Spontis Interview Natron&Soda

Wenn ihr ein Thema habt das zwar mit Nähen/etc zu tun hat, aber in kein anderes On-Topic Board passt, dann versucht es mal hier.

Moderatoren: Boobs&Braces, dryad, Kuhfladen

Fea Hrive
Beiträge: 37
Registriert: 13. Dez 2012, 10:29
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Re: Spontis Interview Natron&Soda

Beitrag von Fea Hrive »

Frau mit Hut hat geschrieben:
27. Dez 2019, 22:15

Magst Du erklären, was für ein Tool und wie das geht?
Entachuldige die verspätete Antwort :oops:
Ich habe das hier genommen Braucht kurz, um sich in die Einstellungen einzuarbeiten, aber es geht.

Benutzeravatar
Grünzeug
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2320
Registriert: 2. Nov 2006, 01:02
Webseite 1: http://elfquestcon-2013.deinmeister.de
Webseite 2: http://deinmeister.de/cartoon/
Postleitzahl: 70734
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Spontis Interview Natron&Soda

Beitrag von Grünzeug »

Schade daß die Anleitungen verschwinden... mag sein daß sie etwas altbacken sind, aber auch heute noch find ich immer wieder die NuS-Anleitungen beim Suchen vornedran, aber verstecken müssen sie sich auch heute nicht und eine einfache Skizze mit Erklärung find ich immer noch viel angenehmer als umständliche Rumgeklicke-Anleitungen oder Videos die größtenteils nur Zeit verplempern und in denen man die wichtigen Stellen suchen muß. :(
Wär sehr dafür wenn man die Anleitungen irgendwie (hier?) retten könnte.

Erinnert sich eigentlich noch jemand an die Quasselspinne aus den Frühtagen? :kicher:
Constanze hat geschrieben:
27. Dez 2019, 14:38
Und nun habe ich ein ganz praktisches Problem: Was mach ich ohne Schrägband-o-mat :confused: Kennt jemand zufällig die Rechenformel dahinter?
Bekannt ist sie mir nicht, eine geeignete Formel läßt sich aber gut mit folgenden Überlegungen herleiten:

* Fläche des aufgeklappten Schrägbands = Fläche des benötigten Stoffstücks (ohne Nahtzugaben): Schrägbandlänge x aufgeklappte Breite

* das Band wird im 45°-Winkel (Quadratdiagonale) geschnitten, d.h. die Abstände der auszuschneidenden Bahnen sind: Wurzel(2) x aufgeklappte Breite

* Die Seitenlänge des Quadrats ist die Wurzel aus der Fläche. Dummerweise ist das meist kein ganzzahliges Vielfaches der Schnittbreite, daher muß die Seitenlänge auf das nächste Vielfache der Schnittbreite aufgerundet werden damit die endgültige Kantenlänge rauskommt.

Was noch fehlt sind die Nahtzugaben auf allen vier Seiten, und prinzipiell sollten auch rechteckige Stoffstücke gehen solange die Streifen immer im 45°-Winkel geschnitten werden. Allerdings fallen umso mehr Nähte im Band an je weniger es quadratisch ist.

Mal schauen, wenn ich etwas Zeit finde sollte sich das auch gut in ein Webformular packen lassen.

Benutzeravatar
T. T. Kreischwurst
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 9118
Registriert: 27. Jan 2006, 17:03
Webseite 1: https://de.pinterest.com/wurstabelle/
Postleitzahl: 97
Land: Deutschland
Wohnort: unter Buchhaim

Re: Spontis Interview Natron&Soda

Beitrag von T. T. Kreischwurst »

Grünzeug hat geschrieben:
30. Dez 2019, 18:04
Erinnert sich eigentlich noch jemand an die Quasselspinne aus den Frühtagen? :kicher:
Die die Natron und So-DA gesagt hat, wenn man draufgeklickt hat ;)?

Ich hab am Samstag auch nochmal intensiv die Seite gestöbert, Püppi umgezogen und etwa 50 Anleitungen (u.a. meine eigene :lol: ) sowie einige Bildchen gespeichert und die alten Blogs der beiden angegucket. Achja.
Schon schmerzig. Auch weil ich selbst gemerkt hab, wie viel Zeit bei mir vergangen ist und, dass manche Sachen einfach nicht mehr wiederkommen. Meh. Wann sind wir nochmal so unendlich alt geworden? Eigentlich hab ich gefühlt grad gestern erst mein erstes Teil (einen krummen, schiefen und ziemlich untragbaren Feenrock ;)) genäht, Abi gemacht und mich nicht getraut die "Chefinnen" auf dem WGT anzuquatschen :irr: .
Ich glaube ich brauche fürs nächste WGT ein Oldschool NuS-Outfit.
Spirit of Argh

"Ein Fischge, Fisch, ein Fefefefefischgerippe
Lag auf der auf, lag auf der Klippe
Wie kam es, kam, wie kam, wie kam es
Dahin, dahin, dahin?!

Bild Bild

Benutzeravatar
kleinesSchwarzes
****
****
Beiträge: 1847
Registriert: 12. Okt 2002, 15:48
Land: Deutschland
Wohnort: am Flughafen

Re: Spontis Interview Natron&Soda

Beitrag von kleinesSchwarzes »

T. T. Kreischwurst hat geschrieben:
30. Dez 2019, 18:49
Schon schmerzig. Auch weil ich selbst gemerkt hab, wie viel Zeit bei mir vergangen ist und, dass manche Sachen einfach nicht mehr wiederkommen. Meh. Wann sind wir nochmal so unendlich alt geworden? Eigentlich hab ich gefühlt grad gestern erst mein erstes Teil (einen krummen, schiefen und ziemlich untragbaren Feenrock ;)) genäht, Abi gemacht und mich nicht getraut die "Chefinnen" auf dem WGT anzuquatschen :irr:
Ja, die Gedanken hatte ich auch. Irgendwie fühlt sich das noch gar nicht so weit weg an und gleichzeitig hat sich so viel verändert seitdem. Schon seltsam. Hab mir die Seite am Wochenende auch nochmal angeschaut und bin über den Bericht zur Modenschau in Ludwigsburg gestolpert auf der ich ja auch war. Das war 2004! :irr:
Das Leben ist kein Ponyschlecken!

Benutzeravatar
Violana
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4668
Registriert: 20. Apr 2011, 16:46
Land: Deutschland

Re: Spontis Interview Natron&Soda

Beitrag von Violana »

kleinesSchwarzes hat geschrieben:
30. Dez 2019, 21:31
...Das war 2004! :irr:
Also quasi gestern. Ich rechne ja auch noch immer vom Jahr 2000 in die Vergangenheit. :lol:
Dass da ungefähr die Hälfte des Lebens dazwischen ist... *hüstel*


Ich weiß gar nicht, was ich davon halten soll. Einerseits war ich seit Jahren nicht auf der Seite und brauche sie selbst auch nicht mehr, andererseits finde ich den Ansatz bis heute herausragend, um zu verstehen, wie Schnitte funktionieren. Mir hat das wesentlich mehr gebracht als alle "hier ein fertiger Schnitt in drölf Größen"-Angebote im ganzen Internetz und ich finde es schade, wenn dieses Kleinod bald nicht mehr existiert. :|
Die Geschichte ist der beste Lehrmeister mit den unaufmerksamsten Schülern. - Indira Gandhi

Benutzeravatar
Ylva-li
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2538
Registriert: 14. Mär 2005, 16:13
Land: Deutschland

Re: Spontis Interview Natron&Soda

Beitrag von Ylva-li »

Oh... Dass die alte Page nun endgültig abgeschaltet wird, ist ganz an mir vorbei gegangen. Und auch wenn ich die Gründe dafür absolut nachvollziehen kann, macht es mich gerade traurig, dass ein nicht unerheblicher Teil meiner Jugend jetzt offline geht. Erst kürzlich habe ich mir noch eine foxyglove Rock genäht, der war und ist seit der Veröffentlichung einer meiner Lieblingsschnitte.
Hach, seufz. ..
Ich glaube, ich werde den Silvesterabend damit verbringen, mich durch die Anleitungen zu klicken und die Fotos anzuschauen. Und natürlich mit der Anziehpüppi zu spielen :mrgreen:

Das Interview ist schön zu lesen. Toll, noch solch einen Rückblick zu bekommen :)
Es war schön, ein kleiner Teil von Natron&Soda gewesen zu sein :bussi:
~Man kann im Leben auf vieles verzichten, aber nicht auf Katzen und Literatur~

Benutzeravatar
¡s¢htar
Systemhexe
Systemhexe
Beiträge: 4918
Registriert: 25. Mär 2006, 13:24
Webseite 1: http://www.blog.computerleidenschaft.de
Postleitzahl: 31749
Land: Deutschland
Wohnort: ღஐƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒஐღ (H-) Linden ღஐƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒஐღ

Re: Spontis Interview Natron&Soda

Beitrag von ¡s¢htar »

Die alten Anleitungen habe ich mir vor 2 Tagen nochmal angesehen und einige gespeichert. Und ich habe fest vor, das eine oder andere in naher Zukunft zu nähen. Das nähen ist bei mir nämlich komplett zum Einschlafen gekommen, bei dem ganzen Stress hier. Dieses mal werde ich dass dann auch wieder veröffentlichen <3
Ylva-li hat geschrieben:
31. Dez 2019, 14:31
Das Interview ist schön zu lesen. Toll, noch solch einen Rückblick zu bekommen :)
Es war schön, ein kleiner Teil von Natron&Soda gewesen zu sein :bussi:
Ich denke wir sind immer noch Teil von Natron und Soda (um ehrlich zu sein, nenne ich das Forum auch immer noch NuS-Forum :oops: ). Es ist hart, wie schnell die Zeit vergeht. Es schmerzt mich ein bisschen, genauso wie es mich schmerzte, als aus dem NuS-Forum das Nähkromantenforum wurde. Auf der anderen Seite fühle ich mich dankbar diese Zeiten erlebt zu haben. Diese Menschen erlebt zu haben, Teil dieser wundervollen Gemeinschaft (gewesen) zu sein. Und ich bin - insbesondere - Natron und Soda, aber auch allen anderen anderen Anleitungsposterinnen dankbar. Von daher, aus tiefster Seele

Danke Natron & Soda! :knuddel:
)Ο( Earth my body, water my blood, air my breath and fire my spirit. )Ο(
She needed a hero, so that's what she became

Moderatorenbeiträge in grün und kursiv

Benutzeravatar
Gwentara
**
**
Beiträge: 277
Registriert: 22. Jun 2006, 11:50
Webseite 1: https://gruenewuerfel.de
Webseite 2: https://www.ravelry.com/people/gruenewuerfel
Land: Deutschland
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Spontis Interview Natron&Soda

Beitrag von Gwentara »

Oh, ich habe das eben erst gesehen... Hach, ich kann es ja schon verstehen, dass sie die Seite nun abschalten, aber schade ist es trotzdem...
Nria hat geschrieben:
27. Dez 2019, 16:21
Wenn ich so länger drüber nachdenke, kann ich den Schritt allerdings durchaus nachvollziehen - die "Nählandschaft" hat sich schon sehr verändert. Früher gab es Burda und sonst eigentlich nichts; heutzutage hat der geneigte Nähanfänger eine schier endlose Auswahl an Ebooks mit ausführlichsten Fotoanleitungen, wenn nicht gar Videos oder Sewalongs, zur Auswahl. Wer verwendet bei der "Konkurrenz" noch Textanleitungen mit ein, zwei Skizzen, wo man den Schnitt auch noch selbst zeichnen muss?
Ja, das stimmt, da hat sich einiges getan. Nähen ist mega im Trend gerade, wie lange das wohl so bleibt? Ich finde dennoch, dass ich gerade deshalb viel gelernt habe, weil ich die Schnitte noch selbst zeichnen musste 8-) :wink: Und mich hat es halt angesprochen, weil es LARP taugliche Schnitte gab :D

Es gibt übrigens noch die Internet Archiv Seite, da sollten die Seiten auch noch ein wenig erhalten bleiben: https://web.archive.org/web/20190518195 ... /main.html
Ich war mal "DarkJeanie" ~ Mein Bastelblog

Benutzeravatar
Xhex
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2960
Registriert: 22. Jul 2007, 20:59
Webseite 1: https://www.facebook.com/VonCoreTattoo
Webseite 2: https://de.pinterest.com/aennsuicide/
Webseite 3: www.voncoretattoo.com
Webseite 4: https://www.model-kartei.de/sedcards/model/55447/aenn/
Postleitzahl: 6890
Land: Oesterreich
Wohnort: Lustenau / Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Spontis Interview Natron&Soda

Beitrag von Xhex »

Ein Stückchen Geschichte..
Wahnsinn.

Danke, Natron & Soda. Ohne die Seite und ohne das Forum wäre ich nicht da gelandet, wo ich bin. <3


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Bild

Benutzeravatar
Flusi
**
**
Beiträge: 307
Registriert: 5. Jun 2018, 21:47
Land: Deutschland

Re: Spontis Interview Natron&Soda

Beitrag von Flusi »

Eine Ära geht zu Ende... Danke für's Teilen des Artikels!

Ich bin ca. 2002 zum ersten Mal auf die Page samt Forum gestoßen. Ab 2003 wollte ich selber nähen (und im Forum mitlesen) und habe seitdem viele Tage und Nächte mit beidem verbracht... :lol:
NuS war fester und wichtiger Teil meiner Jugend und hat mich viele tolle Dinge gelehrt. Es ist schön, dass es das Projekt gegeben hat. Vielen Dank an alle, die ihr Herzblut dort hinein gesteckt haben!
Bitte nicht füttern und nichts zuwerfen!

Benutzeravatar
Eleanora
****
****
Beiträge: 1720
Registriert: 4. Jun 2012, 14:27
Webseite 1: http://www.eleanorafuxfell.blogspot.de
Webseite 2: http://etsy.com/shop/Gewandungsschmiede
Webseite 3: http://www.facebook.com/eleanorasgewandungsschmiede
Webseite 4: http://www.in-taverna-larp.de
Postleitzahl: 23554
Land: Deutschland
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: RE: Re: Spontis Interview Natron&Soda

Beitrag von Eleanora »

Mit den Schnitten von der Seite hat mein Nähhobby nach den ersten Frei-Schnauze-Schnitten fürs Larp nochmal ganz neue Dimensionen angenommen. :)
Schade das die Seite geht, aber es ist nachvollziehbar.
Fea Hrive hat geschrieben:
Frau mit Hut hat geschrieben:
27. Dez 2019, 22:15

Magst Du erklären, was für ein Tool und wie das geht?
Entachuldige die verspätete Antwort :oops:
Ich habe das hier genommen Braucht kurz, um sich in die Einstellungen einzuarbeiten, aber es geht.
Magst du mal verraten wie groß der Ordner bei dir am Ende ist und wie lange das gedauert hat? Ich hab das auch mal angeschmissen und mir fehlt ein wenig der Anhaltspunkt wann da ein Ende zu erwarten ist. ^^


Gesendet von meinem H8216 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Sevenah
****
****
Beiträge: 1465
Registriert: 12. Jun 2004, 23:20
Land: Deutschland
Wohnort: Soest

Re: Spontis Interview Natron&Soda

Beitrag von Sevenah »

Eher zufällig bin ich auf den Link zum Interview gestoßen. Ich bin schon lange in diesem Forum und - so fürchte ich nach einer kurzen Übeschlagrechnung - mehr inaktiv gewesen. Vor zwei Jahren hatte ich mal wieder versucht, hier Fuß zu fassen, aber da klappte es hier und dort nicht und irgendwann habe ich es dann aufgegeben.
Natron & Soda war mein erster Kontakt mit nähbegeisterten Menschen (wenn auch fast ausschließlich virtuell). Nähen hatte ich mehr oder weniger in der Schule gelernt, dann lange nichts mehr gemacht und dann beschlossen, mein Wissen auszubauen, um endlich mal passende Klamotten zu haben, die weder zu schlabberig sitzen, noch der Hochwasserlinie folgen. Wie oft ich die Schnittmuster durchgeblättert habe, um ein Projekt zu planen oder einfach nur darin zu schwelgen, kann ich gar nicht sagen. Eines dieser Projekte entstand, als wir mal hin und wieder Mittelaltermärkte besuchten und ich einen Bahnenrock, ein Mieder und ein Kleid zum Drunterziehen für mich nähte. Das ist schon etliche Jahre her, nichts war perfekt, aber Rock und Mieder existieren immerhin heute noch im Fundus meiner Larp-Gruppe und wurden auch schon getragen :)
Wenn Natron& Soda jetzt vom Netz genommen wird, finde ich das schade und habe das Gefühl, dass ein wenig "früher" verschwindet. Aber ich kann es auch verstehen. Leben passiert und heißt Veränderung und bevor etwas nur noch halbherzig existiert, weil es "schon immer" so war, sollte der Schlussstrich gezogen werden. Deshalb wünsche ich der ehemaligen Chefetage alles Gute. Und natürlich auch noch ein herzliches, inniges DANKESCHÖN für alle Mühe, für das tollste Forum der Welt und dafür, dass hier noch immer ein Treffpunkt für all die wundervollen Menschen sein kann, der Natron & Soda und mittlerweile Nähkromanten ist.

Benutzeravatar
T. T. Kreischwurst
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 9118
Registriert: 27. Jan 2006, 17:03
Webseite 1: https://de.pinterest.com/wurstabelle/
Postleitzahl: 97
Land: Deutschland
Wohnort: unter Buchhaim

Re: Spontis Interview Natron&Soda

Beitrag von T. T. Kreischwurst »

Jetzt isse entgültig fort. *hinterherwinkt*
Spirit of Argh

"Ein Fischge, Fisch, ein Fefefefefischgerippe
Lag auf der auf, lag auf der Klippe
Wie kam es, kam, wie kam, wie kam es
Dahin, dahin, dahin?!

Bild Bild

Benutzeravatar
Belut Tirauhh
****
****
Beiträge: 1828
Registriert: 16. Okt 2007, 15:35
Land: Deutschland

Re: Spontis Interview Natron&Soda

Beitrag von Belut Tirauhh »

:(
Hallo miteinander,

ich habe mich zwar nie so richtig der Gothic-Szene zugehörig gefühlt, aber nähen und in Fotos von schrillen und aufwändigen Gewandungen schwelgen, das tue ich leidenschaftlich gerne. Darum war Natron&Soda das Forum für mich! Aber durch fleißiges Mitlesen habe ich dann doch viele Gemeinsamkeiten zwischen mir den Anhängern der schwarzen Subkultur erkannt. Auch wenn ich schon lange nicht mehr bei N&S reingeschaut habe, hat es mich trotzdem etwas traurig gemacht zu erfahren, dass nun eine Ära endgültig zu Ende geht. Immerhin hat mich das Forum motiviert und dazu gebracht, dass meine Nähfähigkeiten stets auszubauen.

Ja, liebe Natron und liebe Soda, vielen Dank dafür, dass ihr dieses schöne Projekt ins Leben gerufen und damit so vielen Menschen Freude bereitet habt.
T. T. Kreischwurst hat geschrieben:
6. Jan 2020, 20:24
Jetzt isse entgültig fort. *hinterherwinkt*
Belut Tirauhh
Don't be so old-fashioned! This is the 7th century. (Imogen Spurnrose in Carnival Row)
You have a much better life if you wear impressive clothes (Vivienne Westwood)

Benutzeravatar
Ylva-li
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2538
Registriert: 14. Mär 2005, 16:13
Land: Deutschland

Re: Spontis Interview Natron&Soda

Beitrag von Ylva-li »

T. T. Kreischwurst hat geschrieben:
6. Jan 2020, 20:24
Jetzt isse entgültig fort. *hinterherwinkt*
Jaaa..... und Wehmut macht sich breit.
Ich habe in den letzten Tagen jede sich bietende Gelegenheit genutzt, mittels des Web Archive auf der (ganz) alten Seite (ab 2003) zu stöbern und in Erinnerungen zu schwelgen. Vor allem in den Anleitungen der Sachen, die ich dann auch selbst genäht habe, zu schmökern, war bzw ist eine schöne Erinnerung an meine Näh-Anfänge damals. Ohne Natron&Soda hätte ich vielleicht nie das Nähen für mich entdeckt -welch furchtbarer Gedanke !
Im alten Forum musste ich natürlich auch stöbern. Leider sind viele threads nicht aufrufbar, ich hätte zu gerne noch in die alten Projekte-Threads geschaut (und zugegebenermaßen auch in einige der hitzigen Debatten zum Thema Kuschelkurs vs Diskussionskultur, die es früher in regelmäßigen Abständen gab).

Sodele, so ein Bad in Nostalgie tut ganz gut, aber jetzt wird wieder der Blick auf die Gegenwart gerichtet 8-) so zumindest mein ehrgeiziger Plan :lol:

Ach und noch was: was ist eigentlich aus dem Abschiedsgeschenk geworden, das damals zur Übergabe des Forums geplant war? Weiß da jemand was darüber? Denn jetzt wäre ja auch ein guter Zeitpunkt für ein Geschenk an Natron, Soda und red, oder?
Zuletzt geändert von Ylva-li am 8. Jan 2020, 13:30, insgesamt 1-mal geändert.
~Man kann im Leben auf vieles verzichten, aber nicht auf Katzen und Literatur~

Antworten