Nähbücher

Wenn ihr ein Thema habt das zwar mit Nähen/etc zu tun hat, aber in kein anderes On-Topic Board passt, dann versucht es mal hier.

Moderatoren: Boobs&Braces, dryad, Kuhfladen

Antworten
Benutzeravatar
Frau_Frigga
Beiträge: 22
Registriert: 3. Jun 2020, 17:13
Webseite 1: http://www.instagram.com/ka.espunkt/
Land: Deutschland
Wohnort: Rheinland

Nähbücher

Beitrag von Frau_Frigga »

Als (Wieder-) Einsteigerin bin ich gerade dabei mir eine Art Grundstock aufzubauen. Dazu gehören natürlich auch Schnittmuster. Von früher kenne ich noch Burda und weiß aber, dass die nicht bei jedem beliebt ist, darum habe ich mich weiter umgesehen und viele Interessante Nähbücher mit Schnittmustern und Anleitungen gefunden und auf das ein oder andere ein Auge geworfen. Weil ich nicht gerne die Katze im Sack kaufe hab ich versucht mich über interessant aussehende Bücher zu informieren und habe auch Nähbuch-Rezensionen von Bloggerinnen gefunden. Denen wurden aber oft die Bücher vom Verlag zur Verfügung gestellt und ich wünsche mir schon eine unabhängigere Bewertung.

Darum meine Frage: Habt ihr Nähbücher aus denen ihr gerne und viel näht? Sind auch Schnitte für Einsteiger drin oder eine Mischung von leicht bis schwer? Einen entsprechenden Thread habe ich nicht gefunden.
So dumm wie es kommt, kannst du gar nicht denken.

Benutzeravatar
deepdarksin
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4420
Registriert: 12. Mär 2008, 18:42
Webseite 1: http://gartenteichploerre.blogspot.de/
Postleitzahl: 50169
Land: Deutschland
Wohnort: bei Köln

Re: Nähbücher

Beitrag von deepdarksin »

Was genau für Nähbücher hast du denn im Auge?
So Hobby-Nähbücher mit Schnitten finden sich auch in den meisten Stadtbibliotheken. Da könntest du auch erst mal nur ausleihen und schauen.
Auf die Liebe, die Freude, das Leben heben wir an,
um Hass, Neiden und Zagen für heut aus dem Herzen zu bannen!

*Blog*


ps: deepdarkSIN, nicht -skin ;-)

Benutzeravatar
Frau_Frigga
Beiträge: 22
Registriert: 3. Jun 2020, 17:13
Webseite 1: http://www.instagram.com/ka.espunkt/
Land: Deutschland
Wohnort: Rheinland

Re: Nähbücher

Beitrag von Frau_Frigga »

Zum Beispiel habe ich "Selbst genäht" mit Schnittmustern von named im Auge. Das mit der Bibliothek ist eine gute Idee, da bin ich noch nicht drauf gekommen. Vermutlich weil ich der Bibliothek meiner "Mittelstadt" keine so gute Sortierung zutraue, dass aktuelle Schnittmusterbücher geführt werden... :angel:

Hintergrund meiner Nähbuch-Suche ist vor allem der, dass ich keinen Drucker habe und deshalb E-Books zum selbst ausdrucken nicht nutzen kann und nicht ständig bei Dritten ausdrucken möchte.
So dumm wie es kommt, kannst du gar nicht denken.

Benutzeravatar
Ghastly Bespoke
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2628
Registriert: 27. Mär 2004, 17:52
Webseite 1: http://www.pinterest.com/euphoriawoohoo/
Webseite 2: https://www.instagram.com/euphoria_woohoo/
Webseite 3: http://ghastly.soup.io
Postleitzahl: 47229
Land: Deutschland
Wohnort: Duisburg

Re: Nähbücher

Beitrag von Ghastly Bespoke »

In unserer Bücherei kann man auch Nähzeitschriften ausleihen und viele meiner Näh- und Handarbeitsbücher habe ich in Second-Hand-Läden gefunden.

Für Grundschnitte finde ich "Dressmaking" von Alison Smith toll. "The Party Dress" von Mary Adams mag ich sehr und "Alabama Studio Sewing + Design" von Natalie Chanin. (Die sind leider alle auf englisch, aber ich bin mir sicher, dass es das Dressmaking auch auf Deutsch gibt.)

In Deutschland gibt es mittlerweile unheimlich viele Jersey-Nähbücher. In meinem Bekanntenkreis haben viele nach den Büchern Klimpergroß und Klimperklein genäht und waren ganz begeistert. Aus der gleichen Serie scheint es auch Bücher zu geben, die nur verschiedene Hoodie- oder Hosenschnitte hatten. Da war meine Freundin, die Nähanfängerin ist, auch sehr begeistert. Ich könnte sie nach den Titeln fragen, wenn dich das interessiert.
Der Mensch an sich ist ein einfacher Haufen Gefühl, der bedient werden will.

Benutzeravatar
Amhrán
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3878
Registriert: 6. Feb 2013, 18:45
Webseite 1: https://www.ravelry.com/projects/Amhran
Postleitzahl: 1
Land: Oesterreich
Wohnort: mal hier, mal dort

Re: Nähbücher

Beitrag von Amhrán »

Klimpergroß ist definitiv ein gutes Buch, vor allem mit einem guten Querschnitt an Grundschnitten.
I'm a blood and bone - heya heya - primitive caveman
I can talk to the trees but I don't speak human
(Omnia ~ Reflexions ~ Caveman)

Benutzeravatar
Frau_Frigga
Beiträge: 22
Registriert: 3. Jun 2020, 17:13
Webseite 1: http://www.instagram.com/ka.espunkt/
Land: Deutschland
Wohnort: Rheinland

Re: Nähbücher

Beitrag von Frau_Frigga »

Ghastly Bespoke hat geschrieben: ... die nur verschiedene Hoodie- oder Hosenschnitte hatten. Da war meine Freundin, die Nähanfängerin ist, auch sehr begeistert. Ich könnte sie nach den Titeln fragen, wenn dich das interessiert.
Das Hoodie-Buch interessiert mich tatsächlich. Danke fürs Angebot. :D
Amhrán hat geschrieben: Klimpergroß ist definitiv ein gutes Buch, vor allem mit einem guten Querschnitt an Grundschnitten.
Das gucke ich mir gleich mal an, Danke. :)
So dumm wie es kommt, kannst du gar nicht denken.

Benutzeravatar
Ghastly Bespoke
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2628
Registriert: 27. Mär 2004, 17:52
Webseite 1: http://www.pinterest.com/euphoriawoohoo/
Webseite 2: https://www.instagram.com/euphoria_woohoo/
Webseite 3: http://ghastly.soup.io
Postleitzahl: 47229
Land: Deutschland
Wohnort: Duisburg

Re: Nähbücher

Beitrag von Ghastly Bespoke »

Der Mensch an sich ist ein einfacher Haufen Gefühl, der bedient werden will.

Benutzeravatar
Frau_Frigga
Beiträge: 22
Registriert: 3. Jun 2020, 17:13
Webseite 1: http://www.instagram.com/ka.espunkt/
Land: Deutschland
Wohnort: Rheinland

Re: Nähbücher

Beitrag von Frau_Frigga »

Toll, da sind so zwei/drei Modelle bei, die mir gefallen. Inzwischen selbst entdeckt hab ich noch "Alles Jersey soft & cosy" von ki-ba-doo, das fand ich auch eine gute Mischung... obwohl mir die College-Jacke bei Klimpergroß auch nicht mehr aus dem Kopf geht.

Gestern habe ich nochmal ein simples Longsleeve aus dem Buch "Celina näht -lässige Freizeitmode" genäht, damit komme ich gut zurecht. :naeh:

Und nach "Dressmaking" auf Deutsch wollte ich auch mal gucken.
Edit: von der Autorin sind mehrere Bücher übersetzt worden, ich denke hier ist "Maßgeschneidert" gemeint.
Zuletzt geändert von Frau_Frigga am 7. Jun 2020, 07:54, insgesamt 1-mal geändert.
So dumm wie es kommt, kannst du gar nicht denken.

Benutzeravatar
Ghastly Bespoke
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2628
Registriert: 27. Mär 2004, 17:52
Webseite 1: http://www.pinterest.com/euphoriawoohoo/
Webseite 2: https://www.instagram.com/euphoria_woohoo/
Webseite 3: http://ghastly.soup.io
Postleitzahl: 47229
Land: Deutschland
Wohnort: Duisburg

Re: Nähbücher

Beitrag von Ghastly Bespoke »

Frau_Frigga hat geschrieben:
7. Jun 2020, 07:48
Und nach "Dressmaking" auf Deutsch wollte ich auch mal gucken.
Edit: von der Autorin sind mehrere Bücher übersetzt worden, ich denke hier ist "Maßgeschneidert" gemeint.
Ja, genau. Ich habe gerade mal die beiden Inhaltsverzeichnisse verglichen, das scheint das richtige zu sein.
Der Mensch an sich ist ein einfacher Haufen Gefühl, der bedient werden will.

Benutzeravatar
Medea
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 9049
Registriert: 17. Jul 2003, 18:15
Postleitzahl: 9
Land: Deutschland
Wohnort: Bayern

Re: Nähbücher

Beitrag von Medea »

Ich habe neben Klimpergroß (Jerseymodelle für Frauen und Männer) noch Alles Jersey von leni pepunkt (Jerseymodelle für Frauen), aus dem ich auch schon einiges genäht habe. Für Modelle aus Webware habe ich "Liebe auf den ersten Stich" von Tilly Walnes, die Modelle beginnen für Einsteiger und werden nach und nach schwieriger, dabei werden viele Grundlagen erklärt. Tatsächlich hab ich noch kein Modell daraus genäht (hab's aber noch fest vor, ich hab das Buch auch noch nicht so lange), aber schon ab und an mal was nachgelesen, wie man das denn "richtig" machen würde und sogar schon was gelernt :mrgreen:
Kaffee, Klamotten und Humor: Schwarz ist immer gut.

Jahres WIP: Every day is Halloween^^
Tauschpaket Näh- und Bastelzubehör - TEILNEHMERSUCHE

Stoffbilanz 2019: -3m
Stoffbilanz 2020: -15,5m (Ziel: -30m)

Benutzeravatar
Frau_Frigga
Beiträge: 22
Registriert: 3. Jun 2020, 17:13
Webseite 1: http://www.instagram.com/ka.espunkt/
Land: Deutschland
Wohnort: Rheinland

Re: Nähbücher

Beitrag von Frau_Frigga »

Danke Medea, Liebe auf den ersten Stich ist mir auch schon aufgefallen, aber die Modelle in den Vorschauen, die ich gefunden habe, sehen mir nach Sixties aus, das ist nicht mein Style. Dafür habe ich das Buch "Nähglück" von Blutsgeschwister im Hinterkopf, das assoziiere ich eher mit den Fifties. Aber dazu habe nicht so viel Vorschau zu gefunden. :roll:
So dumm wie es kommt, kannst du gar nicht denken.

Benutzeravatar
Frau_Frigga
Beiträge: 22
Registriert: 3. Jun 2020, 17:13
Webseite 1: http://www.instagram.com/ka.espunkt/
Land: Deutschland
Wohnort: Rheinland

Re: Nähbücher

Beitrag von Frau_Frigga »

So, inzwischen eingezogen sind:

Beide " Celina näht..." Bücher, die ich schon hatte und aus denen schon drei Projekte erfolgreich umgesetzt wurden. Es gibt schlichte Stücke (Shirts, Hosen, Röcke, Jacken, Kleider) in drei verschiedenen Schwierigkeitsstufen und viele Schnitte kann man kombinieren.

"Nähglück" von der Blutsgeschwister-Designerin mit Schnitten und im Stil dieses Labels, Anleitungen zum Schnitt und Texten zur optimalen Verarbeitung von Jersey. Was es für Jersey-Arten gibt, woher Jersey kommt (Überraschung: aus Jersey) usw.
Ich hab direkt vier Stücke auf meine Projektliste geschrieben und es ist so schön gestaltet und aufgemacht, dass schon das blättern darin Spaß macht. Schwierigkeitsgrade zu den Schnitten gibt's leider nicht.

"Alles Jersey Soft & Cosy" mit Schnitten von kibadoo ist noch auf dem Postweg.
So dumm wie es kommt, kannst du gar nicht denken.

Antworten