Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces

Benutzeravatar
Svea
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2897
Registriert: 7. Apr 2007, 10:30

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon Svea » 30. Jan 2024, 08:18

3 Leggings in nicht mal 15 Minuten repariert. Manchmal fragt man sich, warum die dafür erst mal Monate in irgendeiner Kiste oder auf irgendeinem Stapel liegen müssen. :gruebel: Bei zweien ist der Stoff schon ziemlich dünn an der Oberschenkelinnenseite, d.h. die werden wohl trotzdem nicht mehr lange durchhalten.
Und bei zwei anderen Leggings habe in die Gummis heraustrennen müssen, weil die so morsch waren, dass sie sich schon aufgelöst haben. Die warten jetzt aber noch auf die neuen Gummis.
"Der sprechende Hut hat gesagt, dass wir in diesen schweren Zeiten tapfer sein müssen. Der kann sowas leicht sagen - so als Hut!"

Die nachhaltige Tauschkiste sucht Teilnehmer! Bist du auch dabei? :)

Benutzeravatar
Lexi
****
****
Beiträge: 1567
Registriert: 2. Jan 2006, 15:48

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon Lexi » 30. Jan 2024, 10:26

In 2 T-Shirts habe ich kleine Löcher gestopft (an der Vorderseite die typische Stelle, an der der Reißverschluss rum fetzt, aber hinten...keine Ahnung wo die her kommen. Vielleicht mal mit Jeanshosen oder RV-Jacken zusammen gewaschen?), an einer Kinderschlafanzughose ebenfalls ein kleines Loch, und dann habe ich einem gehäkelten Kuscheltier den Arm wieder angenäht.

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 5288
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon Nria » 30. Jan 2024, 13:55

Svea hat geschrieben:
30. Jan 2024, 08:18
3 Leggings in nicht mal 15 Minuten repariert. Manchmal fragt man sich, warum die dafür erst mal Monate in irgendeiner Kiste oder auf irgendeinem Stapel liegen müssen. :gruebel:
Jaaa! Mir passiert das auch oft, ich lasse ein Teil ewig auf dem Flickstapel liegen und dann ist es in wenigen Minuten fertig. Da frag ich mich auch ...

Manche Dinge sind ja wirklich nervig und aufwändig zu reparieren, aber halt nicht alle :lol:
Manchmal brauche ich aber auch einfach Abstand zu einem Teil.
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2024: gekauft 11,2 m - vernäht 12,9 m - abgegeben 2 m (- 3,7 m ) [2023: -17,05 m]

Benutzeravatar
Thalliana
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 3950
Registriert: 27. Apr 2010, 19:13

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon Thalliana » 30. Jan 2024, 14:09

Svea hat geschrieben:
30. Jan 2024, 08:18
3 Leggings in nicht mal 15 Minuten repariert. Manchmal fragt man sich, warum die dafür erst mal Monate in irgendeiner Kiste oder auf irgendeinem Stapel liegen müssen. :gruebel:
Das ist glaube ich einfach Gesetz. Das muss so...
Gemüse schmeckt am besten, wenn man es kurz vor dem Verzehr durch ein Schnitzel ersetzt!
Mein Jahres-WIP 2022

Benutzeravatar
rhuna
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Pronomen: sie/they
Beiträge: 6096
Registriert: 1. Mai 2006, 11:07

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon rhuna » 3. Feb 2024, 13:22

Ich hab endlich mal an der Kissenhülle weiter genäht, die ich vor Ewigkeiten angefangen hatte, aus nem alten Shirt und ner alten Pullijacke. Jetzt sind beide Seiten soweit fertig. Als nächstes kommt der Reißverschluss, danach den Rest zusammennähen, dann ist es geschafft. Ich muss nur den Reißverschluss (aus dem Pulli) noch freitrennen, der war bisher nur abgeschnitten, hab ich dann vorhin entdeckt. :roll:
Nur Mut!

Benutzeravatar
Alice*
****
****
Beiträge: 1232
Registriert: 5. Jul 2005, 22:47

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon Alice* » 3. Feb 2024, 16:26

Heute bei einem Blazer, der Seit Jahren im Schrank hängt, die von der Katze gezogenen Fäden wieder schön reingezogen. Jetzt kann ich ihn guten Gewissens verkaufen. :)
>>who needs pain to survive, I need pain to change my life<< - Billy Corgan

Benutzeravatar
Lexi
****
****
Beiträge: 1567
Registriert: 2. Jan 2006, 15:48

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon Lexi » 5. Feb 2024, 11:25

Auf den löchrigen Knien einer Hose in Gr. 98/104 sind jetzt zwei Piratenflaggen. Mir fiel wieder ein, weshalb ich es hasse, Hosen zu stopfen.

Benutzeravatar
Sevenah
****
****
Beiträge: 1544
Registriert: 12. Jun 2004, 23:20

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon Sevenah » 16. Feb 2024, 12:15

Mal wieder Frankenstein...
Unsere Kleine hat einen Plüschlöwen, den sie heiß und innig liebt und mit dem sie am liebsten spielt, wenn sie es denn überhaupt tut. Dieser Löwe stammt von einem Discounter, ist knappe zwei Jahre alt und im Laufe der Zeit hat er den Namen nicht von ungefähr bekommen. Die Qualität lässt zu wünschen übrig und so überlebt er eine Runde spielen und zerren nicht sonderlich gut, so dass er eigentlich nur noch durch Nähte, Flickarbeit und gutem Willen zusammen hält. Auf Schönheit achte ich nicht mehr unbedingt, Hauptsache das Innere bleibt da, wo es ist.

Benutzeravatar
Flusi
***
***
Beiträge: 862
Registriert: 5. Jun 2018, 21:47

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon Flusi » 18. Feb 2024, 19:26

In den letzten zwei Wochen habe ich drei Zugband-Säckchen fertig genäht, zwei Paar Socken gestopft, einen Träger an eine Tasche genäht und ein Gummiband an einem Haarband erneuert. Immerhin etwas, auch wenn ein bisschen mehr kreatives und ein bisschen weniger pragmatisches Arbeiten zur Abwechslung auch wieder schön wären. Ich hab da noch ein paar Stoffreste zu verwerten... :angel:
Bitte nicht füttern und nichts zuwerfen!

Benutzeravatar
Zetesa
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Pronomen: sie/they
Beiträge: 8969
Registriert: 31. Dez 2005, 00:42
Kontaktdaten:

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon Zetesa » 19. Feb 2024, 21:04

Auch Kleinvieh ist wichtig.
Heute vormittag mal wiede einen Socken gestopft und eine lose Naht an meiner Lieblingshose nachgenäht. UNd direkt den nächsten Socken mit Loch gefunden, also werd ich gleich weiter flicken.
Unsere tiefgreifendste Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind. Unsere tiefgreifendste Angst ist,
über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein.
Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, die uns Angst macht.
Marianne Williamson

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 5288
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon Nria » 23. Feb 2024, 16:00

Habe den Wäschezipper endlich auf den Kopfkissen-Reißverschluss gefummelt gekriegt und muss doch keinen neuen RV einnähen :jippieh:

Und wo ich grad weißes Garn drinhabe, direkt noch die Ärmelnaht vom Sweatshirt geflickt.

Erstaunlicherweise gibt es übrigens grad keine Hosen vom Mann zu flicken :gruebel: aber gut, er hat jetzt auch ungefähr 5 neue, die er erstmal kaputtkriegen muss ...
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2024: gekauft 11,2 m - vernäht 12,9 m - abgegeben 2 m (- 3,7 m ) [2023: -17,05 m]

Benutzeravatar
Alice*
****
****
Beiträge: 1232
Registriert: 5. Jul 2005, 22:47

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon Alice* » 23. Feb 2024, 16:49

Heute kam mir endlich die zündende Idee, was ich mit dem gefühlt 1000-Jahre alten Kleid mache, bei dem der Stoff genau ganz unten neben der Einsatznaht des Nahtreißverschlusses gerissen ist (habe versucht es mit kleinen Handstichen zusammen zu halten, hielt aber wg. der Belastund Zipp-rauf-Zipp-runter nur begrenzt): Ich mach' eine Schneiderfliege (oder besser gesagt zwei, weil der Riss so lang war, dass so ein riesiges Dreieck wohl doof ausgesehen hätte). Noch nie vorher ausprobiert, sieht aber für einen ersten Versuch ganz ok aus! :lol:

Bild
>>who needs pain to survive, I need pain to change my life<< - Billy Corgan

Benutzeravatar
Bluemoon
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: von der Seifenblase
Beiträge: 2618
Registriert: 23. Okt 2005, 21:19

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon Bluemoon » 23. Feb 2024, 17:12

Fast ein ähnliches Motiv wie die Deko auf dem 20erjahreblazer von Nicole Rudolph. Ich find diese Mini-Dreiecke an optisch "sinnvollen" Stellen echt schick. :up:
Und wenn man damit ein Kleid re-integrieren kann, umso besser.
Umwege erweitern die Ortskenntnis.

Benutzeravatar
Medea
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Beiträge: 9343
Registriert: 17. Jul 2003, 18:15

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon Medea » 23. Feb 2024, 17:46

Stimmt, die Dreiecke sehen echt cool aus und sind dabei noch so funktional :)

Ich hab mal wieder 4 Kinderhosen mit kleinen Löchern geflickt und zwei Hosen mit größeren Löchern mit einem Patch, sowie ein langweiliges Shirt mit Bügelbild verschönert. Jetzt liegen leider immer noch 3-4 Hosen hier, wo ich vermutlich ums Patch-mit-Hand-fixieren nicht drum herum komme :roll:
Kaffee, Klamotten und Humor: Schwarz ist immer gut.

Benutzeravatar
Sevenah
****
****
Beiträge: 1544
Registriert: 12. Jun 2004, 23:20

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon Sevenah » 24. Feb 2024, 23:37

Schneiderfliege... wieder ein neues Wort gelernt!
Gibt es da eine bestimmte Art und Weise, wie man die stickt / näht oder lernt man einmal, wie es am besten funktioniert und dann kann man das einfach?


Zurück zu „Work in Progress“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 39 Gäste