Seite 2 von 2

Re: Maskenspende: Status Bedarfsermittlung

Verfasst: 25. Jan 2021, 11:16
von BeRúThiel
Ich habe bislang nur eine Adresse bekommen, wenn der Rest sich auch noch meldet werde ich losziehen und die Masken besorgen.

Ich rechne jetzt erst einmal mit 4 PNs, ausgehend von der Anzahl Teilnehmer an der Umfrage. Falls mehr Bedarf ist, schreibt mich bitte möglichst schnell an, damit ihr im ersten Kauf-Schwung mit reinkommt. Ansonsten kann ich auch eine zweite Tour etwas später machen, falls es nötig ist.

Edit: Ihr könnt mir gerne auch schreiben, wenn ihr die Masken selber zahlen wollt und ich einfach welche für euch mitnehmen soll.

Re: Maskenspende: Status Bedarfsermittlung

Verfasst: 25. Jan 2021, 12:57
von Kaylee
Bei mir sind auch noch keine Adressen angekommen bisher.

Re: Maskenspende: Status Bedarfsermittlung

Verfasst: 25. Jan 2021, 14:27
von BeRúThiel
Bei mir sind inzwischen ein paar Adressen eingegangen, ich sammel aber auch noch. Wenn alles klappt gehe ich morgen EInkaufen und verschicke übermorgen die erste Fuhre.

Re: Maskenspende: Status Bedarfsermittlung

Verfasst: 25. Jan 2021, 17:02
von lelith
Sendest du den Pat_Innen dann noch deine Bankverbindung/PayPal ? Oder wie ist es dir am liebsten?

Re: Maskenspende: Status Bedarfsermittlung

Verfasst: 26. Jan 2021, 08:45
von BeRúThiel
So, ich werde heute den ersten Schwung Masken kaufen. Drückt die Daumen, dass das problemlos klappt. Im Onlineshop der Firma gibt es gerade Lieferengpässe, ich hoffe aber, dass das nicht für den Werksverkauf gilt.

Falls es (was ich nicht hoffe) eine Beschränkung gibt, wie viel man kaufen darf, bitte ich um Verständnis, dass ich bevorzugt die Spendenmasken kaufen werde und die Selbstversorger dann erst Priorität 2 haben.

Das Geld werde ich erst mal auslegen und wir karteln das dann gemeinsam irgendwie aus. Einerseits, weil ich ungern Geld für etwas einziehen möchte, was ich noch nicht habe und andererseits, weil ich noch nicht ganz sicher bin, wie wir das regeln wollen.
Wie IRis schon sagte gibt es deutlich mehr Spendenwillige als Empfänger. Wenn alle dabei bleiben zahlt am Ende jede(r) vermutlich etwa 2€ (was eigentlich auch ne Lösung wäre). Ich kann mir auch vorstellen, dass einige, die hier Maskenpaten werden wollten das Geld anderweitig spenden möchten?

Re: Maskenspende: Status Bedarfsermittlung

Verfasst: 27. Jan 2021, 17:18
von BeRúThiel
An alle Spendenwilligen:

Ich hab nun insgesamt 80€ ausgelegt (inklusive Porto, falls sich da jetzt wer wundert, es waren am Ende doch nur 3 im Moment) und bin mir nicht sicher, wie wir das regeln? Wollen wir das auf alle aufteilen? Wollen sich ein paar Patinnen noch bis zu einer eventuellen 2. Runde zurückhalten?

Ich zähle unter den konkreten Meldungen 8 Leute die insgesamt 14 Sets spenden wollen (was ich großartig finde, sich aber wohl eher nicht einrichten lässt :mrgreen: ) Jede 10€? Oder wollt ihr es durch 14 teilen und dann dei jeweiligen Anteile zahlen? :kicher:

Re: Maskenspende: Status Bedarfsermittlung

Verfasst: 27. Jan 2021, 17:33
von Constanze
Also für mich wär beides ok. Oder man geht der Reihe nach, aber immer nur ein Set pro Spenderin und wenn man am Ende der acht ist, zahlt die erste, die mehr als eines spenden wollte das 8. usw.

Denn es ist ja fraglich, ob es bei den drei Sets bleibt, vllt. möchte jemand später um eines bitten oder benötigt Nachschub. Ist ja doch zu erwarten, dass sich die Lage noch etwas hinzieht.

Re: Maskenspende: Status Bedarfsermittlung

Verfasst: 27. Jan 2021, 17:51
von lelith
finde constanzes idee auch gut :)

Re: Maskenspende: Status Bedarfsermittlung

Verfasst: 27. Jan 2021, 18:11
von Adala
Die Idee finde ich auch gut.

Re: Maskenspende: Status Bedarfsermittlung

Verfasst: 27. Jan 2021, 20:01
von rhuna
Kämen wir nicht so oder so bei jeweils 10 Euro raus? EZB es 80 Euro und 8 Leute sind? :gruebel:
Für mich passt es so oder so.

Re: Maskenspende: Status Bedarfsermittlung

Verfasst: 28. Jan 2021, 08:54
von BeRúThiel
Ihr habt völlig recht, es zeichnet sich jetzt schon ab, dass ich noch einen weiteren Einkauf machen werde.

Ich hab drüber nachgegrübelt und falls ihr so viel Vertrauen in mich habt könnt ihr mir auch etwas mehr schicken, ich verwalte dann den Spendentopf so lange die Maskenpflicht in der Form bleibt.
Dann muss ich nicht jedesmal hier schreien, wenn sich wer meldet, was vermutlich für die, die es in Anspruch nehmen angenehmer ist. Ich kann ja hier in regelmäßigen Abständen Bericht erstatten.

Falls der Topf leer wird würde ich neu aufrufen, falls am Ende was übrig bleibt, dürfen diejenigen, die gespendet haben entscheiden, was damit passiert.

Wenn euch das zu unsicher ist, können wir das auch mit Direktpatenschaften machen.

So oder so: schreibt mir eine PN, wenn ihr meine PayPal Daten braucht.

Edit: als Anhaltspunkt: ein Set kostet etwa 25€ inklusive Versand, es kommt zu Schwankungen (größere Mengen geben Rabatt, andererseits können die Versandkosten u.U. mal höher ausfallen)

Re: Maskenspende: Status Bedarfsermittlung

Verfasst: 28. Jan 2021, 09:57
von BeRúThiel
rhuna hat geschrieben:
27. Jan 2021, 20:01
Kämen wir nicht so oder so bei jeweils 10 Euro raus? EZB es 80 Euro und 8 Leute sind? :gruebel:
Für mich passt es so oder so.
Nach Constanzes vorgeschlagener Methode wären lelith, du, Adala und neuerdings auch Amaranth (hab noch eine Besarfsmeldung bekommen, die ich auch gleich erfüllen kann) jetzt mit jeweils 25€ gefragt. (Bzw. 26, aus Gründen)

Nach der von mir ursprünglich vorgeschlagenen Methode würde ich alle, die "hier" geschrien haben um 13€ bitten.

Oder ihr gebt soviel ihr wollt und ich
a) kaufe vom Überschuss am Montag so viele Maskensets wie abzüglich Standard-Postversand geht
Oder
b) verwalte den Überschuss und kaufe dann bei Bedarf Nachschub.

Ich komme immer Montags (alternativ Dienstags) sowieso bei dem Werksverkauf vorbei und muss da quasi nur kurz rechts ran fahren. Schlangen gibt es inzwischen auch nicht mehr, es braucht sich also niemand scheuen, mir zu sagen, dass ich was besorgen soll, auch wenn ich schon dort war. Im schlimmsten Fall dauert es halt ne Woche, bis ich wieder hin komme.

Re: Maskenspende: Status Bedarfsermittlung

Verfasst: 28. Jan 2021, 12:24
von rhuna
Ah, ich stand etwas auf dem Schlauch. :oops:
Da ich mich erstmal für ein Set gemeldet hatte, ist das bei mir damit ja erledigt. Ich schreib dir gleich ne PN.
Fände es prinzipiell aber auch mit Topf zum verwalten und bei neuem Bedarf sofort nachkaufen gut. Wenn sich abzeichnet, das mehr Bedarf da ist, gerne schreien, dann pate ich gerne nochmal.

Re: Maskenspende: Status Bedarfsermittlung

Verfasst: 28. Jan 2021, 15:36
von BeRúThiel
Der Topf ist im Moment ziemlich voll, vielen Dank!

An alle, die Bedarf haben: zögert nicht, mich anzuschreiben! Gerne auch als Problemkind, ich behandle eure Daten selbstverständlich vertraulich. Es muss niemandem unangenehm sein, die Masken sind ein zusätzlicher, unerwarter Kostenpunkt in einer sowieso schon schwierigen Zeit.
Und bitte auch kein schlechtes Gewissen, weil ihr mir "Arbeit macht". Das ist nicht der Rede wert, lässt sich gut mit meinen sonstigen Besorgungen vereinbaren.

Bleibt alle gesund!

Re: Maskenspende: Status Bedarfsermittlung

Verfasst: 1. Dez 2021, 22:34
von BeRúThiel
Nachdem nun wirklich schon sehr lange keine Anforderung mehr gekommen ist und die Spenden auf meinem Paypal-Konto rumgammeln (o.K., eigentlich nicht, ich hab das Guthaben gestern versehentlich verbraucht, so dass ich da wieder nachfüllen muss, aber zum Glück habe ich eine Excel-Tabelle, ich weiß also, wie viel es war) :

Wie sieht es aus? Ist der Bedarf gedeckt, weil Masken inzwischen überall deutlich billiger sind? Oder ist diese Möglichkeit einfach nur untergegangen?

Falls ich keine Masken mehr bestellen soll, würde ich das Geld gerne anderweitig unter die Leute bringen. Mein Vorschlag wäre einfach, es für die Serverkostenbeteiligung zu verwenden, aber auch ein anderer wohltätiger Zweck eurer Wahl kommt dafür in Frage. Um Meinungen (vor allem der Spender*innen) wird gebeten!