Stoffbergabbau 2021 - gemeinsam gegen Mount Doom

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 4762
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13

Re: Stoffbergabbau 2021 - gemeinsam gegen Mount Doom

Beitragvon Nria » 28. Apr 2021, 18:45

Ich liebe ja Leinenhosen :mrgreen: so toll im Sommer!

Hab mir ein Wald-Sweatshirt genäht (gewisse Ähnlichkeiten zur Waldjacke könnten erkennbar sein :angel: ).

Bild

Ich wollte schon ewig ein Sweatshirt mit GENAU so einem Motiv, einfach eine ganz schlichte Waldsilhouette. Das von der Jacke war mir schon zuviel Klimbim dafür. Und eeendlich habe ich einen passenden Stoff gefunden! Musste aber zwei Panels kaufen, weil ...

Bild

Jemand nen Yeti? :mrgreen:
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2021: gekauft 18 m - vernäht 26,1 m - abgegeben 2,5 m (-10,7 m)

Benutzeravatar
Zetesa
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Pronomen: sie/they
Beiträge: 7729
Registriert: 31. Dez 2005, 00:42
Kontaktdaten:

Re: Stoffbergabbau 2021 - gemeinsam gegen Mount Doom

Beitragvon Zetesa » 28. Apr 2021, 19:44

Nria hat geschrieben:
28. Apr 2021, 18:45
Bild

Jemand nen Yeti? :mrgreen:
:lol:
Was tut mensch nicht alles für den perfekten Stoff.

Die schlichte Silhouette passt super zu dem Schnitt, das ist mal wieder ein schönes Teilchen geworden.
Unsere tiefgreifendste Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind. Unsere tiefgreifendste Angst ist,
über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein.
Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, die uns Angst macht.
Marianne Williamson

Benutzeravatar
Goldkind
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Beiträge: 7235
Registriert: 11. Jun 2004, 21:37

Re: Stoffbergabbau 2021 - gemeinsam gegen Mount Doom

Beitragvon Goldkind » 28. Apr 2021, 20:24

Oh wow, das Shirt ist meeeega geworden!
Da könnte ich glatt schwach werden. :lol:

... willst du die Reste tatsächlich loswerden? :angel: :mrgreen:

Benutzeravatar
Boobs&Braces
Brücken-Offizier:in
Brücken-Offizier:in
Beiträge: 10017
Registriert: 26. Jul 2007, 13:40
Kontaktdaten:

Re: Stoffbergabbau 2021 - gemeinsam gegen Mount Doom

Beitragvon Boobs&Braces » 28. Apr 2021, 21:17

Das Shirt ist mega! Der Stoff ist toll!
Boobs-O-Sophie:
Mein Körper hat diese Kurven um die Ecken und Kanten meines Charakters auszugleichen!

Boobs-O-Sale

Boobs' Kurzwaren (Tausch-)BörseAngebote auf Anfrage

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 4762
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13

Re: Stoffbergabbau 2021 - gemeinsam gegen Mount Doom

Beitragvon Nria » 7. Mai 2021, 19:49

Und jetzt wird mal ein bisschen abgelagerter Stoff abgebaut, sonst krieg ich ein schlechtes Gewissen bei all den neuen Stoffen.

Das besagte Zipfelkleid vom April ist fertig (den Viskosejersey hatte ich im letzten Sommer gekauft), Bilder folgen vielleicht nächste Woche. Sowas muss man getragen sehen.

Dann habe ich heute schnell (ja, das ging tatsächlich erstaunlich fix!) eine Jerseybluse genäht, der Schnitt ist aus einer Ottobre von 2007 und den Jersey hatte ich offenbar irgendwann mal als Reststück mitgekauft und keine Ahnung mehr, was ich eigentlich draus machen wollte. Ergo: Tragbares Probeteil!
Ist aber noch nicht ideal. Erstens: Irgendwie macht das Teil durch die Farbe so einen Kittel-Eindruck :? Gut, das Problem werd ich bei einer "richtigen" Bluse nicht haben. Zweitens: Die Raffung sitzt zu hoch. Dankbarerweise ist bei dem Schnitt auch eine Version mit Abnähern dabei, denn ich werde wohl nicht drumrum kommen, die Abnäher zu verschieben, eine FBA zu machen und dann die Abnäher in die Mitte zu rotieren und so eine Raffung draus zu machen. Tja, ich dachte, Faulheit brächte mich weiter. Wohl doch nicht. Drittens: Die Knopfleisten sind mal wieder unterschiedlich lang :roll: Beim nächsten Mal kriegen die definitiv dieses fadenverstärkte Nahtband auf die Nahtlinie spendiert.

Aber so ganz grundsätzlich finde ich die Bluse gut :lol: die Farbe, tja, mal gucken ...

Bild
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2021: gekauft 18 m - vernäht 26,1 m - abgegeben 2,5 m (-10,7 m)

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 4762
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13

Re: Stoffbergabbau 2021 - gemeinsam gegen Mount Doom

Beitragvon Nria » 14. Mai 2021, 14:21

2 m Stoff bestellt, 2,70 m bekommen. So wird das nie was mit dem Stoffabbau ... :gruebel:

Schneide dafür fleißig weiter ältere Stoffe zu. Mal gucken, ob ich am Wochenende mal zum Fotografieren komme!
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2021: gekauft 18 m - vernäht 26,1 m - abgegeben 2,5 m (-10,7 m)

Benutzeravatar
Dark Thoughts
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Beiträge: 9071
Registriert: 3. Jan 2008, 21:09

Re: Stoffbergabbau 2021 - gemeinsam gegen Mount Doom

Beitragvon Dark Thoughts » 15. Mai 2021, 19:36

Ich hatte die Tage Besuch und habe währenddessen ein altes UFO beendet. Aus einem Quadratmeter Stoff, der mit einer speziellen Technik mittels Handnähten eine Webe-Optik bekommen hat, sind nun drei Kissenhüllen entstanden. Außerdem habe ich eine Kleinigkeit von 4 Säckchen mit Zugband aus altem Grauzeug geupcycled.
Zusammen mit den mug rugs und der Kissenhülle aus dem Tausch würde ich einen Stoffverbrauch von einem Meter schätzen, da das große Teil der Kissenhülle schon vorbereitet, wenn auch nicht abgerechnet war.
Am Mittwoch kann ich fehlenden Stoff für den zweiten Wunschkettentausch besorgen, unfassbarer Weise fehlt mir schwarz.
Schlafe niemals mit einem Vampir im selben Sarg! - Walter Moers - Der Bücherdrache

Wollminus 2021: 655g (+~500g)
Wollzuwachs: 150g
Stoffminus 2021: ~7m
Stoffzuwachs: 1,6m
Du möchtest deinen Vorrat verkleinern oder hast Mount Doom bezwungen und brauchst dringend Nachschub? Dann besuch den Online-Flohmarkt Termin im Rittersaal

Benutzeravatar
Jeijlin
****
****
Beiträge: 1355
Registriert: 29. Sep 2017, 07:04

Re: Stoffbergabbau 2021 - gemeinsam gegen Mount Doom

Beitragvon Jeijlin » 18. Mai 2021, 23:03

Nria hat geschrieben:
7. Mai 2021, 19:49
Dann habe ich heute schnell (ja, das ging tatsächlich erstaunlich fix!) eine Jerseybluse genäht, der Schnitt ist aus einer Ottobre von 2007 und den Jersey hatte ich offenbar irgendwann mal als Reststück mitgekauft und keine Ahnung mehr, was ich eigentlich draus machen wollte. Ergo: Tragbares Probeteil!
Ist aber noch nicht ideal. Erstens: Irgendwie macht das Teil durch die Farbe so einen Kittel-Eindruck :? Gut, das Problem werd ich bei einer "richtigen" Bluse nicht haben. Zweitens: Die Raffung sitzt zu hoch. Dankbarerweise ist bei dem Schnitt auch eine Version mit Abnähern dabei, denn ich werde wohl nicht drumrum kommen, die Abnäher zu verschieben, eine FBA zu machen und dann die Abnäher in die Mitte zu rotieren und so eine Raffung draus zu machen. Tja, ich dachte, Faulheit brächte mich weiter. Wohl doch nicht. Drittens: Die Knopfleisten sind mal wieder unterschiedlich lang :roll: Beim nächsten Mal kriegen die definitiv dieses fadenverstärkte Nahtband auf die Nahtlinie spendiert.

Aber so ganz grundsätzlich finde ich die Bluse gut :lol: die Farbe, tja, mal gucken ...
Das Wald Shirt ist toll und die Bluse finde ich (als Probeteil) auch nicht schlecht.

Bei Jersey-Blusen habe ich inzwischen aufgegeben. Einzig den einen Blusenschnitt (den du mal gepostet hast) ich glaube Umeko? (müsste ich nachschauen) wollte ich doch noch irgendwann testen. ... und ich schleiche um einen Zwischenmaß-Schnitt herum der hinten Jersey und vorne Webstoff ist ...

Bei elastischen Blusen-Stoffen nehme ich für die Knopfleiste inzwischen immer so eine fadenverstärkte Einlage das klappt (bei mir) sonst nie.

So schlecht finde ich die Farbe gar nicht. So ganz schlichte Blusen lassen sich ja prima mit Schmuck/Tüchern und Co. aufpeppen. Witzig fände ich bei einer Jerseybluse auch irgendeinen coolen/comic-haften Patch. Wenn gar nix hilft, hilft Rispsband :mrgreen:. Die Leiste runter als Akzent oder innen den Kragen entlang ... oder Schlaufen mit D-Ringen ... bin schon gespannt wie die End-Bluse aussieht :).

Benutzeravatar
Fr.Ausverkauft!
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4001
Registriert: 1. Apr 2011, 14:00

Re: Stoffbergabbau 2021 - gemeinsam gegen Mount Doom

Beitragvon Fr.Ausverkauft! » 7. Jun 2021, 13:59

Hier gehts langsam weiter. Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen oder so :D Vieles für den Mini näh ich halt aus Resten oder alten Klamotten, aber jetzt starte ich gerade die Sommerproduktion, da schneid ich dann doch mal einen 'richtigen' Stoff an :D
Mit als Letztes entstanden ist eine Hose aus Softshell, den ich second Hand gekauft hab. Die hat er jetzt die letzten Tage draußen ständig an und sie erweist seeeeehr gute Dienste :D
Für mich für den Sommer fang ich dann am Wochenende an, da hab ich einen Tag sturmfreiiii - whoop whoooop :mrgreen: Da muss ich mir überlegen, obs ein Kleid wird oder eine luftige Hose. Ich tendiere zu Kleid :D

Bei Stoffkäufen kann ich mich gerade sehr gut zurück halten :yes: Habe in letzter Zeit nur gezielt second Hand Stoffe gekauft, die auch wirklich konkret verplant sind. Siehe Sommerkleid :D
Stoffstatistik 2021
Gekauft: 33,50 m
Vernäht: 55,3 m
2015: -18,40m -- 2016: -2,9m -- 2017: -15,1m -- 2018: -18,8m -- 2019: +12,6m -- 2020: +10,9m


Zurück zu „Work in Progress“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste