Nähen- kurze Fragen und Antworten

Für Fragen und Tipps zu Näh-Themen: Schnitte, Stoffe, Nähmaschinen, Arbeitsweisen, etc.

Moderatoren: Boobs&Braces, dryad, Kuhfladen

Benutzeravatar
Jeijlin
***
***
Beiträge: 1089
Registriert: 29. Sep 2017, 07:04
Land: Deutschland
Wohnort: Nürnberg

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Jeijlin »

BaerndME hat geschrieben:
3. Jan 2020, 17:51
1. Kennt jemand was?
Sowas?

Benutzeravatar
Jeijlin
***
***
Beiträge: 1089
Registriert: 29. Sep 2017, 07:04
Land: Deutschland
Wohnort: Nürnberg

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Jeijlin »

Ich hab eine selbst genähte Anzughose in die Waschmaschine gegeben.
Die Schurwollmischung ist dafür laut Angabe auch geeignet.

Hat auch gut geklappt, die Hose ist sauber ... aber die Bügelfalte ist weg :shock:.
... Was mach ich denn jetzt, wie bekomme ich die Falte wieder genau dahin gebügelt wo sie hin gehört.

Benutzeravatar
Sisu
***
***
Beiträge: 872
Registriert: 19. Jan 2010, 10:34
Postleitzahl: 4051
Land: Schweiz
Wohnort: Basel

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Sisu »

Jeijlin hat geschrieben:
8. Jan 2020, 19:48
Ich hab eine selbst genähte Anzughose in die Waschmaschine gegeben.
Die Schurwollmischung ist dafür laut Angabe auch geeignet.

Hat auch gut geklappt, die Hose ist sauber ... aber die Bügelfalte ist weg :shock:.
... Was mach ich denn jetzt, wie bekomme ich die Falte wieder genau dahin gebügelt wo sie hin gehört.
Google meint, man lege die Aussennaht eines Hosenbeins genau auf die Innennaht, streiche glatt und bügle.

Benutzeravatar
BaerndME
***
***
Beiträge: 913
Registriert: 3. Apr 2013, 20:27
Webseite 1: http://voigt.me/category/naehen/
Postleitzahl: 22179
Land: Deutschland
Wohnort: [ ] Berlin -> [x] Hamburg

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von BaerndME »

Danke für eure lieben Antworten.
Jeijlin hat geschrieben:
3. Jan 2020, 21:30
BaerndME hat geschrieben:
3. Jan 2020, 17:51
1. Kennt jemand was?
Sowas?
Ungefähr. Nur halt "neu", nicht "Vintage", und ohne 14 Euro Versand.
Moon-Elf hat geschrieben:
3. Jan 2020, 19:19
Guck mal beim Knopfparadies nach, die haben echt eine riesige Auswahl.
Ich habe schon öfters bei denen bestellt - faire Preise, schnelle Lieferung und guter Service. :)
Wow, haben die eine Auswahl! :shock:
Alles da an Motiven, Pferdeköpfe, schwarze Sonnen und sogar Langhanteln, wow. Nur das denkbar einfachste, also "ohne alles", hab ich nicht gefunden.
Es ist verhext...
Ich habe nun auch ein Blog, und mehr. Wird derzeit noch initial mit Inhalt befüllt. Zu finden hier: http://voigt.me/category/naehen/

Benutzeravatar
Jeijlin
***
***
Beiträge: 1089
Registriert: 29. Sep 2017, 07:04
Land: Deutschland
Wohnort: Nürnberg

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Jeijlin »

Sisu hat geschrieben:
8. Jan 2020, 20:29
Google meint, man lege die Aussennaht eines Hosenbeins genau auf die Innennaht, streiche glatt und bügle.

Hm, sieht zumindest nicht verkehrt aus :). Dachte da ist irgendwie mehr Magie dahinter als einfach nur die Mitte.
Ich brauche ja eh nur die vordere Falte, die hintere bügel ich eh immer ausgehend von der vorderen.

Bei meiner Bundfaltenhose wäre es einfacher gewesen, da endet die Falte auch in der Bügelfalte :D ... da hätte ich eigentlich auch schauen können ... Wald und Bäume und so :P ...

Dankeschön!

Mizar
*
*
Beiträge: 225
Registriert: 26. Feb 2018, 18:48
Postleitzahl: 70197
Land: Deutschland

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Mizar »

Mara Macabre hat geschrieben:
15. Jun 2019, 10:54
Wer hat hier eine Coverlock und könnte mir 1,2 Fragen beantworten?

Ich nähe gerne mit Jersey, aber die Säume, besonders am Ausschnitt sind mir immer ein Graus. Daher liebäugel ich etwas mit einer Coverlock. Ich habe nun Videos gesehen, wie das abläuft.
Die Locks in den Videos hatten alle so ein Fuß für das "Schrägband" oder Jerseybündchen, hat das jede Coverlock mit bei? und was ich mich da frage...
ich habe häufig bei genähten Shirts das problem, dass der Ausschnitt absteht nach dem säumen, weil man ja das Bündchen kürzer zuschneidet. Aber bei den Videos wurde das Bündchen gleichlang wie der Ausschnitt zugeschnitten, also nicht gedehnt angenäht. Steht das dann nicht ab??
fünf Seiten später hast du deine Maschine vielleicht schon längst gekauft, aber bislang kam hier keine Antwort. Meinst du einen Bandeinfasser? Das ist an der Cover kein Fuß, sondern ein Zusatzteil. Ich hätte erwartet, dass das zumindest leicht gedehnt angenäht wird, bin davon also so überrascht wie du, hab im handling aber keine Erfahrung. https://www.youtube.com/watch?v=zxZgcMPbCr0 gibt mir allerdings recht :shrug: (war das erste Ergebnis zu Bandeinfasser)

Benutzeravatar
Alita
**
**
Beiträge: 520
Registriert: 29. Jun 2009, 20:22
Postleitzahl: 37269
Land: Deutschland

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Alita »

Hallo ihr Lieben!
Ich suche für ein Kostüm lilafarbenes Langhaarfell aus echtem Polytier o.Ä.. :wink:
Leider war ich bisher bei der Suche wenig erfolgreich und hoffe jetzt auf eure Tipps!

Benutzeravatar
Ghastly Bespoke
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2634
Registriert: 27. Mär 2004, 17:52
Webseite 1: http://www.pinterest.com/euphoriawoohoo/
Webseite 2: https://www.instagram.com/euphoria_woohoo/
Webseite 3: http://ghastly.soup.io
Postleitzahl: 47229
Land: Deutschland
Wohnort: Duisburg

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Ghastly Bespoke »

Alita, mit dem Suchbegriff Langhaarplüsch lila findet man ein paar.

Ich habe auch eine Frage. Meine kleine Schwester wird nächste Woche zum zweiten mal Mama und wünscht sich einen Schlafsack in einer kleinen Größe. Kann jemand ein erprobtes Schnittmuster empfehlen? Und bei der Stoffwahl: Eignet sich dünner Sweat? Sie lebt in San Francisco. Da wird es ja nicht so kalt, aber man legt auch keine Decke über den Schlafsack, oder? :oops:
Der Mensch an sich ist ein einfacher Haufen Gefühl, der bedient werden will.

Benutzeravatar
Goldkind
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 7103
Registriert: 11. Jun 2004, 21:37
Webseite 1: https://www.instagram.com/goldkindsblog/
Postleitzahl: 6114
Land: Deutschland
Wohnort: Halle

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Goldkind »

Ghastly Bespoke hat geschrieben:Ich habe auch eine Frage. Meine kleine Schwester wird nächste Woche zum zweiten mal Mama und wünscht sich einen Schlafsack in einer kleinen Größe. Kann jemand ein erprobtes Schnittmuster empfehlen? Und bei der Stoffwahl: Eignet sich dünner Sweat? Sie lebt in San Francisco. Da wird es ja nicht so kalt, aber man legt auch keine Decke über den Schlafsack, oder? :oops:
Hier oder hier gibt es Schnittmuster!
(Ich persönlich mochte die Variante mit Reißverschluss lieber, aber das ist ein bisschen Geschmackssache.

Sweat ist schon ganz gut, ich würde ihn allerdings noch mit Jersey füttern. :)
Dann hast du die Qualität, die sich gut für einen deutschen Sommer eignet. Ansonsten könntest du beim nächsten DM-Besuch auch mal die dortigen Schlafsäcke befühlen, dann bekommst du ein Gefühl dafür, wie dick die sind!

Benutzeravatar
aprilnärrin
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4532
Registriert: 7. Apr 2013, 01:57
Webseite 1: http://www.naerrin.de
Postleitzahl: 38100
Land: Deutschland

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von aprilnärrin »

Hier steht im Freundeskreis ein Kind an und ich würde gerne wieder eine Babydecke (ca. 1x1,2m) nähen. Dieses Mal wollte ich farbtechnisch den Regenbogen hernehmen. Die Bildersuche hat jetzt aber nur große Decken ausgespuckt, die einfach zu aufwändige Muster haben.
Hat/Kennt hier vielleicht jemand schöne Regenbogenquilts, die nicht allzu aufwändig (eher größere Elemente, keine 3000 verschiedene Formen, etc.) sind? Falls ja, bombardiert mich gerne mit Links/Bildern. :)
Grüße von der aprilnärrin

"Wozu Humor, wo kein Versagen droht? Menschliche Unvollkommenheit - das ist mein Leben. Unmenschliche Vollkommenheit - mein Tod."
(Michael Ende, Das Gauklermärchen)

#FrauenLesen! -- Ein Stick- und Lese-WIP

Benutzeravatar
Goldkind
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 7103
Registriert: 11. Jun 2004, 21:37
Webseite 1: https://www.instagram.com/goldkindsblog/
Postleitzahl: 6114
Land: Deutschland
Wohnort: Halle

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Goldkind »

Quadrate sind dir zu einfach? :gruebel:
Ansonsten gibt es viele schöne Muster! :D
Half-Square-Triangles lassen sich super schnell "in Masse" produzieren und erlauben zum Beispiel Windräder. Das sind eigentlich auch nur HST, aber da müsste man einen Regenbogen "reinplanen".
Noch ein Beispiel mit HST (sogar mit Schema!), oder doch lieber Zickzack?
Oder Sterne aus HST.

Das Lone Star-Muster liebe ich total! Es ist schon etwas schwieriger, aber vor allem weil man beim Zusammennähen ein bisschen aufpassen muss. Der Lone Star sieht etwas einfacher aus, aber auch so toll!
Diese Variante mit Dreiecken finde ich auch schön. Da müsste ich aber noch mal nach der Anleitung suchen. ^^
Eher modern - aber auch unkompliziert zu nähen - sind diese Streifen. Und noch eine Streifenvariante. Und noch eine einfache Streifenvariante.

... Jetzt höre ich erstmal auf. ^^
Eine schöne Idee von dir, ich hoffe, du findest ein passendes Muster!

Benutzeravatar
aprilnärrin
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4532
Registriert: 7. Apr 2013, 01:57
Webseite 1: http://www.naerrin.de
Postleitzahl: 38100
Land: Deutschland

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von aprilnärrin »

Goldkind hat geschrieben:
11. Feb 2020, 09:19
Quadrate sind dir zu einfach? :gruebel:
Ansonsten gibt es viele schöne Muster! :D
Äh nein, ich habe mich mal wieder doof ausgedrückt. (Es ist ein Drama, immer wenn ich mich kurz fassen möchte, geht das irgendwie schief... ^^ )

Tatsächlich wäre eine schöne Anordnung mit Quadraten sogar toll. Nur es sollten bitte keine 5x5cm Pixelquadrate sein. Also "einfach" heißt für mich, dass sich das Top relativ zügig zusammennähen lässt, ohne, dass ich 5 Wochen nur bügeln muss und dass das Quilten nicht zu filigran ist. Weil ich das inzwischen nur noch per Hand mache. Aber der Aufwand sich auch noch in Grenzen halten sollte. Ein bisschen.

Nicht, dass es mir die Menschen nicht wert wären, aber ich bin realistisch was die mir zur Verfügung stehende Zeit angeht :angel:

Ich klicke mich später mal genauer durch. Die Sterne fallen, glaube ich raus, aber Zickzack klingt gut und vielleicht kann ich ja ein bisschen eine Mischung machen. :)
Vielen Dank schonmal für Deine große Liste.
Grüße von der aprilnärrin

"Wozu Humor, wo kein Versagen droht? Menschliche Unvollkommenheit - das ist mein Leben. Unmenschliche Vollkommenheit - mein Tod."
(Michael Ende, Das Gauklermärchen)

#FrauenLesen! -- Ein Stick- und Lese-WIP

Benutzeravatar
Alita
**
**
Beiträge: 520
Registriert: 29. Jun 2009, 20:22
Postleitzahl: 37269
Land: Deutschland

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Alita »

Ich habe noch nicht so weil gemacht, aber den Plus Sign Quilt finde ich immer noch sehr effektvoll. Und das sind auch nur Quadrate und Rechtecke.

Benutzeravatar
MissWunderlich
***
***
Beiträge: 1143
Registriert: 8. Jan 2015, 21:03
Postleitzahl: 1090
Land: Oesterreich

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von MissWunderlich »

Kurze Zwischenfrage:
Wie heißt denn die Technik, bei der diser runde Gummi in einem Tunnel wird, an dessen Ende man (außerhalb) dann einen Stopper anbringt, mit dem man dann den Gummi (und damit den Stoff) raffen kann?
Hat da jemand einen namen, ein Stichwort zu? Ich weiß ja nicht Mal wie die Materialien heißen ^^
Ich kann Morgens nichts essen, weil ich an dich denke...
Ich kann Mittags nichts essen, weil ich an dich denke...
Ich kann Abends nichts essen, weil ich an dich denke...
Ich kann Nachts nicht schlafen, weil ich hungrig bin

Benutzeravatar
Cylia
****
****
Beiträge: 1727
Registriert: 21. Apr 2006, 22:48
Webseite 1: http://www.larp-schnittmuster.de
Postleitzahl: 47058
Land: Deutschland
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Cylia »

MissWunderlich hat geschrieben:
11. Feb 2020, 19:06
Kurze Zwischenfrage:
Wie heißt denn die Technik, bei der diser runde Gummi in einem Tunnel wird, an dessen Ende man (außerhalb) dann einen Stopper anbringt, mit dem man dann den Gummi (und damit den Stoff) raffen kann?
Hat da jemand einen namen, ein Stichwort zu? Ich weiß ja nicht Mal wie die Materialien heißen ^^

Gummikordel und Kordelstopper sind die Begriffe, die du suchst ^^
*~*Your life is yours alone. Rise up an live it*~*
aus: "Das Schwert der Wahrheit" von Terry Goodkind
Bild

Antworten