[WIP] Eine dunkelbunte Wohlfühlgarderobe basteln

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Boobs&Braces, dryad, Kuhfladen

Benutzeravatar
Florence
*
*
Beiträge: 196
Registriert: 21. Apr 2017, 18:15
Land: Deutschland
Wohnort: Südhessen

Re: [WIP] Eine dunkelbunte Wohlfühlgarderobe basteln

Beitrag von Florence »

Ich mag wie Tellerröcke fallen.
Probier ihn doch mal mit einem Petticoat zu tragen. Das sieht bestimmt super aus!
Kam mir so beim Thema 50er in den Kopf.
Benutzeravatar
royalwyvern
*
*
Beiträge: 79
Registriert: 7. Jun 2017, 13:54
Land: Deutschland

Re: [WIP] Eine dunkelbunte Wohlfühlgarderobe basteln

Beitrag von royalwyvern »

Mit Petticoat wirds mir vielleicht zuviel, der hat so schon echt viel Volumen xD
Wenn ich mal an einen rankomme wäre es aber einen Versuch wert :lol:

Jetzt gibts aber erstmal Wintermode :D
Seit (gefühlten) Jahren hab ich schon ein Bild von einem ganz bestimmten Cardigan im Kopf: Dunkelgrün, mit schneebedeckten Bäumen darauf in Taillenlänge und aus wunderbar kuscheligen Garn und nun hab ich ihn endlich fertig!
Darf ich vorstellen? Mein Winterwald-Cardigan

Bild

Kurz zu den Fakten:
Gestrickt ist der Cardigan aus Drops Alpaka in tannengrün und etwas was ich als natur oder weiß (?) bestellt habe, was aber ein deutlich rosafarbenen Stich hat. Ich weiß nicht ob sich das nur auf meine Knäuel bezieht. Offensichtlich hat es mich aber nicht so sehr gestört, dass ich sie zurückgeschickt habe.

Das Strickmuster ist ein Mix aus dem Alaska und dem Arabian Sweater. Der größte Teil ist tatsächlich letzterer, nur das Muster hab ich vom Alaska übernommen – von meiner Abneigung gegen das in-der-Runde-stricken hab ich ja erzählt. Allerdings musste ich hier ein bisschen tricksen, wegen dem Muster. Ich habe es tatsächlich versucht auch die farbigen Teile in Reihen zu stricken (und bei den Ärmeln habe ich es durchgezogen!), hab das aber ziemlich schnell wieder verworfen. Eine Weile überlegte ich ihn komplett in der Runde zu stricken und am Ende aufzuschneiden, es kam aber eine kleine Abwandlung hinzu.
Ich habe den gemusterten Teil in der Runde gestrickt, jeweils an den Seiten eine Masche extra gestrickt (um das rundgestrickte nachher mit Nähten versehen zu können) und kaum, dass ich damit durch war habe ich Vorder- und Rückenteil separat gestrickt. So hatte ich zwar den gesamten Pulli immer irgendwo um mich herumfliegen, aber durch die kurze Länge hielt sich die Nerverei in Grenzen und die ‚Einzelteile‘ waren trotzdem leichter zu bändigen.
Das ich keine Einzelteile verschusseln konnte, hatte durchaus seine Vorteile...

Bild

Die Ärmel wurden separat gestrickt und dafür, dass ich so meine Schwierigkeiten mit dem Farbstricken in Reihen hatte ist es an denen ganz gut geworden. Allerdings hab ich den Faden auch immer ordentlich fest gezogen und enger dürften sie am unteren Teil nun nicht mehr sein :D

Ich muss ehrlich sagen, anfangs war ich wirklich unbegeistert. Den größten Teil habe ich zwar innerhalb weniger Tage fertig gestrickt, hatte mich aber seelisch schon fast drauf eingestellt, das gesamte Stück wieder aufzuribbeln, denn das Maschenbild war grausig! Ich hab natürlich eine Maschenprobe gemacht vorher und einzig die Hoffnung, dass es sich beim Waschen entspannt hat mich weitermachen lassen. Zum Glück war dem so. Und wie! Das Strickbild ist wunderschön geworden und das Garn so verflucht weich, ich muss dauernd drauf rumpatschen und während es zum trocknen da lag jedesmal wenn ich vorbei gegangen bin einmal mit den Fingern drüber.
Und meine Güte, ist das Ding gewachsen (Das war artig einberechnet, aber glauben konnte ich’s trotzdem bis zum Schluss nicht)!

Bild

Zeitweise hat mich das Teil mal wieder in den Wahnsinn getrieben, aber das hatten wir ja alle erwartet. Man sollte meinen, dass ich allmählich besser im Umrechnen von Maschenproben bin, aber spätestens bei der Armloch/Ärmelgegend scheitere ich immer und stifte Chaos, weil ich einfach nie so recht weiß WIE genau ich jetzt umrechnen muss (wer da die ultimative Anleitung hat – bitte immer her damit) und am Ende doch wieder improvisiere, was grundsätzlich zu Chaos führt. So auch hier.

Problem Nummer eins war, dass der hintere (oder wars der vordere?), jedenfalls ein Teil des Armlochs viel länger als das Gegenstück wurde – das ließ sich diesmal auch durchs Spannen nicht retten und so hab ich die Ärmel ein Stück zurückgeribbelt und die zu kurze Seite durch verkürtzte Reihen verlängert, während die andere gleich geblieben ist. Mit etwas Müh und Not hat es dann auch ins Armloch gepasst.

Bild

Nachdem das Ganze dann endlich gegessen war und ich das gute Stück einmal zusammenheften und anprobieren konnte, war der Ausschnitt sowas von weit, da hätte ich zwei Mal reingepasst. Daraufhin lag es dann wieder eine ganze Weile. Letztendlich habe ich mich dann doch aufgerafft, mithilfe von verkürzten Reihen die Schultern etwas mehr bedeckt, was anfangs katastrophal aussah, aber zum Glück habe ich es einmal gewaschen und gespannt bevor ich alles wieder aufgeribbelt habe, nach einem netten Bad sah die Sache nämlich schon ganz anders aus und ich finde es sitzt jetzt in der Schulterregion ganz gut.

Bild

Das nächste große Übel war dann der Steek. Nachdem ich mich wieder wochenlang nicht getraut habe das Ganze enldich zuende zu bringen, hab ich mich dann doch überwunden. Die Maschen habe ich mit einer Häkelkante verstärkt und wollte diese eigentlich zwischen zwei gesandwichten Knopfleistenteilen sauber verstecken. Während ich so dabei war die Knopfleiste zu stricken fingen die Steekmaschen an sich zu lösen! Ich weiß nicht ob ich beim Häkeln was vermurkst habe oder ob das Garn einfach zu glatt ist, jedenfalls fing es an auseinander zu fallen also war schnelles Handeln gefragt und Zeit für Plan B – Ripsband. Es ist nicht ideal, man merkt die dicke Häkelnaht darunter und es ist generell irgendwie .. klobig geworden. Aber ich kann damit leben und hoffe jetzt einfach, dass es mir nicht demnächst einfach auseinander fällt.

Bild Bild

Die Knöpfe hat übrigens der Mann ausgesucht. Er ist zwar immer betont unmotiviert wenn ich ihn mal wieder in den Stoffladen schleife, aber er hat echt Talent dafür schöne Sachen zu finden :D
4 weitere hab ich davon noch, entweder für noch eine Kurzjacke, aber vielleicht würden sie sich auch an der Weste die ich für Weihnachten plane gut machen (Falls ich sie denn fertig kriege xD).

Was mich etwas stört ist die Passform in geschlossenem Zustand. Es klafft zwischen den beiden obersten und den beiden untersten Knöpfen ganz ordentlich – mehr Knöpfe möcht ich aber eigentlich auch nicht haben. Außerdem merkt man deutlich den Unterschied in der Maschenprobe zwischen dem Muster- und einfarbigem Teil. Naja, ich kann damit leben.

Den Großteil der Nähte hab ich diesmal verhäkelt, nur die Ärmelnähte sind normal per Matrazenstich geschlossen (und gehen schon wieder auf! Das Problem hab ich in letzter Zeit mit allen neu gestrickten Jacken, keine Ahnung warum plötzlich)
Ich find die Optik ganz nett, es sieht recht ordentlich aus, aber natürlich hab ich vergessen Fotos von der Innenansicht zu machen.

Bild

Durch das Alpakagarn ist die Jacke wunderbar warm und so verdammt weich! Ich hatte ja etwas Sorge, dass sie zur Schrankleiche wird, weil ich mich eigentlich gern in lange Cardigans kuschle und speziell morgens wenn ich im kalten Schlafzimmer, morgenmuffelig vorm Schrank stehe schnell noch umdisponiere und mir was wärmeres raussuche, aber sie wärmt echt gut. Selbst im aktuell kalten Büro leistet sie mir gute Dienste.

Bild

Vorallem die Kombination mit meinem geliebten Karo-Rock und dem Fellschal gefällt mir übrigens ausnehmend gut. Auf den Fotos wird der Rock noch von Nadeln zusammen gehalten, mittlerweile ist der schon seit einiger Zeit kaputte Reißverschluss durch eine Blende und Haken/Ösen Verschluss ersetzt und kann jetzt endlich wieder getragen werden. Warum gehen meine selbstgebastelten Sachen nur dauernd kaputt, ich hab noch soviel Billigkleidung von früher die nur darauf wartet ersetzt zu werden und die hält und hält und hält...... :schmoll:
Benutzeravatar
eichenfuerstin
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 9913
Registriert: 12. Jun 2006, 09:17
Webseite 1: https://www.pinterest.de/waldfluestern/
Land: Deutschland

Re: [WIP] Eine dunkelbunte Wohlfühlgarderobe basteln

Beitrag von eichenfuerstin »

Das ist mit Abstand der schönste Cardigan, den ich jemals gesehen habe ♥️
Da passt einfach alles und Du hast das gute Stück auch wieder ganz toll in Szene gesetzt.

Wegen Dir muss ich doch noch vernünftig stricken lernen :wink:
Benutzeravatar
KimKong
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2275
Registriert: 5. Jul 2006, 18:41
Land: Deutschland
Wohnort: Aachen

Re: [WIP] Eine dunkelbunte Wohlfühlgarderobe basteln

Beitrag von KimKong »

Wow, ganz toll, der Cardigan!
und die Gesamtstimmung auf dem Bildern ist wieder mal der Hammer!
Irgendwie siehst du auf den Bildern noch mal anders aus als sonst, aber steht dir sehr gut - sehr mystisch :klick:
The Wheel of time turns, and Ages come and pass, leaving memories that become legend. Legend fades to myth, and even myth is long forgotten when the Age that gave it birth comes again. In one Age, called the Third Age by some, an Age yet to come, an Age long past, a wind rose in the Mountains of Mist... RIP Robert Jordan
Benutzeravatar
royalwyvern
*
*
Beiträge: 79
Registriert: 7. Jun 2017, 13:54
Land: Deutschland

Re: [WIP] Eine dunkelbunte Wohlfühlgarderobe basteln

Beitrag von royalwyvern »

Vielen Dank :D

@ eichenfürstin: Stricken macht schon Spaß, also nur zu! :mrgreen:

@KimKong: Anders? Liegt vielleicht am Lippenstift, damit sieht man mich nicht allzu oft xD
MadebyMyri
****
****
Beiträge: 1881
Registriert: 14. Jul 2014, 12:58
Webseite 1: http://le-saucisson.blogspot.fr/
Kontaktdaten:

Re: [WIP] Eine dunkelbunte Wohlfühlgarderobe basteln

Beitrag von MadebyMyri »

Oh wie geil.
Der kardigan steht dir super und die Story dazu ist einfach Klasse!
mein Blog ist wiederbelebt und ich werde zukünftig dort Tutorials und Schnittmuster für Kinderkram veröffentlichen
http://le-saucisson.blogspot.fr/
Benutzeravatar
Ghastly Bespoke
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2905
Registriert: 27. Mär 2004, 17:52
Webseite 1: http://www.pinterest.com/euphoriawoohoo/
Webseite 2: https://www.instagram.com/euphoria_woohoo/
Land: Deutschland
Wohnort: Duisburg

Re: [WIP] Eine dunkelbunte Wohlfühlgarderobe basteln

Beitrag von Ghastly Bespoke »

Der ist ja schick geworden. Und man möchte am liebsten durch den Bildschirm greifen und einmal flauschen, ob der wirklich so weich ist. :mrgreen:
Die Bildstimmung ist auch wieder super. Ich liebe deine Fotos total.
Der Mensch an sich ist ein einfacher Haufen Gefühl, der bedient werden will.
Benutzeravatar
Florence
*
*
Beiträge: 196
Registriert: 21. Apr 2017, 18:15
Land: Deutschland
Wohnort: Südhessen

Re: [WIP] Eine dunkelbunte Wohlfühlgarderobe basteln

Beitrag von Florence »

Superschön geworden und passt ganz toll zu deinem Stil!
Benutzeravatar
Fr.Ausverkauft!
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3880
Registriert: 1. Apr 2011, 14:00
Webseite 1: https://stoffetauschen.com/author/svenj ... ?preview=1
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Re: [WIP] Eine dunkelbunte Wohlfühlgarderobe basteln

Beitrag von Fr.Ausverkauft! »

:o Der Cardigan ist ein Traum! Aber wirklich sowas von :yes: Und die Bilder sind dir so gut gelungen! Die Stimmung und das Licht sind so schön erzeugt und eingefangen :yes: :bussi: Ich bin begeisteeeert! :D
Stoffstatistik 2021
Gekauft: 0 m
Vernäht: 2,8 m
2015: -18,40m -- 2016: -2,9m -- 2017: -15,1m -- 2018: -18,8m -- 2019: +12,6m -- 2020: +10,9m
Benutzeravatar
Spirit Amy
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 8446
Registriert: 30. Okt 2006, 17:30
Webseite 1: http://fastwiemagie.tumblr.com
Land: Oesterreich
Wohnort: Wien/Österreich

Re: [WIP] Eine dunkelbunte Wohlfühlgarderobe basteln

Beitrag von Spirit Amy »

Der Cardigan mit winterlich en Wald ist ja wirklich ein Traum! Die Bäume sind so schön und das ist so eine richtig besondere Note.. <3 und wenn sdann auch noch herrlich warm und kuschelig ist, perfekt!!
Das ist die Signatur von Amy, bitte hinterlassen sie eine Nachricht nach dem BEEEEEEEP!
Benutzeravatar
Dark Thoughts
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 8826
Registriert: 3. Jan 2008, 21:09
Webseite 1: http://www.miamassi.blogspot.com
Land: Deutschland
Wohnort: zwischen MA und HD

Re: [WIP] Eine dunkelbunte Wohlfühlgarderobe basteln

Beitrag von Dark Thoughts »

Ich kann mich da allgemein Lobhudelei nur anschließen, tolle Bilder und ein echt schöner Cardigan! :kicher:
Schlafe niemals mit einem Vampir im selben Sarg! - Walter Moers - Der Bücherdrache

Verarbeitete Wolle 2021: 197g
Benutzeravatar
NerdGorgon
*
*
Beiträge: 211
Registriert: 20. Dez 2020, 22:42
Land: Oesterreich

Re: [WIP] Eine dunkelbunte Wohlfühlgarderobe basteln

Beitrag von NerdGorgon »

Der Cardigan an sich ist schon super, aber noch besser gefallen mir die so stimmungsvoll in Szene gesetzten Fotos! Die könnten ohne Weiteres bereits aus einem Strickmagazin stammen. :klick:
Benutzeravatar
Priscylla
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5759
Registriert: 7. Feb 2012, 13:28
Webseite 1: http://wurzelpalast.blogspot.de/
Land: Deutschland
Wohnort: Aachen

Re: [WIP] Eine dunkelbunte Wohlfühlgarderobe basteln

Beitrag von Priscylla »

NerdGorgon hat geschrieben: 9. Jan 2021, 21:20 Der Cardigan an sich ist schon super, aber noch besser gefallen mir die so stimmungsvoll in Szene gesetzten Fotos! Die könnten ohne Weiteres bereits aus einem Strickmagazin stammen. :klick:
Jup, sehe ich genau so.
Der Cardigan ist echt super. Und die Knöpfe sind das "nur" das Tüpfelchen auf dem i aber genau diese absolute liebe zum Detail mag ich bei dir!
Anders als perfekt kenne ich bei dir ohnehin nicht. Was für Arbeit immer in die Fotos geht, da habe ich höchsten Respekt vor!
Meet me where the Sky kisses the Sea - Octopus

Mein Kreativitäts-Archiv - aktuell: Mund-Nasenschutz
Benutzeravatar
SpiderBite
*
*
Beiträge: 119
Registriert: 31. Aug 2016, 22:26
Webseite 1: http://creativespiderbite.blogspot.com
Webseite 2: https://www.pinterest.com/creativespiderb/
Webseite 3: https://www.instagram.com/creativespiderbite/
Kontaktdaten:

Re: [WIP] Eine dunkelbunte Wohlfühlgarderobe basteln

Beitrag von SpiderBite »

Ich habe das WIP gerade erst entdeckt. In all deinen Projekten sieht man soviel Liebe zum Detail! Sie sind alle so toll geworden.Ich kann gar nicht sagen welches ich am liebsten mag... Ich bin total begeistert! <3
"There is a fountain of youth. It is your mind, your talents, the creativity you bring to your life and the lives of the people you love. When you will learn to tap this source, you will have truly defeated age." (Sophia Loren)
Antworten