Wippiwip - Schnippschnapp-Mantel

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Boobs&Braces, dryad, Kuhfladen

Benutzeravatar
Priscylla
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5617
Registriert: 7. Feb 2012, 13:28
Webseite 1: http://wurzelpalast.blogspot.de/
Postleitzahl: 52074
Land: Deutschland
Wohnort: Aachen

Re: Wippiwip - Schnippschnapp-Mantel

Beitrag von Priscylla »

Das sieht echt gut aus!
Die Form, die "Wellen" im schwarzen und die Ideen passen sehr gut zusammen.
Wie machst du denn Saum hinterher? Mit Schrägband?
Oder willst du leichtes Bleiband einarbeiten?
Meet me where the Sky kisses the Sea - Octopus

Mein Kreativitäts-Archiv - aktuell: Dunkel-bunte Patchwork Kissenhüllen
Benutzeravatar
Nepomorpha
**
**
Beiträge: 586
Registriert: 7. Jul 2011, 10:56
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen

Re: Wippiwip - Schnippschnapp-Mantel

Beitrag von Nepomorpha »

Danke, Priscylla! :)

Den Saum mache ich wahrscheinlich ganz zum Schluß, wenn ich weiß wie ich das mit dem Futter usw. löse. Voraussichtlich werde ich den Saum mit dem grünen Gemisch einfassen und aus optischen Gründen so wie an den Ärmeln einen schwarzen "Unterlapp" ergänzen.

Priscylla hat geschrieben:Oder willst du leichtes Bleiband einarbeiten?

Das ist eine super Idee, das könnte sich natürlich sehr vorteilhaft auf den Fall des Rockteils und dessen "Schwungverhalten" auswirken. Die Idee nehme ich mal mit und gehe ausführlich damit schwanger. Dumm nur, dass sowas nicht in meinem Fundus vorhanden ist.
Benutzeravatar
Nepomorpha
**
**
Beiträge: 586
Registriert: 7. Jul 2011, 10:56
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen

Re: Wippiwip - Schnippschnapp-Mantel

Beitrag von Nepomorpha »

Hier geht es mit dem Oberteil weiter.
Das kostete mich in letzter Zeit einiges an Hirnschmalz und Vorstellungskraft. Und weil ich mich auch um genügend anderen Sch….. kümmern mußte und auch ein größeres Zeitfenster zum weitermachen brauchte ging es erst heute weiter.

Zuerst hatte ich den Oberstoff mit vorsichtigem Anprobieren und zurecht schneiden ein wenig in Form gebracht.
Dann habe ich das ganze Teil gedoppelt.
Dazu stückelte ich eine Rückseite aus Boucle (Dopplung des Kragens) und schwarzem Fleece (als Verstärkung und "Zwischenfutter") zurecht.

Beide Teile aufeinander gesteckt und den Kragenbereich verstürzt. Dann gewendet, passend festgesteckt und dann den verstürzten Teil abgesteppt und den Rest des gesamten Schnittteils als eins versäubert. Ebenso die Armlöcher.

Bild


Hier erkennt man die Form (halb, liegt doppelt), die eine Seite ist umgeklappt, da sieht man das Innere.

Bild


Das Teil werde ich so behandeln als wäre es ein ungefüttertes Schnittteil.

Den Kragen habe ich in etwas schmaler nochmal aus Sweat nachgebaut und einen Streifen schwarzes Bündchen eingenäht.
Der kommt innen an die "Kragen-Schulter-Naht" und wird dann da ordentlich mit dem richtigen Futter angebaut.

Bild


Um sich das etwas besser vorstellen zu können habe ich das Ganze mal auf die Puppe gesteckt. Der Puppe passt das nicht sonderlich gut, die ist nur so ein Styropor-Dummy, aber spaßeshalber habe ich auch mal einen Ärmel dran gesteckt. Liegt so alles natürlich nicht ganz optimal, hilft aber trotzdem beim weiteren Nachdenken.

Bild


Unten an das Oberteil wird noch ein ca 5cm breiter Streifen rankommen. Taillenband? Passe?
Ich bin nicht so bewandert in Fachbegriffen.... Bereichsteil für späteren Gürtel und Gürtelschlaufen. :mrgreen:
Fea Hrive
Beiträge: 37
Registriert: 13. Dez 2012, 10:29
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Re: Wippiwip - Schnippschnapp-Mantel

Beitrag von Fea Hrive »

Das sieht schick aus. Besonders den Kragen find ich toll :D
Benutzeravatar
Nepomorpha
**
**
Beiträge: 586
Registriert: 7. Jul 2011, 10:56
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen

Re: Wippiwip - Schnippschnapp-Mantel

Beitrag von Nepomorpha »

Danke, Fea! :)

Mein Flow ist ein bißchen angekratzt, ich kann es nicht leiden, wenn ich ein Projekt für das ich brenne liegenlassen muß. Aber es drückten viele andere Dinge und dem allgemeinen Weihnachtswahnsinn konnte ich auch nicht entgehen.

Einen weiteren Dämpfer bekam ich, als ich feststellte, das mein zu verbratendes Material doch nicht ausreicht. :arg:
Es hat mich schon angenervt, dass ich jetzt extra nochmal Fleece kaufen mußte. Fleece! Sowas wollte ich eigentlich gar nicht mehr kaufen. :roll:
Naja. Bei der Gelegenheit habe ich gleich noch schwarzes Bündchen und Bleiband mitgenommen.
Der Mantel wird so schon recht schwer, da kommt es auf zusätzliche ca 100g auch nicht mehr an. Aber ich kann mir das mit dem Bleiband im Saum gut vorstellen und mag es eh gerne, wenn Kleidung etwas schwerer ist. Und wenn es doch zu krass zieht, dass ich Rückenschmerzen oder so bekomme, dann kann ich es ja zur Not wieder entfernen.

Es wäre toll, wenn ich es schaffe den Mantel noch in diesem Jahr fertig zu bekommen, ab 2020 werde ich vermutlich gar keine Kapazitäten mehr haben. Und es ist doch schon Winter :?

Ich habe inzwischen die Futterteile zugeschnitten und damit begonnen alles zusammen zu setzen.

Bild


Ich habe viel gehadert, ich denke ich werde das geplante "Taillenband" weglassen, weil es mit der Musterplatzierung echt am besten wirkt, wenn der Rockteil schon auf Taillenhöhe angesetzt wird und auch die schwarzen Teile entsprechend sitzen.

Der Saumstreifen wird voraussichtlich so breit werden, daß er optisch mit der Breite des grünen Endes am Ärmel und den Streifen zwischen den schwarzen Rockteilen harmoniert. Und dann kommt entsprechend noch ein Bündchen (ungedehnt) darunter.
Benutzeravatar
Windspiel
***
***
Beiträge: 784
Registriert: 22. Jan 2006, 23:46
Webseite 1: https://www.instagram.com/windspiel.art/
Webseite 2: http://www.windspiel.art
Postleitzahl: 63263
Land: Deutschland
Wohnort: Neu-Isenburg

Re: Wippiwip - Schnippschnapp-Mantel

Beitrag von Windspiel »

Ich bin eben erst übder dieses WIP gestolpert und dachte beim lesen des ersten Posts noch "Oh, das ist aber eine... äh... mutige Stoffkombination."
Am aktuellen Ende des Threads hat sich das aber zu "Boah wie cool!" gewandelt *lach*

Ich finde das was du da "zusammenstückelst" super. Auch und vielleicht auch gerade weil du viel aus deinem Fundus verwendest und guckst wie du es passend machen kannst. Die Idee den Sweat in Falten zu legen und in die Ärmel und den Rockteil einzuarbeiten finde ich großartig.
Ich drücke dir die Daumen, dass du den Mantel nocht fertig bekommst, so wie du es hoffst!

LG
Windspiel
Benutzeravatar
Nepomorpha
**
**
Beiträge: 586
Registriert: 7. Jul 2011, 10:56
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen

Re: Wippiwip - Schnippschnapp-Mantel

Beitrag von Nepomorpha »

Vielen Dank, Windspiel, für deinen lieben Kommentar, das motiviert mich ungemein und das kann ich gut brauchen gerade. :bussi:

Es stehen jetzt Arbeiten an, auf die ich wenig Lust habe.
Aber ich bin heute ein gutes Stück voran gekommen. Die Mantelteile sind soweit zusammen, Gürtelschlaufen sind vorbereitet.
Es ist ein Monstrum, ab jetzt wird das Handling anstrengend.


Bild Bild


Bild

Es wirkt als würde der Stoff total üppig über den Gürtel quellen, aber das ist mehr eine optische Täuschung.

Als nächstes werde ich das Futter von Hand etwas festheften müssen und die Knopfleiste angehen.
Ich frage mich, ob ich den Einfassstreifen für den Saum, den mit dem Bleiband, leicht verstärken sollte. :gruebel:
Fea Hrive
Beiträge: 37
Registriert: 13. Dez 2012, 10:29
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Re: Wippiwip - Schnippschnapp-Mantel

Beitrag von Fea Hrive »

Ich kann nichts hilfreiches sagen, aber das sieht super aus :sabber:
Benutzeravatar
rhuna
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4739
Registriert: 1. Mai 2006, 11:07
Wohnort:
Kontaktdaten:

Re: Wippiwip - Schnippschnapp-Mantel

Beitrag von rhuna »

Ich bin auch sehr angetan davon, wie der Mantel sich entwickelt!
fairly often just completely happy
Benutzeravatar
KimKong
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2059
Registriert: 5. Jul 2006, 18:41
Postleitzahl: 52072
Land: Deutschland
Wohnort: Aachen

Re: Wippiwip - Schnippschnapp-Mantel

Beitrag von KimKong »

Wow, ich bin echt begeistert, was du für einen tollen, individuellen Mantel entworfen und umgesetzt hast!
Da ging es mir am Anfang, als ich den grünen Stoff gesehen habe, sehr wie Windspiel :angel:

Ich wünsch dir viel Durchhaltevermögen bei den letzten Schritten!
The Wheel of time turns, and Ages come and pass, leaving memories that become legend. Legend fades to myth, and even myth is long forgotten when the Age that gave it birth comes again. In one Age, called the Third Age by some, an Age yet to come, an Age long past, a wind rose in the Mountains of Mist... RIP Robert Jordan
Antworten