Svea wippt Alltagskram: Kleinkram, Wichteln und Elfenbaumhaus

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces

Benutzeravatar
Svea
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2668
Registriert: 7. Apr 2007, 10:30

Re: Svea wipt Alltagskram

Beitragvon Svea » 3. Nov 2021, 16:48

Hier hat sich ein bisschen was getan in den letzten paar Tagen:
- Ich habe es geschafft in einem Schwung fast die ganze Füllung für den Adventskalender zu besorgen bzw. zusammen zu sammeln. Da fällt mir ein Stein vom Herzen, weil ich mir da jetzt keine Gedanken mehr drum machen muss. Irgendwie hat es sich verselbständigt und wird jetzt sogar ein Kalender mit einem Thema (Elfen und Einhörner - das Kind wird begeistert sein :kicher: ). Und das beste: Ich habe kaum unnützen Kram gekauft sondern es halbwegs sinnvoll gehalten, aber so, dass der Nachwuchs Spaß dran haben wird. 21 Türchen sind belegt. Evtl. fällt mir noch etwas für die drei Türchen in die Hände, ansonsten kommen da Süßigkeiten rein.
- An den begonnenen beiden Teilen für die Nachhaltige Tauschkiste bin ich erstmal gescheitert, habe dafür heute aber zwei andere Dinge gewerkelt. Um die begonnenen Teile kümmere ich mich, wenn ich mehr Geduld habe.
- Ich habe Flohmarkt sei Dank inzwischen drei super Teile für die Weasleyjumper besorgt. D.h. ich kann jetzt konkret planen und zeige demnächst mal mein Ausgangsmaterial.
- Meine Jumi ist fertig. Sie passt und gefällt mir recht gut. Das nächste Mal würde ich die Druckknöpfe nicht mittig in der Knopfleiste anbringen, sondern näher am Rand, weil das ein bisschen absteht. Ansonsten habe ich nichts zu beanstanden. :D Sie ist richtig gemütlich und warm. :)

Bild
Bild
"Der sprechende Hut hat gesagt, dass wir in diesen schweren Zeiten tapfer sein müssen. Der kann sowas leicht sagen - so als Hut!"

Die nachhaltige Tauschkiste sucht Teilnehmer! Bist du auch dabei? :)

Benutzeravatar
Svea
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2668
Registriert: 7. Apr 2007, 10:30

Re: Svea wippt Alltagskram

Beitragvon Svea » 10. Nov 2021, 10:35

So... nachdem ich ein echt chaotisches verlängertes Wochenende hatte inkl. krankem Kind am Montag, geschlossenem Kindergarten wegen kranken Erziehern am Freitag, herausgefallener provisorischer Zahnfüllung am Wochenende und Mann mit verrenktem Rücken, habe ich gestern erst mal hart prokrastiniert.

Immerhin habe ich es geschafft die fehlende Adventskalenderfüllung zu finden. Und ich habe gar nicht danach gesucht, sondern sie hat mich zufällig gefunden als ich auf dem Weg zum Zahnarzt noch schnell eine Leggings fürs Kind gekauft habe. Es ist hardcore kitschig, aber der Nachwuchs wird es lieben (Einhornhaarspangen mit bunten Haarsträhnen dran :lol: ). Da ich die Säckchen für den Kalender ja glücklicherweise letztes Jahr schon genäht habe, erkläre ich den Kalender für erledigt.

Und dann bin ich neulich über ein tolles Ebook gestolpert, was ich dringend ausprobieren wollte. Da es kein so mega aufwendiges Teil war und ich richtig Bock darauf hatte, habe ich es für die Tauschkiste gewerkelt. Aber mehr darf ich wieder nicht verraten. Ich finde das Teil echt toll und bin versucht mehrere als Weihnachtsgeschenke zu nähen, aber noch kann ich mich zurück halten.
Apropos Tauschkisten: Ein paar schöne andere Teile habe ich am Wochenende auch noch produziert. Aber die letzte Woche begonnenen und gescheiterten Teile liegen immer noch hier und schauen mich seit einer Woche vorwurfsvoll an. Entweder mache ich das heute fertig oder werfe es in den Müll. Ich möchte davon nämlich nicht mehr vorwurfsvoll angeschaut werden. Und dann erkläre ich die Tauschkistenwerkelei auch für beendet.

Damit komme ich jetzt zu etwas, was ich dann auch tatsächlich mal zeigen und dokumentieren kann. Ich habe ja die Ausgangspullis für die Weasleyjumper schon besorgt und gewaschen. Deswegen kann ich jetzt konkret planen und loslegen. Ein paar grobe Gedanken habe ich mir schon gemacht und muss jetzt gucken, wie ich es umsetze.
Ein schnelles Foto, damit ihr einen Eindruck bekommt:
Bild
Links ist ein ganz weicher Männerpulli. Das wird der Jumper für mich. Da muss ich mal schauen mit welchem Schnittmuster ich ihn vernähen kann. Er ist mir zu groß, d.h. es dürfte eigentlich genug Material dran sein.
In der Mitte ist auch ein Männerpulli. Das wird der Jumper für den Mann. Der könnte fast die richtige Größe haben, so dass ich ihn gar nicht umnähen sondern nur verzieren muss. An den Ellbogen hat er schon so nette Patches dran. Ich hatte eigentlich einen grünen Pulli gesucht, weil Grün seine Lieblingsfarbe ist. Aber Blau steht und gefällt ihm auch gut.
Rechts ist ein kleiner Damenpulli. Das wird der Jumper für den Nachwuchs. Die Struktur vom Stoff gefällt mir total gut und auch den Farbton finde ich eigentlich toller als den anderen gelben.
Im Großen und Ganzen bin ich total zufrieden mit den Pullis. Sie sind alle drei aus reiner Baumwolle. Wolle hätte ich auch toll gefunden, aber es war sowieso schon ein super Zufall, dass ich drei so passende Exemplare auf dem Flohmarkt gefunden habe. Die beiden Männerpullis fühlen sich ziemlich hochwertig an und den dritten Pulli finde ich einfach toll von Farbe und Struktur.

Vermutlich werde ich erst mal mit dem Kinderjumper beginnen, weil ich da am ehesten eine Idee habe. Sie hatte in den letzten Jahren schon zwei Jumper bekommen (einen in Rot mit wollweißem F, einen in Blau mit taupefarbenen F), die auch witzigerweise beide noch halbwegs passen, so dass ich den diesjährigen schon merklich anders halten will. Evtl. mache ich sogar eine Art Longpulli oder Kleid draus.
"Der sprechende Hut hat gesagt, dass wir in diesen schweren Zeiten tapfer sein müssen. Der kann sowas leicht sagen - so als Hut!"

Die nachhaltige Tauschkiste sucht Teilnehmer! Bist du auch dabei? :)

Benutzeravatar
Svea
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2668
Registriert: 7. Apr 2007, 10:30

Re: Svea wippt Alltagskram

Beitragvon Svea » 15. Nov 2021, 13:32

In Sachen Weasleyjumper bin ich noch keinen Schritt weiter. Mir ist "Das Kind braucht neue Hausschuhe für den Kindergarten" dazwischen gekommen. Die werde ich nach dem Freebook Kuschelschuhe von pattydoo aus Wollwalkresten nähen. Unten kommt eine Ledersohle ran und ich wollte noch Sohlengummi aufkleben. So mit Sohle hab ich das noch nie gemacht und ich hoffe, dass das dann als Kindergartenhausschuhe taugt. Es dürfte am Ende ja ähnlich wie Hüttenschuhe sein.

Außerdem werde ich mich demnächst mit dem Wichtelgeschenk auseinandersetzen. Den Wunsch habe ich mir gestern morgen direkt geschnappt und heute Material besorgt. Nach einige Startschwierigkeiten läuft es jetzt hoffentlich. 8-) Geplant sind zwei Teile, einmal genäht und einmal im weitesten Sinne gebastelt.

Inzwischen ist die Idee für das Geschenk fürs Kind so weit gereift, dass ich jetzt schon mal mehr verraten kann. Es wird eine Gemeinschaftsarbeit mit dem Mann und uns gefällt die Idee soo gut. Ich freue mich total drauf das zu werkeln und dann mag ich die Entstehung hier gerne zeigen. Sie bekommt es zum Geburtstag Mitte Januar. Es ist also noch etwas Zeit, aber wir werden es vermutlich bald in Angriff nehmen, vor allem weil zwischen Weihnachten und Geburtstag immer irgendwie zeitlich knapp wird.
Um es jetzt nicht weiter spannend zu machen: wir bauen ein Elfenbaumhaus! :kicher:
Die Idee kam zustande, weil ich mir den Kopf über ein sinnvolles Geschenk zerbrochen habe. Mein Ableger ist dermaßen bescheiden, dass sie sich kaum etwas wünscht. Ihr einziger Wunsch für Weihnachten ist Playdoh-Knete (nicht mehr die olle uncoole von Mama selbstgemachte Knete :lol: ). Sie spielt aber äußerst gerne mit ihren Schleich Elfen und Einhörnern. Die dazugehörigen Elfenbehausungen sind aber nur so semi toll. Und da hat sich irgendwie die Idee draus entwickelt selbst etwas zu bauen. Es gab ziemlich unterschiedliche Entwürfe und nachdem ich ausführlich Pinterest sowie gefühlt das ganze restliche Internet befragt hatte, wird es nun ein recht schlichtes* Modell bestehend aus einem Nagerhaus (jawoll, richtig gelesen :lol:), einem verzweigten Ast, der durch das Haus wächst, Holzebenen und als Deko gefilzte Blumenschnüre. Evtl. werde ich noch eine Art Spielteppich dazu filzen. Wir hatten auch noch die Idee Holzbäume (wie von Ostheimer) oder gefilzte Bäume dazu zu machen, aber das haben wir erst mal verworfen. Ich schaue mal, ob ich unsere Idee mal halbwegs erkennbar zu Papier bringen kann.
* schlicht in der Hinsicht: nicht sehr bunt, höchstens das Haus etwas lasiert. Außerdem nicht mit Moos oder dergleichen beklebt, wie man Elfenhäuser oft sieht. Es soll ja zum Spielen und nicht zur Deko sein.
"Der sprechende Hut hat gesagt, dass wir in diesen schweren Zeiten tapfer sein müssen. Der kann sowas leicht sagen - so als Hut!"

Die nachhaltige Tauschkiste sucht Teilnehmer! Bist du auch dabei? :)

Benutzeravatar
Ina.
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3026
Registriert: 28. Jan 2007, 13:25

Re: Svea wippt Alltagskram: Kleinkram, Wichteln und Elfenbaumhaus

Beitragvon Ina. » 15. Nov 2021, 14:27

Das Elfenbaumhaus klingt wunderbar :)
Und so Gemeinschafsprojekte sind ja auch schön, finde ich. Wenn man sich nicht die Köppe bei einschlägt, aber das wollen wir mal nicht hoffen, ist ja Weihnachten und so. :angel:

Die Jumi sieht übrigens sehr schick und gemütlich aus und steht dir gut!

Die Pläne zum Weasly-Jumper klingen auch sehr spannend. Tragt ihr die dann zu Weihnachten alle gemeinsam oder wie funktioniert das? (Mein Harry-Potter-Wissen ist zugegebenermaßen nicht auf dem alleraktuellsten Stand, ist ne Weile her...)

Und zum Thema:
Aber die letzte Woche begonnenen und gescheiterten Teile liegen immer noch hier und schauen mich seit einer Woche vorwurfsvoll an. Entweder mache ich das heute fertig oder werfe es in den Müll. Ich möchte davon nämlich nicht mehr vorwurfsvoll angeschaut werden.
Ich las gerade Hausschuhe fürs Kind und da fiel mir ein, dass ich Hausschuhe für mich in einer hinterletzten Kiste ebenfalls im Status "begonnen und gescheitert" liegen habe. In der hinterletzten Kiste, damit sie mich eben nicht mehr vorwurfsvoll anschauen. Aber ich weiß, dass sie da sind.. :roll:
Ich glaube, ich werd sie heute entsorgen, das hat mich hier irgendwie motiviert :lol:
Awkward is the new sexy!

Benutzeravatar
Zetesa
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Pronomen: sie/they
Beiträge: 8126
Registriert: 31. Dez 2005, 00:42
Kontaktdaten:

Re: Svea wippt Alltagskram: Kleinkram, Wichteln und Elfenbaumhaus

Beitragvon Zetesa » 15. Nov 2021, 14:32

Das Haus hört sich toll an, da freu ich mich drauf.
Unsere tiefgreifendste Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind. Unsere tiefgreifendste Angst ist,
über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein.
Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, die uns Angst macht.
Marianne Williamson

Benutzeravatar
Svea
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2668
Registriert: 7. Apr 2007, 10:30

Re: Svea wippt Alltagskram: Kleinkram, Wichteln und Elfenbaumhaus

Beitragvon Svea » 15. Nov 2021, 14:41

Ina. hat geschrieben:
15. Nov 2021, 14:27
Und zum Thema:
Aber die letzte Woche begonnenen und gescheiterten Teile liegen immer noch hier und schauen mich seit einer Woche vorwurfsvoll an. Entweder mache ich das heute fertig oder werfe es in den Müll. Ich möchte davon nämlich nicht mehr vorwurfsvoll angeschaut werden.
Ich las gerade Hausschuhe fürs Kind und da fiel mir ein, dass ich Hausschuhe für mich in einer hinterletzten Kiste ebenfalls im Status "begonnen und gescheitert" liegen habe. In der hinterletzten Kiste, damit sie mich eben nicht mehr vorwurfsvoll anschauen. Aber ich weiß, dass sie da sind.. :roll:
Ich glaube, ich werd sie heute entsorgen, das hat mich hier irgendwie motiviert :lol:
Mach! Ich hab die Teile an dem Tag übrigens wirklich in die Tonne befördert und es nicht bereut. 8-)

Wir schlagen uns bei sowas immer die Köppe ein, das gehört bei uns dazu. :roll: Aber am Ende geht es glücklicherweise meistens gut aus.
"Der sprechende Hut hat gesagt, dass wir in diesen schweren Zeiten tapfer sein müssen. Der kann sowas leicht sagen - so als Hut!"

Die nachhaltige Tauschkiste sucht Teilnehmer! Bist du auch dabei? :)

Benutzeravatar
Svea
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2668
Registriert: 7. Apr 2007, 10:30

Re: Svea wippt Alltagskram: Kleinkram, Wichteln und Elfenbaumhaus

Beitragvon Svea » 24. Nov 2021, 15:20

Ina. hat geschrieben:
15. Nov 2021, 14:27
Die Pläne zum Weasly-Jumper klingen auch sehr spannend. Tragt ihr die dann zu Weihnachten alle gemeinsam oder wie funktioniert das? (Mein Harry-Potter-Wissen ist zugegebenermaßen nicht auf dem alleraktuellsten Stand, ist ne Weile her...)
Ooops, ich hatte das ja noch gar nicht beantwortet. :oops: Ja, so ungefähr war der Plan. Mama Weasley strickt ihrer Familie jedes Jahr einen zu Weihnachten. Und ich will ja schon eeewig einen haben.

Aber ich sehe gerade meine Felle davon schwimmen... Evtl. wird es dieses Jahr wieder nur den fürs Kind geben und der Mann bekommt seinen Pulli einfach so wie er ist. Aber tatsächlich kamen wieder einige Dinge dazwischen.
Svea im Eingangspost hat geschrieben:Daher habe ich mich mal hingesetzt und für die nächsten Monate hoffentlich halbwegs realistische Ziele gesetzt und in Kategorien unterteilt.
Muhahahahahaaaaa! :lol: Aber aktuell bin ich ganz fein damit. Ich muss nur aufpassen, dass manche Dinge dann nicht wieder ganz hinten runter fallen. Z.B. der Badvorhang und die anderen Dinge aus der Kategorie.

Und es ist ja nicht so, dass ich nichts geschafft hätte... aber halt anderes.
Z.B. habe ich einen Handttuchturban genäht als Weihnachtsgeschenk. Das ging flott von der Hand - und wäre ohne Flüchtigkeitsfehler eigentlich noch schneller gegangen. Und dazu habe ich bei dm eine richtig schön bescheuerte Tuchmaske gefunden (da ist ein Giraffengesicht aufgedruckt). Das kriegt eine Freundin mit noch ein paar anderen Dingen zusammen.
Dann habe ich mich natürlich mit dem Wichtelgeschenk beschäftigt. Bei Teil eins ist der Großteil der Arbeit erledigt und wartet auf Material zur Fertigstellung. Teil zwei ist vorbereitet und ich habe heute ziemlich lange an der Motivwahl gewurschtelt.
Dann habe ich einige Zeit damit vertrödelt, die gemeinsame Werkelei vom Ableger und mir zu planen (= Youtubevideos gucken, mich für Material entscheiden und bestellen). Wir wollen nämlich zusammen für die Familie Seifen gießen. Mit Kind natürlich in schön bunt und mit Streuseln. Ich habe mir aber noch ein paar andere hübsche Varianten ausgesucht. Da freu ich mich richtig drauf.

Und zu guter letzt durchdenke ich auch die ganze Zeit schon das Elfenbaumhaus. Leider kriege ich kaum scharfe Fotos mit dem Handy hin, aber ich will euch unser Basismaterial nicht vorenthalten, weil es echt so toll ist.
Das Haus kam inzwischen an und ich bin begeistert. Es handelt sich um ein Kaninchenhaus, hat aber exakt die richtige Größe für die Figuren. Der Ast ist aus dem Wald. Die vorläufige Planung sieht vor den Ast an einer großen Bodenplatte zu befestigen und ihn dann durchs Haus duchwachsen zu lassen. Oben auf die Verzweigung sollen noch eine oder zwei Ebenen drauf. Ursprünglich wollten wir ein klassisches Baumhaus bauen, wo die ganze Wohnfläche oben ist, aber das Kaninchenhaus hat uns einfach zu gut gefallen.
Wir würden das Haus gerne braun lasieren, aber ich bin mir unschlüssig, ob ich alles braun machen soll oder ob das Dach eine andere Farbe bekommen soll. Wenn ja: welche? Farblich kommen ansonsten nur noch Filzblumen und evtl. der Filzteppich dazu (zwischen Bodenplatte und Haus). Wenn noch Miniaturmöbel dazu kommen, will ich die auch gerne braun halten. Also dürfte das Dach im Grunde auch farbig sein.
Bild
Bild
Bild
Bild
Falls jemand Ideen hat: Immer heraus damit, da freue ich mich! :D
"Der sprechende Hut hat gesagt, dass wir in diesen schweren Zeiten tapfer sein müssen. Der kann sowas leicht sagen - so als Hut!"

Die nachhaltige Tauschkiste sucht Teilnehmer! Bist du auch dabei? :)

Benutzeravatar
Ghastly Bespoke
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 3105
Registriert: 27. Mär 2004, 17:52

Re: Svea wippt Alltagskram: Kleinkram, Wichteln und Elfenbaumhaus

Beitragvon Ghastly Bespoke » 24. Nov 2021, 15:53

Ich glaube, ich würde das Dach grün anmalen und dann mit zwei weiteren Grüntönen etwas Struktur darauf stippen, damit es wie Moos aussieht. Ähm, versteht man das? Dazu gibt es bestimmt ein Bob Ross Turorial. :D
Der Mensch an sich ist ein einfacher Haufen Gefühl, der bedient werden will.

wuselfrau
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 4878
Registriert: 15. Dez 2004, 11:52

Re: Svea wippt Alltagskram: Kleinkram, Wichteln und Elfenbaumhaus

Beitragvon wuselfrau » 24. Nov 2021, 16:04

Ghastly Bespoke hat geschrieben:
24. Nov 2021, 15:53
Ich glaube, ich würde das Dach grün anmalen und dann mit zwei weiteren Grüntönen etwas Struktur darauf stippen, damit es wie Moos aussieht. Ähm, versteht man das? Dazu gibt es bestimmt ein Bob Ross Turorial. :D
Jupz, sowas in der Art wollte ich auch vorschlagen :D
Überhaupt ein tolles Projekt, ich gucke auf jeden Fall zu :mrgreen:
...walk unafraid...

Benutzeravatar
Medea
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Beiträge: 9211
Registriert: 17. Jul 2003, 18:15

Re: Svea wippt Alltagskram: Kleinkram, Wichteln und Elfenbaumhaus

Beitragvon Medea » 25. Nov 2021, 23:51

Das Elfenbaumhaus sieht nach einem meeeega coolen Projekt aus!

Aber die Hausschuhe für den Kindergarten möchte ich auch unbedingt noch sehen, ich brauche Inspiration 8-)
Kaffee, Klamotten und Humor: Schwarz ist immer gut.

Jahres WIP: Every day is Halloween^^
Tauschpaket Näh- und Bastelzubehör - TEILNEHMERSUCHE

Stoffbilanz 2019: -3,0m, 2020: -31,5m, 2021: +17,5m (Ziel: -50m)


Zurück zu „Work in Progress“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste