Stoffberge reduzieren in 2022

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces

Benutzeravatar
Thalliana
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 3735
Registriert: 27. Apr 2010, 19:13

Re: Stoffberge reduzieren in 2022

Beitragvon Thalliana » 18. Jul 2022, 07:55

Oh, Nria, das Top sieht ja toll aus :). Hast du bei deinem kratzigen Leinenkleid mal versucht, darauf zu schlafen? So habe ich sogar das olle Ikea-Leinen butterweich bekommen. Öfter mal waschen hilft auch^^. Also, nicht dass ich dich davon abhalten will, ein neues Unterkleid zu nähen, davon kann man ja nie genug haben :lol: .
Gemüse schmeckt am besten, wenn man es kurz vor dem Verzehr durch ein Schnitzel ersetzt!
Mein Jahres-WIP 2022

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 5048
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13

Re: Stoffberge reduzieren in 2022

Beitragvon Nria » 18. Jul 2022, 19:45

Ich habe das Kleid schon ein paar Jahre und schon oft gewaschen - ich fürchte, weicher wirds nicht :?

Dafür kam heute ein Cashmerette-Schnitt raus, der ideal für einen anderen Stoff im Schrank wäre :D ich bin ja ziemlich hyped bei diesen Schnitten - endlich nähen ohne zig Probeteile, bis es um die Brust mal halbwegs sitzt! Der Auftrag an die Plotterei ist bereits raus :angel:
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2022: gekauft 47,95 m - vernäht 42,2 m - abgegeben 7,7 m (-1,95 m)

Benutzeravatar
Bluemoon
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: von der Seifenblase
Beiträge: 2136
Registriert: 23. Okt 2005, 21:19

Re: Stoffberge reduzieren in 2022

Beitragvon Bluemoon » 24. Sep 2022, 18:11

Betrifft wieder Reststoffe: 2 Hemdchen aus bewährtem Viskose-Jersey.
Dieses Konzept von Oma (also die kurz-und langärmlichen Hemden) ist echt klasse! Muss ja kein Feinrippmonster sein, aber
- eine Unterschicht zum Durchschwitzen/ täglich wechseln
- und darüber etwas Hübsches, das nicht so oft gewaschen werden muss und sich, je nach Stoff, ruhig kratzig anfühlen darf (kriegt man ja durchs Hemd eh nicht mit)

..wann hab ich verlernt, dass das praktisch ist!? Ebenso Kleid+ Unterkleid, statt direkt das (und dadurch: jedes!) Kleid einzeln zu füttern.

Man näht ja auch nicht vollintegriert die Socken an die Büx, um dann auch ja jeden Tag ne neue Jeans zu waschen, weil die Käsefüsse durchschlagen. :irr:
Umwege erweitern die Ortskenntnis.

Wenn man könnte, wie man wöllte,
müsste man nicht wollen, was man kann.

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 5048
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13

Re: Stoffberge reduzieren in 2022

Beitragvon Nria » 11. Nov 2022, 14:41

Tjaaa, so richtig gut lief das mit dem Stoffereduzieren bei mir nicht in den letzten Monaten :lol: Immerhin habe ich auch nur recht wenig gekauft ...
Aber jetzt ist der Hochzeitsendspurt rum, ich habe wieder Zeit und Konzentration für andere Dinge übrig und kann weiter die Stoffstapel angehen :D

Bei der Schnittmusterlounge gabs gerade einen kleinen Sew-Along zu deren neuestem Strickjackenschnittmuster und ich habe direkt mal mitgemacht und einen Jacquardjersey vernäht, der seit Juni 2021 im Schrank lag. Reststücke sind ja schnell gekauft und warten dann gern ewig auf ihren Einsatz ... Immerhin bin ich aktuell wieder bei fast 2 Meter minus!
Was mir nicht so richtig klar war, ist, wie tief dieser Ausschnitt ist - der geht mir fast bis zur Mitte der Brust und ich bin nicht sicher, ob das nicht komisch aussieht. Aber ansonsten bin ich doch recht zufrieden :)

Bild

Als nächstes hoffe ich, dass mir vernünftige Schnittmuster und ggf. Kombistoffe für all die Sweats im Schrank über den Weg laufen - die nehmen ordentlich Platz weg!
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2022: gekauft 47,95 m - vernäht 42,2 m - abgegeben 7,7 m (-1,95 m)

Benutzeravatar
Thalliana
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 3735
Registriert: 27. Apr 2010, 19:13

Re: Stoffberge reduzieren in 2022

Beitragvon Thalliana » 11. Nov 2022, 16:16

Ich finde die Jacke schick und kann mir die gerade wegen des Ausschnitts gut mit einem T-Shirt oder auch einer Bluse drunter vorstellen.
Gemüse schmeckt am besten, wenn man es kurz vor dem Verzehr durch ein Schnitzel ersetzt!
Mein Jahres-WIP 2022

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 5048
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13

Re: Stoffberge reduzieren in 2022

Beitragvon Nria » 15. Nov 2022, 15:34

Uuund weiter gehts! Diesmal nicht mit Stoffen aus dem Schrank, sondern mit der Sweat-Restetüte, die mal wieder bedenklich überquillt. Da fanden sich u.a. diese Reststücke. Das große eignet sich prima für den oberen Teil der Faye von Pattydoo, auf die kleinen quetsche ich Vorderteile und Ärmelstücke irgendwie drauf, zur Not unter leichter Drehung des Fadenlaufs :lol:
Und hinten sieht das Teil dann halt anders aus als vorne. Nur nach Bündchen muss ich dann mal separat gucken :gruebel:

Aber yay, quasi kostenloses neues Shirt! :mrgreen:

Bild
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2022: gekauft 47,95 m - vernäht 42,2 m - abgegeben 7,7 m (-1,95 m)

Benutzeravatar
Fr.Ausverkauft!
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 4165
Registriert: 1. Apr 2011, 14:00

Re: Stoffberge reduzieren in 2022

Beitragvon Fr.Ausverkauft! » 16. Nov 2022, 17:10

Oooh, der Schnitt gefällt mir gut! Danke für das Zeigen Nria :D Meine Restekiste ist nämlich auch ganz gut gefüllt und ich kann ein paar neue Pullis gut gebrauchen :D

Ansonsten hab ich einige Monate kaum was genäht, und kaum was an Stoff gekauft. Und nach Jahren sogar meine Statistik ausgesetzt :? Live happens...
Aktuell näh ich immer mal wieder ganz gut was weg. Gerade eine Jeans aus Stoff den ich in den letzten Monaten dafür gekauft hab. Mehrere Sachen fürs Kind aus dem Bestand. Und es folgen jetzt noch einige Pullis für mich. Und wenn alles gut läuft eine Art Mäntelchen für mich. Bin ja die Frostbeule vom Dienst :angel: Ein Pulli ist immerhin schon zugeschnitten!

Dafür hab ich leeiiiiider gerade neuen Stoff bestellt. Meine Jogginghose, in der ich zu Hause quasi wohne, fällt trotz mehrfachem Flicken echt auseinander. Es ist Zeit für eine Neue. Oder vielleicht direkt 2, damit ich nicht immer in Wasch-Stress komme :kicher:
Stoffstatistik 2022
Gekauft: 45,6m
Vernäht: 54,80m
2015: -18,40m -- 2016: -2,9m -- 2017: -15,1m -- 2018: -18,8m -- 2019: +12,6m -- 2020: +10,9m -- 2021: -18,3m

Benutzeravatar
Moon-Elf
Brücken-Offizier:in
Brücken-Offizier:in
Beiträge: 7757
Registriert: 12. Jun 2009, 20:31

Re: Stoffberge reduzieren in 2022

Beitragvon Moon-Elf » 17. Nov 2022, 13:28

Danke Nria für den Schnitt, dafür hätte ich hier auch noch ein paar Kandidaten. :)
Wir müssen nur entscheiden, was wir mit der Zeit anfangen wollen, die uns gegeben ist

Und fall ich auch brennend/dem Meere entgegen/ist Freiheit niemals/ein vermessenes Streben...
madeye hat geschrieben:Um ehrlich zu sein halte ich sie für eine menschliche Strickmaschine

Das Düstere Paket sucht Teilnehmer :)

Mod Spruch

Benutzeravatar
KimKong
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 3183
Registriert: 5. Jul 2006, 18:41

Re: Stoffberge reduzieren in 2022

Beitragvon KimKong » 18. Nov 2022, 12:19

Fleißig fleißig!
Ich hatte vor einer Weile Patchwork Wochenende und habe natürlich noch zusätzliche Stoffe geholt...

Zum verarbeiten von Jersey/sweat Reststoffen finde ich auch den Mommy Melian ganz gut :) https://www.makerist.de/patterns/hoodie ... zrEALw_wcB

(Den gibt's auch als Männer, und ich meine auch Kinder Variante)
The Wheel of time turns, and Ages come and pass, leaving memories that become legend. Legend fades to myth, and even myth is long forgotten when the Age that gave it birth comes again. In one Age, called the Third Age by some, an Age yet to come, an Age long past, a wind rose in the Mountains of Mist... RIP Robert Jordan

Benutzeravatar
Medea
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Beiträge: 9276
Registriert: 17. Jul 2003, 18:15

Re: Stoffberge reduzieren in 2022

Beitragvon Medea » 22. Nov 2022, 23:15

Ich nähe auch gerade Pullis, allerdings nach einem alten erprobten Schnitt (Kapuziert4us von leni p.), damit sie etwas länger sind und ich sie zu Leggings tragen kann. Tatsächlich habe ich bisher erst eine Version aus Sweat, da brauche ich auf jeden Fall noch Nachschub, die Versionen aus Alpenfleece sind mir meist zu warm für den Alltag. Hab dafür jedenfalls einen schwarzen Sweat mit pinken Fledis und einen schwarzen Zopfmuster-Stoff aus dem Schrank gezogen und auch schon was halbfertiges produziert. Und eine Version aus Jersey will ich auf jeden Fall auch noch probieren :D
Kaffee, Klamotten und Humor: Schwarz ist immer gut.

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 5048
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13

Re: Stoffberge reduzieren in 2022

Beitragvon Nria » 23. Nov 2022, 18:00

Soo, fertig :D Sieht hinten anders aus als vorne, weil der Stoff nicht gereicht hat, aber das ist natürlich alles Absicht :mrgreen:
(ich mache das Saumbündchen übrigens immer nur halb so breit wie vorgesehen)

Bild

Bild

Ist sehr kuschelig!
Als nächstes schnappe ich mir einen dunkelgrünen Sweat, den ich im letzten Dezember gekauft habe, und probiere einen Cashmerette-Schnitt aus :)
Ich brauche tatsächlich mal ein, zwei neue Sweatshirts, weil von den alten inzwischen viele recht abgetragen sind.
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2022: gekauft 47,95 m - vernäht 42,2 m - abgegeben 7,7 m (-1,95 m)

Benutzeravatar
Goldkind
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Beiträge: 7350
Registriert: 11. Jun 2004, 21:37

Re: Stoffberge reduzieren in 2022

Beitragvon Goldkind » 23. Nov 2022, 21:17

Nria, echt toll umgesetzt, der Schnitt! Gefällt mir sehr gut auch mit dem halben Bündchen :up:

Benutzeravatar
Fr.Ausverkauft!
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 4165
Registriert: 1. Apr 2011, 14:00

Re: Stoffberge reduzieren in 2022

Beitragvon Fr.Ausverkauft! » 23. Nov 2022, 22:27

Gefällt mir auch richtig gut Nria! :yes: Dank dir ist der Schnitt gekauft und wird mit etwas Glück am Montag genäht :D
Stoffstatistik 2022
Gekauft: 45,6m
Vernäht: 54,80m
2015: -18,40m -- 2016: -2,9m -- 2017: -15,1m -- 2018: -18,8m -- 2019: +12,6m -- 2020: +10,9m -- 2021: -18,3m


Zurück zu „Work in Progress“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste