Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Boobs&Braces, dryad, Kuhfladen

Benutzeravatar
gloeckchen
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3776
Registriert: 12. Dez 2006, 17:38
Land: Deutschland
Wohnort: Weimar -- Berlin

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitrag von gloeckchen »

Oh wie schön, es geht weiter und sieht alles sehr ansprechend und trotzdem praktisch aus. Wie z.b das Gewächshaus.
Und vor allem freue ich mich, dass dich bei dir im Leben scheinbar alles wieder etwas ins Positive gewendet hat. (Egal wie ich das formuliere, es klingt irgendwie komisch. :gruebel: )
Irgendwann wenn es mal passt, komm ich auch zu Besuch.

SpiderBite
*
*
Beiträge: 62
Registriert: 31. Aug 2016, 22:26
Webseite 1: http://creativespiderbite.blogspot.com
Webseite 2: https://www.pinterest.com/creativespiderb/
Webseite 3: https://www.instagram.com/creativespiderbite/
Postleitzahl: 21
Kontaktdaten:

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitrag von SpiderBite »

So ein toller Hof! Der Tisch ist optisch (auch wenn du sagst in Wirklichkeit gar nicht so stabil und praktisch) echt der Hammer! Das Gewächshaus ist auch jede Minute Arbeit wert gewesen!
"There is a fountain of youth. It is your mind, your talents, the creativity you bring to your life and the lives of the people you love. When you will learn to tap this source, you will have truly defeated age." (Sophia Loren)

Benutzeravatar
Schattenkatze
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3062
Registriert: 21. Mär 2012, 12:48
Wohnort: Skåne

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitrag von Schattenkatze »

Ein paar Bilder. Ich komme leider kaum dazu viel zu schreiben aktuell, freue mich aber sehr das ihr hier noch fleißig mitlest :)

Im Garten läuft es gut, wir ernten Zwiebeln, Spinat, Sonnenblumen, Erbsen, rote und gelbe Beete, Kräuter und Pysalis. Das einzige was nicht gut läuft sind die Tomaten im Gewächshaus :gruebel: Kaum Früchte und die werden auch nicht richtig reif bisher. Dafür kann ich dieses Jahr vermutlich das halbe Forum mit Kuerbissen beliefern. Meine Kuerbisse wollen die Weltherrschaft oder zumindest den Hof.


Bild

Bild

Und ein Strauss von hier:
Bild

Der Mann baut gerade ein neues Hühnerhaus. Ich helfe mit klugen Einwänden :P und Ideen aber ansonsten eher nicht so viel weil er baut während ich arbeite.

Benutzeravatar
Spirit Amy
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 8432
Registriert: 30. Okt 2006, 17:30
Webseite 1: http://fastwiemagie.tumblr.com
Postleitzahl: 1140
Land: Oesterreich
Wohnort: Wien/Österreich

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitrag von Spirit Amy »

Das Kürbisfeld ist ja echt gewaltig :D Und schön was ihr alles bei euch im Garten ernten könnt! Das ist super :)
Das ist die Signatur von Amy, bitte hinterlassen sie eine Nachricht nach dem BEEEEEEEP!

MadebyMyri
****
****
Beiträge: 1757
Registriert: 14. Jul 2014, 12:58
Webseite 1: http://le-saucisson.blogspot.fr/
Postleitzahl: 67120
Kontaktdaten:

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitrag von MadebyMyri »

Sieht gut aus.
Es scheint dieses Jahr gut für Kürbisse zu sein. Unsere bemühen sich auch um die Weltherrschaft.
Und egal mit wem man redet: die Tomaten sind dieses Jahr eher so lala.
Hat dein Tomatenhaus genügend Lüftung? Das ist nämlich oft ein Problem je nach Tomatensorte. Schwarze Krim Tomaten kommen ganz gut ohne zurecht und können auch Temperaturschwankungen ganz gut ab. Aber einige andere werden schnell von Pilzen befallen wenn die Luftfeuchtigkeit zu hoch wird.
mein Blog ist wiederbelebt und ich werde zukünftig dort Tutorials und Schnittmuster für Kinderkram veröffentlichen
http://le-saucisson.blogspot.fr/

Benutzeravatar
moonlightangel
***
***
Beiträge: 993
Registriert: 11. Okt 2012, 15:53
Postleitzahl: 4178
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitrag von moonlightangel »

Das schaut wirklich schön aus. Und ich glaube dein Kürbis und meiner haben sich verschworren. Meiner will auch die Weltherrschaft. Vorallem weil es meine ersten Kürbispflanzen sind bin ich echt überrascht wie viel Pflanze und Kürbise aus einem Samen entstehen! Vielleicht sollten wir einen Thread mit den besten Kürbis Rezepten auf machen ;)

Benutzeravatar
Zetesa
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 6785
Registriert: 31. Dez 2005, 00:42
Webseite 1: http://www.soulfirehenna.de/
Webseite 2: http://www.instagram.com/soulfirehenna/
Webseite 4: http://www.facebook.com/soulfirehenna/
Land: Deutschland
Wohnort: Oldenburg (Oldb)
Kontaktdaten:

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitrag von Zetesa »

Das schaut so schön aus bei dir. Da möchte ich sofort vorbei kommen zum Urlaub machen und im Garten helfen

Meine Tomaten (Balkon) kamen anfangs gut und scheinen sich dann doch Tomatenfäule eingefangen zu haben. Eigentlich hatten sie alles was sie brauchen.
Ich hoffe, dass das dutzend Tomaten was dran ist, noch reif wird, danach werden die Pflanzen leider direkt entsorgt. Bei meiner Nachbarin, von der ich sie habe, haben sie auch kaum Früchte angesetzt.
Unsere tiefgreifendste Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind. Unsere tiefgreifendste Angst ist,
über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein.
Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, die uns Angst macht.
Marianne Williamson

Benutzeravatar
Schattenkatze
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3062
Registriert: 21. Mär 2012, 12:48
Wohnort: Skåne

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitrag von Schattenkatze »

Also Urlaub für Näkros ist quasi fast immer möglich, schreibt mir im Zweifelsfall wirklich n PN :)


Bild

Hier ein weiterer Blumenstraus. Hat jemand Tipps z.b Youtube wo man mehr uebers zusammenstellen von Straussen lernen kann?

Die Tomaten im Gewächshaus sind echt komisch. Haben viel Luft, wärme und Wasser. Auch keine Fäule aber einfach nur so 30% an Früchten was ich so erwarten würde :gruebel:
Die Ernte ist im Gange, die Zwiebeln hätten noch länger drin bleiben können aber ein paar wurden faulig deshalb habe ich sie dann doch alle rausgeholt :oops: Lauch ist noch im Beet, Knoblauch muss ich vergessen haben zu setzen :gruebel:
Bild

Benutzeravatar
Ghastly Bespoke
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2737
Registriert: 27. Mär 2004, 17:52
Webseite 1: http://www.pinterest.com/euphoriawoohoo/
Webseite 2: https://www.instagram.com/euphoria_woohoo/
Postleitzahl: 47229
Land: Deutschland
Wohnort: Duisburg

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitrag von Ghastly Bespoke »

Ich pflanze immer verschiedene Sorten Tomaten und die eine Sorte trägt dieses Jahr auch nicht so viel, dafür produziert die andere Sorte so viel, dass ich mit dem essen nicht hinterherkomme. :D

Durch einen Zufall kann ich aber auch dieses Jahr sehr gut sehen, welchen Unterschied Behälter und Substrat macht. Normalerweise stehen meine Tomatenpflanzen im Gewächshaus mit einer sehr guten Erde und jede Pflanze bekommt noch eine ordentliche Portion Kompost mit ins Pflanzloch und ich hatte eigentlich immer eine super Ernte unabhängig von der Sorte.

Dieses Jahr konnte ich die Pflanzen, die ich auch immer für meine Mutter und meine Schwester aussähe, wegen Corona nicht zu ihnen bringen und die stehen jetzt in verschiedenen Behältern und Substraten auf meinem Balkon. Ich habe, um Geld zu sparen, alles bepflanzt, was groß genug ist, aus verschiedenen Materialien und Farben und manche müssen viel öfter gegossen werden als andere. (Gelbe Postkisten scheinen z. B. super zu sein. :D ) Bei selbstgebastelten Anzuchttöpfchen aus Zeitungspapier merke ich das aber auch immer, dass die nicht so gut geeignet sind.

Und bei Erde habe ich alles gesammelt was ich kriegen konnte: verschiedene torffreie Substrate, manche günstig vom Penny, manche etwas teurer vom Gartencenter, uralte Reste aus angefangenen Säcken, die jahrelang irgendwo rumstanden und auch ein paar mit Gartenerde, extra Tomaten- oder Gemüseerde und konventionelle Blumenerde oder Mischungen aus den genannten, aber alle haben auch noch etwas Kompost dazu bekommen. Ich sehe schon beim Gießen, dass manche Substrate das Wasser schlechter aufnehmen als andere. Leider weiß ich nicht mehr, was in welchem Topf ist, aber ich habe schon überlegt, ob ich das nächstes Jahr mal etwas koordinierter aufziehe und mir Notizen mache. :mrgreen:
Der Mensch an sich ist ein einfacher Haufen Gefühl, der bedient werden will.

Benutzeravatar
KimKong
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2012
Registriert: 5. Jul 2006, 18:41
Land: Deutschland
Wohnort: Jülich

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitrag von KimKong »

Ich lasse den Tipp für Tomaten kurz da, vielleicht ist das ja der Auslöser: hast du die irgendwie befruchtet? Sprich, die Tomaten während der Blüte geschüttelt? Habe es nicht direkt auf dem Handy, sber da müsste es auch ein YouTube Video von Wurzelwerk dazu geben :)

Gesendet von meinem CS40 mit Tapatalk

The Wheel of time turns, and Ages come and pass, leaving memories that become legend. Legend fades to myth, and even myth is long forgotten when the Age that gave it birth comes again. In one Age, called the Third Age by some, an Age yet to come, an Age long past, a wind rose in the Mountains of Mist... RIP Robert Jordan

MadebyMyri
****
****
Beiträge: 1757
Registriert: 14. Jul 2014, 12:58
Webseite 1: http://le-saucisson.blogspot.fr/
Postleitzahl: 67120
Kontaktdaten:

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitrag von MadebyMyri »

Das Tomatenschütteln muss so ein neumodischer Trend sein. Hab ich noch nie gemacht. Normalerweise reicht ein bisschen Wind oder normale Gartenarbeit: harken, ausgeizen... (da ist man doch eh über ganz gelb).
Im Gewächshaus so sorgt eben die Belüftung auch dafür, dass bestäubt wird. Fenster auf =Wind/Hummel/Biene/whatever rein.
Unterstützung kannst du bieten indem du attraktive Pflanzen ums/ ins Gewächshaus bringst: Borretsch oder Beinwell ist billig und praktisch, versäumt sich von selbst und blüht mehrmals im Jahr.
mein Blog ist wiederbelebt und ich werde zukünftig dort Tutorials und Schnittmuster für Kinderkram veröffentlichen
http://le-saucisson.blogspot.fr/

Benutzeravatar
Schattenkatze
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3062
Registriert: 21. Mär 2012, 12:48
Wohnort: Skåne

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitrag von Schattenkatze »

So mal wieder Zeit für ein Update. Der Herbst zieht mit grossen Schritten ein. Und mal wieder ist Veränderung die Konstante...
Der Hof liegt ja eingerahmt von Wald. Wald der uns allerdings nicht gehört. Dieser Teil Wald ist Fichte und gepflanzte Monokultur. Und die will geerntet werden. In Schweden passiert das überwiegend im Kahlschlag. Nachhaltig eine Katastrophe aber die gängige Praxis. Was in Deutschland die Auto Industrie ist, ist in Schweden die Wald Maffia. Ah ich schweife ab... Nun es ist an der Zeit. Ich habe Befürchtet das es passiert und nun ist so weit. Der Wald wird abgeholzt. Wir bekommen also mehr Licht und können plötzlich unserer Nachbarin winken. Es wird dauern bis man sich dran gewöhnt. Gerade sind die Maschinen noch im Gange, Bilder dauern noch. Auf schwedisch sagt man: kaum Schmerz ohne etwas gutes.. Das stimmt auch hier. Auf der anderen Seite vom Weg wurden auch ein paar Laubbäume gefällt. Da fragte ich also ob ich die nicht haben könnte. Nachdem ich den Chef am Apparat hatte war die Antwort schnell positiv. Der Mensch dem die grossen Maschinen gehören wollte gern 20 euro haben fürs bringen. Ok kein Ding!
Heute morgen um 0740 kam er dann. Ich dachte ich bekomme so 3-4 Stämme...Nicht ganz:
Bild

Bild
Alle Stämme sind 3-5 meter lang. Also wisst ihr was ich diesen Herbst und Winter mache :lol: :lol: Holz zersägen und dann Spalten. Viel davon 8-) Aber hej, das dürfte Holz für 2-3 Jahre sein, ich beschwere mich nicht!

Wir haben jetzt eine Liste gemacht mit was wir vor dem Winter noch tun müssen... Sie ist verdammt lang. Inzwischen hat der Roady den Corona arbeitslos gemacht hat auch wieder einen Job. Wir fragen uns ein bisschen wie wir denn alles schaffen sollen, aber vermutlich so wie immer: es wird schon.

Das Hühnerhaus geht langsamer vorran als geplant aber bald ist es fertig.

Bild

Die Verschalung sind alte Parkett Bretter die wir noch hatten. Ich wollte sie eigentlich behalten aber es stellte sich raus das die zu kaputt waren um nochmal Fußboden zu werden. Aber massive Verkleidung fürs Hühnerhaus ging gut. Aus optischen Gründen und um uns das Abschleifen zu sparen haben wir die Unterseite nach außen genommen. Das habe ich später beim streichen etwas bereut...Aber so sind wir von hier:
Bild
Zu hier:
Bild
Gekommen.
Inzwischen sind die Seitenbretter und Bretter um die Fenster auch dran. Vielleicht kann ich morgen noch ein weiteres Bild machen.

Der Garten blüht immernoch wunderschön:
BildIMG_20200903_162934

Bild

Und ich binde fleißig Sträuße:
Bild

Bild

Vieles im Garten läuft gut. Aber die Kohlweisslinge haben meinen Kohl gefunden:
Bild
Naja so wichtig war er mir nicht und Insekten haben es eh schwer. Habe also nichts dagegen getan.

Und damit der Fluff Content nicht zu kurz kommt, die alte Fledermaus hat auch einen guten Sommer gehabt:
Bild

Benutzeravatar
YersiniaPestis
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3698
Registriert: 5. Feb 2005, 18:42
Postleitzahl: 21
Land: Deutschland
Wohnort: Nordheide

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitrag von YersiniaPestis »

Oh, das ist aber viel Holz :mrgreen: Scheint in Norwegen ähnlich zu sein, da waren auch einige Landstriche abgeholzt worden, als wir am Wandern waren.

Das Häuschen ist ja niedlich! :kicher: Und schöner Garten! Bei uns geht es jetzt auch langsam an die "Aufforstung", nachdem gerade die Terrasse neu gemacht und ein Baum gefällt wurde und ich gestern auch noch einiges rausgerupft habe (danach habe ich noch einen dritten Holunderstrauch und einen kleinen, aber gerade wachsenden Ahorn entdeckt!)

MadebyMyri
****
****
Beiträge: 1757
Registriert: 14. Jul 2014, 12:58
Webseite 1: http://le-saucisson.blogspot.fr/
Postleitzahl: 67120
Kontaktdaten:

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitrag von MadebyMyri »

Oh ein schwedisches Hühnerhaus!
Das ist aber hübsch.
mein Blog ist wiederbelebt und ich werde zukünftig dort Tutorials und Schnittmuster für Kinderkram veröffentlichen
http://le-saucisson.blogspot.fr/

Benutzeravatar
Spirit Amy
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 8432
Registriert: 30. Okt 2006, 17:30
Webseite 1: http://fastwiemagie.tumblr.com
Postleitzahl: 1140
Land: Oesterreich
Wohnort: Wien/Österreich

Re: Haus, Kätzchen und Pferde, ein Hof im Wald.

Beitrag von Spirit Amy »

Das Hühnerhäuschen ist ja hübsch geworden. Und was für ein lieber Hund/Fledermaus ;D Das da auf einmal der Wald abgeholzt wurde ist sicher erstmal ein Schock aber wie ihr sagt: mehr Licht und man sieht die (hoffentlich netten) Nachbarn. Und soviel Holz für ein paar Tacken.. auch nicht schlecht :D
Das ist die Signatur von Amy, bitte hinterlassen sie eine Nachricht nach dem BEEEEEEEP!

Antworten