Seite 7 von 18

Re: FotM 2/19 - "Kurzer Prozess" - NEU ab S. 4

Verfasst: 17. Feb 2019, 20:50
von Eladora
:shock: Warum entdecke ich diesen Thread ausgerechnet an einem Sonntagabend?!
Die Idee ist fantastisch und ich will unbedingt mitmachen. Eine Schande, dass ich gerade ein ganzes Wochenende vergeudet habe. :-P

Re: FotM 2/19 - "Kurzer Prozess" - NEU ab S. 4

Verfasst: 25. Feb 2019, 18:05
von Bluemoon
Bild

Kurzer Prozess (eher verkuerzender. Das Gewerkel selbst hat etwas laenger gedauert. :angel: ):
Kette aus dem 2nd Hand zu einem Armband gemacht und den "etwas Blaues"-Anteil der Braut eingewoben.
Es ist btw. nicht das Hochzeitsgeschenk als solches, da die dicke Party erst 2020 statt finden wird. Und die Brautleute tun so, als waere die eigentliche Vermaehlung jetzt im Maerz kein grosses Ding.
Aber so generell bin ich etwas ins Gruebeln gekommen durch die ganze Geschichte.
Weil.. Eigentlich verschenkt man ja keine 2nd-Hand-Materialien. Aber ich finde, wenn sie Ausgangsmaterial fuer Werkeleien waren, ist das was Anderes. Zumal, wenn man das selbe Prinzip fuer sich auch anwendet, weil man denkt, dass Upcycling heutzutage einfach passender ist als "purer" 1.-Hand-Konsum. Hab aber keinen Plan, ob das vielleicht nur meine Einstellung ist, die in anderer Leute Ohren wie ne Ausrede fuer's Sparen klingt.

Wie seht ihr das? Waert ihr einverstanden, wenn ihr der Beschenkte waeret? Oder bliebe ein fader Beigeschmack?

Re: FotM 2/19 - "Kurzer Prozess" - NEU ab S. 4

Verfasst: 25. Feb 2019, 18:32
von Nria
Hübsch!

Ich finde es völlig okay, second hand-Dinge zu verschenken. Voraussetzung ist vielleicht, dass der/die zu Beschenkende da nicht pienzig sind (manche mögen ja generell keine gebrauchten Sachen), aber solange man die Dinge nicht (anlassbezogen) verschenkt, weil man sie loswerden will, finde ich nichts dabei.

Mein kurzer Prozess entwickelt sich zu einem langen Prozess :gruebel: Hosenpassform ist aber auch immer so eine Sache!

Re: FotM 2/19 - "Kurzer Prozess" - NEU ab S. 4

Verfasst: 25. Feb 2019, 20:08
von Jinx_HH
Bluemoon hat geschrieben:
25. Feb 2019, 18:05
Bild


Weil.. Eigentlich verschenkt man ja keine 2nd-Hand-Materialien. Aber ich finde, wenn sie Ausgangsmaterial fuer Werkeleien waren, ist das was Anderes. Zumal, wenn man das selbe Prinzip fuer sich auch anwendet, weil man denkt, dass Upcycling heutzutage einfach passender ist als "purer" 1.-Hand-Konsum. Hab aber keinen Plan, ob das vielleicht nur meine Einstellung ist, die in anderer Leute Ohren wie ne Ausrede fuer's Sparen klingt.

Wie seht ihr das? Waert ihr einverstanden, wenn ihr der Beschenkte waeret? Oder bliebe ein fader Beigeschmack?
Wieso denn nicht? Ich finde es besser, etwas Schönes Upgecycletes zu bekommen als irgendeinen Kram, denn oft ist ja ein preisliches Limit da, für das es eben nicht so tolle Sachen gibt.

Es ist auch individueller, btw. Ich denke, da wird in Zukunft ein Umdenken stattfinden.

Re: FotM 2/19 - "Kurzer Prozess" - NEU ab S. 4

Verfasst: 25. Feb 2019, 21:19
von MadebyMyri
Außerdem heisst doch was altes was neues was geliehenen was blaues.
Du schlägst 2 Fliegen mit einer Klappe.

Re: FotM 2/19 - "Kurzer Prozess" - NEU ab S. 4

Verfasst: 25. Feb 2019, 21:26
von Alita
Ich finde es auch völlig in Ordnung, wenn der Beschenkte es brauchen kann. Tatsächlich nutze ich oft alte Kleidung für Kinder- und Babysachen, Löffel für Schmuck, usw.. Bis jetzt hat sich niemand beschwert. Aber ich schenke so Sachen auch nur an Menschen, die Selbstgemachtes usw. wenigstens im Ansatz schätzen.

Re: FotM 2/19 - "Kurzer Prozess" - NEU ab S. 4

Verfasst: 25. Feb 2019, 22:41
von silverseal
Finde ich absolut in Ordnung, meine Freundin hat mir eine Fledermaus aus ihrem Bestand zur Hochzeit geschenkt, mit blauem Nagellack auf der Rückseite bemalt. Somit hatte ich auch was altes und blaues in einem Rutsch.

Re: FotM 2/19 - "Kurzer Prozess" - NEU ab S. 4

Verfasst: 26. Feb 2019, 18:50
von Cassini
Bluemoon, ich find das auch vollkommen in Ordnung.


Oooh peoples, Asche auf mein Haupt, ich weiß, ich bin mit dem März Thema auslosen schon einen Tag zu spät. Ich hol das heut Abend nach, sobald ich gegen Mitternacht von der Arbeit zurück bin.

Mein kurzer Prozess hält mich nach wie vor auf Trab, wie immer dachte ich, es geht leichter und schneller.
Mein Freund bekommt eine Pinnwand von mir und da muss ich mir zuerst mal beibringen, schön (!) auf Gehrung zu sägen. Bilder folgen noch, die purzeln grad irgendwo rum :oops:

Re: FotM 2/19 - "Kurzer Prozess" - NEU ab S. 4

Verfasst: 26. Feb 2019, 19:42
von Jinx_HH
Cassini hat geschrieben:
26. Feb 2019, 18:50



Oooh peoples, Asche auf mein Haupt, ich weiß, ich bin mit dem März Thema auslosen schon einen Tag zu spät. Ich hol das heut Abend nach, sobald ich gegen Mitternacht von der Arbeit zurück bin.

Keine Panik, noch ist ja Februar. :wink: Ich bin jedenfalls gespannt!

Re: FotM 2/19 - "Kurzer Prozess" - NEU ab S. 4

Verfasst: 26. Feb 2019, 22:58
von Cassini
Der Google Randomiser hat gesprochen und Folgendes ausgespuckt:

FOTM 3/19 - Home, sweet home

:kicher: da passt ja auch mein Februar Thema dazu, das wird ja was für die Wohnung. Ich hoff mal nicht, dass es mich den gesamten März fuchsen wird, das Ding sollt eigentlich alsbald fertig werden :)

Re: FotM 2/19 - "Kurzer Prozess" - NEU ab S. 4

Verfasst: 27. Feb 2019, 00:03
von Jinx_HH
Da hätte ich auch spontan zwei Projekte, die schon auf meiner Liste stehen und die gut zum Thema passen. :yes:

Re: FotM 2/19 - "Kurzer Prozess" - NEU ab S. 4

Verfasst: 27. Feb 2019, 13:18
von Boobs&Braces
Gnihi, da gehen meine "Kurzen Prozesse" ja fließend über. Da die beiden Hundebetten in meiner Bude verteilt werden sollen.
Außerdem steht hier noch ein Schrank, der auf seinen Union Jack Anstrich wartet und ich suche ein Bücherregal. ;)

Re: FotM 2/19 - "Kurzer Prozess" - NEU ab S. 4

Verfasst: 27. Feb 2019, 14:57
von lady_spatz
Oh, ja, super! Da mach ich den Monat auch mit. Ich bin nämlich grad mal wieder sehr fleißig am ausmisten, sortieren, Struktur reinbringen. Sooo notwendig! So hab ich noch eine Motivation mehr, das in nem halbwegs übersichtlichen Zeitrahmen zu erledigen :up: Auf geht´s!

Re: FotM 3/19 - "Home, sweet home" - ab S. 7

Verfasst: 27. Feb 2019, 15:55
von Ina.
Schönes Motto. Ich hänge noch einige Wochen krankheitsbedingt zuhause rum, da fällt mir bestimmt was ein. Im Moment denke ich auf einem weiteren Mobile aus Muscheln, Steinen und Perlen für den Balkon rum, mal schauen. Vielleicht fällt mir auch noch wirklich was explizit für drinnen ein. Frühjahrsdeko wäre ja ganz schön, aber da fehlt mir noch Inspiration. Pinterest war wenig ergiebig dazu...

Re: FotM 3/19 - "Home, sweet home" - ab S. 7

Verfasst: 27. Feb 2019, 17:02
von eichenfuerstin
Oh, dann würde ich diesen Monat auch gerne mitmachen....geht das?

Ich hätte noch jede Menge Schneckenhäuser und Federn, welche zu Wohnungsdeko werden sollen :)