Nähen- kurze Fragen und Antworten

Für Fragen und Tipps zu Näh-Themen: Schnitte, Stoffe, Nähmaschinen, Arbeitsweisen, etc.

Moderatoren: Boobs&Braces, dryad, Kuhfladen

Benutzeravatar
Coke
***
***
Beiträge: 871
Registriert: 7. Apr 2008, 17:34
Postleitzahl: 65817
Land: Deutschland
Wohnort: Eppstein

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Coke »

Es gibt Paspelband ohne Paspel drin. Mir fällt der Name nur grad nicht ein.
Man verwendet es genauso wie Paspelband.
Ü ist ein unfreundlicher Buchstabe

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4514
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13
Webseite 1: http://mondkunst.blogspot.com
Webseite 2: https://de.pinterest.com/nount/
Webseite 3: http://www.danglar.de
Postleitzahl: 59269
Land: Deutschland
Wohnort: Beckum

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Nria »

Ja, ich kenn sowas auch. Hat halt eine etwas andere Optik als eine normale Paspel. Keine Ahnung, wie das heißt. Ich nenne es Plattpaspel :angel:
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2020: gekauft 60,75 m - vernäht 55,95 m - abgegeben 16,25 m (-11,45 m) [2019: -8,4 m]

Benutzeravatar
aliena
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3411
Registriert: 4. Jan 2005, 19:53
Postleitzahl: 63165
Land: Deutschland

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von aliena »

Nria hat geschrieben:
27. Aug 2020, 18:17
Ja, ich kenn sowas auch. Hat halt eine etwas andere Optik als eine normale Paspel. Keine Ahnung, wie das heißt. Ich nenne es Plattpaspel :angel:

Danke euch, Coke und Nria! Zu dem Schluss kam meine Kollegin, die im letzten Berufsleben Schneiderin war, auch. Den Namen "Plattpaspel" adoptiere ich, der gefällt mir :)
Dinge passieren eben, und damit hat's sich
Terry Pratchett


NuS-internes Couchsurfing

Benutzeravatar
kitara
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2414
Registriert: 17. Dez 2004, 10:02
Postleitzahl: 1159
Land: Deutschland
Wohnort: Dresden

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von kitara »

Ich glaub die heißen Flachpaspel, zumindest findet man so ein paar Suchergebnisse.

Plattpaspel klingt irgendwie nach ner guten Beleidigung :kicher:
Es ist nicht immer das Fertige, das das Leben bereichert.

Benutzeravatar
Merryweather
*
*
Beiträge: 212
Registriert: 9. Jul 2006, 20:47
Land: Deutschland
Wohnort: NRW

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Merryweather »

Ich appelliere ans Schwarmwissen und an alte Forumshasen :kicher:
Vor vielen Jahren wurde konnte man ein Schnittmustern zu einer Designerjacke erwerben und viele haben hier diese Jacke genäht.
Ich weiß leider nicht mehr ob es eine Galliano oder McQueen Jacke war.
Erinnert sich noch jemand daran und kann mir verraten wo es dieses Schnittmuster damals gab?
Ich suche für meine Bachelorarbeit nämlich Schnittmuster von McQueen. Google spuckt nicht das passende aus und ich komme momentan nicht an den Burda und Vouge Vorrat der Uni. :? :(

Benutzeravatar
Cylia
****
****
Beiträge: 1752
Registriert: 21. Apr 2006, 22:48
Webseite 1: http://www.larp-schnittmuster.de
Postleitzahl: 47058
Land: Deutschland
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Cylia »

Merryweather hat geschrieben:
28. Aug 2020, 14:42
Ich appelliere ans Schwarmwissen und an alte Forumshasen :kicher:
Vor vielen Jahren wurde konnte man ein Schnittmustern zu einer Designerjacke erwerben und viele haben hier diese Jacke genäht.
Ich weiß leider nicht mehr ob es eine Galliano oder McQueen Jacke war.
Erinnert sich noch jemand daran und kann mir verraten wo es dieses Schnittmuster damals gab?
Ich suche für meine Bachelorarbeit nämlich Schnittmuster von McQueen. Google spuckt nicht das passende aus und ich komme momentan nicht an den Burda und Vouge Vorrat der Uni. :? :(

Wenn du die Galliano Jacke meinst, habich die damals (vor 15 Jahren oder so...) genäht. Wenn du Glück hast, hab ich das Schnittmuster noch auf meinem Rechner, ich guck mal.
*~*Your life is yours alone. Rise up an live it*~*
aus: "Das Schwert der Wahrheit" von Terry Goodkind
Bild

Benutzeravatar
MissWunderlich
***
***
Beiträge: 1172
Registriert: 8. Jan 2015, 21:03
Postleitzahl: 1090
Land: Oesterreich

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von MissWunderlich »

Die Naleitung hat auch grad neulich jemand hier gepostet, ich geh Mal wühlen, und verlinks dir sonst. Ist so eine Website mit Designerschnittmustern
Ich kann Morgens nichts essen, weil ich an dich denke...
Ich kann Mittags nichts essen, weil ich an dich denke...
Ich kann Abends nichts essen, weil ich an dich denke...
Ich kann Nachts nicht schlafen, weil ich hungrig bin

Benutzeravatar
Merryweather
*
*
Beiträge: 212
Registriert: 9. Jul 2006, 20:47
Land: Deutschland
Wohnort: NRW

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Merryweather »

@cylia vor 15 Jahren :shock: heftig. Danke für deine schnelle Antwort, das Schnittmuster brauchst du nicht extra suchen, wenn es von Galliano ist. :( :angel:

@misswunderlich Danke, an dem Link bin ich definitiv interessiert, vll finde ich da noch was zu Mc Queen. :up:

Benutzeravatar
MissTungsten
**
**
Beiträge: 746
Registriert: 27. Sep 2015, 21:58
Webseite 1: misstungsten.blogspot.com
Wohnort: Amsterdam
Kontaktdaten:

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von MissTungsten »

Ich hab hier ein sehr großes Stück Baumwollstoff, der nun nach dem Waschen *sehr* knittrig ist. Da alle Falten richtig rauszubügeln würde mich vermutlich Stunden kosten, und viel Dampf brauchen.
Bringt es was den Stoff nochmal einzuweichen, und dann nass (ohne Schleudern) und sehr ordentlich hängend trocknen zu lassen? Oder kann ich mir die Mühe sparen? :gruebel:
If the future isn't bright, at least it's colourful.

Benutzeravatar
Cylia
****
****
Beiträge: 1752
Registriert: 21. Apr 2006, 22:48
Webseite 1: http://www.larp-schnittmuster.de
Postleitzahl: 47058
Land: Deutschland
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Cylia »

Merryweather hat geschrieben:
28. Aug 2020, 16:06
@cylia vor 15 Jahren :shock: heftig. Danke für deine schnelle Antwort, das Schnittmuster brauchst du nicht extra suchen, wenn es von Galliano ist. :( :angel:

@misswunderlich Danke, an dem Link bin ich definitiv interessiert, vll finde ich da noch was zu Mc Queen. :up:
Die Seite von der das Schnittmuster kam, ist showstudio.com und du hast Glück ^^
https://showstudio.com/projects/design- ... er_mcqueen
*~*Your life is yours alone. Rise up an live it*~*
aus: "Das Schwert der Wahrheit" von Terry Goodkind
Bild

Benutzeravatar
Merryweather
*
*
Beiträge: 212
Registriert: 9. Jul 2006, 20:47
Land: Deutschland
Wohnort: NRW

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Merryweather »

Cylia hat geschrieben:
28. Aug 2020, 16:32

Die Seite von der das Schnittmuster kam, ist showstudio.com und du hast Glück ^^
https://showstudio.com/projects/design- ... er_mcqueen
Vielen Dank! :tee:

Benutzeravatar
Priscylla
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5571
Registriert: 7. Feb 2012, 13:28
Webseite 1: http://wurzelpalast.blogspot.de/
Postleitzahl: 52074
Land: Deutschland
Wohnort: Aachen

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Priscylla »

MissTungsten hat geschrieben:
28. Aug 2020, 16:15
Ich hab hier ein sehr großes Stück Baumwollstoff, der nun nach dem Waschen *sehr* knittrig ist. Da alle Falten richtig rauszubügeln würde mich vermutlich Stunden kosten, und viel Dampf brauchen.
Bringt es was den Stoff nochmal einzuweichen, und dann nass (ohne Schleudern) und sehr ordentlich hängend trocknen zu lassen? Oder kann ich mir die Mühe sparen? :gruebel:
Das bringt durchaus etwas. Wenn du einen Trockner hast, kannst du den Stoff auf Bügeltrocken trocknen und danach direkt Bügeln und dann ordentlich aufhängen. Dann brauchst du ihn mir noch zu falten oder direkt zuzuschneiden...
Meet me where the Sky kisses the Sea - Octopus

Mein Kreativitäts-Archiv - aktuell: Dunkel-bunte Patchwork Kissenhüllen

Benutzeravatar
Jeijlin
***
***
Beiträge: 1147
Registriert: 29. Sep 2017, 07:04
Land: Deutschland
Wohnort: Nürnberg

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Jeijlin »

MissTungsten hat geschrieben:
28. Aug 2020, 16:15
Bringt es was den Stoff nochmal einzuweichen, und dann nass (ohne Schleudern) und sehr ordentlich hängend trocknen zu lassen? Oder kann ich mir die Mühe sparen? :gruebel:
Ja, da bringt was. Hatte das gleiche Problem schon mal bei Leinen. Das bügeln des trockenen, faltigen Stoffs klappte gar nicht. Nicht mal mit Dampf. Nass aufhängen funktionierte. Dauerte aber. Mit dem Trockner antrocknen klappt bestimmt auch und dann bügelfeucht bügeln.

Benutzeravatar
Jeijlin
***
***
Beiträge: 1147
Registriert: 29. Sep 2017, 07:04
Land: Deutschland
Wohnort: Nürnberg

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von Jeijlin »

Ich hab ein schönes Stück schwarze Baumwollspitze aus Italien gekauft. Mit Bogenkante auf beiden Seiten.
Daraus würde ich gerne ein weites Shirt zum Überziehen über's Hemd für's Büro nähen :D.

... Ich hab noch nie Spitze vernäht. Hab mich von dem schönen Stoff verführen lassen und jetzt hab ich keine Ahnung wie ich die einzelnen Schnittteile an den den Kanten zusammennähen soll :shock:.
Noch ist nichts geschnitten. Bevor ich nicht weiß wie, schneide ich definitiv nichts ... dafür war die Spitze zu teuer.
Der Schnitt ist recht einfach. Vorder und Rückenteil. Aber Schulter und Seitennähte hab ich halt trotzdem.

Wie macht man sowas? - Mit der Hand nähen? - Ein Satinband an den Kanten? ...

Benutzeravatar
deepdarksin
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4449
Registriert: 12. Mär 2008, 18:42
Postleitzahl: 50169
Land: Deutschland
Wohnort: bei Köln

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitrag von deepdarksin »

Ich habe bei Spitzenshirts meist entweder schmale Kappnähte oder französische Nähte gemacht. Alles an der Nähmaschine, weil ich nicht gerne von Hand nähe.
Auf die Liebe, die Freude, das Leben heben wir an,
um Hass, Neiden und Zagen für heut aus dem Herzen zu bannen!

*Blog*


ps: deepdarkSIN, nicht -skin ;-)

Antworten