Nähen- kurze Fragen und Antworten

Für Fragen und Tipps zu Näh-Themen: Schnitte, Stoffe, Nähmaschinen, Arbeitsweisen, etc.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces

Benutzeravatar
kandee
***
***
Beiträge: 1158
Registriert: 6. Jun 2008, 09:17

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon kandee » 14. Aug 2022, 16:18

Huhu, okay, jetzt kommt wahrscheinlich eine besonders doofe Frage, sorry. Aber: wie nähe ich denn ein Gummiband an?
Ich hab eine Cappy für meinen kleinen Mann genäht. Eine Nummer größer, weil ich hinten ein Gummi einnähen wollte, dass sie einfach noch ein wenig mit wächst.
So. Jetzt hab ich, naiv wie ich bin, das Gummi auf ein paar mm festgenäht und dann gedehnt mit zick Zack Stich weiter angenäht.
Naht fertig. Gummi blieb so gedehnt und zieht sich nicht zusammen?!!!? Aaaargh?! Wieso?
Hab ich jetzt so einen groben Denkfehler drin?
Stoff war Musselin. Zweilagig. Gummi war so ein 0,5cm breites, weicheres Ding….

Was mach ich denn jetzt?
Wir lieben die Menschen, die frisch heraus sagen, was sie denken - falls sie das gleiche denken wie wir.
(Mark Twain)

Benutzeravatar
Fr.Ausverkauft!
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 4260
Registriert: 1. Apr 2011, 14:00

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon Fr.Ausverkauft! » 14. Aug 2022, 18:54

Das hört sich in deinem Fall so an, als wäre das Gummi nicht stark genug gedehnt gewesen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass solche sehr schmalen Gummis nochmal sehr an ihrer 'Zurückschnellkraft' verlieren, wenn man sie komplett mit Zick Zack fest näht.
Deswegen näh ich an solche Sachen gerne kleine Tunnel an (mit Schrägband zb) und befestige die Gummis nur an Anfang und Ende :)
Stoffstatistik 2023
Gekauft: 35,5 m
Vernäht: 24,3 m
2015: -18,40m -- 2016: -2,9m -- 2017: -15,1m -- 2018: -18,8m -- 2019: +12,6m -- 2020: +10,9m -- 2021: -18,3m -- 2022: ~+10m

Benutzeravatar
kandee
***
***
Beiträge: 1158
Registriert: 6. Jun 2008, 09:17

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon kandee » 14. Aug 2022, 20:26

Danke für deine Antwort. Jetzt fühl ich mich wenigstens nicht mehr ganz so dämlich :)
Ok, dann Probier ich es mal mit einem schrägband Tunnel….. Dankeschön
Wir lieben die Menschen, die frisch heraus sagen, was sie denken - falls sie das gleiche denken wie wir.
(Mark Twain)

Benutzeravatar
Zetesa
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Pronomen: sie/they
Beiträge: 8969
Registriert: 31. Dez 2005, 00:42
Kontaktdaten:

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon Zetesa » 18. Aug 2022, 11:18

Bei meiner Nähmaschine ist die Halterung für die zweite Garnrolle schon lange abgebrochen. Nur noch der cm unterhalb des Gelenks ist noch da.
Hat von euch vielleicht wer eine schlaue Idee, wie ich da was dranbasteln kann, dass da trotzdem garnrolle draufpasst, sollte ich mir eine neue Zwillingsnadel zulegen?
Unsere tiefgreifendste Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind. Unsere tiefgreifendste Angst ist,
über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein.
Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, die uns Angst macht.
Marianne Williamson

Benutzeravatar
Fr.Ausverkauft!
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 4260
Registriert: 1. Apr 2011, 14:00

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon Fr.Ausverkauft! » 18. Aug 2022, 15:23

Passt da eventuell ein (Metall-)Strohhalm drauf? Wir haben solche zb in 10cm Länge hier.
Stoffstatistik 2023
Gekauft: 35,5 m
Vernäht: 24,3 m
2015: -18,40m -- 2016: -2,9m -- 2017: -15,1m -- 2018: -18,8m -- 2019: +12,6m -- 2020: +10,9m -- 2021: -18,3m -- 2022: ~+10m

Benutzeravatar
Caterina
Medieval Babe
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 5792
Registriert: 31. Dez 2002, 13:29

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon Caterina » 18. Aug 2022, 17:24

Zetesa hat geschrieben:
18. Aug 2022, 11:18
Bei meiner Nähmaschine ist die Halterung für die zweite Garnrolle schon lange abgebrochen. Nur noch der cm unterhalb des Gelenks ist noch da.
Hat von euch vielleicht wer eine schlaue Idee, wie ich da was dranbasteln kann, dass da trotzdem garnrolle draufpasst, sollte ich mir eine neue Zwillingsnadel zulegen?
Oder die Garnrolle in ein schmales Glas geben und hinter die Maschine stellen?
Eventuell hatte ich mal kein schwarzes Nähgarn mehr und musste vielleicht die Overlockkone nehmen. Die hatte ich auch hinter die Maschine gestellt.
,,Ich bin entrüstet!", sagte der Ritter und stand nackt im Wind.

Benutzeravatar
bara-chan
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2031
Registriert: 18. Apr 2011, 14:00

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon bara-chan » 1. Sep 2022, 19:53

Hey, hat jemand von euch erprobte Anleitungen / Schnittmuster und gerne auch Materialempfehlungen für genähte Slipeinlagen?

Benutzeravatar
Sevenah
****
****
Beiträge: 1544
Registriert: 12. Jun 2004, 23:20

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon Sevenah » 2. Sep 2022, 07:59

Slipeinlagen habe ich noch nicht genäht, aber es gab einen Prototypen für eine Binde.
Damit es hygienisch bleibt und man die fertigen Einlagen auch viel und einfach waschen kann, wäre Baumwoll-Webware gut dafür. Das ist dünn, strapazierfähig und ich persönlich würde etwas einfarbiges nehmen, weil bunte Muster wahrscheinlich nicht lange so gut aussehen. Als Futter bietet sich hier eine Betteinlage an, die es für Babies im Drogeriemarkt gibt. Ob man die Slipeinlagen jetzt mit einem KamSnap, Klettband oder normalem Knöpfchen schließt, ist wahrscheinlich Geschmackssache.

Benutzeravatar
kitara
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2502
Registriert: 17. Dez 2004, 10:02

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon kitara » 2. Sep 2022, 13:02

Zetesa hat geschrieben:
18. Aug 2022, 11:18
Bei meiner Nähmaschine ist die Halterung für die zweite Garnrolle schon lange abgebrochen. Nur noch der cm unterhalb des Gelenks ist noch da.
Hat von euch vielleicht wer eine schlaue Idee, wie ich da was dranbasteln kann, dass da trotzdem garnrolle draufpasst, sollte ich mir eine neue Zwillingsnadel zulegen?
Ich finde die Idee garnicht so doof, ist halt recht improvisiert: http://jasminjusten.de/weblog/2016/diy- ... lenhalter/
Es ist nicht immer das Fertige, das das Leben bereichert.

Benutzeravatar
Zetesa
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Pronomen: sie/they
Beiträge: 8969
Registriert: 31. Dez 2005, 00:42
Kontaktdaten:

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon Zetesa » 3. Sep 2022, 16:57

kitara hat geschrieben:
2. Sep 2022, 13:02
Zetesa hat geschrieben:
18. Aug 2022, 11:18
Bei meiner Nähmaschine ist die Halterung für die zweite Garnrolle schon lange abgebrochen. Nur noch der cm unterhalb des Gelenks ist noch da.
Hat von euch vielleicht wer eine schlaue Idee, wie ich da was dranbasteln kann, dass da trotzdem garnrolle draufpasst, sollte ich mir eine neue Zwillingsnadel zulegen?
Ich finde die Idee garnicht so doof, ist halt recht improvisiert: http://jasminjusten.de/weblog/2016/diy- ... lenhalter/
Danke, das könnte bei meiner Maschine funktionieren :up:
Unsere tiefgreifendste Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind. Unsere tiefgreifendste Angst ist,
über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein.
Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, die uns Angst macht.
Marianne Williamson

Benutzeravatar
Luthya
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3804
Registriert: 9. Feb 2006, 18:46

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon Luthya » 20. Okt 2022, 12:53

Ich habe male eine Bügelfrage:

Wann bügelt ihr die Nahtzugabe auseinander und wann gemeinsam in eine Richtung?

Bei einer Prinzessnaht überlege gerade, was sinnvoller ist. Ich hatte sie erst auseinander gebügelt, fand dann aber, dass es fast besser aussah, sie zusammen nach innen zu Bügeln.
Ich verlasse mich auf meine Sinne - Irrsinn, Wahnsinn, Blödsinn.

Benutzeravatar
Miss Porter
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 2149
Registriert: 28. Jan 2016, 21:56

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon Miss Porter » 20. Okt 2022, 21:09

Was besser aussieht ist bei mir ein großer Punkt bei der Entscheidung ;)
Manchmal ist es auch die Frage: will ich die Nahtzugaben einzeln oder (aus Faulheit :angel: ) zusammen versäubern? Oder überhaupt: wie will ich die Naht versäubern? Wird doppelte Nahtzugabe furchtbar dick?

Prinzessnähte bügle ich fast immer gemeinsam zur Mitte.
You'd be surprised how many beautiful gowns have crazy women in them!
- Fairy Godmother, Rogers and Hammerstein's Cinderella

Benutzeravatar
Luthya
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3804
Registriert: 9. Feb 2006, 18:46

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon Luthya » 21. Okt 2022, 07:48

Vielleicht ne banale Frage, aber bügelst du die Nähte dafür einmal auseinander und einmal zusammen in eine Richtung und entschiedst dich dann, was besser aussiehst?
Ich verlasse mich auf meine Sinne - Irrsinn, Wahnsinn, Blödsinn.

Benutzeravatar
Miss Porter
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 2149
Registriert: 28. Jan 2016, 21:56

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon Miss Porter » 21. Okt 2022, 11:57

Ich hab inzwischen meistens ein ganz gutes Gefühl dafür, was da gut funktioniert - aber manchmal probiere ich auch aus, was mir besser gefällt, und bügle einmal so und einmal so.
You'd be surprised how many beautiful gowns have crazy women in them!
- Fairy Godmother, Rogers and Hammerstein's Cinderella

Benutzeravatar
Luthya
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3804
Registriert: 9. Feb 2006, 18:46

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon Luthya » 21. Okt 2022, 12:30

Dankeschön :)
Ich verlasse mich auf meine Sinne - Irrsinn, Wahnsinn, Blödsinn.


Zurück zu „Fragen und Antworten - Nähen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 77 Gäste

cron