleitzahl: 4020
Land: Oesterreich
Wohnort: Linz, AUT
Kontaktdaten:

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Cassini »

Lillie hat geschrieben: 13. Nov 2018, 20:59
Hat jemand Erfahrung mit dem Overlockgarn von Alles für selbermacher und/oder dem von Rijs Textiles und kann mir sagen wie die qualitativ so sind? Ich möchte mir eine Covermaschine kaufen und gleich ein Sortiment an Garn dazu. Bei der Ovi hätte ich keine Sorge, aber Covers sind angeblich etwas empfindlicher.
Ich näh in der Coverlock mit stinknormalem Nähgarn, genau so wie in der Overlock... Ich mach da kein Brimborium draus und es hat bislang noch immer alles funktioniert. Nähe zu 99% mit Amann, das restliche Prozent ist Gütermann :)
Overlockgarn hab ich in schwarz und weiß, weil ich davon einfach am Meisten brauche, aber ansonsten nur Nähgarn :wink:
To quote Hamlet Act III, Scene III Line 92 - "No"

"Even if you are not paranoid, it does not mean they are not out to get you!"

instagram and Pinterest
Benutzeravatar
Buchstabensalat
**
**
Beiträge: 327
Registriert: 21. Mär 2011, 15:04
Postleitzahl: 35452
Land: Deutschland

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Buchstabensalat »

Meine Coverlock nimmt auch das Overlockgarn vom holländischen Stoffmarkt, damit nähe ich quasi alles. Bis jetzt hat sie sich noch nicht beschwert.
Drei Dinge, für die ich lebe: Tanzen, Kreativität und Schokokuchen
Lillie
**
**
Beiträge: 253
Registriert: 24. Okt 2014, 16:51
Webseite 1: https://de.pinterest.com/silvie2468
Land: Deutschland

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Lillie »

Danke! Notmales nähgarn wär mir ein bisschen teuer für die Mengen, die die greifer fressen. Und bei meiner Ovi bekomme ich es auch nicht so hingestellt dass es gut abläuft.
Aber dann werd ich wohl mal von dem von rijs Textiles was bestellen zum Testen.

Sent from my ONEPLUS A5010 using Tapatalk

Cyra
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2350
Registriert: 18. Aug 2012, 23:45
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Cyra »

Lillie hat geschrieben: 13. Nov 2018, 20:59
Cyra hat geschrieben: 8. Nov 2018, 20:29 Ich suche "fest"-elastische Gummis und Mesh zum Stabilisieren eines BH-Bandes. Hat jemand Einkaufstipps?
Wien2002 kennst du wahrscheinlich schon?
Den Shop kenn ich, ja, weiß aber nicht, welche Produkte dort stabil genug für meine Zwecke wären :shrug:
Antworten